Rose Backroad

Hi, hat jemand schon beim 59 er Backroad AL den serienmäßigen 44er Butano Lenker durch was breiteres ersetzt, zb den 46er Ritchey Venturemax?
Sind die Züge/Leitungen lang genug dazu? Sieht auf den Fotos auf der Heimseite recht spack aus .....
Moin, ich wiederhole mich zwar ungern aber hat mal wer den 44er Serienbutano gegen was breiteres ersetzt?
 
Heute war Maiden und morgen gehts auf ne erste längere Tour - bis jetzt: sehr geil!
 

Anhänge

  • 6C643D73-7929-49BA-96CD-54FE10418130.jpeg
    6C643D73-7929-49BA-96CD-54FE10418130.jpeg
    683,4 KB · Aufrufe: 358
  • 10D1B705-DFA9-4931-949F-30C29B3A2EFD.jpeg
    10D1B705-DFA9-4931-949F-30C29B3A2EFD.jpeg
    538,4 KB · Aufrufe: 374
  • DA0680C3-8ADB-4B3F-A767-591B9A72F9C8.jpeg
    DA0680C3-8ADB-4B3F-A767-591B9A72F9C8.jpeg
    581,5 KB · Aufrufe: 367
Heute steht bei mir auch die erste Tour an. Ich freue mich schon.

Sind bei euch die Räder gut zentriert? Bei mir leider nicht.

Dann wollte ich die Sattelrohrklemme mit 4 NM (4,5 NM laut Aufdruck maximal) Drehmoment anziehen. Und schwups, war das Gewinde hin. Die Schraube ist meiner Meinung nach zu kurz. So haben nur etwa 2 Windungen gegriffen. Ich habe nun eine etwas längere Schraube genommen und mir weniger Drehmoment angezogen. Funktioniert erstmal, aber schon sehr ärgerlich.
eWiß jemand ob es die proprietäre Sattelrohrklemme als Ersatzteil gibt? Rose habe ich direkt gestern angeschrieben.
 
Hatte keine Probleme mit der Sattelrohrklemme und auch nicht mit der Sattelstütze; wie man hier und da nachlesen kann, ist das aber wohl bei einigen Backroads der Fall. Offenbar gab es da wohl die eine oder andere schlechte Charge. Denke, dass lässt sich mit dem Hersteller recht einfach klären.

Für die Interessierten Mitlesen hier wäre es cool, wenn ihr Eure Größe und SL, sowie die gewählte Rahmengröße, vielleicht hat sogar samt Beurteilung Eurer Sitzposition hier mit in den Raum werfen könntet...
 
Heute steht bei mir auch die erste Tour an. Ich freue mich schon.

Sind bei euch die Räder gut zentriert? Bei mir leider nicht.

Dann wollte ich die Sattelrohrklemme mit 4 NM (4,5 NM laut Aufdruck maximal) Drehmoment anziehen. Und schwups, war das Gewinde hin. Die Schraube ist meiner Meinung nach zu kurz. So haben nur etwa 2 Windungen gegriffen. Ich habe nun eine etwas längere Schraube genommen und mir weniger Drehmoment angezogen. Funktioniert erstmal, aber schon sehr ärgerlich.
eWiß jemand ob es die proprietäre Sattelrohrklemme als Ersatzteil gibt? Rose habe ich direkt gestern angeschrieben.

ja klar, die gibt es als ersatzteil

bei mir steht übrigens 5nm dran.
 
Guten Morgen,

da u.a. mein Cervelo Aspero leider aus der Garage gestohlen wurde musste (schnellstmöglich) Ersatz her.
Da bei der Auswahl zum Aspero das Backroad bereits zur Auswahl stand und ein Bekannter das 2020er LTD fährt, habe ich nun ein 2019er Backroad im Fuhrpark.

Einige Fragen dazu:

Ausführung 2019 und 2020 gleich, d.h.:

- z.B. Steckachsen 15x100 und 12x142 beider Modelle identisch? Ich suche nämlich einen "netten" Carbon-LRS, auch dazu gerne Empfehlungen.

Rahmengeo 2019 und 2020 sind gleich oder gibt es (gravierende) Unterschiede? Hier suche ich passende Schutzbleche (kann ich z.B. die aus der Empfehlung einige Posts vorher wählen?

Sonstige Unterschiede vom 2019er auf das 2020er?

Ich freue mich nun hier auch weiter mitlesen zu können und ggfls. auch aktiv etwas beisteuern zu können.

Grüße
Markus
 
Guten Morgen,

da u.a. mein Cervelo Aspero leider aus der Garage gestohlen wurde musste (schnellstmöglich) Ersatz her.
Da bei der Auswahl zum Aspero das Backroad bereits zur Auswahl stand und ein Bekannter das 2020er LTD fährt, habe ich nun ein 2019er Backroad im Fuhrpark.

Einige Fragen dazu:

Ausführung 2019 und 2020 gleich, d.h.:

- z.B. Steckachsen 15x100 und 12x142 beider Modelle identisch? Ich suche nämlich einen "netten" Carbon-LRS, auch dazu gerne Empfehlungen.

Rahmengeo 2019 und 2020 sind gleich oder gibt es (gravierende) Unterschiede? Hier suche ich passende Schutzbleche (kann ich z.B. die aus der Empfehlung einige Posts vorher wählen?

Sonstige Unterschiede vom 2019er auf das 2020er?

Ich freue mich nun hier auch weiter mitlesen zu können und ggfls. auch aktiv etwas beisteuern zu können.

Grüße
Markus
Du weißt aber schon, dass bis auf den Namen nichts gleich ist?
Hier mal ein Vergleich:
https://geometrygeeks.bike/compare/rose-backroad-2020-59,rose-backroad-2019-59/
 
Ich bin immer noch unsicher wegen der Größe. Bin 170 groß, SL mit Radhose 79,5 und habe das 53er bestellt.

MTB fahre ich ein 2016er Cube LTD (29er, 17“) und komme damit auch bei Mehrtagestouren gut zurecht. Bin aber total überfordert damit, die Geometrien zu vergleichen. Sind ja auch vollkommen unterschiedliche Räder.

hier mal ein Link zum Vergleich: https://geometrygeeks.bike/compare/rose-backroad-al-2020-53,cube-ltd-2014-2016-17/

ich wäre über Meinungen und Tipps sehr dankbar :)
 
Ich bin immer noch unsicher wegen der Größe. Bin 170 groß, SL mit Radhose 79,5 und habe das 53er bestellt.

MTB fahre ich ein 2016er Cube LTD (29er, 17“) und komme damit auch bei Mehrtagestouren gut zurecht. Bin aber total überfordert damit, die Geometrien zu vergleichen. Sind ja auch vollkommen unterschiedliche Räder.

hier mal ein Link zum Vergleich: https://geometrygeeks.bike/compare/rose-backroad-al-2020-53,cube-ltd-2014-2016-17/

ich wäre über Meinungen und Tipps sehr dankbar :)
Bei 174 und SL 82 fahre ich 55 und bin damit super zufrieden. Von der Theorie passt ein 53ger bei Dir, denke ich. Allerdings würde ich immer dazu raten ein paar Runden zu drehen.
 
Also lässt sich das halbwegs problemlos ersetzen falls es doch mal rundgenudelt ist? Das wäre ja beruhigend. Wobei ich mich frage, woe diese Konstruktion im Sitzrohr fixiert wird?
 
Ich bin immer noch unsicher wegen der Größe. Bin 170 groß, SL mit Radhose 79,5 und habe das 53er bestellt.

MTB fahre ich ein 2016er Cube LTD (29er, 17“) und komme damit auch bei Mehrtagestouren gut zurecht. Bin aber total überfordert damit, die Geometrien zu vergleichen. Sind ja auch vollkommen unterschiedliche Räder.

hier mal ein Link zum Vergleich: https://geometrygeeks.bike/compare/rose-backroad-al-2020-53,cube-ltd-2014-2016-17/

ich wäre über Meinungen und Tipps sehr dankbar :)
Habe ähnliche Maße, 172 / 78 SL, denke du kommst mit 53er klar. Aber stimme dem Kollegen Road-n-Gravel voll, du solltest mal probefahren. Habe ich auch in Bocholt gemacht und mich für das 53er entschieden (Al-Variante).
 
Dank @dewa_kr habe ich nun auch einen 2020er Rahmen in meiner Wunschfarbe.

Fragen. Ich würde nun vom 2019 gerne alle Teile übernehmen wollen. Steckachse hinten sind gleich, sollte plug´n play sein. im ´19er habe ich das vordere Laufrad mit 15x100, jetzt die Gabel hat 12x100, d.h. ich benötige ein neues Laufrad oder einen Adapter für die Nabe des Vorderrades?!

Innenlager: Lieber das 2019 an seiner "Stelle" belassen und ein neues wählen da die "gepresst" sind, oder umbauen; was wäre ratsamer? Wenn wechseln sinnvoller wäre es vielleicht die Gelegenheit ein passendes Ein- und Auspresswerkzeug zu beschaffen..., wenn neu welches wäre es genau?
 
Welche Ausstattung hast du gewählt, wie ist das Fahrgefühl, die Beschleunigung?
Hab das 600er. Ist mein erstes Gravel, vorher waren es nur Mountainbikes. Daher spricht hier kein Gravel Pro 🤪 Fährt sich für mich aber sehr leichtfüßig und geht gut vorwärts. War heute mit nem Rennrad Kumpel unterwegs und kam mir jetzt nicht untermotorisiert vor. Cooles Bike!
 
Hab das 600er. Ist mein erstes Gravel, vorher waren es nur Mountainbikes. Daher spricht hier kein Gravel Pro 🤪 Fährt sich für mich aber sehr leichtfüßig und geht gut vorwärts. War heute mit nem Rennrad Kumpel unterwegs und kam mir jetzt nicht untermotorisiert vor. Cooles Bike!
Danke für die Ausführung. Das freut mich sehr zu hören und ich wünsche dir viel Freude mit deinem Bike! Meins soll jetzt wohl Anfang Juli kommen.
 
Hallo zusammen,
nachdem ich eure Beiträge zum Thema "Lieferstatus/Verfügbarkeit" gelesen habe, bin ich nun etwas verunsichert, da meine Bestellübersicht überhaupt keinen Verfügbarkeitszeitraum nennt.
Außerdem ist in der Historie meine Bestellung zweimal storniert worden (nicht meinerseits!) und zwischenzeitlich hatte sich der Bestellweg von "elektronisch" auf "telefonisch" geändert, was auch nicht stimmt!

Speziell das fehlende Lieferdatum beunruhigt mich, insbesondere weil auch nach Anruf beim Kundenservice keine wirklich finale Aussage gemacht werden konnte. Klar Fahrradmarkt 2021 und Corona-Unsicherheit sind Themen für sich und ich bringe auch jedes Verständnis für Verzögerungen auf, aber ein ungefährer Zeithorizont sollte doch eigentlich abzuschätzen sein...?!
(AB hatte ich einmalig nach der Bestellung im Dezember bekommen, seitdem keine Updates)

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht, bzw. einen vergleichbaren Bestellstatus?!
 

Anhänge

  • 2021-02-15_10-20-45.jpg
    2021-02-15_10-20-45.jpg
    53 KB · Aufrufe: 246
  • 2021-02-15_10-32-47.jpg
    2021-02-15_10-32-47.jpg
    12 KB · Aufrufe: 233
Zurück
Oben Unten