Rose Count Solo 3 vs Radon JEALOUS AL 8.0

Habe ich mir auch schon gedacht😂
Eigentlich war ja das Radon schon Save und dann kommt der @robzo mit dem Giant um die Ecke

Wahrscheinlich hat ein Mitlesender zugeschlagen. So ist das halt, wenn man zur Zeit Links zu aktuell verfĂŒgbaren Bikes postet
Nochmal teurer, besser ausgestattet, in einer coolen Farbe und eigentlich seit Monaten nicht verfĂŒgbar, gibt es hier gerade 2 StĂŒck des Giant XTC SLR 1 in L


(Die 2022 Modelle des XTC werden wohl ca. 100 Euro teurer...)
 
Habe nochmal nachgedacht und nach oben sind ja wirklich keine Grenzen gesetzt, bei jedem 150er Schritt ist immer irgendetwas besser, daher muss man irgendwo ein Stop setzen und den setze ich bei 1049 Euro.
Bisher bin ich noch bei Radon hĂ€ngegeblieben, aber bin weiterhin noch fĂŒr VorschlĂ€ge offen, da ich noch auf die VerfĂŒgbarkeit warten muss.

Eine weitere Frage habe ich aber:
Ist der Zusammenbau bzw auch das Einrichten/Einstellen einfach zu hÀndeln?
Was muss eigentlich bei einem versendeten Bike alles gemacht werden nach dem Auspacken?
Ich habe zum Beispiel kein Werkzeug, wo man den Drehmoment einstellen kann zu Hause.

Ich hatte auch mal das Bulls Copperhead 3 ins Auge gefasst, aber finde 22 GĂ€nge irgendwie nicht zeitgemĂ€ĂŸ. und irgendwie hat Bulls einen total schlechten Ruf ĂŒberall, das hat mich auch abgeschreckt, wobei ich nichtmal weiß, wo der Ursprung ist, die RĂ€der sehen doch eigentlich ganz gut aus bei ebenfalls guter Ausstattung.
 
Ist der Zusammenbau bzw auch das Einrichten/Einstellen einfach zu hÀndeln?
Was muss eigentlich bei einem versendeten Bike alles gemacht werden nach dem Auspacken?
Ich habe zum Beispiel kein Werkzeug, wo man den Drehmoment einstellen kann zu Hause.
Kenne Deine mechanischen FÀhigkeiten nicht, aber es ist nichts schwieriges zu tun. Wer schon mal in seinem Leben etwas geschraubt hat, hat den Drehmoment im Handgelenk. So lange da keine Carbonteile dabei sind, ist es schwierig (aber nicht unmöglich) was kaputt zu machen.
 
Ich habe zum Beispiel kein Werkzeug, wo man den Drehmoment einstellen kann zu Hause.
Bei regelmĂ€ĂŸigen Schraubersessions ist es ratsam, sich einen DrehmomentschlĂŒssel zuzulegen. Aber McDreck hat recht: solange kein Carbon im richtigen Drehmoment angezogen werden muss, geht es auch so. Es wird gerne gesagt "handwarm" anziehen. Das ist noch weit weg von Anknallen.
 
Trek ist zwar bei den Komponenten nicht auf dem Niveau der Versender, das X-Caliber wĂ€re aber auch ein vernĂŒnftiges Bike mit lebenslanger Rahmengarantie. Hier in L erhĂ€ltlich

 
finde ich fĂŒr deine Anforderungen recht gut, zumal der Rahmen auch wieder nen Tick grösser ist als das Radon, die Geo gefĂ€llt mir auch recht gut...Ă€hnlich wie Nirvana.
Ist halt recht schwer, wĂŒrde es aber trotzdem fovorisieren....auch wenns Canyon ist😉
 
was meinst du mit "auch wenn es canyon ist"?
Canyon ist hier nicht so sonderlich beliebt.
Die Komponenten sind besser oder vertue ich mich?
Der AnfÀnger fixiert sich auf die Komponenten, der Enthusiast auf den Rahmen.
Die Komponenten sind imo nicht entscheidend anders als bei Deinen anderen Kandidaten.
Da Du ja eh so geringe Anforderungen an das Rad hast, sehe ich wenig Sinn darin sich so auf die Komponenten einzuschießen, deren QualitĂ€t Du ja offenbar eh nicht wirklich unterscheiden kannst. Vielleicht kaufst einfach das Rad, das am besten aussieht fĂŒr Dich. Gut genug sind jedenfalls alle.
 
was meinst du mit "auch wenn es canyon ist"?
Ich war Jahrelang sehr glĂŒcklich mit meinem Grand Canyon. Service war damals auch top.

Heutzutage sind die grĂ¶ĂŸer und der Service soll nicht mehr so gut sein. Außerdem hatten die mal eher konservative Geos.
Darum ist es nicht beliebteste Marke hier.

Ich wĂŒrde es aber trotzdem kaufen.
Aber in L und das ist nicht verfĂŒgbar.
 
Der AnfÀnger fixiert sich auf die Komponenten, der Enthusiast auf den Rahmen.
Da hast du absolut recht, ich habe den Rahmen wirklich nie so richtig beachtet, allerdings mit der Geo schon, aber mehr was die GrĂ¶ĂŸe angeht.
Daher ist es ja so toll, dass es Foren wie dieses und vor allem auch Euch gibt.

Canyon ist ĂŒbrigens auch schon wieder direkt ausverkauft, Wahnsinn, da kommt man ja leichter an eine PS5
 
Danke ist aber nicht so mein Ding
Kannst Du das begrĂŒnden?
Lass Dich mal nicht von Decathlon abschrecken. Das ist ein solides Bike mit vuter Ausstattung und Geo. In Frankreich und Spanien fahren die Decathlon-RĂ€der massenhaft rum und sind sehr beliebt. Zudem gibt es noch lebenslange Garantie.

Noch besser wĂŒrde mir ja das etwas teurere XC mit 100 mm gefallen. Prima Gabel und auch der Rest... Ebenfalls in L lieferbar.


Screenshot_20211104-202755_Chrome.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
SRAM SX ist die Billiggruppe, die es auch nur fĂŒr KomplettrĂ€der gibt. Die NX ist ne Stufe besser und eher so SLX-Niveau wĂŒrde ich sagen. Gut und gĂŒnstig, ohne Extras. Die GX ist dann noch eine Stufe drĂŒber und damit so XT-Niveau in etwa.

 
Wie ist eigentlich GX Eagle verglichen mit der deore Schaltung vom Radon?
ErgĂ€nzend zu @McDreck ist die GX von der Übersetzung her vergleichbar mit Deore, SLX und XT. GX = 10-50 (GX Lunar = 10-52), Deore, SLX, XT immer 10-51. SX, NX "nur" 11-50.

Einige sagen SRAM taugt erst ab GX, Shimano taugt schon ab Deore....ist aber ne Glaubensfrage.
 
Ich hatte auch mal das Bulls Copperhead 3 ins Auge gefasst, aber finde 22 GĂ€nge irgendwie nicht zeitgemĂ€ĂŸ. und irgendwie hat Bulls einen total schlechten Ruf ĂŒberall, das hat mich auch abgeschreckt, wobei ich nichtmal weiß, wo der Ursprung ist, die RĂ€der sehen doch eigentlich ganz gut aus bei ebenfalls guter Ausstattung.
Was sagt ihr denn zu Bulls?

 
Zuletzt bearbeitet:
ZurĂŒck
Oben Unten