Rose Count Solo 3 vs Radon JEALOUS AL 8.0

Dabei seit
2. November 2021
Punkte Reaktionen
36
ok Das Radon ist scheinbar auch ausverkauft, kann man nicht mehr in den Warenkorb legen.
Jetzt kann ich mir zumindest noch ein paar Gedanken machen,
Ich denke mit 185er Körpergröße und 87er Schrittlänge liege ich schon mit L bei Ghost ganz gut, habe gerade mit dem Rechner nochmal etwas herumgespielt und auch bei Radon liede ich fast mittendrin.

Der Thread ist jetzt schon etwas lang geworden und viele Tipps waren auch dabei und eigentlich bin ich auch ein konsequenter Typ der schnell die richtige Entscheidung trifft, aber diesmal liegt es mir nicht scheinbar.

Das Rose Fahrrad fällt für mich raus, da zu lange Lieferzeit und auch dann muss man glaube ich Glück habe.

Radon und Ghost sind im Rennen, wobei ich den Ghost direkt bestellen könnte, sind noch ein paar vorrätig.
Mit dem Ghost möchte ich mir noch bis morgen Zeit lassen und noch etwas recherchieren.
Gerne weiter Empfehlungen und Meinungen von Euch, wenn ihr nicht schon von mir angenervt seid ;)
Für uns schon lieber Dino 😉

@Polluxx13 : was ist denn jetzt mit deinem aktuellen Bike? Typ unsw.?
habe ich verkauft, war ein Cube LTD 29" L
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.717
Ort
City Z
wobei ich den Ghost direkt bestellen könnte
Das ist DAS Kriterium dieser Tage.
Mit dem Ghost möchte ich mir noch bis morgen Zeit lassen und noch etwas recherchieren.
Na dann mach die Nacht durch!
 
Dabei seit
2. November 2021
Punkte Reaktionen
36
Gebraucht kommt für mich nur bedingt in Frage, ich habe da eher Angst vor Rahmenbrüche etc, also es müsste mir das Gefühl vermitteln - wie auch immer das geschehen soll- dass ich der Person zu 99,9 % vertrauen kann. Ansonten spricht nichts dagegen und ist auch nachhaltiger
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.420
Ort
München
Radon und Ghost sind im Rennen, wobei ich den Ghost direkt bestellen könnte, sind noch ein paar vorrätig.
Mit dem Ghost möchte ich mir noch bis morgen Zeit lassen und noch etwas recherchieren.
Gerne weiter Empfehlungen und Meinungen von Euch, wenn ihr nicht schon von mir angenervt seid ;)
Dann drücke ich Dir die Daumen, daß morgen noch ein Nirvana da ist.

habe ich verkauft, war ein Cube LTD 29" L
Ok...hier mal ein Vergleich der Geo....wenn Dir das Cube wirklich nicht zu klein war, dann passt das Nirvana auch in L...das Jealous in L wäre dazwischen...wie gesagt XL Rahmen ist wie Nirvana L. Du musst bei allen damit rechnen daß man da noch was mit dem Vorbau anpassen sollte...länger oder kürzer.


Kommt auch gebracht in Frage?

Würde mal bei eBay Kleinanzeigen nach einem gebrauchten Chisel in L Ausschau halten.
Ein Chisel gebraucht für unter 1.100,-€ ? 😅
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.420
Ort
München
Für 950€ sind welche drin!!!
Na, wer lacht jetzt länger😉😂

Mag sein. Es gibt aber ja eine Bedingung:
Vergleiche mal das XL von Radon mit dem L vom Chisel ...
Da gilt nur für das Chisel ab Modelljahr 2021. Davor ist die Geo ähnlich wie das aktuelle Jealous und hier ist das Chisel in L auch wie das Radon in L, eher sogar nen Tick kleiner:

1637689727550.png


Chisel vor 2021 in L bringt dem TE also gar nichts.
Chisels ab MJ 2021 (mit der modernen Geo) gibt´s weiter nicht unter 1.625,-€ bei Kleinanzeigen!

Ich lach weiter 😂:bier:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
4.242
Ort
Staffelsee
Mag sein. Es gibt aber ja eine Bedingung:

Da gilt nur für das Chisel ab Modelljahr 2021. Davor ist die Geo ähnlich wie das aktuelle Jealous und hier ist das Chisel in L auch wie das Radon in L, eher sogar nen Tick kleiner:

Anhang anzeigen 1376973

Chisel vor 2021 in L bringt dem TE also gar nichts.
Chisels ab MJ 2021 (mit der modernen Geo) gibt´s weiter nicht unter 1.625,-€ bei Kleinanzeigen!

Ich lach weiter 😂:bier:
Das Chisel hat eine Oberrohrlänge von 622mm und wird ab 1,85 in XL empfohlen bzw ist das der oberste Wert für L. Kann man sich im Bike Archiv bei Specialized anschauen.
Das 19er Chisel bin ich ja auch kurz gefahren. Auch wenn die Geo nicht ganz so modern war, hat es sich sehr gut gefahren. Würde ich uneingeschränkt empfehlen.

Wir haben nur vom Chisel gesprochen, nicht von einem bestimmten Baujahr. Immer schön sachlich bleiben:bier:
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
4.242
Ort
Staffelsee
@Polluxx13
Aber 1,85 ist echt eine beschissene Größe. Bei L bist du am oberen Limit, das Bike eventuell ein wenig zu klein, bei XL am unteren Limit, das Bike eventuell zu groß.
Kannst du nicht wieder 1,87 groß sein?😂

Bin der Meinung das @sebhunter recht hat, und das Ghost in L sehr gut passen könnte.
Und wie von @McDreck schon angemerkt, würde ich jetzt auf den Kaufen-Button drücken, ansonsten fangen wir hier wieder von vorne an🤣
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.420
Ort
München
Das Chisel hat eine Oberrohrlänge von 622mm und wird ab 1,85 in XL empfohlen bzw ist das der oberste Wert für L. Kann man sich im Bike Archiv bei Specialized anschauen.
Wie immer ganz sachlich:

Da bin ich ganz Deiner Meinung, das alte Chisel hat aber nunmal in L 622mm OR genau wie das aktuelle Jealous in L. Damit ist es nicht (wie von dir angeregt) vergleichbar mit dem Jealous in XL, das hat nämlich 644mm. Dazwischen läge dann nur das neue Chisel mit 632mm in L, das mir persönlich bei 185cm in XL mit 662mm OR doch arg lang vorkommt.
Das wollte ich nur anhand von Fakten ganz sachlich belegen....gell 😉
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
4.242
Ort
Staffelsee
Wie immer ganz sachlich:

Da bin ich ganz Deiner Meinung, das alte Chisel hat aber nunmal in L 622mm OR genau wie das aktuelle Jealous in L. Damit ist es nicht (wie von dir angeregt) vergleichbar mit dem Jealous in XL, das hat nämlich 644mm. Dazwischen läge dann nur das neue Chisel mit 632mm in L, das mir persönlich bei 185cm in XL mit 662mm OR doch arg lang vorkommt.
Das wollte ich nur anhand von Fakten ganz sachlich belegen....gell 😉
Hast auch recht. Habe mich da ein wenig vertan. Trotzdem wird ab 1,85 XL empfohlen. Ist dann auch gewagt.
Vor zwei Wochen saß ein Bekannter mit 1,83 auf meinem XL Procaliber. Sah jetzt nicht unbedingt zu groß aus.
Waren dann noch in München. Ein aktuelles Chisel in L probieren(bei Alpha Bines waren wir ja zu spät, da waren wir kurz auf der leopoldstr). Sah dann passend aus und ich war verwundert über die Große vom Bike. Dann ist er abgestiegen und ich wusste warum. Sattelstütze mit 15 mm Versatz und der Sattel relativ weit nach hinten geschoben.
Addiere ich die 25mm zum L Oberrohr dazu, bin ich von der Länge fast bei einem XL Rahmen.
So „großes“ Bine fahren, muss man natürlich auch erstmal. Aber mein Kumpel will eigentlich nur auf Forststraßen die Berge hoch. Also nichts mit Trails.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.420
Ort
München
Hast auch recht. Habe mich da ein wenig vertan. Trotzdem wird ab 1,85 XL empfohlen. Ist dann auch gewagt.
Vor zwei Wochen saß ein Bekannter mit 1,83 auf meinem XL Procaliber. Sah jetzt nicht unbedingt zu groß aus.
Waren dann noch in München. Ein aktuelles Chisel in L probieren(bei Alpha Bines waren wir ja zu spät, da waren wir kurz auf der leopoldstr). Sah dann passend aus und ich war verwundert über die Große vom Bike. Dann ist er abgestiegen und ich wusste warum. Sattelstütze mit 15 mm Versatz und der Sattel relativ weit nach hinten geschoben.
Addiere ich die 25mm zum L Oberrohr dazu, bin ich von der Länge fast bei einem XL Rahmen.
So „großes“ Bine fahren, muss man natürlich auch erstmal. Aber mein Kumpel will eigentlich nur auf Forststraßen die Berge hoch. Also nichts mit Trails.
Und habt´s jetzt auch was gekauft für den Kumpel? Oder wird´s ein Aufbau?

Das mit dem Offset ist ja auch beim Nirvana so (30mm) Damit ist ohne das OR bei knapp 620mm, aber beim Nirvana ist der Sitzwinkel ohne Offset auch fast 76°, mit Offset dann 74° und 647mm OR.

Und, das haben wir ja auch gelernt hier in der Kaufberatung: Ein großes Bike muß man wirklich auch fahren wollen. Ich hatte ja auch das Nirvana damals in XL probegefahren (bei 180cm) das war nicht riesig, aber dann doch zu hoch und zu sperrig.
 
Dabei seit
2. November 2021
Punkte Reaktionen
36
Das Nirvana ist auf keinen Fall kleiner als das Radon...imho auch bequemer als das Radon.
Der Rechner von Ghost sagt auch noch knapp L.

Bilder und viel Infos findest Du in diesem langen Faden:

Hier zb. ein Bild aus dem Faden...mit gefällt die Farbe:
81a9c2df-10a7-47c9-bea8-b9882ad13341-jpeg.1312042

[/
Das Nirvana ist auf keinen Fall kleiner als das Radon...imho auch bequemer als das Radon.
Der Rechner von Ghost sagt auch noch knapp L.

Bilder und viel Infos findest Du in diesem langen Faden:

Hier zb. ein Bild aus dem Faden...mit gefällt die Farbe:
81a9c2df-10a7-47c9-bea8-b9882ad13341-jpeg.1312042


Puuuh bin die ganze Zeit schon in dem von dir verlinkten Thread unterwegs und es wird ständig die Rahmengröße XL empfohlen, das verunsichert mich natürlich, echt ärgerlich...
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.420
Ort
München
Puuuh bin die ganze Zeit schon in dem von dir verlinkten Thread unterwegs und es wird ständig die Rahmengröße XL empfohlen, das verunsichert mich natürlich, echt ärgerlich...
Lass dich mal nicht zusehr verunsichern. In dem Faden wird ab deiner Größe schon mal XL empfohlen, würde ich vielleicht auch so sehen, aber da du dich wohl auf dem aktuellen Bike wohlfühlst und das L schon ein Stück grösser ist würde hier nicht zum XL tendieren.
Ausser natürlich du wolltest ausdrücklich ein grösseres Bike weil das akruelle zu klein ist, und du hast die Möglichkeit einer Proberfahrt.

So würde ich aber zum L greifen...im Notfall kanst es mit nem längeren Vorbau vergrößern...
 

McDreck

Cyclist for Justice
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
4.717
Ort
City Z
Ich würde Dir auch eher zum L raten. Das XL wäre eher für Liebhaber des sehr sportlichen Trailballerns. Fährt man eher "normal" mit dem Rad, tut es die kleinere Größe und notfalls längerer Vorbau sehr gut.
 
Dabei seit
28. September 2018
Punkte Reaktionen
1.910
Ich habe jetzt ein bisschen quergelesen.
Falls das Radon noch in deiner Wahl steht: Ich habe das JA Al 8.0 dieses Frühjahr für meine Tochter gekauft. Ist sehr solide, der Rahmen kommt zwar aus meiner Sicht ein klein wenig grob daher (Schweißraupen), aber ich würde das Rad sofort wieder kaufen. Zu Zeitpunkt war sie 12 Jahre alt. Ich habe den etwas größeren Rahmen genommen, weil sie zwar schon recht groß ist, aber mit Sicherheit noch wachsen wird (abgeleitet von meiner Frau und mir). Damit sie nicht zu gestreckt auf dem Bike sitzt, habe ich ihr einen sehr kurzen Vorbau montiert. Sie kommt super zurecht, auch auf den Trails. Die Sattelstütze musste ich ebenfalls noch ablängen für die Trails.
Wenn du das Bike kaufen willst, machst du nichts verkehrt. Ich selber bin am Überlegen, ob mir auch eines schießen soll für etwas gröberes bikepacking wegen der Federgabel.
Wegen Verfügbarkeit: Ich hatte das Rad im Februar gekauft, es war mal kurz verfügbar, dann wieder nicht. Darauf hin habe ich eine Erinnerungsmail bei H&S beauftragt, wenn es wieder verfügbar ist. Das hat bei mir sehr zuverlässig funktioniert. Als die Mail kam, hatte ich dann das Rad innerhalb von 10 Minuten bestellt. Vielleicht machst du es auch so, aber klar immer mehrere Feuer im Eisen haben, hast ja hier schon solide Alternativen gezeigt bekommen 👍
20210213_192705.jpg

20210525_190459.jpg
 
Dabei seit
2. November 2021
Punkte Reaktionen
36
Ich wollte euch allen DANKEN und auch informieren, dass ich jetzt das Ghost Essential hier bestellt habe


Ich freue mich schon darauf und werde berichten.

Abschließend noch:
Wie sind die einzelnen Komponenten eigentlich verglichen mit dem Radon, also wo ist wer besser?
Auch wenn ich bereits bestellt habe würde mich das noch von euch interessieren
Ebenso noch Empfehlungen zu passende metal Pedalen von Amazon, die die Sneaker nicht unbedingt kaputt machen unter 40 Euro, gibt ja auch viele Angebote zur Zeit

Danke zum 100sten mal.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.420
Ort
München
Abschließend noch:
Wie sind die einzelnen Komponenten eigentlich verglichen mit dem Radon, also wo ist wer besser?
Auch wenn ich bereits bestellt habe würde mich das noch von euch interessieren
Finde es erst mal super, daß diese Frage bisher nicht gestellt wurde, sondern erst mal ob das bike passt. Das ist nämlich viel wichtiger :daumen:

Austattung ist kurz gleichwertig. Lang, im Vergleich Nirvana vs. Jealous:
Schaltgruppe gleich, außer das Nirv. hat nen XT Schaltwerk. Von der Performance sind Deore, SLX und XT gleich. Einzig bei den Schalthebeln und Gewicht gibt´s Unterschiede. da ist Niev. und Jealous aber eh gleich.
Bremse gleich, die MT410 beim Jealous ist höherwertiger, glaube aber das macht in der Praxis keinen Unterschied...Bremsen beide gut, sind aber nix tolles.
Gabel beim Nirvana viel besser wenn´s um Gelände geht. Steifer wegen 32mm Standrohren zu 30mm, mehr Reserve im Gelände, 20mm mehr Federweg, 500g leichter.
Laufräder beim Jealous etwas besser.

Ebenso noch Empfehlungen zu passende metal Pedalen von Amazon, die die Sneaker nicht unbedingt kaputt machen unter 40 Euro, gibt ja auch viele Angebote zur Zeit
Müssen es Metalpedale sein? Brauchst Du viel Grip auf den Pedalen?
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
4.420
Ort
München
Finde von der Haptik Metalpedale irgendwie wertiger, auch wenn es quatsch ist und Grip wäre mich schon wichtig
Hmm bei Metal bin ich raus, ich fahre Kunststoff mit Metalpins.

Kurz getestet und für sehr gut befunden, besonders PLV, habe ich nur diese Alupedale mal:


Problem wird aber immer sein: Du machst dir mit den geschraubten Metalpins die Sohle von Sneakern kaputt wenn die zu weich ist. Außerdem wirst nicht sooo viel Grip brauchen bei Deinen Touren.

Sowas würde hier wohl gut ausreichen?:

 
Oben