ROSE Ground Control 1 (2022) - Preisleistung?

Registriert
25. Oktober 2022
Reaktionspunkte
1
Hallo Community!

ich würde mir gerne ein Fully zulegen und habe dabei das ROSE Ground Control 1 im Blick.

Warum ausgerechnet das? Nun, das hat zwei Faktoren.
Zum einen möchte ich nicht zu viel Geld ausgeben, ich werde MTB nie exzessiv als tägliches Hobby betreiben, suche aber etwas für Strecken an denen mein Graveler an seine Grenzen kommt.

Einsatzbereich demnach: kleinere und längere Touren viel auf Schotter, durchaus aber auch mit Waldweg-Anteil, der ein oder andere harmlosere nicht sehr technische Downhill wird sicherlich auch dabei sein.

Der zweite Faktor ist die geringe Auswahl. Ja, Fullys gibt es wie Sand am Meer, leider alles mit 29-Zoll-Bereifung. Ich brauche eine relativ kleine Rahmengröße, alles was ich da mit 29-Zoll probegefahren bin war schlicht nicht handlebar, unbequem, überdimensioniert. Das passt einfach nicht zusammen.

Die einzigen zwei Modelle die ich hier momentan bekommen würde ist das CUBE Stereo 140 HPC und eben das ROSE Ground Control 1.
Beim CUBE ist der Preis eigentlich völlig über meinem Budget, klar, Carbon, leichter, etc, aber das ist eigentlich für mich auch zu Viel des Guten. Also das ROSE.

Leider bin ich was Bikekomponenten angeht nicht wirklich im Thema, wodurch ich nicht ganz greifen kann ob das Bike für meine Zwecke passt oder absoluter Schrott ist.

Ein weiterer Faktor ist natürlich die Lieferzeit, ich will kein Bike bestellen das ich dann irgendwann im Sommer '23 bekomme, deshalb suche ich natürlich nach etwas lieferbarem. Das wäre beim Rose der Fall.

Und um den Diskussionen die ich im Forum hier gesehen habe vorzubeugen, auch wenn ich weiß dass sie gut gemeint sind, ja ich möchte wirklich keine 2800 Euro und mehr für das Bike ausgeben, und nein, ich möchte definitiv kein Hardtail. ;)
 
Das GROUND CONTROL ist ein grundsolides Rad und für das, was du als Einsatzgebiet angibst, schon fast oversized - kann also mehr, als du möchtest. Somit hättest du durchaus Reserven, wenn mal mehr als der Minimalanteil an Trails kommt. Die Ausstattung ist ebenfalls ausreichend und kann ggf auch upgegraded werden, also auch ok.
 
Sehr gut, das wollte ich hören. :D
Nicht ganz klar ist mir der Unterschied zwischen der "Sale"-Version und der Version mit dem regulären Preis, noch dazu weil es sich lt. Rose-Support nicht um ein anderes Modelljahr handelt:


Also ja, es gibt Unterschiede bei den Komponenten, ob diese jetzt aber allzu gravierend sind vermag ich nicht zu beurteilen.
 
Die unterscheiden sich wirklich nur geringfügig.
Lenker, Vorbau sind andere -> Ist egal
Reifen, Griffe -> Verschleißteile, werden eh früher oder später gegen eigene Vorlieben getauscht.
 
Gerade noch gesehen, dass es aktuell das CUBE Stereo 140 HPC Race für ca. 300 Euro mehr gibt...

Jetzt wirds schwierig... Vermutlich dann völlig überdimensioniert, aber für 300 Euro mehr ca. 3 Kilo weniger Gewicht... Auf der anderen Seite hab ich großen Respekt vor Carbon, wenn man sich damit ungünstig hinlegt und der Rahmen auf einem Stein landet wäre das gute Gefühl vermutlich auch weg.
 
Gerade noch gesehen, dass es aktuell das CUBE Stereo 140 HPC Race für ca. 300 Euro mehr gibt...
Nimm das Cube, ist deutlich besser ausgestattet.
Jetzt wirds schwierig... Vermutlich dann völlig überdimensioniert, aber für 300 Euro mehr ca. 3 Kilo weniger Gewicht... Auf der anderen Seite hab ich großen Respekt vor Carbon, wenn man sich damit ungünstig hinlegt und der Rahmen auf einem Stein landet wäre das gute Gefühl vermutlich auch weg.
Ist ja nur zur Hälfte Carbon, der Hinterbau ist aus Alu ;)
Und auch der Alurahmen ist hinüber, wenn es dich ungünstig legt. Vor Carbon brauchst du keine Angst zu haben, ist nicht weniger stabil.
 
@cjbffm: Ja, 27,5 sind für mich ja Voraussetzung, mit 29" komm ich nicht zurecht.

@StelioKontos
Sind denn 140cm Federweg für meinen Einsatzzweck überhaupt geeignet oder schon zuviel des Guten?
Wie gesagt, hauptsächlich Schotter und Waldwege, einfache Singletrails und die dazugehörigen nicht wirklich technischen Downhills (und davor die entsprechenden Hügel/Berge hoch).

Ich bin bisher nur vor ein paar Wochen auf dem ROSE gesessen, das hat sich sehr gut gemacht, was die Geometrie angeht eigentlich perfekt. Das CUBE kommt wenn ich die Geo vergleiche etwas größer daher, fast alles ein paar cm länger. Dürfte sich aber in Grenzen halten.

Mich bringt eigentlich nur der Gewichtsunterschied ins Grübeln.
 
Gerade noch gesehen, dass es aktuell das CUBE Stereo 140 HPC Race für ca. 300 Euro mehr gibt...

Jetzt wirds schwierig... Vermutlich dann völlig überdimensioniert, aber für 300 Euro mehr ca. 3 Kilo weniger Gewicht... Auf der anderen Seite hab ich großen Respekt vor Carbon, wenn man sich damit ungünstig hinlegt und der Rahmen auf einem Stein landet wäre das gute Gefühl vermutlich auch weg.
das Cube ist von der Geo eher sogar komfortabler ausgegelegt, und imho eine Klasse besser ausgestattet....ich würde auch das Cube nehmen.
 
Vielen Dank für die Tipps, die Entscheidung war nicht leicht, aber es wird dennoch das ROSE werden. Klar, das CUBE ist für "gerade mal" 300 Euro mehr hochwertiger, aber für mich hat sich dann nach reiflicher Überlegung dennoch der Kosten/Nutzen-Faktor gestellt, und nachdem ich ganz ursprünglich noch nicht mal 2k ausgeben wollte (wie gesagt, ich werde jetzt nie jemand werden der täglich anspruchsvollste Trails hinunterrast) bin ich froh mit dem Rose endlich etwas gefunden zu haben was halbwegs ins Budget passt und auch etwas taugt. Mehr geht immer, das ist klar, aber als "Spielzeug für zwischendurch" wird mir das vermutlich locker ausreichen. Noch dazu ist es sofort lieferbar, das Cube müsste ich erst vom einen Store in den anderen liefern lassen, Probefahren, etc, da mach ich dann lieber Nägel mit Köpfen. ;)
 
Ich fahre das rose jetzt schon knapp ein jahr und kann eigentlich nicht wirklich etwas negatives sagen. Klar die Gabel ( Rockshox Recon) ist jetzt nicht die beste aber ausreichend für den einsatzt wofür es gebaut ist. Der einzige Negative Punkt ist, das die bremsen kein wirklich schönes bremsgefühl vermitteln. Die Reifen sind auch nicht die Besten aber das ist ja nicht so wichtig. die sind j schnell ausgetauscht. ansonsten ein gutes bike 💪
 
Zurück
Oben Unten