ROSE-Versand eröffnet Konzeptstore in München

ROSE geht nach München - diese Nachricht dürfte die Bikehändler und Biker in der Landeshauptstadt aufhorchen lassen. In der Information von ROSE dazu (unten) findest du die wichtigsten Punkte. Zu einigen Punkten haben wir nachgefragt - hier die Antworten aus Bocholt dazu:


→ Den vollständigen Artikel "ROSE-Versand eröffnet Konzeptstore in München" im Newsbereich lesen


 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. April 2007
Punkte Reaktionen
768
Ort
Portland, OR
Dank Wikipedia konnte ich die Aussage des Geschäftsführers auch verstehen (Flagshipstore & Conceptstore).

Achja, was ist denn an einem Stahlbetonbau futuristisch?

Ansonsten bleibt zu hoffen, dass es die serviceschwachen Läden in der Umgebung aufschreckt.
 

enforce

trytosurvive
Dabei seit
19. Mai 2006
Punkte Reaktionen
127
Ort
Karwendel
"Ebenso wird es möglich sein, sein Traumbike direkt vor Ort abzuholen."
Wie, die verkaufen jetzt auch Intense, Nicolai, Transition und so?
 
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.050
Und was ist so toll an Rose? Die Preise sind für nen Versender mau, die Auswahl sowieso (vergleicht
einfach mal das Sortiment von HiBike mit Rose...). Die Räder die als Eigenmarke verkauft werden
sind jetzt auch nix besonderes... Wird halt ein paar ZEG Buden das Wasser abgraben, aber
mehr auch nicht...
 

soso79

so oder so
Dabei seit
6. November 2009
Punkte Reaktionen
102
Ort
Rhön
hab zwar kein rose aber bin schön öfters eins gefahren - find fürs geld echt fair und funktionell ! und den neue dh rahmen sogar richtig schön (in raw) !
 

TeeWorks

Chaot mit Stil
Dabei seit
17. Mai 2005
Punkte Reaktionen
4
Ort
München
LOOOOOOOOL ...und ich war froh dass Rose irgendwo da oben im Norden rumeiert! Jetz hat man die auch noch vor der Nase! :lol:

Naja Geld äh Licht ...zieht halt die Motten an. :(


...ham die dann da wenigstens gescheit viele Ersatzteile und sinnhafte Preise? ...äh - nein. xD
 
Dabei seit
25. August 2005
Punkte Reaktionen
2.460
Man kann von den Rädern halfen was man will aber war schon einer der Kritiker im Bocholter Laden? Der ist super! Sehr nette Verkäufer, kompetent und der Service ist auch klasse. Die Preise sind UVP aber wenn's auch dort Sonderverkäufe gibt, dann können sich die Leute dort freuen. Denn dann sind die Preise mehr als fair, fragt mal die Powerseller ausm bikemarkt
 
Dabei seit
24. März 2008
Punkte Reaktionen
143
Und was ist so toll an Rose? Die Preise sind für nen Versender mau, die Auswahl sowieso (vergleicht
einfach mal das Sortiment von HiBike mit Rose...). Die Räder die als Eigenmarke verkauft werden
sind jetzt auch nix besonderes... Wird halt ein paar ZEG Buden das Wasser abgraben, aber
mehr auch nicht...

Der Service ist toll bei Rose. Kenn da nichts vergleichbares. Manche Preise auch unschlagbar.

Die Räder sind auch grundsolide, für jeden was dabei, natürlich auch viel für die eher gemütlicheren Fahrer. Vom Design her geschmackssache, die schwarzen eloxierten Rahmen sind aber meistens ganz chic. Und eben eloxiert :daumen:
 
Dabei seit
24. März 2008
Punkte Reaktionen
143
LOOOOOOOOL ...und ich war froh dass Rose irgendwo da oben im Norden rumeiert! Jetz hat man die auch noch vor der Nase! :lol:

Naja Geld äh Licht ...zieht halt die Motten an. :(


...ham die dann da wenigstens gescheit viele Ersatzteile und sinnhafte Preise? ...äh - nein. xD

:rolleyes: Toller Kommentar. Das Specialized in der Signatur wohl vergessen? :lol::lol:
 
Dabei seit
3. Juni 2009
Punkte Reaktionen
110
Ort
Duisburg
[...] Der Fahrradversandhändler ROSE eröffnet im Herbst 2014 seinen ersten Konzeptstore in München. Auf 300 Quadratmetern Storefläche werden Kunden hier mit Hilfe des ROSE Bike-Konfigurators ihr maßgeschneidertes Fahrrad zusammenstellen können, das dann von Hand am Hauptstandort in Bocholt gebaut wird. [...]

Also... bei den 300 qm habe ich mich auch ein wenig gewundert. Da hat ja - etwas überspitzt formuliert - so manch ein privater Schrauberkeller mehr Fläche; wobei auch 3.000 qm in einem Bürokomplex auch eine Ansage wären. Aber wenn's wirklich "nur" ein "Bestellshop" mit ein paar Ausstellungsstücken ist, dann könnten die 300 qm wiederum passen... wir werden es ja sehen. Nachmessen kann dann jeder gerne nach belieben :D

Was ich aber ganz stark bezweifele ist, dass die Räder von Hand gebaut werden. Da dürfte sicherlich gemeint sein, dass sie von Hand AUFgebaut werden. Wie kämen sonst diese Preise zustande? Oder Firmen wie Nicolai schwimmen eigentlich im Geld und verstecken es nur gut auf den Caiman-Inseln :D
 

Henning W

Eddie
Dabei seit
18. November 2001
Punkte Reaktionen
66
Ich kann die zum Teil ätzenden Kommentare nicht nachvollziehen. Die Firma Rose gibt es seit vielen Jahren, und die machen grundsolide Arbeit.

Natürlich ist man in der Münchner Schickeria was anderes gewohnt :lol:
 
Oben Unten