RST Gila TnL 100 26" - Feder tauschen, Druckstufen "seltsam"?

Dabei seit
6. Juni 2021
Punkte Reaktionen
1
Hallo,

ich hab 2 Fragen zur RST Gila TnL100 26".
Habe ich vor kurzem an einem alten Hardtail-Rahmen verbaut.

1.
Die Feder ist mir deutlich zu weich. Wenn ich auf der Ebene hart bremse, federt die Gabel gut 7 cm ein. Für härtere Schläge bleibt da nicht mehr viel Spielraum.
Welche Federn kommen da für mich in Frage? Ich sehe da bei Paul Lange GmbH auf der Webseite nicht wirklich durch.
Ich gehe mal davon aus, dass die Standard-Feder verbaut ist (Gabel war Neuware). Mit meinen >90kg bin ich auch etwas schwerer als die im Schnitt angenommenen 80kg.

2.
Die Druckstufe hat ja 6 Stufen, bei mir sind die so verteilt:
1-nichts
2-nichts
3-nichts
4-leichte Dämpfung
5-Lockout
6-Lockout
Muss das so sein? Ich erwarte keine Wunder, die Gabel ist ja sehr günstig. Mit härterer Feder käme ich damit schon klar.
Oder deutet das schlicht auf einen Defekt hin?
 

RST_Europe_Team

RST RockSomeTrail Team
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
104
Ort
Stuttgart
Hallo Wuerfelchen,

die GILA hat eine 240mm als Federmedium verbaut; Federstärke ist K=1.0... wir verwenden ausschließlich linear gewickelte Spriralfedern.
Die harte Feder ist mit der Federkonstante K=1.25 also 25% "härter" (genau gesprochen wird natürlich nur deren konstante Steigung steiler, somit ist das Ansprechen unverändert, die Federkraft bei voller kompression aber 25% über der standard Feder.

Die Feder hart wäre also die folgende:
FA003856292 weich1,25240 mm6,00 €

Das sind die Angeben auf der Paul Lange Seite, zugegeben nicht extrem selbsterklärend, aber unter dem Link hier zu finden: https://www.paul-lange.de/shop/de/rst/ersatzteile/spiralfeder.html?sbeg=spiralfeder

Die Druckstufenkrtusche der GILA ist eine simple Hydraulik Kartusche, die Regelung des Ölflusses = in Einfederrichtung ausschließlich erfolgt über ein Low Speed Ventilsitz; da von vielen Fahrern ein "hartes Lockout" bevorzugen, muss über einen kleinen Drehwinkel des Verstellknopfes der gesamte Bereich von voll offen bis voll geschlossen abgedeckt werden - dies ist immer ein Kompromiss und man kann nicht sehr fein justieren (noch dazu wo man ohne einen Teiletausch intern auch eine Lenkerfernbedienung nachrüsten kann)... dann ist da natürlich auch noch der Preis der gesamten Gabel welcher keine high End Teile in der Dämpfung zulässt wie Blow Off Steuerung etc.

Ich hoffe meine Angaben helfen weiter.

LG Stephan, RST_Europe_Team.
 
Oben