Rückbau von SSP auf 8-fach (??)

Dabei seit
25. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
12
Moin moin,

ich beschäftige mich sonst nur mit RR, aber der Familien-Transporter benötigt etwas Aufmerksamkeit und da muss ich hier mal um Rat fragen...

Worum gehts: Ich hab einen alten TREK Rahmen, den ich als SSP gebraucht gekauft habe.
Jetzt soll dort aber hinten ein Schaltwerk+Kassette ran. (Der Verbaute Kettenspanner nervt langsam und mit Anhänger (2Kids) und dem dritten Kind im Kindersitz ist das manchmal etwas Kräfte zehrend, auch wenn es nur leichte Steigungen sind.

Erstmal ein paar Daten die ich ermittelt habe:
Nabe: Shimano FH-RM30
Einbaubreite: 135mm
Breite Freilaufkörper/Kassettenaufnahme: 35,5mm (wenn das überhaupt wichtig ist)
Kette: SRAM PC68

Der Rahmen (Stahl) dürfte schon etwas älter sein und hat kein extra Schaltauge.

2016-10-28 12.39.33.jpg
Vorne soll es 1-fach bleiben.
Die Bremshebel möchte ich auch nicht ersetzten, sondern nur einen zusätzlichen Lenkerschalthebel (heisst Trigger bei MTBs, oder) anbauen.

Soweit scheit es eine 8-fach Nabe zu sein, meine ich, bin aber nicht sicht, die Nabe gibt es wohl auch als 7fach/anderen Ausführungen?
Die Zugführungen am Rahmen nach wird der Schaltzug an Oberrohl (klar) und Sitzstrebe verlegt.

Wie kann ich möglichst sicher bestimmen welche Komponenten ich benötige?
Und wer kann mir einen Tipp geben, was es im mittleren Qulitäts-Niveau (Shimano/SRAM) nehmen könnte?
(Bei RR würde ich jetzt Komponenten der 105 Reihe wählen)

Besten Dank schon einmal
Daniel
 

Anhänge

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
3.916
Standort
Nähe GAP
Hallo Daniel!
Rein maßlich (Freilaufkörpermaßangabe war sehr gut!) ist Deine Nabe für 8- bis 11fach-Kassetten geeignet. Die von Dir angesprochene Qualitätsstufe müsste im MTB-Breich mit der SLX-Gruppe erreicht sein. Diese Gruppe hat auch mit Abstand das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Wegen der besseren Teileversorgung, würde ich Dir die 10fach-Ausführung nahelegen:
https://www.bike-components.de/de/Shimano/SLX-Kassette-CS-HG81-10-Kette-CN-HG95-10-fach-Verschleissset-p46558/
https://www.bike-components.de/de/Shimano/SLX-Schaltgriff-SL-M670-mit-Klemmschelle-2-3-10-fach-Auslaufmodell-p38506/
https://www.bike-components.de/de/Shimano/SLX-Schaltwerk-Shadow-RD-M670-10-fach-p32202/
Was Du dann mit der Kurbel und dem Kettenblatt machen möchtest, weiß ich natürlich nicht. Bei 1fach kann eine Kettenführung erforderlich werden.
Es grüßt Dich der Armin!
 
Dabei seit
25. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
12
Besten dank erstmal, dass es bis 11fach möglich wäre hätte ich jetzt nicht erwartet...

Ich würde dir zu 9 fach raten da es für 8 fach keine guten Schaltgriffe mehr gibt
Dass es mit den 8fach nicht so einfach wird hatte ich mir schon gedacht. Danke @memphis35.

Was Du dann mit der Kurbel und dem Kettenblatt machen möchtest, weiß ich natürlich nicht. Bei 1fach kann eine Kettenführung erforderlich werden.
Ich denke Du spielst auf die Kettenlinie an... da werde ich dann wohl mal sehen, ne neue Kurbel wäre evtl. auch noch drin, denn der linke Kurbelarm ist mir letztens (gleich ein paar Wochen nach der Tretlagerachse) durchgebrochen...
Ansonsten muss dann ein Bashguard ran.

Und ne neue Kette dann auch, weil die ist wohl nur 8fach tauglich...
 
Oben