Rückzahlung von Anzahlung möglich ?

LostFocus

I´ts a Flash !
Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
1
Ort
Frankfurt a.M.
Hallo an alle !


Ich war am 03.11.2009 bei meinem Bike Händler da ich mir das Cannondale Trail Sl 1 kaufen wollte, hab mit ihm dan Preis verhandelt und dan zugesagt. Er wollte für die Bestellung eine anzahlung von 300 euro. Die ich dan geleistet habe und einen Quittung bekommen habe, wo drauf steht anzahlung 300 euro rest bei abholung. Aber sosnt steht nichts drauf nur um welches Bike es sich handelt. Da ich jetz auf den Thread gestossen bin das Cannondale die Rahmen gar nicht mehr Handmade in USa Produziert hab ich mir gedanken gemacht das iches dan doch nicht nehmen möchte. Muss er mir die anzahlung zurückerstatten das Bike soltle ja eh erst in etwa 4 wochen kommen. Er hat mir verschwiegen das sich die Produktions Art geändert hat ?
 
K

Kettenglied

Guest
Er hat mir verschwiegen das sich die Produktions Art geändert hat ?
Hast du ihn denn beim Kauf danach gefragt bzw. hat er damit geworben das der Rahmen in den USA von Hand geschweißt wird?

Wenn nicht, vergiss es. Durch die Anzahlung ist m.M. ein rechtsgültiger Vertrag zustande gekommen. Du kannst also so einfach nicht zurücktreten bzw. die Anzahlung zurück verlangen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Lord Shadow

Grober Supersplasher
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte Reaktionen
2.711
Ort
Hamburg
Zurücktreten kann er, aber nicht damit rechenen dass er die Anzahlung zurück kriegt. Das ist schließlich eine Art Rückversicherung für den Verkäufer.
 

zastafari

...
Dabei seit
23. August 2002
Punkte Reaktionen
4
....ey, scheiss doch was auf "Made in USA", wenn dir das Rad zusagt...

...und dein Text beleidigt jedermanns Augen...
 

Dinsdale

immer locker bleiben
Dabei seit
26. Juni 2003
Punkte Reaktionen
93
Ort
Mannheim
Schade, das ist so ein schönes Rad. Vielleicht überlegst du es dir noch mal und freust dich auf dein Bike. Ich fahre selbst ein CD- Alu- Hardtail mit einer Headshock und ich versichere dir, du wirst es nicht bereuen.
 
K

Kaprado

Guest
:rolleyes:

Das Rückgaberecht von dem du redest nennt sich "Fernabsatzgesetz". Das gilt nicht wenn du im Ladengeschäft des örtlichen Dealers einkaufst.

Das ist echt so eine Volksweisheit. Das kapiert echt keiner. Allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, in großen Kaufhäusern zumindestens, dass diese oft kulant sind und ebenfalls ein 14 Tage Rückgaberecht (H&M) einräumen oder wenigstens ein Umtauschrecht (Stadler).
 

Dinsdale

immer locker bleiben
Dabei seit
26. Juni 2003
Punkte Reaktionen
93
Ort
Mannheim
Beim Stadler musst du aber aufpassen. Auf deren Belegen steht sowas wie "keine Geldrückgabe, Umtausch nur gegen Gutschein". Dass die das generell durchziehen, glaube ich nicht, alledings muss man manchmal im Laden darauf hinweisen, dass man wohl besser online bestellt, um gleiche Bedingungen zu kriegen.
 
Dabei seit
16. August 2005
Punkte Reaktionen
21
Wie schon geschrieben, ist der Händler nicht verpflichtet, dir ein Umtauschrecht einzuräumen.

Jedoch sind die meisten Händler sehr kulant. Außerdem besteht ja immer die Möglichkeit, ein anderes Bike oder Marke beim gleichen Händler zu kaufen...
 

Rammsteinbiker

Alter Sack
Dabei seit
24. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Nermbärch
Die kulanz des Händlers hängt natürlich auch davon ab, wie er das Bike dann los wird. Wen er damit rechnen muss, darauf sitzen zu bleiben, wird er eher auf Abnahme bestehen.
 
K

Kaprado

Guest
Beim Stadler musst du aber aufpassen. Auf deren Belegen steht sowas wie "keine Geldrückgabe, Umtausch nur gegen Gutschein". Dass die das generell durchziehen, glaube ich nicht, alledings muss man manchmal im Laden darauf hinweisen, dass man wohl besser online bestellt, um gleiche Bedingungen zu kriegen.

Deshalb habe ich ja extra "Umtausch" geschrieben. Die sind da knallhart, nichtmal die letzten 1,67 die vom Gutschein dann übergeblieben sind wollten sie mir auszahlen.
 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.326
Ort
los realos
Hallo an alle !


Ich war am 03.11.2009 bei meinem Bike Händler da ich mir das Cannondale Trail Sl 1 kaufen wollte, hab mit ihm dan Preis verhandelt und dan zugesagt. Er wollte für die Bestellung eine anzahlung von 300 euro. Die ich dan geleistet habe und einen Quittung bekommen habe, wo drauf steht anzahlung 300 euro rest bei abholung. Aber sosnt steht nichts drauf nur um welches Bike es sich handelt. Da ich jetz auf den Thread gestossen bin das Cannondale die Rahmen gar nicht mehr Handmade in USa Produziert hab ich mir gedanken gemacht das iches dan doch nicht nehmen möchte. Muss er mir die anzahlung zurückerstatten das Bike soltle ja eh erst in etwa 4 wochen kommen. Er hat mir verschwiegen das sich die Produktions Art geändert hat ?

nicht die art hat sich geändert, nur der herstellungsort. wobei du da auch wieder lifetimewarrnty haben solltest. und ob taiwan oder usa, die rahmen sind gleich gut bzw. die taiwanesen schweissen eh besser.
 
K

Kettenglied

Guest
Das ist auch so ein Ding. Wieso sollte ein Amerikaner besser schweissen als ein Taiwanese? Wieso ist Handgeschweisst besser als Automatengeschweisst?

Letztendlich kommt es auf die Endkontrolle der Schweissnähte an.

"Made in Taiwan" hört sich halt nicht so cool an wie "Made (with pride:rolleyes:) in USA".....liegt es daran?
 

Dirtbike Freak

Downhill freak!!
Dabei seit
6. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
is doch richtig so deswegen werden auch keine marzocchis mehr gkeauft wegen der qualitätsschwankung, also jung ist doch verständlich, warum soll er denn ein rassist sein bist du nicht mehr sauber?
 
Dabei seit
24. Januar 2008
Punkte Reaktionen
58
Ort
Moers
picard-no-facepalm.jpg
 
Dabei seit
27. November 2003
Punkte Reaktionen
1.326
Ort
los realos
Das ist auch so ein Ding. Wieso sollte ein Amerikaner besser schweissen als ein Taiwanese? Wieso ist Handgeschweisst besser als Automatengeschweisst?

Letztendlich kommt es auf die Endkontrolle der Schweissnähte an.

"Made in Taiwan" hört sich halt nicht so cool an wie "Made (with pride:rolleyes:) in USA".....liegt es daran?

das geniale an der ganzen sache ist, das immer mehr auf die amis und ihre art shcimpfen aber unbedingt einen rahmen handmade in usa geschweißt vom netten kleine mexikaner haben wollen. dinge die die welt nicht verstehen muß.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.126
Ort
Wien
Meistens sind das nette kleine Mexicanerinnen die illegal über die Grenze gekommen sind und ältere weiß / blauhaarige Damen die ihre Pensionsvorsorge in Las Vegas verspielt haben und jetzt das made in usa für ganz kleines Geld hoch halten . Da gab es mal einen Film wo das ganz gut zu sehen war . Hier noch ein Link zu den Besitzern und welche Firmen noch dazu gehören http://www.dorel.com/ ( Ich habe auch ein CD made in taiwan )

Mfg 35
 

LostFocus

I´ts a Flash !
Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
1
Ort
Frankfurt a.M.
Hab meine Anzahlung wieder bekommen hat zwar fast 1 Woche gedauert, war aber bei der Verbraucherzentrale hab mich da Informiert.

Solang es keinen Vertrag mit Unterschrift und AGB´s gibt, muss die Anzahlung binnen 60 tagen wieder freigegeben werden.
 
Oben