Rundtour Cottische Alpen

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Schlagworte:
  1. killerpellet

    killerpellet

    Dabei seit
    08/2009
    Ich möchte heuer mal in die Cottischen Alpen. Angeregt durch einen Bericht in der Bike der schon Jahre zurückliegt und nun nach etlichen Transalps aus der verstaubten Nähkästen kommt. Plan ist Mitte Juli die Strecke zu fahren.

    1. Tag
    Demonte - Colle Valcavera - Colle Margherina - Colle di Salsas Blancias - Colle della Guia- Pietraporzio
    Ü: Regina Delle Alpi
    Versucht über deren Webseite zu reserviern (auf Deutsch und auf Italienisch - keine Antwort). Kennt jemand eine Alternative?

    2. Tag Pietraporzio - Passo di Scolettas - Villaggio Primavera - Fererre
    Ü: Rifugio Becchi Rossi

    3. Tag Fererre - Col di Puriac - Col de Larche - Larche
    Ü: ?

    4. Tag Larche - Tête de Viraysse - Larche
    Ü: wie Vortag

    5. Tag Larche - Colle delle Munie - Passo della Cavalla - Grange Pausa - Prazo
    Ü:

    6. Tag Prazo - Colletto Canosio - Colle San Giovanni - Col del Preit - Rifugio La Gardetta
    Ü: Rifugio La Gardetta

    7. Tag Rifugio La Gardetta - Demonte

    Mich interessieren vor allem die Unterkunftsmöglichkeiten. Was gibt es entlang der Strecken zu sehen? Trails sind zwar nett aber mein Papa (73 Jahre!) mag es heuer etwas ruhiger. Schieben, Tragen und lange Anstiege sind kein Problem - eher die Abfahrt :p.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. on any sunday

    on any sunday

    Dabei seit
    09/2001
    Klar, Telefon.

    Sehen wirst du jede Menge schöne Gegend, sonst nicht viel, halt noch eine alte Festung. Wenn du vom Colle di Puriac Richtung Larche durch den Mercantour fahren willst, sollte man wissen, das dort MTB verboten sind.

    Unterkünfte sind in der Gegend rar, da hat man keine große Auswahl. Mitte Juli dürfte man zu zweit aber keine Probleme haben.

    Hast du keine genauere Planung? Schwierige Trails dürften keine auftauchen, liest sich eher nach meist breiteren Pisten. Aber immer schön genügend Getränke und Essen einpacken, die Cottischen sind einsam und die Hüttendichte nicht mit den Ostalpen zu vergleichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2017
  4. killerpellet

    killerpellet

    Dabei seit
    08/2009
  5. pedale3

    pedale3 Quereinsteiger

    Dabei seit
    02/2004
    Puriac -> Larche verläuft auf der Italo Seite und somit erlaubt!