Rutschfeste Knieschoner

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.200
Ort
Essen
Bei der letzten Tour bin ich etwas blöd in der Kurve gestürzt. Dabei zog es mir den rechten Schoner (Sweet Protection) vom Knie. Resultat: Eine fette Schürfwunde. Da ich die Schoner auch schon ziemlich lange fahre, müssen wohl neue her.

Welche Schoner, die evtl. etwas länger sind und gegen Verrutschen einen Strumpf o.ä. haben, sind hier empfehlenswert?

Fahrstil: Enduro. Gerne schnell. Gerne steil.
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.200
Ort
Essen
Ich trage seit einigen Monaten die hier:https://www.chainreactioncycles.com/de/de/7-idp-transition-knieschoner/rp-prod128632

Die sitzen immer fest an Ort und Stelle.
Evtl. sogar etwas zu fest.
Ich habe immer ordenliche Abdrücke von den Anti-Rutsch Gummis.
Danke für den Tipp. Habe auch noch leichte Schoner ohne Fixierungsband. Anfangs haben die auch noch gut gesessen, der Bund aber leierte irgendwann mal aus. Daher wäre das wohl nichts für mich.

Aktuell ist dieser mein Favorit:
 
Dabei seit
18. November 2008
Punkte Reaktionen
76
Ort
Billigheim-Ingenheim
Also ich bin ja der Meinung das Knieschoner immer eine Rutschkappe/Hartschale haben sollten. Da man darauf im Sturzfall schön gleitet. Die normalen Knieschoner hat es mir auch immer runtergezogen.
Der Endura geht schon genau Richtung.
Die IXS Carve Race Schoner kann ich auch empfehlen die sitzen auch sehr stramm, die habe ich selbst und bin zufrieden mit.

https://www.maciag-offroad.de/ixs-knieschuetzer-carve-race-schwarz-sid127658.html?channel=SEA&gclid=CjwKCAjw-8qVBhANEiwAfjXLrjwgHeiAu8uXZM1psEfeXAB_Vn9TdVdbtpFwXUDIj_uu2RNd0FXwlRoCMc4QAvD_BwE

 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.200
Ort
Essen
Also ich bin ja der Meinung das Knieschoner immer eine Rutschkappe/Hartschale haben sollten. Da man darauf im Sturzfall schön gleitet. Die normalen Knieschoner hat es mir auch immer runtergezogen.
Der Endura geht schon genau Richtung.
Die IXS Carve Race Schoner kann ich auch empfehlen die sitzen auch sehr stramm, die habe ich selbst und bin zufrieden mit.

https://www.maciag-offroad.de/ixs-knieschuetzer-carve-race-schwarz-sid127658.html?channel=SEA&gclid=CjwKCAjw-8qVBhANEiwAfjXLrjwgHeiAu8uXZM1psEfeXAB_Vn9TdVdbtpFwXUDIj_uu2RNd0FXwlRoCMc4QAvD_BwE

Sehe ich genauso. Es bringt mir nichts, wenn im Falle des Falles die Dinger vom Knie rutschen. Die IXS sehen auf den ersten Blick sehr gut aus. Einzig, die Vertiefungen in der Schale bereiten mit etwas Kopfzerbrechen. Hakt man sich damit nicht eher ein?

Welche aktuell noch zur Auswahl stehen sind die Leatt: https://www.maciag-offroad.de/leatt...ign=SID90037-0&cto_pld=4oVknw9AAQA9r5_tVxpsCQ
 
Dabei seit
18. November 2008
Punkte Reaktionen
76
Ort
Billigheim-Ingenheim
Sehe ich genauso. Es bringt mir nichts, wenn im Falle des Falles die Dinger vom Knie rutschen. Die IXS sehen auf den ersten Blick sehr gut aus. Einzig, die Vertiefungen in der Schale bereiten mit etwas Kopfzerbrechen. Hakt man sich damit nicht eher ein?

Welche aktuell noch zur Auswahl stehen sind die Leatt: https://www.maciag-offroad.de/leatt...ign=SID90037-0&cto_pld=4oVknw9AAQA9r5_tVxpsCQ
Also das mit der Vertiefung konnte ich jetzt noch nicht so genau austesten, dafür stürze ich nicht so oft. 8-)
 
Dabei seit
28. März 2016
Punkte Reaktionen
57
Also ich bin ja der Meinung das Knieschoner immer eine Rutschkappe/Hartschale haben sollten. Da man darauf im Sturzfall schön gleitet. Die normalen Knieschoner hat es mir auch immer runtergezogen.
Der Endura geht schon genau Richtung.
Die IXS Carve Race Schoner kann ich auch empfehlen die sitzen auch sehr stramm, die habe ich selbst und bin zufrieden mit.

https://www.maciag-offroad.de/ixs-knieschuetzer-carve-race-schwarz-sid127658.html?channel=SEA&gclid=CjwKCAjw-8qVBhANEiwAfjXLrjwgHeiAu8uXZM1psEfeXAB_Vn9TdVdbtpFwXUDIj_uu2RNd0FXwlRoCMc4QAvD_BwE

Die hab ich auch und bin absolut zufrieden damit, hatte vorher die Race Face Ambush die mir ständig Verrutscht sind.
Hatte zwar noch keine "Schweren" Stürze aber die Race Face waren bei Bodenkontakt immer sofort weg, die IXS bleiben wo sie hingehören
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
3.845
Ort
Koblenz
Ich fahre das Vorgängermodell seit 06/2020. Der Schoner ist massiv, dennoch angenehm zu tragen und hat bis vor Kurzem auch noch gut bei Stürzen gehalten.
Ich hatte keinen besonders nennenswerten Einschlag, die Passform des rechten Schoners ist jedoch deutlich schlechter geworden.
So kam es, dass ich bei einem "Umkipper" den Schoner an der Wade und die Schürfwunde auf dem Knie hatte. Dann wieder rein in den verschwitzten Schoner und die Tour zu Ende fahren waren nicht die klügsten Entscheidungen der jüngeren Vergangenheit.

Für ganz leichte Touren habe ich mir nun den Fox Head Enduro Pro Knieschoner besorgt. Mit 54 EUR angenehm preislich platziert, sehr sehr leichte Form, Couchtest über 2h bestanden und auch nichts klebendes an der Front, dass den Schoner unnötig verzieht.

Aus meiner Erfahrung heraus kommen für mich nur noch Schoner mit harter Kappe und mindestens zwei Klettbändern in Frage.
 

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
2.769
Ort
Sourland
Ich kann für Trail/Enduro Touren die hier empfehlen:


Sind super leicht und angenehm. Bieten aber trotzdem genügend Schutz, auch ein Stück das Schienbein noch runter. Bisher die besten Schoner, die ich hatte für Trails.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
3.845
Ort
Koblenz
Ich kann für Trail/Enduro Touren die hier empfehlen:


Sind super leicht und angenehm. Bieten aber trotzdem genügend Schutz, auch ein Stück das Schienbein noch runter. Bisher die besten Schoner, die ich hatte für Trails.
Hatte ich zur Anprobe ebenfalls zu Hause. Das Fox Logo klebt dermaßen, dass es die Schoner vom schiefen ansehen vom Knie gezogen hat.

Habe ich nach Trockentest direkt wieder verpackt und zurückgeschickt!!
 

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
2.769
Ort
Sourland
Haha, ja dann.

Die Dinger sind absolut top, und kleben wenn sie warm sind wie sonstwas an Ort und Stelle...
Wie gesagt, ich hatte schon viele Schoner, auch alte Fox Enduro. Keine waren bisher so gut wie diese. Super angenehm.

Was meinst du überhaupt mit "Das Fox Logo klebt..?" Das welches vorne drauf ist? Klebt woran? An der Hose, oder was?

Aber mach du mal Trockentests. ;)
Ich kann die Dinger wärmstens empfehlen.
 
Dabei seit
1. Juli 2019
Punkte Reaktionen
2.667
Ort
Bonn
Die hab ich auch und bin absolut zufrieden damit, hatte vorher die Race Face Ambush die mir ständig Verrutscht sind.
Hatte zwar noch keine "Schweren" Stürze aber die Race Face waren bei Bodenkontakt immer sofort weg, die IXS bleiben wo sie hingehören
dann waren die ambush wohl zu groß? ich habe mich mit meinen schon paarmal langgelegt auch nicht langsam und da war immer alles an ort und stelle.
empfehlen kann ich noch die Ion Kpact zip, schnell an und aus und in der richtigen größe mega fest
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
3.845
Ort
Koblenz
Haha, ja dann.

Die Dinger sind absolut top, und kleben wenn sie warm sind wie sonstwas an Ort und Stelle...
Wie gesagt, ich hatte schon viele Schoner, auch alte Fox Enduro. Keine waren bisher so gut wie diese. Super angenehm.

Was meinst du überhaupt mit "Das Fox Logo klebt..?" Das welches vorne drauf ist? Klebt woran? An der Hose, oder was?

Aber mach du mal Trockentests. ;)
Ich kann die Dinger wärmstens empfehlen.
Korrekt - Knieschoner angezogen, hingekniet und das Bein nach vorne geschoben. Ohne jeglichen Widerstand war der Schoner am Knöchel.

Mir hat er auch gut gefallen, deshalb habe ich den verlinkten Fox Enduro Pro behalten. Dieser hat vorne nichts klebriges, sondern kleine Hartplastikteile und zusätzlich in der Kniekehle ein straffes Gummiband eingearbeitet.

Fox wird schon wissen weshalb sie gewechselt sind.

empfehlen kann ich noch die Ion Kpact zip, schnell an und aus und in der richtigen größe mega fest

Immer wieder witzig, wenn der Reißverschluss verdreckt ist und nicht mehr auf oder zugeht. :) Schon mehrmals gesehen.
Grundsätzlich bauen die Ion Produkte auch sehr sehr klein.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.182
Ort
Freie Seite des Limes
Ich bin der Ansicht, dass ein Schoner vor dem Sturz an Ort und Stelle bleiben muss und das ist manchmal nicht selbstverständlich. Vor allem am Ellbogen. Verrutscht er beim Sturz, hat er seinen Job bereits getan. Den Einschlag abfangen. Extremes Beispiel, ich bin in Winterberg auf Drainage Pflaster gestürzt. Der Schoner ist quasi explodiert. Zerrissen und das Polster 2m weit weggeglogen. Aber außer einer kleinen Abschürfung alles ok. Wir fallen eben nicht auf eine glatte Rampe.
 

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
2.769
Ort
Sourland
Für ganz leichte Touren habe ich mir nun den Fox Head Enduro Pro Knieschoner besorgt.
Die hatte ich auch zum Anprobieren hier. Kamen direkt mal so an:
Da kann man sich ja ausmalen, wie lange die halten. Der Stoff vorne drüber machte mir auch einen dünneren Eindruck als bei den D30.

20220524_162259.jpg


Fox wird schon wissen weshalb sie gewechselt sind.
Wie meinst du das? Die von mir oben verlinkten sind die aktuellen 2022er, neueste Modell...auf das haben sie ja gewechselt ...🤷‍♂️

Ältere Generationen Enduro Knieschoner, da gebe ich dir Recht, sind wirklich teils recht leicht verrutscht, die hatten aber auch nicht so lange Strümpfe dran, die waren kürzer. Aber die neuen sind echt Bombe, und zudem nochmal angenehmer zu tragen.

Du musst auch bedenken: Wenn dieses D30 Zeugs da mal warm ist, schmiegt sich das richtig krass an, und das ist echt bombenfest, in Verbindung mit dem doch recht langen Strumpf bei dem 2022er. Das wirft auch dann kein "Klebriges Logo" aus der Bahn mehr, weil es im Ganzen einfach viel zu fest sitzt.
Ist schon ein Unterschied, als wenn man es so mal eben anprobiert im "kalten" Zustand.

Aber im Grunde isses ja auch eh so wie der Vorredner oben schon sagte. Sie müssen beim Fahren stramm sitzen > dann den Impact gescheit abhalten > und dann können sie von mir aus auch mal bissl Verrutschen währeddessen. Das sehe ich genauso. Je nachdem wo man drauffällt echt schwer zu vermeiden...Hauptsache sie haben dich vorher geschützt. :p
Weil sonst müsstest du schon wirklich nen DH Schoner anziehen, der oben und unten Klettverschluss hat. Das würde dann fast garnicht mehr Verrutschen (beim Sturz). Aber wer trägt sowas denn aufm Trail? Da trägt man halt meist diese Strumpf Dinger, weil sie angenehm beim Pedalieren sind.


Ich hatte halt auch beide hier ( Enduro Pro / Enduro D30) , der von dir Beschriebene war halt kaputt an der Stelle oben im Bild. Entweder kam er so, oder das ist wirklich von dem 1x Anprobieren schon passiert. Hab ich nicht so drauf geachtet, nur später gesehen. o_O
Deswegen fiel der schonmal negativ auf.

Auf jeden Fall hab ich mich dann für die D30 entschieden, und es bisher nicht bereut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. März 2016
Punkte Reaktionen
57
dann waren die ambush wohl zu groß? ich habe mich mit meinen schon paarmal langgelegt auch nicht langsam und da war immer alles an ort und stelle.
empfehlen kann ich noch die Ion Kpact zip, schnell an und aus und in der richtigen größe mega fest
Unwahrscheinlich da massive Oberschenkel und selbst bei XXL die Kletts gerade so ganz zusammen gehen :rolleyes:
 

6-6-7

tot is nebenan
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
2.769
Ort
Sourland
Diese hier haben beim Anprobieren übrigens auch nen super Eindruck gemacht. Waren aber leider bissl zu eng, sonst hätt ich wahrscheinlich die behalten:
Großzügiger Knieeinsatz + haben seitlich/oben ums Knie herum auch noch bissl Pufferung.

 
Dabei seit
28. Februar 2021
Punkte Reaktionen
252
Also ich bin ja der Meinung das Knieschoner immer eine Rutschkappe/Hartschale haben sollten. Da man darauf im Sturzfall schön gleitet. Die normalen Knieschoner hat es mir auch immer runtergezogen.
Der Endura geht schon genau Richtung.
Die IXS Carve Race Schoner kann ich auch empfehlen die sitzen auch sehr stramm, die habe ich selbst und bin zufrieden mit.

https://www.maciag-offroad.de/ixs-knieschuetzer-carve-race-schwarz-sid127658.html?channel=SEA&gclid=CjwKCAjw-8qVBhANEiwAfjXLrjwgHeiAu8uXZM1psEfeXAB_Vn9TdVdbtpFwXUDIj_uu2RNd0FXwlRoCMc4QAvD_BwE

Ich bin mit den IXS Carve auch mega zufrieden. Man darf sich aber auch nicht zu fein sein, mal die Nähnadel in die Hand zu nehmen - nur weil mal eine Naht aufgeht ist der Schoner nicht hin. Sind nicht die leichtesten haben, aber bei meinen Stürzen bisher auch immer am Knie gehalten ;) Das Netz an der Rückseite reisst halt auch ein wenig, aber auch das macht mir nichts aus.

IMG_20220622_203007.jpg
IMG_20220622_203030.jpg
 
Dabei seit
3. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.805
Ich fahre seit Jahren mit den Bliss Minimalist. Wichtig die richtige Größe zu nehmen, ich habe die S obwohl ich sonst bei fast allen Protektoren M trage. Klar leiern die irgendwann aus und rutschen dann auch. Bis dahin top, man vergisst nach kurzer Zeit, dass man Schoner trägt und für Trails reicht der Schutz völlig .
 

ExcelBiker

veni, vidi, bici
Dabei seit
4. August 2012
Punkte Reaktionen
3.201
Ort
da wo andere Urlaub machen
Kleiner Tipp für die Auswahl: Es gibt Schoner, die einen Klett-Strap haben. Und praktisch jeder hat innen einen silikonierten Bereich zur Rutschhemmung. Sinnvollerweise sollte der Strap da sein, wo auch der silikonierte Bereich ist, weil dann die Anpresskraft am größten ist. Bei meiner Suche habe ich aber festgestellt, dass es verdammt viele Schoner gibt, wo das nicht der Fall ist. Der Strap ist dann fast nur zur Zierde, und der Silikonbereich hat zu wenig Haftreibung, um dauerhaft zu halten.
 

Ahija

Mein Name ist Hase
Dabei seit
30. März 2011
Punkte Reaktionen
3.845
Ort
Koblenz
Ältere Generationen Enduro Knieschoner, da gebe ich dir Recht, sind wirklich teils recht leicht verrutscht, die hatten aber auch nicht so lange Strümpfe dran, die waren kürzer. Aber die neuen sind echt Bombe, und zudem nochmal angenehmer zu tragen.
Der Strumpf hält bei mir rein gar nichts, so lange kein Strap, Klettband oder ausreichend Silikonmaterial zusätzlich verfügbar sind. Ich habe allerdings auch >50cm Oberschenkelumfang über dem Knie, gehöre damit immer zu XL / XXL Größen. Das macht sicherlich auch einen großen Unterschied in der Passform.

Aber im Grunde isses ja auch eh so wie der Vorredner oben schon sagte. Sie müssen beim Fahren stramm sitzen > dann den Impact gescheit abhalten > und dann können sie von mir aus auch mal bissl Verrutschen währeddessen. Das sehe ich genauso. Je nachdem wo man drauffällt echt schwer zu vermeiden...Hauptsache sie haben dich vorher geschützt. :p
Stell dir mal die Frage wie du fällst und in welcher Situation. Ich falle selten gerade nach unten und habe keine Energie in Fahrtrichtung. Somit ist der erste Impact natürlich wichtig, wenn ich dann jedoch weiter falle und rutsche, möchte ich die Folgeschäden auch abgefangen wissen. Da hilft es mir dann eben nicht, wenn der Knieschoner zum Knöchelschoner, oder der Ellbogenschoner zum Handgelenkaccessoires wurde.

Weil sonst müsstest du schon wirklich nen DH Schoner anziehen, der oben und unten Klettverschluss hat. Das würde dann fast garnicht mehr Verrutschen (beim Sturz). Aber wer trägt sowas denn aufm Trail? Da trägt man halt meist diese Strumpf Dinger, weil sie angenehm beim Pedalieren sind.
Es gibt durchaus auch sehr angenehm zu tragende "DH Schoner" - bspw. die bereits genannten iXS Carve oder auch von 661 hatte ich schon welche. Beim raufpedalieren zieht man den Schoner einfach herunter auf den Knöchel, so kommt viel Luft ans Knie und es ist angenehm.

Auf jeden Fall hab ich mich dann für die D30 entschieden, und es bisher nicht bereut.
D30 ist ein Top Material - habe ich auch schon in einem Protektorshirt und mehreren Knieschonern gehabt.

Kleiner Tipp für die Auswahl: Es gibt Schoner, die einen Klett-Strap haben. Und praktisch jeder hat innen einen silikonierten Bereich zur Rutschhemmung. Sinnvollerweise sollte der Strap da sein, wo auch der silikonierte Bereich ist, weil dann die Anpresskraft am größten ist. Bei meiner Suche habe ich aber festgestellt, dass es verdammt viele Schoner gibt, wo das nicht der Fall ist. Der Strap ist dann fast nur zur Zierde, und der Silikonbereich hat zu wenig Haftreibung, um dauerhaft zu halten.
+100 - genau das!
 
Oben Unten