[s] Hilfe beim Speichenlängen rechnen

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
412
Ort
Wien
Hallo Leute!

Mag sich jemand spielen?? Jetzt nicht im Sinne von Spocalc und DT-Swiss Speichenlängen-Rechner, die helfen mir leider nicht weiter. Ich muss eine 28-Loch Felge auf eine 32-Loch Nabe spannen - das kann kein mir bekanntes Programm. Würde selbst auch rechnen und hätte gerne einen Vergleichswert...

Also - Freiwillige vor, Nerds willkommen! :D
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte Reaktionen
106
Speichenmuster? Alle 28 Löcher verwendet? Dann ist die Abweichung doch minimal, würde ich Pi*Daumen schätzen.
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
412
Ort
Wien
Na ich bin mir da nicht so sicher. Ich wollte nicht alle Löcher verwenden. Das macht die Sache auch etwas schwieriger... Hast du Zeit und Muse? Dann folgen die Details per pm.
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
76
Ort
Oldenburg
Wenn das Speichenmuster bekannt ist, dann bitte Zeichnung hier posten, Roelof. Wolltest du nicht nur 14 Speichen nehmen? Radial? Halb halb? Irgendwas wildes jedenfalls, alles andere wäre ja langweilig... :D

Oliver
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte Reaktionen
106
Nein, habe leider keine "Muse" :D Dacht mir aber schon, dass Du Speichen weglassen möchtest. Alles andere wäre ja auch zu einfach. ;)

Hat schonmal jemand probiert, Speichenlängen empirisch zu ermitteln? Also entweder Probeaufbau mit ungefähr passenden Speichen und dann schauen, wieviel man korrigieren muss oder so: ERD aufmalen, Nabe mittig rein, Speichen als Linie dazu. Messen. Offset in Abhängigkeit vom Flanschabstand dazu. Fertig. :)

Für die Fortgeschrittenen: dito im Cad-Programm.
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
412
Ort
Wien
Trotz der geringen Speichenzahl, bei über 2 Euro pro Speiche will ich nicht unnötig bestellen...
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
76
Ort
Oldenburg
Die bestellt man ja ohnehin einyeln. Hast du bei Gingko mal gefragt, ob man die zurückgeben kann, wenn sie nicht passen? Müssen natürlich ungebraucht sein und aussehen, also nur durch's Speichenloch stecken und nachsehen bzw. freie Gewindelänge abschätzen.
 

Roelof

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
16. Februar 2006
Punkte Reaktionen
412
Ort
Wien
ich werd mir darüber nach Weihnachten den Kopf zerbrechen. Morgen geht es mal für eine Woche in den warmen Süden. Wenn mich jemand sucht, Porto de la Cruz ;)
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte Reaktionen
106
Wie schon geschrieben: würde es auch empirisch probieren... Zeichnung statt realer Speichen sollte doch eigentlich reichen. Kann man nicht sogar über die Nippellänge noch etwas korrigieren?

Viel Spaß im Urlaub! Hatte mir dort mal ein Bike geliehen, kann man oddentlich Höhenmeter machen :dope:
 
Dabei seit
29. Juni 2003
Punkte Reaktionen
76
Ort
Oldenburg
Ich kenne mich geographisch wirklich nicht schlecht aus, aber Porto de la Cruz mußte ich erstmal googlen. Die Kanaren sind für mich touristisch bislang nicht weiter interessant gewesen. Wie hoch kommt man denn mit dem Rad auf den Teide? ;-))
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte Reaktionen
106
Mit dem Rad (sogar Rennrad) kommt man ersma auf 2200 etwa. Da hat damals auch Epo Lance trainiert (nettes Hotel oben, Höhentraining). Dann kommt ein Schotter-Fahrweg, später wird es felsig mit Serpentinen. Da fängt man bald an zu schieben... Bin damals auffi latscht, ca. 1600 hm sind das. Und weil Wind aufkam, fuhr die Bahn nicht. Im Prinzip gut, weil man nahezu alleine oben ist, aber: auch wieder runterlatschen, aua. Das war in der Tat ein langer Tag...

Denk an Permitt, falls Du bis zum Gipfel möchtest (braucht man, falls die Bahn fährt und deshalb recht viele Touristen oben sind, dann wird kontrolliert).

Klettern? Viel Spaß! :daumen:
 
Oben