Saalbach-Hinterglemm Big5

Dabei seit
4. Mai 2007
Punkte Reaktionen
15
Ort
Steinberg
Hallo,

nächste Woche geht's in den Urlaub nach Österreich.

Der Sohnemann und ich wollen mal einen Tag ohne Frau und kleinem Bruder verbringen und unserem Hobby nachgehen.

Wir wollen die Big5 Tour in Saalbach-Hinterglemm fahren.

Jetzt habe ich folgende Fagen:
  • hält das ein neun jähriger durch
  • Fullface und schützer erforderlich
  • benötigt man die angegebenen 6h, wir wollen ja auch mal irgendwo was essen und trinken und ein bisschen die Landschaft genießen (beim essen und trinken).
  • wie schwierig sind die Abfahrten? BikePark Erfahrung hat er etwas (Schöneck und Klinovec).

Danke

Gruß Jan
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.679
Ort
Leipzig
Nach dem was ich darüber gehört und vor Ort gesehen habe, würde ich das weder mir noch einem Neunjährigen zumuten (Anstiege, Höhenprofil, Spassfaktor).

Macht doch einfach einen gemütlichen Bikeparktag und fahrt die übliche Gondelrunde mit Start am Schattberg. X-Line auslassen. Hacklberg- Buchegg, Z-Line, usw...wenn er am Klino den Baron fahren kann, ist er schon besser als man in Saalbach allgemein braucht. Es sind alles Murmelbahnen, aber ggfs etwas zerbombt. Kicker und Gaps kann man alle umfahren. Z.B Winterberg ist da anspruchsvoller, und da habe ich echt viele Kids in dem Alter gesehen.

Fullface und Schützer dafür eh.
 
Dabei seit
4. Mai 2007
Punkte Reaktionen
15
Ort
Steinberg
Hallo,

Du bist schon der zweite der mir das so beschreibt.
Das passt ja mit der Tourbeschreibung überhaupt nicht zusammen.

Da steht lediglich 200HM muss man bergauf treten der Rest ist alles per Lift.

Den Baron in Klinovec könnte er bestimmt fahren aber da wäre er nach einer Abfahrt durch.
Deshalb hab ich dieses Jahr zu ihm gesagt er soll auf dem Rubin noch bissel üben, zudem er auch noch ein neues Fahrrad hat.

Ist die von dir genannte Gondelrunde eine offiziell ausgeschrieben Tour?

Und lieber mit Fullface fahren, meinst du?

Danke

Gruß Jan
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
636
Ort
Vienna
Wir wollen die Big5 Tour in Saalbach-Hinterglemm fahren.

Jetzt habe ich folgende Fagen:
  • hält das ein neun jähriger durch
  • Fullface und schützer erforderlich
Also ich war vor knapp 4 Wochen dort und hab mich genau auf der Tour zerstört ...

Bin sicher kein Konditionswunder & war auch mit neuem Bike unterwegs (die fehlende Erfahrung damit war sicher auch mit Schuld am Sturz) - aber dennoch passte für mich die Beschreibung nicht mit der Ist-Situation zusammen. Ein Großteil der Trail ist wie betoniert und die Bremswellen sind brutal - ob ich hier mit einem Kind fahren würde, ich weiß nicht ...

Was aber für mich jedenfalls Pflicht wäre (und zum Glück war, sonst wäre es nicht bei einer zertrümmerten Mittelhand geblieben) sind Fullface und Protektoren - denn durch den harten Untergrund ist das Tempo doch stets recht hoch.

Alles in allem - für mich sieht eine entspannte, launige Tour anders aus. Das war Arbeit, von Anfang an und bis zum bitteren Ende (nach knapp der Hälfte, glaub ich).
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte Reaktionen
4.926
Es sind alles Murmelbahnen,

Klingt jetzt bisschen zu abwertend, genau dafür gibt's ja noch X-Line und Bergstadl Trail?
X-Line ist zwar auch zum Großteil gebaut. Aber nicht wirklich glattgeleckt und die natürlicheren Stücke im Wald find ich eigentlich ziemlich spaßig.
Und Bergstadl ist eh mega, aber für einen 9 jährigen vermutlich doch etwas viel des guten.
Ne Vali Höll ist das in dem Alter vielleicht schon gefahren, aber die hat das ja auch vor der Nase :D
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.679
Ort
Leipzig
Als ich vor Jahren das letzte Mal dort zum Glemmride war, bin ich immer Schattberg gestartet (da war frühs noch relativ wenig los), und erst X-Line, dann Bergstadl-Buchegg, Radweg zurück zum Schattberg xpress, dann Hacklberg-Buchegg, dann Z-Line, und dann auf der andern Talseite rauf und den Dh runter. Radweg wieder zum Kohlmais und dort runter, und dann hat's mir immer gelangt.
Gibt ja ins Talende noch diesen Flowtrail, k.A. ob der jetzt direkt mit Lift erreichbar ist.
Kann man sich anhand der Übersichtskarte selbst ausbasteln.

Nein klar finde ich X-Line und Bergstadl ganz ok, ich meinte halt das was für 9jährige tauglich ist. Bergstadl geht auch mal mit teils schieben.

Coronatechnisch muss man sich halt ein wenig vorsehen in dem Gedränge. In Winterberg die Tage gab es Aufpasser, die jeden ermahnten der keine Maske trug. Es gibt immer einen gewissen Anteil Leute, denen das alles völlig egal ist und in der Liftschlange drängeln und lautstark mit Kumpels labern.
 
D

Deleted 30320

Guest
Hallo,

nächste Woche geht's in den Urlaub nach Österreich.

Der Sohnemann und ich wollen mal einen Tag ohne Frau und kleinem Bruder verbringen und unserem Hobby nachgehen.

Wir wollen die Big5 Tour in Saalbach-Hinterglemm fahren.

Jetzt habe ich folgende Fagen:
  • hält das ein neun jähriger durch
  • Fullface und schützer erforderlich
  • benötigt man die angegebenen 6h, wir wollen ja auch mal irgendwo was essen und trinken und ein bisschen die Landschaft genießen (beim essen und trinken).
  • wie schwierig sind die Abfahrten? BikePark Erfahrung hat er etwas (Schöneck und Klinovec).

Danke

Gruß Jan

Also wenn ihr in Saalbach oder Hinterglemm wohnt würd ich mal mit nem 9-jährigen eher ne BIG4 machen.
Relativ "zäh" ist der Transfer nach Leogang ( Kohlnmais -> Asitz ) und zurück. Das würd ich sagen ist für nen 9 jährigen an einem Tag dann was happig. Die 150hm vom Schattberg Ost nach Schattberg West um an den Hackl zu kommen kann man sich neuerdings wohl sparen. Da fährt man Schattberg Ost ein wenig die X-Line runter bis zum Schattberg-Shuttle und dann hoch zum Westgipfel da hat man dann aufschluss zum Hackl.
Gehts entspannt und nicht mit der Brechstange an.

Ich hab das letztes Jahr gemacht allerdings als BIG 6 mit knapp 5700tm, hab noch ne Abfahrt in Leogang drangehangen ;)
Da war ich in 6 Std durch, im wahrsten Sinne des Wortes, ich hatte auch statt Hackl erst den Bergstadl genommen da sind schon paar wüste Stellen drin, hat mich ne Narbe am Unterarm gekostet :lol: Die BlueLine war 2019 schon relativ schlecht vom Zustand her, soll aber wohl dieses Jahr alles in allem besser sein weil die Saison noch nicht so lange im Gange ist, ein Kumpel von mir war Anfang Juli da.

Ich würds mal an eurer Stelle versuchen, fangt mit dem Panorama/Monti Line an und dann seht wies läuft, man kann ja jederzeit durchs Tal nach Saalbach zurück rollen. Ausser wenn ihr in Leogang seid und der kleine kein Dampf mehr hat dann wird der Rückweg zäh. Und wenn er nach den 4 Abfahrten noch Bock hat hat man auch schnell nochmal ne 5te dran gehangen
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.252
Ort
Schwarzwald
Hallo,

Du bist schon der zweite der mir das so beschreibt.
Das passt ja mit der Tourbeschreibung überhaupt nicht zusammen.

Da steht lediglich 200HM muss man bergauf treten der Rest ist alles per Lift.

Den Baron in Klinovec könnte er bestimmt fahren aber da wäre er nach einer Abfahrt durch.
Deshalb hab ich dieses Jahr zu ihm gesagt er soll auf dem Rubin noch bissel üben, zudem er auch noch ein neues Fahrrad hat.

Ist die von dir genannte Gondelrunde eine offiziell ausgeschrieben Tour?

Und lieber mit Fullface fahren, meinst du?

Danke

Gruß Jan
Lass es bleiben, ist für nen neunjährigen zuviel
Hab selbst schon gemacht
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
1.252
Ort
Schwarzwald
Es geht ja net nur um die Höhenmeter.
Den ganzen Tag da runterbeuteln ist einfach für nen neunjährigen too much.
Protektoren und FF immer, es sei denn du willst auf coolen Poser machen, dann kannst auch im T-Shirt und RedBull Skaterhelm da runter ??
Im Ernst, zieht die Sachen an
 
Dabei seit
27. Juni 2017
Punkte Reaktionen
27
Hallo,

nächste Woche geht's in den Urlaub nach Österreich.

Der Sohnemann und ich wollen mal einen Tag ohne Frau und kleinem Bruder verbringen und unserem Hobby nachgehen.

Wir wollen die Big5 Tour in Saalbach-Hinterglemm fahren.

Jetzt habe ich folgende Fagen:
  • hält das ein neun jähriger durch
  • Fullface und schützer erforderlich
  • benötigt man die angegebenen 6h, wir wollen ja auch mal irgendwo was essen und trinken und ein bisschen die Landschaft genießen (beim essen und trinken).
  • wie schwierig sind die Abfahrten? BikePark Erfahrung hat er etwas (Schöneck und Klinovec).

Danke

Gruß Jan
Einmal Hackelberg Trail+Buchegg = für einen 9 jährigen mehr als genug da ziemlich lang... danach Pumptrack in Hinterklemm - reicht vollkommen... sonst ist man "drüber"- passieren DANN die meisten Unfälle...

zur Aufwärmung vielleicht die Blueline...- ist die überhaupt in den Big 5 :ka:

Schoner = empfehle ich, alles steinig und ausgeschlagene Zähne heilen nicht ;-) schon zuviel erlebt ;-)
 
Dabei seit
4. Mai 2007
Punkte Reaktionen
15
Ort
Steinberg
Hallo,

Vielen Dank für eure Ratschläge, diese werden wir befolgen.
Das wäre ja ganz schön in die Hose gegangen, zum Glück hab ich nochmal nachgefragt.
Schützer und FF nehmen wir mit und nutzen diese auch.

Danke

Gruß Jan
 
Oben