SAARVERTIKAL am 06.06.2020

Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
50
Ort
dahemm
Hallo Graveler und MTBler

In der jetzt rennfreien Zeit gibt es dennoch die eine oder andere Herausforderung die man als Biker einmal gemacht haben sollte und die trotz der noch geltenden Beschränkungen bezüglich Corona auch durchführbar ist.
Klar für die ganz fitten gibt es das Saarlandschwein.
Eine Nummer kleiner aber nicht weniger anspruchsvoll ist die Strecke von Saarvertikel die Ihr am 06.06.2020 wieder für den guten Zweck abfahren könnt.
Saarvertikal ist eine Durchquerung des Saarlandes mit dem Rad von Nord nach Süd für einen wohltätigen Zweck und kein Rennen. Die Strecke wird vorab per Mail versendet und per GPS nachgefahren.
Die Strecke hat 117km und 1700hm. Die Fahrzeit liegt zwischen 7 und 8 Stunden.
Entlang der Strecke werden zahlreiche Sehenswürdigkeiten des Landes passiert und Du wirst mit herrlichen weiten Aussichten über die leichte Mittelgebirgslandschaft belohnt.
Das ideale Rad ist ein Gravel-Bike oder ein MTB-Hardtail. Fully oder E-Bike geht natürlich auch.
Anmelden könnt Ihr Euch unter [email protected]
Hier bekommt Ihr auch den Track und weitere Infos zu Saarvertikal
Würde mich freuen wenn der eine oder andere sich an die Strecke rantraut.
 

Anhänge

  • Saarvertikal.PNG
    Saarvertikal.PNG
    350,1 KB · Aufrufe: 109
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
50
Ort
dahemm
Die Strecke ist komplett ohne Verpflegung.
Der Track ist mit POI´s gekennzeichnet an denen man sich versorgen kann. z.b. Lebensmittelgeschäfte oder Bäckereien.
Es gibt 5 freie Wasserstellen entlang der Strecke.
Schaumbergalm, Finkenrech,Falscheid Dorfbrunnen,Hoxbergalm, Friedhof Differten.
Aus meiner Erfahrung kann ich sagen mit 3 Riegeln nem Apfel und den Wasserstellen kommt man super durch.
Im Ziel in Karlsbrunn steht ein Kiosk für Abschlussbier oder Würstchen.
 
Dabei seit
28. April 2009
Punkte Reaktionen
28
Fährt noch jemand mit, der nicht sicher ist, ob er die Strecke schafft, gemütlich unterwegs ist und sich Begleitung wünscht? Meine geplante Begleitung hat abgesagt und ich wär dann allein. Will auch nicht mit irgendwelchen Brachialgruppen mitfahren, die ich ausbremse und die mich zu sehr zum Auspowern animieren.
Ich fahre in sb um 7:51 mitm Zug nach Türkismühle und von dort zum Start (11km). Sollte ich merken, dass die Strecke für mich nicht machbar ist, könnte ich unterwegs abbrechen und entweder nach SB zurückrollen oder bspw von Lebach oder Bous mit dem Zug nach SB zurück.
 
Oben