Safari in Kenia (wo buchen)

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
Hallo zusammen!

Wir wollen im Oktober nach Kenia und wollen natürlich eine Safari machen, nun fragen uns, ob wir besser vor Ort buchen oder Pauschal schon ab Deutschland

Wie sind denn eure Erfahrungen?

Vielleicht hat auch jemand Kontaktadressen für gute Safaris

und ggf weitere Tipps

Vielen Dank schonmal

TH:daumen:
 

Coffee

Multipletasking
Dabei seit
16. April 2001
Punkte für Reaktionen
54
wie habt ihr denn den Rest eurer reise organisiert? über eine Agentur? oder nur Flug? je nachdem würde ich mir noch ein "Safari" Angebot geben lassen.

Vor Ort gibt es allerdings auch immer einige Agenturen die so was anbieten. Preislich meist etwas günstiger :D

Ihr könnt Euch ja von hier schon schlau machen welche "Parks" ihr sehen wollt. nur Kenia?

LG coffee die das schon in Tansania gemacht hat
 

THBiker

Haardt-Rider
Dabei seit
9. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Pfalz (Neupotz und DÜW)
Hallo coffee!

Noch haben wir nicht gebucht, aber den Badeurlaub werden wir wohl Pauschal buchen und nur eine kurze safari von 4-5 Tagen unternehmen.

Was wir nicht wollen, ist eine Safari in so einem Minivan eingeschlossen mit zig anderen Leuten. Am besten wäre eine Privatsafari. Hier habe ich aktuell ein Angebot für Tsavo West und Ost für 600€ als 4 Tage Privattour.

Mich würde halt mal interessieren was man wirklich spart wenn man vor Ort bucht.
Wenn ich in D buche, kann ich nämlich das Hotel für die Tage sparen, was dann auch 100-150€ sind.

Vor allem würde mich auch die Qualität der Anbieter vor interessieren?

Danke :daumen:
 

Coffee

Multipletasking
Dabei seit
16. April 2001
Punkte für Reaktionen
54
hi,

ich selbst habe damals direkt alles komplett von D aus gebucht :) damit es eben auch hand in hand lief. wir haben uns 3 verschiedene parks angesehen und waren vor ort immer in zelten unterwegs. ist zwar einfacher und ohne großen komfort, aber dafür erlebt an auch meist nette episoden, wenn die zebras auch zb nachts noch direkt neben dem zelt grase uvm :)

mein reiseanbieter war moja travel mit denen ich bisher schon mehrfach sehr gute erfahrungen gemacht habe.

lg coffee



P.S. wir waren nur 3 in einem kleinen Van (+ Guide und Koch)
 

Coffee

Multipletasking
Dabei seit
16. April 2001
Punkte für Reaktionen
54
in der ersten Reihe sieht man halt am besten :D



Unser bus, wir waren gerade am Zelt aufbauen *g*
 

Coffee

Multipletasking
Dabei seit
16. April 2001
Punkte für Reaktionen
54
nicht wild campen. aber es gibt in/bei jedem park eben ausgewiesene zeltplätze. ich fand das erlebnis schöner als in irgendwelchen abgekapselten lodges :) die bilder jetzt hier sind am ngorogoro krater entstanden, wir haben oben am kraterrand gezeltet, da waren aber wie gesagt auch genug tiere :) beim nachts austreten hab ich vorsichtshalber mal die stirnlampe aus gelassen und bin nur bis vor den zelteingang :) ich wollte nicht in so viele nächtliche augen blicken *g* ach da komme ich gleich wieder ins schwelgen... *fotosanguck*

lg coffee
 
Oben