Saint 820 Bremse 2013

Matschgo

Bremskraft: Tanne
Dabei seit
28. April 2012
Punkte Reaktionen
10
Ort
Österreich
paar Pics...










Komm grad von der zweiten kleinen Runde heute zurück seit die Bremse drauf ist... 2x schön 200Hm bei 20-35% Gefälle durchschleifen lassen und unten (letztes Stück nochmal richtig steil) dann Pumpbremsungen... Mist verdammter, das Ding ist ein brachialer Wurfanker :lol:
100% Likeness bislang :daumen:
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
1.747
Ort
Allgäu
ne Code hab ich auch im Bikemarkt, bevor die nicht verkauft ist, kommt keine neue Bremse her. Aber bisher schauts mau aus, vl mach ich die Code auch nochmal fit und fahr sie noch ne Weile.
 
Dabei seit
21. Februar 2010
Punkte Reaktionen
2
Ort
MKK (Mich Kennt Keiner)
Mal noch ne Frage zum Hebel - ich bremse statt mit dem Zeige- lieber mit dem Effe-Finger. Dann hab ich Daumen u. Zeigefinger am Lenker, was sich für mich einfach besser anfühlt u. außerdem kann ich dann auch gleich noch nebenbei gut schalten.

Vermute ich richtig, dass die neuen Shimano-Hebel dafür eher zu kurz sind u. die Hebel der 810er Saint - außen montiert - besser geeignet wären? Noch gibt es sie ja - hätte also die Auswahl.

Oder würde da grundsätzlich bei beiden Bremsen noch was anderes dagegen sprechen, sprich würde der Abstand Hebel-Lenker zu klein sein u. man sich beim Bremsen den Hebel gegen den Zeigefinger drücken?

Grüße,
Michael
 
Dabei seit
10. Februar 2011
Punkte Reaktionen
1.747
Ort
Allgäu
Zur Not kannst du ja die XT Hebel von der Trekking-XT dranmachen. Die haben sehr lange Hebelgriffe. (oder Paul Lange fragen ob die Hebelgriffe kompatibel sind und man die einzeln kriegt)
 
Dabei seit
21. Februar 2010
Punkte Reaktionen
2
Ort
MKK (Mich Kennt Keiner)
Also demnach sind die neuen Hebel wohl nur für den Zeigefinger passend.

Na mal sehen, ob's dann nicht doch besser gleich die "alte" Saint wird. Die Vorstellung, eine neue Bremse erst mal passend zu "basteln", ist mir jetzt nicht so sympatisch, auch wenn sie mich schon schwer juckt.

Na jedenfalls danke für den Tipp.

Grüße,
Michael
 
Dabei seit
30. November 2010
Punkte Reaktionen
55
Diese ich brems mit dem Mittelfinger Sache hatte ich auch mal und war auch lange beratungsresistent gegen´s Zeigefingerbremsen.

Irgendwann hab ich mich dann doch umgewöhnt und muss sagen: 1000 mal besser.

Auch wenn´s schwierig zu sein scheint - ich würd Dir empfehlen es zu versuchen. Hat nur Vorteile und so schwer ist es auch nicht sich daran zu gewöhnen.
 

Matschgo

Bremskraft: Tanne
Dabei seit
28. April 2012
Punkte Reaktionen
10
Ort
Österreich
Kleiner Zwischenbericht...

Heute das erste Mal bei Regen ne Ausfahrt gemacht... und was soll ich sagen? Wenn die Scheiben nass sind, quietscht sie wie Sau (viel lauter als die XT :D)... da hab ich jeden Hasen und jedes Reh heute aufgeweckt im Wald :D ... aber einfach mal 30-40 Meter lang ne lockere Schleifbremsung machen, dann waren beide Scheiben wieder trocken und das Quietschen hörte schlagartig auf... dann, nun nach gut 40km dürfte sie restlos eingebremst sein denk ich, kam die brutale Bremskraft mal so richtig zur Geltung... phu, also ich kenne die alte Saint aber diese hier setzt nochmal einen drauf :eek:
Meine 120kg mit Ausrüstung (Tendenz fallend :cool:) reisst die Saint aber sowas von zurück bei leichtem Zug mit 1 Finger am Hebel, dass es ne Freude ist... mir tun (nach der 350Hm Abfahrt) jetzt echt die Arme weh vom Gegenhalten... das ist bei der XT weit nicht so arg gewesen... man muss echt aufpassen um da nicht unbeabsichtigt nen Salto hinzulegen... also für Grobmotoriker mit nervösem Zeigefinger ist wohl Schutzkleidung Pflicht bei der neuen Saint :lol: Trotzdem ist die Dosierbarkeit einfach super, ne ganze Ecke besser wie bei der XT wie ich finde... die XT hat zwar auch ihre Reize aber bei der Saint geht das irgendwie fließender von der Hand... der Leerweg des Hebels ist allerdings bei der Saint gut doppelt so lang wie bei der XT (egal wie ich bei beiden den Free Stroke einstelle^^)

Achja, Stoppies sind auf einmal so lustig weil ich nicht mehr vom Sattel aufstehen muss :lol: DAS war definitiv mit der XT nicht möglich bei meinem Gewicht ;)

Dosierung: himmlisch. Biss: brachial. Bedienung: :love: Saint: genau mein Ding :lol:

Würd mich intressieren wie sich im Vergleich dazu die Zee schlägt :)
 
Dabei seit
16. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
40
Ort
Innsbruck
mich auch! schwanke zwischen den beiden bremsen... die zee wär halt ein ganzes stück billiger...

Ich hab die Zee seit 2 Wochen auf meinem bike. Leider ist seitdem auch mein Dämpfer kaputt und die Voll.... vom Foxservice haben ihn noch nicht zurückgeschickt! :mad::mad::mad::mad:

Bin sie nur einmal gefahren. Habe leider keinen Vergleich zu irgendeiner Saint. Im Vergleich zur Elixir CR ist sie aber um lääängen besser. Wenn der Dämpfer hoffentlich am Mo oder Di zurück ist kann ich euch dann mehr sagen....
 
Dabei seit
16. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
40
Ort
Innsbruck
Ich an deiner Stelle würde mich umgewöhnen und nur mehr mit einem Finger bremsen. Ist gar nicht so schwer, nach 2-3 mal fahren willst du nie mehr mit 2 Fingern bremsen. Die Bremsen haben genug Power dafür und mit 4 Fingern am Griff bist du bei Ruppigen Passagen um einiges sicherer unterwegs...
Ja, die Zee hat Verstellung für den Hebel, nur die Druckpunkteinstellung geht nicht...
 

flyingcruiser

A$$#les.
Dabei seit
22. Januar 2003
Punkte Reaktionen
225
die umstellung auf die einfingerbremserei ist zwar gewöhnungsbedürftig, lohnt sich auf rumpeligen strecken wo man jeden finger für den lenker braucht auf jeden fall.

sagt mal was zum entlüften. bei meiner elixir ist das eine krankheit, daher würde ich gern wechseln - auch weil ich auf schwierigen stellen eher mal mit schleifender bremse fahre.

und der preis ist mal absolut fair, finde ich!
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.067
Mal ne Frage zum Koppeln der Saint Bremse mit aktuellen XTR Schalthebeln SL-M980, geht das?
Ich fahre momentan die Schalthebel mit normaler Lenkerschelle. Dann brauch ich auch noch so ne I-Spec Schelle oder wie sich die Dinger nennen?
Gibts da schwarze Schellen bei der Saint? Das polierte XTR Zeugs ist nicht so mein Ding?
Wär toll wenn sich da jemand auskennt!
Danke!

Gruß,
Stefan
 

Matschgo

Bremskraft: Tanne
Dabei seit
28. April 2012
Punkte Reaktionen
10
Ort
Österreich
Dürfte ohne Probleme funktionieren... wenn ich mir die XTR und die Saint Griffe so angucke, sind die relativ identisch.
Was hast du für Schalthebel? Baujahr? Ich werd jetzt meine 2012er XT Hebel mit dem i-Spec Umrüstkit auf die Saint schrauben demnächst... dürfte eigentlich problemlos klappen.
Die Saint Bremse hat ne schwarze Schelle ja. i-Spec hat sie sowieso.
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.067
Hallo Werner,

danke für deine Antwort.
Ich fahre momentan die XTR SL-M980 Schalthebel mit normaler
Lenkerschelle und als Bremse die Formula RO Oval.
Nun möchte ich mir die neue Saint Bremse zulegen und die gern mit
den XTR Schalthebeln per I-spec verbinden.
Nur wo bekomme ich die schwarzen I-spec Schellen der Saint separat?
 
Oben Unten