Saint 820 Bremse 2013

Dabei seit
21. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
36
Hallo Werner,

danke für deine Antwort.
Ich fahre momentan die XTR SL-M980 Schalthebel mit normaler
Lenkerschelle und als Bremse die Formula RO Oval.
Nun möchte ich mir die neue Saint Bremse zulegen und die gern mit
den XTR Schalthebeln per I-spec verbinden.
Nur wo bekomme ich die schwarzen I-spec Schellen der Saint separat?

wenn du deine xtr schalthebel mit der neuen saint bremse verbinden willst, brauchst du keine schellen sondern den i spec adapter für deinen xtr schaltgriff
http://www.bike-components.de/products/info/p31432_Befestigungseinheit-mit-I-Spec-SL-M980-I-.html
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.321
Theoretisch kannst den Trichter auch gegen ne Spritze mit Schlauch ersetzen. Nur brauchst du auch eine passende Befüllschraube.

Der Trichter kostet knapp 3 Euro und ich dachte auch Anfangs, das sei sehr umständlich. Nach dem entlüften fand ich die Idee garnicht so schlecht und vermisse die beiden Spritzen wie z.b. bei einer Avid oder Formula Bremse überhaupt nicht.
 
Dabei seit
8. Januar 2009
Punkte Reaktionen
532
Ok, danke schonmal :)

Wie meinst du das mit der Schraube?
Die alte Saint ging ja relativ einfach ohne großen schnick schnack zu entlüften, das würde ich gerne beibehalten.
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.321
Bei der alten Saint hast du nen Deckel vom AGB abgeschraubt wenn mich nicht alles täuscht. Das hast du bei der neuen nicht mehr.

Da gibts im AGB eine Befüllöffnung, für die musst du dir eine passende Befüllschraube mit O-Ring besorgen, wenn du den Trichter nicht nutzen willst.

Aber der ist wirklich nicht schlecht und vereinfacht das entlüften eher noch.

gemeint ist die kleine schwarze Schraube auf dem AGB neben dem "S", siehe hier auf dem Bild von User ma.schino:

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
moin moin

lese zwar immer fleißig mit aber geschrieben habe ich noch nix.
müsste also mein erster post hier sein.

habe seid gestern die neue saint dran und habe aktuell noch meine avid HS1 scheiben drauf.

jetzt fahr ich heute los.....nur was ist an meinem bike los??
jeder kleine schlag (abgesenkter bordstein, feldweg etc.) bringt ein fieses geklapper mit sich.
tja wie beschreibe ich das. kein metallenes helles klimpern wie schlüssel sondern massives kling klapper klung.
kommt von vorn und von hinten.
die scheiben schleifen auch nicht. sonst keine vibration die nicht vom untergrund her kommt.

ich vermute dass es die kühlrippen der saint sind. die lassen sich ja von hand bewegen.
wenn ich die beläge schleifen lasse dann ist das klappern weg.
was meint ihr. liegts an den avid scheiben? sollte ich doch auf die ice tech umrüsten?
hab jetzt gerade nicht so bock ca. 80€ für neue scheiben hin zu legen um danach wieder das geklapper zu haben.
gut man kann jetzt sagen. hey hallo, die HS1 scheiben sind ja 200 und 180mm und die saint is für 203 und 180mm. naja zumindest mit dem 200er adapter von avid passt es und hinten hab ich ja die 180er scheibe. aber auch da klappert es.

ne idee was ich machen kann?:heul:
 
Dabei seit
18. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
ja nur die bremsen montiert.

echt strange... aufm beton ist nichts zu hören, alles gut. aber sobald ich nur über die kleinste unebenheit rolle.....klung kling.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.321
Bau doch einfach mal die Beläge an einer Bremse aus und roll nochmal über Stock und Stein.

Halt beachten das du keine Beläge drin hast und entsprechend den Fahrstil anpassen. Dann hörst ja, ob es an der Bremse noch klappert oder nicht.

Ich bin meine XT und XTR auch mal mit Avidscheiben gefahren. Da hat nichs gekläppert. Ein Kumpel fährt seine XT mit den gleichen Scheiben wie du, auch da kläppert nichts.

Hast du von einer Avidbremse auf die Saint gewechselt? Wenn ja, hast auch die Schrauben getauscht. Bzw. ist auch wirklich alles festgezogen, Scheiben, Bremssattel etc.?
 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte Reaktionen
20
Ort
Karlsruhe
Das Geklapper kommt von den Bremsbelägen mit den Kühlrippen. Die haben etwas Spiel. Daher ist das geklapper auch weg wenn Du die ein wenig schleifen lässt.
Habe die Saint auch seit ner Woche und ist mir auch aufgefallen. Stört mich aber weniger. Mehr stört mich das alle Einstellungsversuche es nicht verhindern lassen, das die 200 Scheibe vorne klingelt.
Zu Hause eingestellt, gleichmäßiger Lichtspalt zwischen den Belägen und Scheibe, kein klingeln. 1-2 km auf Asphalt gefahren, dann fängt es wieder an.
Wenn ich dann kurz den Hebel antippe ist es wieder weg, solange bis ein Gullideckel oder andere Unebenheit kommt und es fängt wieder an.
Auch wenn ich überlege das die Bremse ja mit diesem Servo Wave System ausgestattet ist und das Lüftungsspiel damit größer sein soll, kommt mir das Lüftungsspiel nicht wirklich sehr groß vor. Zumindest nicht größer als bei meiner Vorgängerin, einer X0. Und die hat nie geklingelt.
Hat da jemand eine Idee?
Kann man vielleicht die Spreizfeder etwas tunen, damit die etwas stärker auf die Beläge drückt? Damit wäre das geklapper der Beläge evtl. auch weg.
 
Dabei seit
18. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
@jatschek
na logo is alles fest :)


@mike

na klasse.
ich habs befürchtet.
kann doch nicht sein dass man sich ans bike bremsen schraubt die fast 400 öcken kosten und dann klappert das bike wie ein supermarktbike.

gibts da keine lösung ?
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
518
Ort
5xxxx
Das Geklapper kommt von den Bremsbelägen mit den Kühlrippen. Die haben etwas Spiel. Daher ist das geklapper auch weg wenn Du die ein wenig schleifen lässt.
Habe die Saint auch seit ner Woche und ist mir auch aufgefallen. Stört mich aber weniger. Mehr stört mich das alle Einstellungsversuche es nicht verhindern lassen, das die 200 Scheibe vorne klingelt.
Zu Hause eingestellt, gleichmäßiger Lichtspalt zwischen den Belägen und Scheibe, kein klingeln. 1-2 km auf Asphalt gefahren, dann fängt es wieder an.
Wenn ich dann kurz den Hebel antippe ist es wieder weg, solange bis ein Gullideckel oder andere Unebenheit kommt und es fängt wieder an.
Auch wenn ich überlege das die Bremse ja mit diesem Servo Wave System ausgestattet ist und das Lüftungsspiel damit größer sein soll, kommt mir das Lüftungsspiel nicht wirklich sehr groß vor. Zumindest nicht größer als bei meiner Vorgängerin, einer X0. Und die hat nie geklingelt.
Hat da jemand eine Idee?
Kann man vielleicht die Spreizfeder etwas tunen, damit die etwas stärker auf die Beläge drückt? Damit wäre das geklapper der Beläge evtl. auch weg.

Fett drauf, dann klappert nichts mehr.
 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte Reaktionen
20
Ort
Karlsruhe
@oklob,

glaub mir, wenns richtig bergab geht, dann klappert da noch mehr, da fällt des kaum auf, zumal die Beläge da eh meist ein wenig anliegen .

Das klingeln bergauf find ich nerviger.
JaJa, das gute alte Feilen-Fett hilft vielleicht, aber mal im ernst. Klingeln eure auch, wenn ja Tipps?
 

Matschgo

Bremskraft: Tanne
Dabei seit
28. April 2012
Punkte Reaktionen
10
Ort
Österreich
gabs hier nichtmal jemanden der so kleine Gummistückchen rund um die Bremsbackenhalter mit den Kühlrippen geklebt oder gesteckt hat, damit das Klackern weg war? Hab ich mal wo gelesen erst neulich (war bei einer XT oder XTR)

Bei mir herrscht übrigens himmlische Ruhe.
 
Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte Reaktionen
1.321
Das ist Quatsch, die Beläge neigen nicht zum klappern. Haben im Stand zwar Spiel, aber das hört/merkt man nicht beim fahren.

Das Klappern muss eine andere Ursache haben. Ne stärkere Feder, Fett, Gummistückchen :lol: oder sonstiger Quatsch hilft da auch nicht.
 

[email protected]

klunker rider
Dabei seit
2. September 2003
Punkte Reaktionen
749
Ort
Rostock
Moin,
das Klingeln hatte ich mit den alten Shimano Scheiben auch (die ohne Alu-Spider). Seit ich die neuen mit dem Alu-Spider fahre, hatte ich das Problem nie wieder. Bisher bin ich jedoch immer die XT Disc gefahren - wobei dieses PRoblem ja eigentlich eher von den Scheiben kommt.

Ich werde mal beobachten, ob ich das Problem bei der Saint auch habe. - Ich hab mir die neue Saint nähmlich auch gerade gekauft :D - aber noch keine Zeit für die Montage.

Die Bremse hatte aber bereits beim Auspacken einen gewissen Unterhaltungswert. Nach dem Auspacken hatte ich zunächst den Hebel angeschaut und mit meinen XT-Hebeln verglichen und dachte "wie süß - die sind ja klein". Danach habe ich mir den Bremssattel angesehen und dachte - nanu haben die hier ne Motorradbremse eingepackt - das Ding ist ja gewaltig.
Ich bin wahnsinnig gespannt wie das Ding zupackt.
 
Dabei seit
12. November 2005
Punkte Reaktionen
43
Ort
A-Town
Hab meine jetzt auch montiert. Werde sie Do u Fr in Wildbad testen u werde dann mal schreiben wie sie sich im Vergleich zu meiner The One (08) schlägt.
Bin mal gespannt ob's bei mir auch klappert. Da bauen und bewerben sie ihr neues Schaltwerk was Ruhe an der Kette bringen soll und dann klappern dafür die Beläge:rolleyes:
 
Dabei seit
4. März 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
Chiemsee / Bayern
Ich habe die neue Saint selber seit 1 Woche an meinem neuen Rad dran und kann nur sagen da klappert zur Zeit nix. Zum Glück :lol:

Man kann zwar die Beläge ohne jeglichen Kraftaufwand bewegen innerhalb der Bremse werden aber durch die Feder auf Spannung gehalten.

Ich kann nur sagen das ist endlich mal eine Bremse die meine 100 kg selbst in der Einfahrphase die Geschwindigkeit zuverlässig verzögert.

Und an den Alpen ist das manch mal von Vorteil. :daumen:

IMAG0165klein.jpg

IMAG0168klein.jpg
 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte Reaktionen
20
Ort
Karlsruhe
Nur noch mal kurz,
das klappern fällt auf wenn man zb. über Kopfsteinpflaster fährt.
Bergauf auf der Waldautobahn oder dem Trail bergauf hört man es nicht.
Und wenn ich meine Haustrails bergab fahre klappern vielleicht meine Zähne und die Kette lauter, da fällt es eh nicht auf :)

Ich bin mit der Bremse als solche voll begeistert, suche eigentlich nur nach kleinen Optimierungsmöglichkeiten um die von mir beschriebenen Punkte zu verbessern.
 
Dabei seit
18. Juli 2011
Punkte Reaktionen
0
Ort
München
so ich glaub ich hab die lösung fürs klappern der beläge!


habe von VR und HR die beläge raus gemacht.
von oben gesehen auf den sattel, rings um, wo die beläge rein kommen eine schicht gewebeband an die kante geklebt. also drei streifen pro sattel. zwei mal lang und einmal kurz.

es ist also etwas klebeband "im" sattel und etwas aussen drauf.
aber vorsicht nicht an die seite wo die leitung ist. das wird sonst zu eng. nimmste schwarzes klebeband und machst es gerade so breit dass es innen wie außen hält. bei mir ist es jetzt so, dass das gewebeband noch von den kühlrippen der beläge verdeckt wird. man sieht also nichts wenn man nicht nach sucht!


war dann draußen testen.
beläge schleifen nicht und egal was ich mache ich höre kein geklapper mehr. die kühlrippen schlagen jetzt also ans gewebeband anstatt auf den sattel.
leider kann ich keine fotos machen, aber wenns bei euch klappert dann schaut doch mal im sattel. bei mir waren leichte lack abschürfungen zu sehen die von den kühlrippen waren. also der mist vibriert und klappert wirklich.

wie lange das gewebeband hält....tja werd ich sehen. ich lass es jetzt erstmal dran.

ich hoffe ich konnte damit dem ein oder anderen noch weiter helfen.


@mike

was dein gesinge/geklinge der scheibe angeht. dafür hab ich auch keine lösung. bei mir ist das aber auch und das auch erst seitdem ich von der 18er auf die 20er scheibe gewechselt habe. vermutlich virbiert die scheibe so minimal dass da irgendwo mal was an die beläge kommt.
tja blöd mich nervst auch wenns mal passiert. komischerweise ist das aber nicht immer so...


so schönen abend noch und happy klebestreifen kleben
 

octaviaRSdriver

Gewürzmännchen
Dabei seit
25. Februar 2010
Punkte Reaktionen
1.067
wenn du deine xtr schalthebel mit der neuen saint bremse verbinden willst, brauchst du keine schellen sondern den i spec adapter für deinen xtr schaltgriff
http://www.bike-components.de/products/info/p31432_Befestigungseinheit-mit-I-Spec-SL-M980-I-.html

Hallo,

ich hätte aber gern die schwarzen Schellen der Saint und nicht die glänzenden XTR Schellen.
Es sieht aber so aus, als ob man da nicht nur die eigentlichen Metall I.Spec Schellen bekommt sondern einen neuen oberen Deckel für die Schalthebel?
50,-€ sind mir für die Dinger aber eh zu viel. Da bleibts dann halt so.

Heute kam auch meine Saint Bremse vom Bike Discount.
Macht einen sehr guten Eindruck. Die Hebel sind wirklich sehr zierlich.
Da sind die Formula Oval Hebel um einiges größer.
Aber die Saint Hebel liegen mir um einiges besser in der Hand, bzw. am Zeigefinger.
Fahren werde ich sie am Wochenende. Montiert wurde sie mit neuen Magura Storm SL Scheiben in 203mm und 180mm.

Gruß,
Stefan
 

Matschgo

Bremskraft: Tanne
Dabei seit
28. April 2012
Punkte Reaktionen
10
Ort
Österreich
schön vorsichtig anfangen... sobald sich die Backen auf die Scheiben eingeschliffen haben verzeiht das Mistding keine Fingerfehler mehr... bin heute mit nur ca. 15km/h, als ich in die Garage reingefahren bin und gebremst hab, nach vorne abgestiegen... gsd hats niemand gesehn :D
 
Oben Unten