Salsa Beargrease und Mukluk: Zwei Fatbikes fürs Bikepacking-Abenteurer

Salsa Beargrease und Mukluk: Zwei Fatbikes fürs Bikepacking-Abenteurer

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMC9zYWxzYS1iZWFyZ3JlYXNlLWZhdGJpa2Utc2NhbGVkLmpwZw.jpg
Mit dem neuen Salsa Beargrease und dem Mukluk sollen Abenteuer gestartet werden, die einen abseits der regulären Pfade führen. Von verschneiten Pisten bis hin zu Sandwüsten, die Plus-Bereifung soll sich nicht aufhalten lassen.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Salsa Beargrease und Mukluk: Zwei Fatbikes fürs Bikepacking-Abenteurer

Wie gefallen dir die neuen Fatbikes Beargrease und Mukluk von Salsa?
 

konamann

dirt don't hurt...oder so
Dabei seit
12. Mai 2001
Punkte Reaktionen
241
Ort
Allgäu
Ich sehe tatsächlich hier in München immer mal einen, der (vmtl.) damit sogar zur Arbeit pendelt. Hat allerdings auch nen Motor + Akku. ;)

Aber ja, die Frage stellte sich mir auch: gibt es da echt noch einen Markt?
Die Frage ist: kaufen sich die fünf Leute die so ein Bike wirklich brauchen öfter mal ein neues oder fahren die was sie haben...
 
Dabei seit
9. April 2016
Punkte Reaktionen
1.412
Ort
Sachsen
Bike der Woche
Bike der Woche
...
Aber ja, die Frage stellte sich mir auch: gibt es da echt noch einen Markt?

Gibt es :love:

Allerdings sehe ich bei den Laufrädern den Markt mit 26" absolut abgedeckt. Je nach Reifenbreite liegt der Außendurchmesser bei fast 800mm!

27,5" ist beim Fatbike aus meiner Sicht Quatsch. Das bringt nur Nachteile und erschwert (wieder einmal) die Ersatzteilversorgung.

Gruß
Onkel_Bob
 

ylfcm

teh ownji
Forum-Team
Dabei seit
19. April 2003
Punkte Reaktionen
3.126
Ort
Erfordia
Wenn ich in einer passenden Region wohnen würde, fänd ich sowas saugeil und wäre damit wahrscheinlich den ganzen Winter unterwegs.
So als mitteldeutscher Michel bleiben Fatbikes ein Kuriosum, was man tatsächlich nur noch sehr sehr selten sieht.
 
Dabei seit
2. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
178
Ort
Austria
Schneereiche Gegend= Fatbike!
Aber klar, bei uns eher rar. Im Norden sehr häufig, so auch im Norden Amerikas oder in Canada...
Letztes Jahr hatten wir bei uns ca. einen Monat massig Schnee, bin dann bei einer Ausfahrt mit dem Stahlhardtail stecken geblieben und hätte mir fast ein gebrauchtes Fatbike gekauft, hat mir aber dann jemand vor der Nase weggeschnappt. War aber auch mit 800€ sehr attraktiv, da wärs mir egal gewesen wenn das Ding 10 Monate im Keller steht...
 
Dabei seit
17. Mai 2012
Punkte Reaktionen
1.924
Wenn man mal zurück blickt wie stark die Bike Industrie das Fat Bike damals gepusht hat, ist wirklich nicht viel übrig geblieben.
Auch hier bei MTB News wurde ungefähr jede zweite Woche ein Fatbike mit dem Titel BDW ausgezeichnet.
 

konamann

dirt don't hurt...oder so
Dabei seit
12. Mai 2001
Punkte Reaktionen
241
Ort
Allgäu
Nachdem ich das Canyon einmal bei denen auf dem Hof probefahren durfte war ich kurz davor eins zu kaufen. Schnee wäre hier oft genug da...

Würde mich auch immer noch reizen aber wenn mein normales MTB im Durchschnitt eine Stunde pro Woche benutzt wird und das andere normale MTB noch weniger dann ist mein Argumentationsspielraum für Bike Nummer drei sehr begrenzt... 🙄
 
Dabei seit
10. Juli 2017
Punkte Reaktionen
314
Ich pendel das ganze Jahr durch mit einem Fat.
Und hier in der Eifel hat man im Winter richtig Spaß damit. Bin aber auch der einzige hier weit und breit der Fat fährt. Und das auch noch ohne Motor.o_O
Aber 27.5 als Fat sehe ich auch überflüssig. Meine 26x4.8 sind ja schon riesig. Aber die Rahmen sind schon nett.
 
Dabei seit
15. April 2004
Punkte Reaktionen
212
Ort
63533 Mainhausen
Wie oben geschrieben - das Beargrease kann man auch mit 26"/4,8" fahren (wenn auch inoffiziell). Passt wunderbar!

Bei uns habe ich bereits einige angesteckt und mittlerweile sind hier lokal gut ein Dutzend Fatties unterwegs ;)
 
Dabei seit
4. November 2009
Punkte Reaktionen
992
Ort
Kapfenberg, Österreich
20211005_125040.jpg
20211008_172232.jpg


In Vergleich zur farley finde ich das Beargrease echt teuer. Salsa ist wirklich ein sehr schönes Rad, aber farley viel preis günstiger. Ich habe mir vor 2 Wochen ein Trek zugelegt mit 27.5 x 4.5. In Vergleich zur Canyon ist es sicher anders, aber nicht schlechter. Sogar ohne federgabel kommst DH strecken und enduro Rennstrecken runter. Natürlich mit die nötig arm kraft, dafür wiegt es bergauf nur 12,6 kg mit Pedalen. Geht super geil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
699
Ort
Erlangen
Bike der Woche
Bike der Woche
Wie oben geschrieben - das Beargrease kann man auch mit 26"/4,8" fahren (wenn auch inoffiziell). Passt wunderbar!

Bei uns habe ich bereits einige angesteckt und mittlerweile sind hier lokal gut ein Dutzend Fatties unterwegs ;)
"Inoffiziell"? 4.8 inoffiziell, wobei bei Reifenbreiten die Ansage ist, dass noch Raum zum Rahmen sein muss, sonst ist quasi "alles" erlaubt. Das Beargrease Rahmenset (und damit auch die Kompletträder) werden ganz offiziell für drei Laufradgrößen (mit entsprechenden Reifenbreiten) freigegeben.
Infos dazu gibts bei Salsa bei jedem Rad und Rahmen im Reiter "Frame Specs": https://salsacycles.com/bikes/beargrease/2019_beargrease_carbon_frameset

Nahezu alle Salsa Rahmen und Räder bieten mindestens zwei verschiedene Laufradkombinationsmöglichkeiten. Die Bikes bei denen nur eine offiziell ist, sind an einer Hand abzählbar, und selbst da passt mehr. Das Maareksh beispielsweise kann auch mit 27.5x2.25 statt 700C gefahren werden, auch beim Vaya passen zusätzlich 27.5er bzw Road Plus.

Zum Thema ob die noch genutzt werden: ja, aber meist nur zu besonderen Anläßen oder in Gegenden, in denen sonst kaum jemand anzutreffen ist. Es ist eine Nische, aber weder Salsa noch Surly waren da je weg, das Mukluk gibt es in ähnlicher Form schon seit 10 Jahren.
 
Dabei seit
5. Mai 2009
Punkte Reaktionen
483
Ort
Bad Endbach
Mein SuzyQ hat gestern auch wieder den Platz mit dem MA/DC Fully geauscht und freut sich auf den Winter. Da ich sehr viele Räder habe und das Fatty das mit weitem Abstand am wenigsten gefahrene Rad ist, wollte ich mich schon davon trennen. Die verheirateten unter euch wissen warum. ;) Ich hab's aber doch nicht über's Herz gebracht und stattdessen zwei neue Vanhelga bestellt. Anstatt mich mit 100 anderen auf die Langlauf Loipe zu begeben, genieße ich die Abweschlung.
 
Dabei seit
5. Februar 2008
Punkte Reaktionen
699
Ort
Erlangen
Bike der Woche
Bike der Woche
Mein SuzyQ hat gestern auch wieder den Platz mit dem MA/DC Fully geauscht und freut sich auf den Winter. Da ich sehr viele Räder habe und das Fatty das mit weitem Abstand am wenigsten gefahrene Rad ist, wollte ich mich schon davon trennen. Die verheirateten unter euch wissen warum. ;) Ich hab's aber doch nicht über's Herz gebracht und stattdessen zwei neue Vanhelga bestellt. Anstatt mich mit 100 anderen auf die Langlauf Loipe zu begeben, genieße ich die Abweschlung.
Wenn verheiratet sein bedeutet, Räder kommen unter die Räder, welche positiven Aspekte bleiben? ;-)
Soll der Partner nicht geliebt werden, wie er ist? Glücklich die Zeit auf dem Fahrrad genießend, bestenfalls gemeinsam?
 
Dabei seit
15. April 2004
Punkte Reaktionen
212
Ort
63533 Mainhausen
"Inoffiziell"? 4.8 inoffiziell, wobei bei Reifenbreiten die Ansage ist, dass noch Raum zum Rahmen sein muss, sonst ist quasi "alles" erlaubt. Das Beargrease Rahmenset (und damit auch die Kompletträder) werden ganz offiziell für drei Laufradgrößen (mit entsprechenden Reifenbreiten) freigegeben.
Infos dazu gibts bei Salsa bei jedem Rad und Rahmen im Reiter "Frame Specs": https://salsacycles.com/bikes/beargrease/2019_beargrease_carbon_frameset

Nahezu alle Salsa Rahmen und Räder bieten mindestens zwei verschiedene Laufradkombinationsmöglichkeiten. Die Bikes bei denen nur eine offiziell ist, sind an einer Hand abzählbar, und selbst da passt mehr. Das Maareksh beispielsweise kann auch mit 27.5x2.25 statt 700C gefahren werden, auch beim Vaya passen zusätzlich 27.5er bzw Road Plus.

Zum Thema ob die noch genutzt werden: ja, aber meist nur zu besonderen Anläßen oder in Gegenden, in denen sonst kaum jemand anzutreffen ist. Es ist eine Nische, aber weder Salsa noch Surly waren da je weg, das Mukluk gibt es in ähnlicher Form schon seit 10 Jahren.

Ja, tatsächlich - in den Specs ist das Beargrease nur bis 26x4,6" freigegeben.

4,8" passt aber trotzdem (getestet mit JJ und Lou/Bud auf 80mm IW). Reifenfreiheit ist ist sogar noch einen Tick größer als bei meinem Dude. Ich denke, Salsa möchte sich hier nur absichern.

1634623976084.png
 
Dabei seit
2. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
178
Ort
Austria
Wenn verheiratet sein bedeutet, Räder kommen unter die Räder, welche positiven Aspekte bleiben? ;-)
Soll der Partner nicht geliebt werden, wie er ist? Glücklich die Zeit auf dem Fahrrad genießend, bestenfalls gemeinsam?
Soll wohl öfters so sein...
Mein Tipp: Die richtige Frau heiraten, ich hatte zumindest noch nie Beziehungsprobleme wegen meiner Räder :D
 
Oben