Santa Cruz 5010 V3

Dabei seit
30. Mai 2015
Punkte Reaktionen
18
Ne, alles gut. Bevor ich aber evtl. eine andere Gabel nehme, möchte ich die vorhandene Select+ traveln. Vielleicht passt es ja. Falls nicht, müßte ich mich wahrscheinlich dann nach einem Bronson o.Ä. umsehen... :)
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
114
Ob du nun 140mm oder 150mm einbaust, hängt nur vom verwendeten Airshaft ab. 130mm sind nicht so viel weniger, aber natürlich merkt man das ggf, vor allem, wenn der Hinterbau mehr hergibt...

Ich finde (für den DPX2 und die Pike Select + gesprochen) die Gabel gibt in meinen Hometrailsetup schon fast mehr her, als der Dämpfer. Bei größeren Sprüngen, musste ich eher ans SAG Setup des Dämpfer ran. Die Gabel hingegen war mit etwas mehr Druckstufe gleich durchschlagfrei.

Hast du da andere Erfahrungen?
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.169
Ort
Wien
Ich finde (für den DPX2 und die Pike Select + gesprochen) die Gabel gibt in meinen Hometrailsetup schon fast mehr her, als der Dämpfer. Bei größeren Sprüngen, musste ich eher ans SAG Setup des Dämpfer ran. Die Gabel hingegen war mit etwas mehr Druckstufe gleich durchschlagfrei.

Hast du da andere Erfahrungen?
Nein, ich hab nur das gemeint, was ich geschrieben habe:

1cm mehr Federweg an der Gabel kann ein bisschen, aber nicht allzu viel verändern (2cm sind schon deutlich anders, klar). Und für den Fall, dass der Hinterbau potenter als die Gabel wirkt, ergibt ein Upgrade - oder ein anderes Setup (besser gedämpfter oder insgesamt besser abgestimmter statt mehr Federweg) - jedenfalls Sinn. Trotzdem kann 1cm mehr Federweg vorne die Balance verbessern.

Weil ich kein 5010 fahre, war das aber nur theoretisch und allgemein gesprochen.

Meine Santa Cruz haben jedenfalls bisher hinten mit weniger Federweg eine sehr gute Performance, sodass vorne mehr Federweg stimmig ist: Bronson V3 170mm vorne/150mm hinten, Hightower V1 150mm/135mm.
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
114
Nein, ich hab nur das gemeint, was ich geschrieben habe:

1cm mehr Federweg an der Gabel kann ein bisschen, aber nicht allzu viel verändern (2cm sind schon deutlich anders, klar). Und für den Fall, dass der Hinterbau potenter als die Gabel wirkt, ergibt ein Upgrade - oder ein anderes Setup (besser gedämpfter oder insgesamt besser abgestimmter statt mehr Federweg) - jedenfalls Sinn. Trotzdem kann 1cm mehr Federweg vorne die Balance verbessern.

Weil ich kein 5010 fahre, war das aber nur theoretisch und allgemein gesprochen.

Meine Santa Cruz haben jedenfalls bisher hinten mit weniger Federweg eine sehr gute Performance, sodass vorne mehr Federweg stimmig ist: Bronson V3 170mm vorne/150mm hinten, Hightower V1 150mm/135mm.

Ausprobieren würde ich es auch gerne. Beim V2 hatte ich das Verlangen auch bzw. sah den Nutzen darin wie du es beschrieben. Beim jetzigen V3 finde ich es super ausgeglichen. Hängt aber sicher auch noch von anderen Dingen wie Position aufm Bike, der Fahrtechnik etc. ab.
 
Dabei seit
30. Mai 2015
Punkte Reaktionen
18
Ich hätte am liebsten 150mm genommen. Aber wie einige Besitzer bereits geschrieben haben, kann die Balance etwas verloren gehen und hier sollen die 140mm die bessere Lösung für das 5010 sein. Außerdem kann ich die Pike drauf lassen, was ich gut finde. Wenn alles klappt werde ich am Wochenende umbauen. Danach weiß ich mehr. Danke Euch für die schnellen und tollen Tips.:bier:
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.823
ÜBer die 140mm in der Front würde ich echt net raus gehn.

Wie bereits geschrieben wurde, ist eher das "Heck oft das Problem". Bis ende letzten Jahres bin ich die Marzocchi Z1 gefahren und bin jetzt auf ne Pike Ultimate umgestiegen. Beide Gabeln in 140mm. Im Heck hab ich den DPX2 Factory.
Bei größeren Sprüngen ist hier halt echt das "Problem", dass der Dämpfer vor der Gabel voll durch geht. Wenn man den Dämpfer so vollpumpt oder voll Spacered, dass das nicht passiert, fährt es halt wie n Sack nüsse.
Ich glaub mit 150mm wird das echt nicht besser...

Aber wenn wir schon beim Federweg sind.... hat schonmal jemand im Heck 55mm statt 50mm Hub verbaut?
Hintergrund ist jetzt nicht unbedingt dass ich mehr Federweg will, aber so könnte ich den Dämpfer mit nem Anderen Rad hin und her tauschen :D
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.169
Ort
Wien
Ich hätte am liebsten 150mm genommen. Aber wie einige Besitzer bereits geschrieben haben, kann die Balance etwas verloren gehen und hier sollen die 140mm die bessere Lösung für das 5010 sein. Außerdem kann ich die Pike drauf lassen, was ich gut finde. Wenn alles klappt werde ich am Wochenende umbauen. Danach weiß ich mehr. Danke Euch für die schnellen und tollen Tips.:bier:
Die Pike 27,5 geht bis 160mm, das wäre nicht das Problem. Ja, probiere den 140mm Airshaft, vielleicht ist das genau der gewünschte Effekt!

@xlacherx 55mm kommen mir echt viel vor. Das sind ja keine metrischen dämpfer im V3, d.h. 200x51 oder 200x50. Da gab es sonst 200x57 oder ggf von wenigen noch ein Zwischenmaß. Magst du einen metrischen einbauen? Der wäre dann ja 210x55, oder?
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.823
Die Pike 27,5 geht bis 160mm, das wäre nicht das Problem. Ja, probiere den 140mm Airshaft, vielleicht ist das genau der gewünschte Effekt!

@xlacherx 55mm kommen mir echt viel vor. Das sind ja keine metrischen dämpfer im V3, d.h. 200x51 oder 200x50. Da gab es sonst 200x57 oder ggf von wenigen noch ein Zwischenmaß. Magst du einen metrischen einbauen? Der wäre dann ja 210x55, oder?
Klar hat das V3 n Metrischen Dämpfer. Ab werk is ja 210x50 verbaut, welcher eingetlich n 210x55 ist, welcher mittels Spacer auf 50mm Hub begrenzt ist.
 

KnorzForx

Beauftragter zur Wahrung der redlichen Ausdrucksw.
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte Reaktionen
364
Ort
Waltrop
Moin,

in meinem CC knackt der Steuersatz bei Stoppies oder harten VR Bremsungen.
Die Lager laufen astrein, sind 1.5 Jahre alt. Das Problem besteht, egal ob ich wenig oder zu viel Vorspannung gebe. Lagersitze sind eingefettet...

Dort vermute ich aber das Problem, dass die Lagersitze nicht zu 100% zum Steuersatz passen. Daher würde ich diesen gerne erneuern um zu sehen, ob es sich bessert.

Wer hat hier welchen Steuersatz, null Probleme damit und kann mir einen weiterempfehlen für die Verwendung im CC Rahmen?
 
Dabei seit
18. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
14
Moin,

in meinem CC knackt der Steuersatz bei Stoppies oder harten VR Bremsungen.
Die Lager laufen astrein, sind 1.5 Jahre alt. Das Problem besteht, egal ob ich wenig oder zu viel Vorspannung gebe. Lagersitze sind eingefettet...

Dort vermute ich aber das Problem, dass die Lagersitze nicht zu 100% zum Steuersatz passen. Daher würde ich diesen gerne erneuern um zu sehen, ob es sich bessert.

Wer hat hier welchen Steuersatz, null Probleme damit und kann mir einen weiterempfehlen für die Verwendung im CC Rahmen?
Hallo, habe seit kurzer Zeit auch das Problem bei meine alten HT 1 was ich nur noch im Winter fahre. CC 40 Steuersatz verbaut. Lager top und alle gefettet.
Nun habe ich durch Steuiersatz tausch herausbekommen das es an er Gabel (RS pike RCT 3 2017) liegt und die es die Krone ist.
Beste Steuersätze für SC IS Chris King Dropset!!
 

KnorzForx

Beauftragter zur Wahrung der redlichen Ausdrucksw.
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte Reaktionen
364
Ort
Waltrop
Das wäre auch noch eine Möglichkeit. Habe leider keine andere Gabel hier. Alternativ müsste man sich einfach daran gewöhnen... Es ist Material, es wird hart beansprucht, es verschleißt. Das gehört dazu und wird sicher noch fünf Jahre halten, bevor es ernsthafte Probleme geben würde.

Da muss schon mehr passieren, bis so ein Bike explodiert.

Aber trotzdem nervt es :D
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.823
Moin,

in meinem CC knackt der Steuersatz bei Stoppies oder harten VR Bremsungen.
Die Lager laufen astrein, sind 1.5 Jahre alt. Das Problem besteht, egal ob ich wenig oder zu viel Vorspannung gebe. Lagersitze sind eingefettet...

Dort vermute ich aber das Problem, dass die Lagersitze nicht zu 100% zum Steuersatz passen. Daher würde ich diesen gerne erneuern um zu sehen, ob es sich bessert.

Wer hat hier welchen Steuersatz, null Probleme damit und kann mir einen weiterempfehlen für die Verwendung im CC Rahmen?
Schon mal auf die Idee gekommen, dass auch gern mal Gabeln knacken ? ;-)
 

Bambiberg

💯 Prozent
Dabei seit
12. September 2008
Punkte Reaktionen
421
Ort
Ruhrpott
Das wäre auch noch eine Möglichkeit. Habe leider keine andere Gabel hier. Alternativ müsste man sich einfach daran gewöhnen... Es ist Material, es wird hart beansprucht, es verschleißt. Das gehört dazu und wird sicher noch fünf Jahre halten, bevor es ernsthafte Probleme geben würde.

Da muss schon mehr passieren, bis so ein Bike explodiert.

Aber trotzdem nervt es :D
Stelle dein Rad doch Mal auf den Kopf ,Vorderrad raus,und Füsse auf den Lenker und bewege die Standrohre,dann hörst du ob. Es ein Gabel knacken ist,entweder gabelschaft oder Krone.Hatte letztes Jahr auch den Steuersatz in Verdacht,war aber die Gabel.
 
Dabei seit
23. Januar 2020
Punkte Reaktionen
2
Aber wenn wir schon beim Federweg sind.... hat schonmal jemand im Heck 55mm statt 50mm Hub verbaut?
Hintergrund ist jetzt nicht unbedingt dass ich mehr Federweg will, aber so könnte ich den Dämpfer mit nem Anderen Rad hin und her tauschen :D
Hab mal ausversehen einen 55mm für's Alu in L bestellt, weil auf der SC-Homepage zu dem Zeitpunkt das Dämpfermaß falsch angegeben war. Bei mir hat der untere Link dann bei Bottom Out den Rahmen berührt. Bin aber am überlegen, ob ich meinen Dämpfer mal auf 52,5mm umbauen soll. Spacer dafür würden existieren, sind aber wie alles zur Zeit nicht lieferbar :D
 
Dabei seit
21. März 2012
Punkte Reaktionen
56
Ort
Buchholz
Hier auch mal wieder was zum gucken
AF11BC23-B4FB-4471-9081-6F71E3FD4C55.jpeg


und zum Thema Gabel und Federweg, ich überlege auch ständig, ob ich die Select auf 140 mm aufbohre. Aber jedesmal wenn ich dann kurz vor der Bestellung des Airshaftes bin, denk ich mir immer, wozu das Ganze eigentlich. Bis auf zwei größere Sprünge hier bei uns geht das Bike über alles rüber, wenn man etwas auf die Linie achtet. Und wenn ich ans Limit des Federwegs komme, dann mit dem Dämpfer ( Um die 280 psi bei 100 kg). Und wenn man große Doubles oder Stepdowns springen will, dann hat man vielleicht das falsche Bike, nicht das das 5010 das nicht wegstecken würde.
 

KnorzForx

Beauftragter zur Wahrung der redlichen Ausdrucksw.
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte Reaktionen
364
Ort
Waltrop
Stelle dein Rad doch Mal auf den Kopf ,Vorderrad raus,und Füsse auf den Lenker und bewege die Standrohre,dann hörst du ob. Es ein Gabel knacken ist,entweder gabelschaft oder Krone.Hatte letztes Jahr auch den Steuersatz in Verdacht,war aber die Gabel.
Ich habe es gestern genau so versucht. Leider konnte ich es nicht wirklich festmachen,ob es nun der Steuersatz oder die Gabel ist. Meine Vermutung geht in Richtung Steuersatz. Vielleicht sind die Lagersitze ein wenig ausgearbeitet?...

Ich werde mir nie wieder ein Rad nicht austauschbaren Lagersitzen kaufen. Bei einem anderen Rahmen könnte ich alles komplett erneuern und hätte wahrscheinlich damit Ruhe, in jedem Falle aber Gewissheit. So werde ich es wahrscheinlich eher nicht herausfinden und muss mich damit abfinden.

Dann verzichte ich das nächste Mal lieber wieder auf Carbon.
 
Dabei seit
14. September 2015
Punkte Reaktionen
74
Habe mein 5010 gestern auf AXS umgebaut. Ja, man braucht es nicht wirklich und ja, es ist ziemlicher Luxus, aber ich finde es einfach geil. 8-) Macht richtig Laune. Und super easy zu installieren / einzustellen.

Das vordere Laufrad passt farblich nicht so wirklich, aber war halt noch im Fundus. Mal schauen, ob ich die Decals noch entferne.
 

Anhänge

  • IMG_20210428_174606.jpg
    IMG_20210428_174606.jpg
    714,9 KB · Aufrufe: 42
  • IMG_20210428_174612.jpg
    IMG_20210428_174612.jpg
    689,3 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_20210428_174627.jpg
    IMG_20210428_174627.jpg
    712,9 KB · Aufrufe: 36
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.823
Ich habe es gestern genau so versucht. Leider konnte ich es nicht wirklich festmachen,ob es nun der Steuersatz oder die Gabel ist. Meine Vermutung geht in Richtung Steuersatz. Vielleicht sind die Lagersitze ein wenig ausgearbeitet?...

Ich werde mir nie wieder ein Rad nicht austauschbaren Lagersitzen kaufen. Bei einem anderen Rahmen könnte ich alles komplett erneuern und hätte wahrscheinlich damit Ruhe, in jedem Falle aber Gewissheit. So werde ich es wahrscheinlich eher nicht herausfinden und muss mich damit abfinden.

Dann verzichte ich das nächste Mal lieber wieder auf Carbon.
Reklamier doch einfach die Gabel wenn sie unter 2 Jahre alt ist, wenn du die Lager schon gereinigt bist.... man kann auch n fass draus machen...
ich hatte in den letzten 5-6 Jahren keine Gabel die nicht geknackt hat... Pike 3 mal, Z1 - 1mal, Fox 36 - 2mal....
 
Dabei seit
13. Juni 2009
Punkte Reaktionen
112
Ort
Alpenrepublik
Ich hab mich mal an die Schmierung des Links gemacht und was soll ich sagen, es ist kein Hexenwerk und es funktioniert genauso, wie in der SC Beschreibung angeführt.

Aber das Knarzen kam von der Stattelstützenklemmung. Also hätte ich es gar noch nicht schmieren müssen.

Naja - spare in der Zeit, so hast du in der Not!;)
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.169
Ort
Wien
Ich hab mich mal an die Schmierung des Links gemacht und was soll ich sagen, es ist kein Hexenwerk und es funktioniert genauso, wie in der SC Beschreibung angeführt.

Aber das Knarzen kam von der Stattelstützenklemmung. Also hätte ich es gar noch nicht schmieren müssen.

Naja - spare in der Zeit, so hast du in der Not!;)
Ja, denn die Lager danken es dir später!

Aber auch gut, dass es das war.
 

KnorzForx

Beauftragter zur Wahrung der redlichen Ausdrucksw.
Dabei seit
25. Mai 2003
Punkte Reaktionen
364
Ort
Waltrop
Reklamier doch einfach die Gabel wenn sie unter 2 Jahre alt ist, wenn du die Lager schon gereinigt bist.... man kann auch n fass draus machen...
ich hatte in den letzten 5-6 Jahren keine Gabel die nicht geknackt hat... Pike 3 mal, Z1 - 1mal, Fox 36 - 2mal....
Ne, wegen Knackser hier und da verzichte ich nicht auf die Gabel für Wochen, solange nichts wirklich defekt ist. Da nehme ich das Geräusch weiter in Kauf und bike lieber.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte Reaktionen
5.823
Ne, wegen Knackser hier und da verzichte ich nicht auf die Gabel für Wochen, solange nichts wirklich defekt ist. Da nehme ich das Geräusch weiter in Kauf und bike lieber.
Wenns n Fox ist, werden Garantiefälle in unter einer Woche bearbeitet... Kurz gesagt, meine Gabeln von Fox waren eigentlich immer (mit Versand) nach 7-8 Tagen wieder bei mir.
Bei der Z1 warens ganz Spendabel - da hab ich sogar noch neue Dichtugen mit rein bekommen :D
 
Oben