• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Santa Cruz Bikes - Endmontage in Cloppenburg?

Dabei seit
20. März 2019
Punkte für Reaktionen
1
Hallo, ich hab mir nun endlich ein Tallboy geleistet und bin auch super zufrieden. Ein Kleber auf dem Bike hat mich allerdings stutzig gemacht - und zwar von Derby Cycles Cloppenburg.

Ich hab dann mal etwas recherchiert und dabei festgestellt, dass Santa Cruz bereits seit einigen Jahren von einer holländischen Firma übernommen wurde, der auch Derby Cycles gehört. Meine Vermutung ist nun, dass die Santa Cruz Bikes für den europäischen Markt das Werk in Kalifornien gar nicht mehr sehen, sondern Rahmen und Teile aus Fernost direkt nach Cloppenburg zur Endmontage geliefert werden um Kosten zu sparen und die Logistik-Kette zu optimieren. Kann das jemand so bestätigen?

Wäre irgendwie schade, war ein schönes Gefühl, ein Bike "finished in California" zu haben, aber so ist es halt nur "designed in California" wie es auch bei Apple heißt... ;-)

Tja, das ist halt Globalisierung...

Viele Grüße
Peter
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.133
Klar ist da so. Niemand verschifft montierte Bikes von Übersee nach EU.
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.216
Standort
NRW Südlohn
Sorry, aber dazu muss man nicht recherchieren. ;)
Seit dem gehts abwärts mit der Marke leider von der Image Seite her.
Die bauen weiterhin herausragende Bikes, das drum herum lässt zu wünschen übrig.

So ist meine Meinung und ich finde es, man merkt das ganz klar hier im Forum auch!
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.133
Sorry, aber dazu muss man nicht recherchieren. ;)
Seit dem gehts abwärts mit der Marke leider von der Image Seite her.
Die bauen weiterhin herausragende Bikes, das drum herum lässt zu wünschen übrig.

So ist meine Meinung und ich finde es, man merkt das ganz klar hier im Forum auch!
Ist mit Specialized genauso gelaufen. Aber am Ende zählt das Bike, die Qualität, die Kinematik und weniger das Image. Find ich zumindest. Aber Recht hast du.
 
Dabei seit
13. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Linz / Österreich
Seitdem Derby Cycle den Vertrieb von Santa macht geht es mit der Marke rapide bergab. Ist inzwischen ja ein reines Onlineprodukt das noch dazu preislich verramscht wird.
Räder sind nach wie vor top, aber mit Derby kannst es in die Tonne kloppen.
WIr haben damit jedenfalls aufgehört!!!
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.133
Seitdem Derby Cycle den Vertrieb von Santa macht geht es mit der Marke rapide bergab. Ist inzwischen ja ein reines Onlineprodukt das noch dazu preislich verramscht wird.
Räder sind nach wie vor top, aber mit Derby kannst es in die Tonne kloppen.
WIr haben damit jedenfalls aufgehört!!!
Als Händler... Mir als Endkunden ginge das mehr oder weniger am Arsch vorbei, solange die Abwicklung der Garantieansprüche passt. Und da hört man vermehrt schlechtes, so dass SC direkt kontaktiert werden muss. Da muss SC dringend intervenieren wenn sie ihren Stand nicht verlieren wollen.
 
Dabei seit
13. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Linz / Österreich
Als Händler... Mir als Endkunden ginge das mehr oder weniger am Arsch vorbei, solange die Abwicklung der Garantieansprüche passt. Und da hört man vermehrt schlechtes, so dass SC direkt kontaktiert werden muss. Da muss SC dringend intervenieren wenn sie ihren Stand nicht verlieren wollen.
Das kommt ja noch dazu, dass die Garantieabwicklung ein Horror ist und wenn ein Crashreplacement beantragt wird sind die Kosten gleich wenn nicht sogar höher als eine Neuanschaffung............🤦‍♂️
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.133
Das kommt ja noch dazu, dass die Garantieabwicklung ein Horror ist und wenn ein Crashreplacement beantragt wird sind die Kosten gleich wenn nicht sogar höher als eine Neuanschaffung............🤦‍♂️
Über SC direkt geht es noch. Zumindest was man so hört und liest. Für mich aktuell ein No-Go. Fahre selber ein aktuelles SC XX1. Das Bike ist ein Traum. Echt. Aber ändert SC da nix, was DC betrifft, wird das nächste Bike KEIN Santa mehr. Schon schade, denn Qualität und Funktionalität sind TopNotch.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.133
Wobei Derby ja nicht die Preise für ein CR festsetzt. Da hakt es nur mit der Durchführung. Lagerung, Beschaffung, Abwicklung etc..
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.133
Die Bikes sind geil. Wirklich. Nur Derby baut da grad viel Mist. Von Montagefehlern bis zu schlechter Garantieabwicklung. Wendet man sich an SC USA gibt es wohl vernünftige Lösungen. Also nicht SC ist das Problem, Derby ist es.
 
Dabei seit
13. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Linz / Österreich
Über SC direkt geht es noch. Zumindest was man so hört und liest. Für mich aktuell ein No-Go. Fahre selber ein aktuelles SC XX1. Das Bike ist ein Traum. Echt. Aber ändert SC da nix, was DC betrifft, wird das nächste Bike KEIN Santa mehr. Schon schade, denn Qualität und Funktionalität sind TopNotch.
Bin selber bis vor kurzem ein SC gefahren und sag auch nach wie vor Top Räder, bin aber wegen Derby weg von SC und hab auch mein Rad gewechselt.
 
Dabei seit
13. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Linz / Österreich
Nur so als kleine CR Aufheiterung in die Runde. CR bei Derby beantragt für ein V10 im Mai.2018 und den Ersatzrahmen für den Kunden diese Woche (KW 49.2019) erhalten. Das wär was für einen Rechttsstreit :aufreg:..........und da gibts mehr Beispiele
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.133
Nur so als kleine CR Aufheiterung in die Runde. CR bei Derby beantragt für ein V10 im Mai.2018 und den Ersatzrahmen für den Kunden diese Woche (KW 49.2019) erhalten. Das wär was für einen Rechttsstreit :aufreg:..........und da gibts mehr Beispiele
Liegt auch oft am Händler.... Wenn es dich mehrmals getroffen hat, solltest du mal drüber nachdenken. Nicht bös gemeint, aber es riecht danach.
 

Jaerrit

Erfahrener Theoretiker
Dabei seit
10. Oktober 2014
Punkte für Reaktionen
1.838
Standort
RBK
DC ist halt in keiner Weiss interessiert irgendwas mit Endkunden zu tun zu haben. Wie Händler behandelt werden weiß ich nicht, ich hab bei einem „schlechten„ Händler (Focus, kein SC) jedenfalls bezüglich 2 Sachen keinen anständigen Support bekommen, da hat Cloppenburg dann nachgeholfen; einmal allerdings erst nach mehrmaliger, sehr sehr nachdrücklicher Nachfrage und hin und her...
Macht es halt nicht einfacher, da man u.U. einem Händler ausgesetzt ist, der keinen Bock hat und es auf DC schiebt, oder er bemüht sich und blitzt wirklich ab, das weißt im Nachhinein nicht.
1. Fall: Im Bike war eine Vorjahresgabel mit den identischen Decals des damals aktuellen Modell verbaut (Fox34 Performance CTD offenes Ölbad statt Fox34 Performance Fit4), Händler nur so „technische Änderungen vorbehalten“,is so geliefert worden, kann man nix machen. Händler wurde (angeblich?) von DC/Focus abgewiesen, sei so spezifiziert und gebaut, würden sie nix machen, obwohl das Tech-sheet des Bikes eindeutig war... Mich dann selber an DC gewandt und letzten Endes ne neue Lyrik RCT3 als Austausch bekommen.
2. Fall: Händler nach Lackstift gefragt, Händler so, Gips bei DC/Focus nicht. Ich bei DC nachgefragt ob RAL, Pantone was auch immer zwecks mischen lassen, kam zurück ich soll dem Händler sagen er soll einen Lackstift bestellen, sie würden den mischen...
Was soll man da als Endkunde denken. Wäre für mich jedenfalls kein Grund der nun unbedingt gegen SC sprechen würde, bei RockShox/Sran musst auch über nen Händler gehen, sonst hilft dir keiner. Irgendwem bist immer “ausgeliefert“
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben