Santa Cruz Bronson V3 2018

Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.505
Standort
WR
Ist das der Link von Cascade Components? Berichte mal, ob Du einen Unterschied zum Original merkst
Das musst du ihn (bei Pinkbike) schon selbst fragen. Ich habe nur die Fotos von dort kopiert, weil ich das spannend finde. Der macht ja auch Links für das Nomad (dann Nomad LT) und das Megatower kommt auch bald.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.505
Standort
WR
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.709
So mein V3 ist nun auch seit ein paar Tagen fertig. War damit schon rund 100km unterwegs und muss feststellen mein V2 ging am Berg etwas besser nach oben. Das Gewicht ist auch so eine Sache mein V2 CC X01 brachte mit Pedale und Tubeless ca. 12,8kg auf die Waage. Das V3 ebenfalls als X01 Variante aufgebaut bringt da rund 1kg mehr auf die Waage ebenfalls Tubeless und leichtere Laufräder von Newmen und gleiche Pedale (Crankbrothers Stamp 7) wie am V2.

Von SRAM X01 auf XX1 ist nicht viel um, von Reverb auf Reverb AXS umsteigen lohnt auch nicht wirklich im Bezug auf das Gewicht. Die 15Gramm die man bei der AXS X01 spart kann ich auch verzichten. Könnte schwierig werden auf das Gewicht vom V2 zu kommen.

Als Fox Fahrer muss ich mich noch mit der Thematik des Rock Shox Super Deluxe RCT auseinandersetzen. Es gibt kein empfohlenes Grundsetup von RS. War auf der Eurobike und hab mich mal mit einem von Sram unterhalten und er meinte leih dir irgendwo den Rockshox ShockWizz aus um mit einer App deine passende Einstellung zu finden. In meiner Gegend hat sowas glaube ich niemand zum ausleihen und kaufen steht ausser Frage für einmal nutzen.

Ich musste meine Gabel Fox 36 Fit4 150mm Traveln auf 160mm da es beim Bronson so verbaut wird. Ich habe den Air Shaft getauscht und montiert inkl. Ölwechsel usw. und habe nun alles montiert. Die Gabel funktioniert wie Sie soll, nichts schmatzt etc. mir fällt nur auf, dass die Gabel irgendwie weicher geworden ist. Laut SAG Angabe sollte ich ca. 85psi fahren. Tatsächlich brauche ich aber knapp 105psi um 25% zu erreichen. Auch ist die Gabel allgemein sehr weich geworden. Nun habe ich mal einen Blick auf die Tokens geworfen.

Laut Fox sind ab Werk bei der 150mm Variante 2 Token verbaut bei der 160mm wird nur ein Token angegeben. Jetzt habe ich aber 2 Token noch drin. Dadurch müsste doch die Gabel progressiver werden, was sie nicht ist. Nach meinem Gefühl müssten noch ein oder 2 Token rein. Hat schon jemand ähnliches erlebt?

Über den Aufbau habe ich mal ein Video gemacht falls es einen interessiert ;)




Also ich, mit meinen ~70 kg, habe mich nach kurzem Tiefgaragen Test entschieden erstmal gar nichts am Dämpfer zu ändern. Ich bin gefahren und er hat sehr gut funktioniert. Hatte nie ne Pumpe dran oder irgendwas an Rebound oder Druckstufe verstellt. Die Dämpfer kommen also in der Regel mit nem gut passenden Grundsetup, zumindest für mein Gewicht. Würde da erstmal nicht zu viel dran rumspielen. Mittlerweile bin ich aber, aus anderen Gründen, auf Coil unterwegs.
 
Dabei seit
30. August 2016
Punkte für Reaktionen
2.116
Anhang anzeigen 908956

Kann ich nicht, da ich kein Bronson habe. Ich habe die Bilder aus dem PB Forum. Meine Aussage war aber falsch. Das ist kein Rad vom Hersteller des Links sondern das eines Kunden von ihm.
+5 mm chainstay length Steht in der Beschreibung.
und wenn man sich die VPP Kinematik anguckt.............


bedeutet die Kettenstrebenverlängerung auch, dass das Fahrrad tiefer gelegt wird. Also mehr BB Drop und dann noch 7mm mehr Federweg... ich weiß ja nicht ..:ka: sieht eher nach verschlimmbessern aus.
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
29.374
Standort
Chur
Bevor ich mich jetzt noch 2h totsuche...
Welches Mundstück benötige ich für die Parktool GG-1, damit's auf den Schmiernippel passt?
Amazonlink wäre fresh.

Danke im Voraus :)
 
Dabei seit
5. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
22
@Riffer
Kannst du die Spezifikationen von dem Dämpfer geben. Also worauf ich achten muss wenn ich auch so einen kaufen will. Ich finde das schon ziemlich geil und würde bestimmt gut zur DVO Gabel passen.

Gruß und Danke
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
519
Standort
Wien
@Riffer
Kannst du die Spezifikationen von dem Dämpfer geben. Also worauf ich achten muss wenn ich auch so einen kaufen will. Ich finde das schon ziemlich geil und würde bestimmt gut zur DVO Gabel passen.

Gruß und Danke
Passt sicher gut, hätte auch gern eine Onyx... :hüpf:

Im Ernst: DVO Topaz 210x55mm mit Fox Buchsen 20mm und 29,97mm bestellt und eingebaut, keine Besonderheiten. In dem Fall von GoCycle.de - war dort lagernd. :daumen:

Viel kann ich aber noch nicht sagen...
 
Dabei seit
13. April 2018
Punkte für Reaktionen
33
Weiß jemand welches Offset bei der Rock shox Lyrik Ultimate Santa Cruz ab Werk verbaut? Ich hab jetzt aktuell eine Fox 36 Elite mit 44mm Offset aus meinem Bronson V2 und will mal die Lyrik kaufen einfach aus reinem Interesse und weil hinten eh schon RS verbaut ist.

Die Lyrik kann man nehmen in 42,46 und 51mm

Ich tendiere zur 46mm Variante.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
519
Standort
Wien
Weiß jemand welches Offset bei der Rock shox Lyrik Ultimate Santa Cruz ab Werk verbaut? Ich hab jetzt aktuell eine Fox 36 Elite mit 44mm Offset aus meinem Bronson V2 und will mal die Lyrik kaufen einfach aus reinem Interesse und weil hinten eh schon RS verbaut ist.

Die Lyrik kann man nehmen in 42,46 und 51mm

Ich tendiere zur 46mm Variante.
Willst du 29" vorne? Die 27,5" gibt es in 46 und 37mm, die 29er in 51 und 42mm. Ich hab aktuell 46mm in meinem Custom-Bronson - das geht unauffällig gut - und probiere demnächst (in den nächsten Wochen) 37mm. Magst du drauf warten? Aber das sagt auch nicht viel, weil mein Anspruch vielleicht anders ist. Was erwartest du dir für Eigenschaften?
 
Dabei seit
13. April 2018
Punkte für Reaktionen
33
Willst du 29" vorne? Die 27,5" gibt es in 46 und 37mm, die 29er in 51 und 42mm. Ich hab aktuell 46mm in meinem Custom-Bronson - das geht unauffällig gut - und probiere demnächst (in den nächsten Wochen) 37mm. Magst du drauf warten? Aber das sagt auch nicht viel, weil mein Anspruch vielleicht anders ist. Was erwartest du dir für Eigenschaften?
Ich hab da glaub ich was durcheinander gebracht. Ich meinte die 27,5er Gabel mit 46mm und die gibts es als 37mm auch noch in 27,5. Im Vergleich zu meiner Fox glaube ich nicht das 2mm das Kraut fett machen aber dennoch interessiert es mich was Santa ab Werk verbaut.

Ich habe was das Offset angeht noch keine Vergleiche etc. selbst erfahren oder kenne die Unterschiede. Ich denke man ändert den Radstand und das Bike wird dann vielleicht etwas Laufruhiger mit einem höheren Offset. Wie sich das anfühlt und ob man das fühlt keine Ahnung. Ich hab den Keller voll mit Bikes und Fox Komponenten und will mal was anderes.

Eigentlich stand eine Fox Factory 36 Grip2 auf der Rechnung mit einem 44mm Offset ( hab mich an der alten Gabel orientiert was das Offset angeht ) und dazu wollte ich einen DHX2 verbauen.
Der Super Deluxe RCT war mir vor dem Kauf ein Dorn im Auge ( da ich nur den DPX2 gefahren bin jahrelang ) und mich mit RS noch nicht anfreunden konnte. Aber der Super Deluxe läuft gut und deswegen habe ich die Fox Pläne verworfen und mein Geldbeutel lacht . Mir gefällt es nicht wenn vorn Fox und hinten Rs verbaut ist und umgekehrt. Klingt blöd ich weiß , aber in meinen Autos fahre ich auch Fahrwerke von einer Marke und Bau nicht vorne KW und hinten H&R ein .

Auch bin ich das V3 meines Kollegen mal gefahren mit einer Yari Gabel mit kleinem Super Deluxe und selbst da hatte ich das Gefühl die Kiste liegt sehr smooth und hoch im Federweg auf den Trail, während die Fox 36 FIT4 ein eher „bockiges“ Ansprechverhalten hat und man auf dem Trail bei einer Smoothen Einstellung zu tief im Federweg steht.
 
Dabei seit
2. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
56
An die Leute die ihr Bronson selber aufgebaut haben, habt ihr vor der ersten Ausfahrt schon den Lower Link abgepresst ?
 
Dabei seit
13. April 2018
Punkte für Reaktionen
33
An die Leute die ihr Bronson selber aufgebaut haben, habt ihr vor der ersten Ausfahrt schon den Lower Link abgepresst ?
Jo hab ich gemacht bei mir da ging gut was rein bis was am Lager ankam.

Mein erstes Bronson v2 ( Komplettrad ) quietschte und knackte bereits nach der ersten regenfahrt am Link, weil kaum Fett drin war. Hier wusste ich noch nichts von dem Schmiernippel.
 

Dice8

Keep. Summer. Safe.
Dabei seit
3. September 2012
Punkte für Reaktionen
837
Standort
Köln
An die Leute die ihr Bronson selber aufgebaut haben, habt ihr vor der ersten Ausfahrt schon den Lower Link abgepresst ?
Nö, ich finde diese Konstruktion mit den offenen Lagern und diesem Schmiernippel nicht wirklich gut. Man muss echt eine Menge Fett reindrücken bis was an den Lagern ankommt. Das Zeug quillt dann wirklich überall heraus.....Wenn die Lager mal durch sind kommen jedenfalls vernünftig gedichtete Lager rein. Vielleicht am unteren Link sogar die SKF MTRX, mal gucken.
 

everywhere.local

dieser bastifunbiker
Dabei seit
13. September 2008
Punkte für Reaktionen
29.374
Standort
Chur
Ich hätte auch gerne den passenden Link für das Teilchen gewusst. :)
nützt dir halt nix, kommt nicht vor Mitte Oktober.

 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.709
Nö, ich finde diese Konstruktion mit den offenen Lagern und diesem Schmiernippel nicht wirklich gut. Man muss echt eine Menge Fett reindrücken bis was an den Lagern ankommt. Das Zeug quillt dann wirklich überall heraus.....Wenn die Lager mal durch sind kommen jedenfalls vernünftig gedichtete Lager rein. Vielleicht am unteren Link sogar die SKF MTRX, mal gucken.
Daher habe ich in meinem dreier Nomad lieber ab und zu den Link ausgebaut, Lager raus, reinigen, fetten und wieder rein. Ist ne Sache von ner Stunde, bzw. kann man die Lager auch mal gerne über Nacht in nem kleinen Glas mit WD40 liegen lassen. Dann sind sie jedenfalls wirklich blitzsauber bevor neues Fett reinkommt. Ausserdem quilt es beim Pressen meist nur auf einer Seite raus. Vier Lager gleichmässig mit einem Schmiernippel abzuschmieren halte ich eh für unmöglich. Es kommt an einem Lager raus und die anderen drei kriegen so gut wie nichts ab. Weiss grad nicht, hat das Bronson einen oder zwei Nippel?
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.505
Standort
WR
Das Custom Link von Cascade Components hat Enduro Bearings und auch kein Schmiernippel. Mal die Lager wechseln wenn sie durch sind ist, finde ich, auch besser als das Nachfetten.
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte für Reaktionen
854
Standort
Bonn
Nö, ich finde diese Konstruktion mit den offenen Lagern und diesem Schmiernippel nicht wirklich gut. Man muss echt eine Menge Fett reindrücken bis was an den Lagern ankommt. Das Zeug quillt dann wirklich überall heraus.....Wenn die Lager mal durch sind kommen jedenfalls vernünftig gedichtete Lager rein. Vielleicht am unteren Link sogar die SKF MTRX, mal gucken.
Wobei ein neuer Link jetzt auch nicht die Welt kostet. Vielleicht sogar die bessere Variante, wenn man seine Arbeitszeit einrechnet
 
Oben