1. Der MTB-News Kalender 2019 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.
    Information ausblenden

Santa Cruz Chameleon

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hat jemand Erfahrung mit dem Santa Cruz Chameleon? Es gibt nicht viele reviews dazu.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. sieht so als wäre das bike nicht sehr beliebt. wenigstens in d sprachigen raum
     
  4. Was möchtest Du denn wissen? :winken:
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 4
  5. Hallo Caffeine,

    wie kommst du auf die Idee? Sind wenige reviews gleichzusetzen mit nicht beliebt? Also wir haben einige verkauft und alle Fahrer sind vollstens zufrieden.
    Wenn du etwas wissen möchtest, kannst uns gerne Fragen oder direkt anfunken.
    Haben auch noch welche lagernd und wegen dem Preis raufen wir uns schon zusammen ;-).

    Mit besten Grüßen

    Michael
     
  6. Ist das 27,5+ aufgebaut?
    Schaut verdammt lecker aus.
     
  7. Hi Lukas93,

    yep ist ready to go und ist lecker, schaut nicht nur so aus . Zweitausendneunundneunzig statt Listenpreis
     
  8. Riffer

    Riffer

    Dabei seit
    01/2005
    ...plus ein Set Hope in violett... :winken:
     
  9. Also war es ursprünglich die Ausstattung R+ ?
     
  10. Mach ich dir gern Riffer, alles nur eine Preisfrage
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. MTB-News.de Anzeige

  12. Danke ,
    ja, es ist der 27,5 plus Aufbau, wobei ich finde die 3Zoll WTB Reifen rollen schwerer als ein 4 Zoll Fatbike ( Salsa Beargrease Carbon)
    aber der Umbau auf 27,5 "normal" ist schon in Planung, wobei ich nirgends etwas dazu finde ob Santa Cruz diese Konfiguration überhaupt vorsieht, immer ist die Rede von 27,5 plus und 29 Zoll
    weiss da jemand mehr ?:)
     
  13. Riffer

    Riffer

    Dabei seit
    01/2005
    Ich glaub, da sind halt ein paar Millimeter weniger Umfang wegen des Tretlagers vielleicht ein Thema. Hast du jetzt mit Aufsetzern der Pedale ein Problem? Vielleicht probierst du aber einfach andere Reifen, kann ja auch sein, dass die WTB nicht gut rollen. Zumindest hinten etwa ein Maxxis IKON oder REKON (gibt es aber nur in 2,8") könnte besser gehen, oder ein Schwalbe Rocket Ron.

    Danke, das ist nett :hüpf:, aber momentan hab ich keinen Bedarf. Mir ging es nur darum, dass das Bike von @Lockwood@Lockwood am Bild nicht das Basismodell ist.
     
  14. Ich glaube es ist die Kombi aus den 3 Zoll WTB Reifen und der 44mm breiten (aussen gemessen) Race Face Felgen welche die Rolleigenschaften derart zum Ausdruck bringen. Pedalaufsetzer derzeit kein Thema, allerdings ist vorn noch ein 30er Kettenblatt montiert,welches aber gegen ein 32er getauscht werden wird. Aber die 2 Zähne mehr sollten die Tretlagerfreiheit nicht sonderlich beeinflussen. Maxxis sind in der nähreren Auswahl, aber noch nichts entschieden:rolleyes:
     
  15. War hier auf Mtb News nicht mal ein Artikel das 27,5+ bin den Fahreigenschaften näher an 27,5 als an 29 dran ist. Weil ja wenn man drauf sitzt und der Reifen "einfedert" der Durchmesser dann fast gleich ist wie in 27,5.
    Dies soll daher kommen da man ja in 27,5 + weniger Luftdruck fährt als in 27,5 und der reifen dann weiter einfedert.
    Demnach dürfte sich an der Tretlagerhöhe (im belasteten Zustand) wenn du auf 27,5 wechselst kauf was ändern.
     
  16. decay

    decay peace, love, death metal

    Dabei seit
    04/2003
    @Lockwood@Lockwood Was soll das KB mit dem Tretlager machen? :ka:
    Und warum will man das Rad in 27,5 fahren?

    @lukas93@lukas93 wurde im Zusammenhang mit dem IBIS Mojo 3 erklärt, genau.

    Bei meinem Rad kommt fuer Plus eine Höhere Lagerschale unten in den Steuersatz.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. Riffer

    Riffer

    Dabei seit
    01/2005
    Ja, das ist schon richtig, dass die Durchmesser von 27,5 und 27,5+ nahe beieinander liegen. Man muss ja nicht gleich 2,2" nehmen, sondern vielleicht 2,5-2,6", und beim LRS nur 35mm Innenbreite.

    Ich bin immer wieder am Überlegen, aber trau mich nicht über diesen AR40-LRS, der ja im Bikemarkt mehrfach angeboten wird. Allerdings bleibe ich derzeit überhaupt bei 29" am Hightower.

    Das Chameleon wird hinten mit 27,5+ in der richtigen Konfiguration sehr gut gehen und mehr an Komfort bieten, als mit 27,5.

    @Lockwood@Lockwood: Warum eigentlich keine 29er?
     
  18. Vielen Dank fuer die Antworten. Das bike waere nach meinen Geschmack. Die Farbe ueberzeugt mich selber nicht mehr. Leider... Schade dass das Highball noch keinen boost Standard hat.
     
  19. Riffer

    Riffer

    Dabei seit
    01/2005
    Man könnte den Rahmen mit Dipfarbe überziehen - angeblich ist das rückstandslos entfernbar.

    Aber leider stimmt es, die Farbe ist sehr eigen und leider auch noch nicht gewechselt worden.
     
  20. metalbks

    metalbks love|velo

    Dabei seit
    07/2012
    Weiss per Zufall jemand einen Händler der einen XL Rahmen liegen hat?
     
  21. Hi Metalbks,

    wir haben 2 Komplettbikes in XL

    Beste Grüße

    BikeFeeling
     
  22. Hat jemand das Chameleon als 29er aufgebaut?
    Überlege mir für den kommenden Winter ein Projekt zuzulegen...
     
  23. ma.sel

    ma.sel pickle pickle

    Dabei seit
    03/2007
    Hier mein 29er Chameleon. Leider noch nicht gefahren, da ich die Bremsen noch entlüften muss.
    IMG_0028.JPG
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. Winterprojekt abgeschlossen :D
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. schöne Räder. Wie fährt es sich mit dieser Geometrie?