Santa Cruz Hightower im Test: Der große Verwandlungskünstler

Grinsekater

...ja das ist fahrbar.
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.160
Standort
Spessarträuber
Neuer Twentyniner von Santa Cruz: Das neue Santa Cruz Hightower löst das bisherige Tallboy LT ab und ist zudem auch für den Einsatz mit 650b+ geeignet. Nachdem im vergangenen Jahr mit dem Bronson und dem 5010 zwei neue 27.5"-Bikes vorgestellt wurden, ist die Produktpalette mit dem neuen Hightower nun wieder komplett - und bietet sogar verschiedene Möglichkeiten. Das Hightower ist ein Rad mit schlauen Lösungen, die es dem Nutzer ermöglichen, nicht nur ab Werk zwischen verschiedene Optionen zu wählen, sondern auch im Nachhinein zwischen 29 Zoll und 650+ wechseln zu können.


→ Den vollständigen Artikel „Santa Cruz Hightower im Test: Der große Verwandlungskünstler“ im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
972
Gefällt mir! Sollte die Nabe, welche so schön surrt, nicht eine von IndustryNine sein?
Ist auch eine i9...

135mm ist nun nicht wirklich kurzhubig, ein klassisches AM-Federwegsmaß bzw. bei 29ern fast schon ein Enduro (Banshee Prime, Intense Carbine,...)
Und 13,1kg für die Federwegsklasse mit ordentlichen Reifen, Variostütze etc. in XL ist LEICHT!
Auch wenn Carbonrahmen und Carbonlaufräder drauf sind.

Man ist wohl komplett verblendet von den Gewichtswi%%er-Threads wo dann Enduros um die 12kg mit RocketRon Bereifung und CC-Komponenten präsentiert werden.

Ansonsten ist das ein richtig schönes Rad an dem wohl in Europa ein richtig heftiger Preiszettel kleben wird.
 

pillehille

Vennbike.de
Dabei seit
31. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
198
Standort
oche
Ein sehreindruckvoller Test mit Tollen Bildern. Das Gefühl was die Bikes vermitteln sollen kommt gut rüber. Da einige „Enduro-Bikes“ schon ausgewachsene Downhill-Gene verkörpern, ist es nur konsequent den kurzhubigeren Bikes Enduro-Gene einzupflanzen.
Für mich persönlich ist das Santa Cruz (neben den fehlenden finanziellen Mitteln) aufgrund der fehlenden Umwerfermontage und dem kurzen Sitzrohr nichts. Außerdem sehe ich in einer Bike-Kategorie wo man auch schon mal eine Bodenprobe nimmt, Carbon etwas schwierig.
Aber Santa Cruz sind ja nicht die einzigen die robuste, potente, solide 29er mit <150mm Federweg ausstatten. In der Kategorie KHBB sehe ich bspw. Auch (ohne alle gefahren zu haben)
Banshee Prime
Transition Smuggler
Nicolai Helius TB
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte für Reaktionen
938
Standort
Augsburg
Könnt ihr mir das erklären? Via Flipchip eine Änderung der Kettenstrebenlänge von 9mm? Der Flipchip ist doch am Umlenkhebel und nicht hinten an der Achse?!?


Außerdem sehe ich in einer Bike-Kategorie wo man auch schon mal eine Bodenprobe nimmt, Carbon etwas schwierig.
Vergiss das Märchen, dass ein einziger, spitzer Stein auf den der Rahmen fällt, diesen auch gleich zerstört.
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.580
Standort
München
Oh! Ah! Ja!
Gut, dass ich das 5010 nicht gekauft hab. :daumen:

Fahreindruck: Das Santa Cruz 5010-2 auf dem Trail
könnte man noch korrigieren.

Edit: Schöner Artikel und krasser Bart! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.781
[QUOTE="cycophilipp, post: 13557870, member: 15961"



Vergiss das Märchen, dass ein einziger, spitzer Stein auf den der Rahmen fällt, diesen auch gleich zerstört.[/QUOTE]
:daumen:
 

Zask06

26 Zoll-Beauftragter. Diplomat.
Dabei seit
19. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1.672
Da hätten die doch auch glei die Option für 26' mit zur Verfügung stellen können. Sehe nicht, warum das nicht gehen sollte. Größeren Aufwand hätte es auch nicht wirklich bedeutet.
 

Markus3110

Spam Beantworter
Dabei seit
20. August 2004
Punkte für Reaktionen
118
Standort
Dortmund
Schönes Teil......ich werde aber bei meinem LTc bleiben. Der Rahmen wird bestimmt 3000€ +X in Deutschlang kosten.
 

Grinsekater

...ja das ist fahrbar.
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.160
Standort
Spessarträuber

Anhänge

Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
523
Standort
Wien
Sehr schön!
...und jetzt wünsche ich mir noch ein Alumodell mit Umwerfermöglichkeit.

Das Gewicht finde ich auch sehr ansprechend für dieses Gerät!
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte für Reaktionen
938
Standort
Augsburg
24" wäre auch ganz gut.
Du hast 4,8" FAT vergessen. Könnte man realisieren, in dem man verschiedene Hinterbauschwingen und auswechselbare Tretlagergehäuse anbietet. Z.B. als Conversion Kit für 999$ ;)

Ich kenne jemanden, dessen Alu-Rahmen fiel auf besagten spitzen Stein und wurde dadurch arg in Mitleidenschaft gezogen. Der Rahmen konnte jedoch noch repariert werden: mit Carbon :)
Ich kenn keinen ;) und hab es daher nach ner ausgiebigen stochastischen Rechnung gewagt, n Carbon-Enduro zu kaufen *g*
 
Dabei seit
6. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
210
Ein paar Tage eher und es wäre die Vorstellung des Jahres geworden. Für dieses Jahr ist es aber wohl noch zu früh um den Abend zu loben. Trotzdem: An dem Thema bleib ich dran :love:
 

Grinsekater

...ja das ist fahrbar.
Forum-Team
Dabei seit
24. August 2002
Punkte für Reaktionen
2.160
Standort
Spessarträuber
Ein paar Tage eher und es wäre die Vorstellung des Jahres geworden. Für dieses Jahr ist es aber wohl noch zu früh um den Abend zu loben. Trotzdem: An dem Thema bleib ich dran :love:
Das wird mit Sicherheit dieses Jahr nicht der letzte Hersteller bleiben, der eine solche Plattform für diese beiden Laufradvarianten anbietet. ;)
 

berkel

Bikemessie
Dabei seit
11. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
450
Standort
Basel
Schönes Bike mit sinnvollen Änderungen gegenüber dem Tallboy LT. Nach 3 Jahren Banshee Prime hätte ich grundsätzlich schon Interesse an einem neuen Bike. Nach diversen Testfahrten mit 27,5" Bikes habe ich aber nichts gefunden was einen Kaufreiz ausgelöst hätte. Da bleiben für mich nur das BMC Trailfox und das Hightower. Leider sind die Preise für die Rahmensets völlig abgehoben.
 

freetourer

Guest
Dabei seit
23. März 2006
Punkte für Reaktionen
2.251
Mit knapp 10 Minuten Fahrtzeit in sehr spaßigem Gelände war die letzte Stage nicht nur die schnellste sondern auch für das Fahrwerk die, welche dem Fahrwerk am meisten abverlangte
????

Darf ich hier eine neue Kategorie aufmachen? KHBB – Kurzhubige Bolzbikes? Lange hat es gedauert, bis es Bikes gab, die weniger als 150 mm Federweg bieten und bei denen man nicht bei harter Fahrweise, hohem Fahrergewicht oder derben Gelände das Gefühl hat, dass der Rahmen spätestens nach einem Jahr hinüber ist. Santa Cruz bietet mit dem Hightower ein Rad, welches mit anständiger Kennlinie und solider Bauweise das Enduro-Bike für viele Gegenden überflüssig macht. Denn es fährt sich nicht nur leichter bergauf, auch bergab zeigt die Kombination aus Geometrie, Abstimmung, 29 Zoll Laufrädern mit anständigen Reifen und solider Ausstattung wenig bis keine Nachteile gegenüber Bikes mit mehr Federweg.

Es gefällt, dass Santa Cruz keine wirklichen Vorgaben oder Empfehlungen macht, wie und wo man das Rad nutzen sollte. Die Variabilität dürfte den Hightower zur interessanten Plattform für viele Anwendungen machen, sei es eine Mehrtagestour in unwegsamem Gelände mit Plus-Reifen oder der Renneinsatz mit 29 Zoll auf Enduro-Rennen.
Räder aus "Deiner neuen Kategorie" gibt es doch schon zuhauf (tw. auch schon genannt), da ist Santa Cruz doch eher zeitlich hintendran.

Und Eines aus dieser Kategorie hast Du doch auch selbst schon im Fuhrpark, oder?

Ansonsten schöner Bericht mit tollen Fotos.
 
Oben