Santa Cruz Hightower LT CC (Aufbau)faden

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Da hat mich @MichiP@MichiP auf die Idee gebracht, einen Aufbaufaden zu diesem Bike zu machen. Eigentlich stehen schon alle Teile fest, da sie vom Bardino an dieses Rad wandern werden. Einzig der Hinterradreifen wird nicht passen und der Steuersatz ist ein anderer.

    Sollte also eigentlich ganz schnell gehen. Hier die Teileliste:

    Frame and Forks
    - Frame: Santa Cruz Hightower 29 lt cc
    - Forks: Rock Shox Yari 160mm (Debon Air+Fast Compression Kit Tuning)
    - Rear Shox: Fox Float DPX2 Performance Elite

    Wheels
    - Front hub: DT Swiss 350 Torque Caps
    - Rear hub: DT Swiss 240s 36T
    - Front rim: DT EX511 29''
    - Rear rim: DT EX511 29''
    - Spokes front: Sapim Sapim D-Light/Laser
    - Spokes rear: Sapim D-Light/Laser
    - Rim tape: DT Swiss
    - Tires: Schwalbe Magic Mary Addix Soft/ ?

    Brakes
    - Front brake: Formula Cura/Trickstuff HD 203mm
    - Rear brake: Formula Cura/Trickstuff HD 180mm

    Drivetrain
    - Cranks: Race Face Atlas 170mm
    - Front Sprocket: RF 30T
    - 74designz Tacco Bash
    - DMR Vault Pedals

    Groupset: Shimano XTR 11speed shifter, Shimano XT 11speed RD, Sram X0 Cassette, Sram XX1 Chain

    Seating
    - Saddle: Ergon SME3
    - Seatpost: Bikeyoke Revive 185mm (wenn sie passt)
    - Seat Clamp: SC

    Steering
    - Headset: ?
    - Stem: Intend Enduro
    - Grips: Ergon
    - Handlebars: Hope Carbon

    Gewicht sollte so bei 14.7/14.8 rauskommen mit Pedale.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. MichiP

    MichiP Sportsfreund

  4. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Rollt. :daumen:
     
  5. Rommos

    Rommos Für alles gibt es eine Zeit...

    Stahl-Hardtail abgegeben :eek::heul: das kann ich nicht noch unterstützen indem ich hier mit dabei bin bei dem Plastik-Federbett-Aufbau :aufreg:


    :lol:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. So viele europäische Teile am Ami-Rahmen? :eek:

    us.

    :lol:
     
  7. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Man muss einfach zugeben, dass Ballern mit dem Bardino nur auf glatten Pisten wirklich Spaß macht. Nehmen wir den Bikepark Hahnenklee z.B. Die A-Line ist das einzig Fahrbare und das auch mit Abstrichen, wenn man die Wurzelpassagen mit einbezieht. Alle anderen Tracks bin ich zwar gefahren, aber so richtig Spaß gemacht hat es nicht, wenn man ständig Schläge ins Kreuz bekommt.

    Gibt es denn gute Ami-Teile?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. kleiner tipp, nicht die ganze Zeit auf dem Sattel sitzen, dann schlägt es nicht so im Rücken
     
  9. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Har har...
     
  10. damonsta

    damonsta Anarchist

    Dabei seit
    02/2005
    Möchtest du auch Tipps haben? Oder ist das eher als read-only gedacht?
    Ich fahre ein 29er Enduro seit 2016 und könnte Einiges beitragen denke ich. Gerade was Leichtbau angeht.
     
  11. singletrailer67

    singletrailer67 Trailsüchtiger...

    Hört sich interessant an...da schaue ich gerne mit!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  12. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Danke. Über Tips freue ich mich auf jeden Fall. Die Frage ob ich Leichtbau betreiben will, steht mal außen vor. Vorrangig sollen die Teile meine 95kg aushalten.

    Ich frage mich gerade, ob der Speedlock der Cura vom Durchmesser durch die Führung im Rahmen passt. Schaut irgendwie sehr klobig aus.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Mal n paar Fotos wären ganz nett in nem Aufbaufaden :rolleyes:
     
  15. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Kommen noch. Muss erst einmal den Rahmen bekommen. Laut @MiJo-Bikes@MiJo-Bikes sollte der Ende der Woche bei mir eintrudeln.

    Ich werde versuchen heute alle Teile zu bestellen, die ich noch brauchen werde. Steuersatz, Kabel für die Sattelstütze, Bremsleitung Hinten. HR Reifen für den Fall, dass der 2.5WT nicht passen sollte. Gibt es noch etwas, was fehlen könnte?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  16. Osti

    Osti Gurkencommander

    Dabei seit
    08/2002
    welche Führung im Rahmen? Die Bremsleitung wird klassisch aussen verlegt und durch die Stelle zwischen Hauptrahmen und Hinterbau wird sie sicherlich durch passen. Die Aussenhülle für den Schaltzug wird hingegen durch den Rahmen verlegt, ist aber Kinderspiel.

    gib mal Bescheid ob der 2,5 WT passt. Dann wäre der Aggressor wohl mein nächster HR-Reifen....
     
  17. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Ahso... Danke! Das wusste ich nicht. Ich hatte die Fotos so gedeutet, dass sowohl Bremsleitung als auch Schaltzug durch den Rahmen verlegt werden. Bin mal gespannt, ob die länge für die HR Bremse reicht. Die Leitung beim Bardino wird ja über das OR in fast schon einer Geraden nach hinten verlegt. Da könnte es knapp werden beim SC. Die neue Leitung der Formula ist mit 30,- ganz schön teuer. Da kann man sich ja fast schon eine Goodridge Leitung von kaufen.

    Wie wird denn der Zug für die Dropper Post verlegt. Die ist doch komplett intern oder?

    D.h. ich brauch auch noch nen neuen Schaltzug + Hülle. Selbiges für die Dropper Post.

    Bzgl. des 2.5 WT habe ich im SC Thread von einem gelesen, der einen solchen verbaut hat. Es war aber kein Aggressor glaube ich.
     
  18. mike79

    mike79

    Dabei seit
    09/2009
    Kollege in Österreich fährt im SC den Highroller in 29*2,5 WT...passt
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. Osti

    Osti Gurkencommander

    Dabei seit
    08/2002
    die Leitung bzw Hüllen für Schaltzug und Sattelstütze werden intern verlegt und Bremse extern. Die interne Verlegung ist aber sehr easy, da die Kabel durch fixe Kanäle geschoben werden und am Ende einfach wieder rauskommen. Das schwierige ist eher die Gummi-Stöpsel zum Verschliessen wieder rein zu pfriemeln, geht aber mit etwas Spüli-Wasser gut.

    Leitung wird wohl wegen der Schnellkupplung so teuer sein....
     
  20. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Die man eigentlich nicht wirklich braucht. :D Danke für die Ausführung. Ich werde mal jetzt bei BC einkaufen gehen und dann das Bardino zerlegen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Wie schaut das eigentlich mit der Innenlagerbreite aus. Ist doch BSA 73mm oder?
     
  22. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Ich habe mir mal einen Kaiser für hinten bestellt. Wenn der 2.5WT Aggressor nicht passen sollte, dann habe ich gleich den Reifen drauf, den ich eh mal probieren wollte. Wenn der Aggressor passt, dann geht der Kaiser zurück. Ich müsste jetzt eigentlich alle Kleinteile zusammen haben. Am Ende wird dann 1ne Schraube dafür verantwortlich sein, dass ich am WE nicht fahren kann. Ist doch immer so. :D
     
  23. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Morgen mache ich mal sauber und ein Paar Fotos von den Anbauteilen. :) Geld für den Rahmen ist beim Händler angekommen und wird morgen verschickt. Wenn alles gut läuft, kommt er am Freitag an. Dann kommt auch das Paket von r2 und ich kann schon mit dem Aufbau beginnen.

    Dazu habe ich mir noch die 3M Steinschlagfolie bestellt.

    Der Dämpfer wird gleich mit einem Volumenspacer bestückt. Wahrscheinlich der 0.6er oder 0.8er. Genau weiß ich das noch nicht.

    Den Cane Creek 40 Steuersatz habe ich mit dem Tall Cap bestellt. Sieht besser aus als ein gerader Spacerturm und kommt von den Maßen genau so hin, wie es im Bardino war.

    Was ich nicht bedacht hatte ist die Kettenlänge. Diese wird wahrscheinlich zu kurz sein, denn die Kettenstreben des SC sind länger und dazu ist es auch noch ein Fully. D.h. ich werde morgen noch mal eine Kette kaufen müssen.

    Was das Gewicht betrifft, bin ich mal gespannt. Ich habe im SC Forum gelesen, dass ähnliche Aufbauten bei knapp 14kg gelandet sind. Das würde aber bedeuten, dass der Rahmen mit Dämpfer leichter ist als der Stahlrahmen vom Bardino. Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen.

    Mal sehen ob ich noch den Cura4 Bremssattel für vorn bestelle. Verfügbar ist er ja aber ich bin noch nicht 100% sicher, ob der Hebel der gleiche ist. Wenn dem der Fall sein sollte, dann müsste es eigentlich Plug&Play sein.

    Und nun noch eine OffTopic frage. Passt ein 29er ohne Probleme auf so einen (Thule) Fahrradträger für die Anhängerkupplung? Bisher habe ich das Rad einfach in den Kofferraum geschmissen (Ford Mondeo MK3). Da aber mit dem Rad ebenfalls ein neues Auto kommt, will ich mir so einen Träger kaufen.
     
  24. mike79

    mike79

    Dabei seit
    09/2009
    Letzteres (XL Rahmen) ging ohne Probleme....
     
  25. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Beziehst du dich auf den Thule Träger? Welchen hast du?
     
  26. mike79

    mike79

    Dabei seit
    09/2009
    Ha Trager. Keine Ahnung welcher Thule genau... gehörte meinem Nachbar. Ging aber ohne Probleme
     
  27. niconj

    niconj

    Dabei seit
    08/2008
    Bekommst du das noch raus?