Santa Cruz Hightower V2 2020

Dabei seit
26. Oktober 2012
Punkte Reaktionen
1
Ort
Lohmar
Hallo zusammen. Ich will die DT swiss Steckachse am HR meines HT V2 AL durch eine Achse ohne Hebel austauschen. Finde aber gerade kein passendes Modell. Wenn ich das richtig sehe (bzw. gemessen habe) brauche ich eine Steckachse für 12x148 boost mit 1,0 Gewindesteigung und einer Länge von 168 mm (+- 1 mm). Diese Kombi finde ich weder bei Rockshox Maxle Stealth, noch Woolftooth oder sonstwo. Habe ich einen Denkfehler? Danke schonmal!

Edit: gerade beim Robert Axle Projet fündig geworden. Aber gibt es noch was Anderes?
Burgtec bietet welche an:
 
Dabei seit
26. Juni 2011
Punkte Reaktionen
540
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo zusammen. Ich will die DT swiss Steckachse am HR meines HT V2 AL durch eine Achse ohne Hebel austauschen. Finde aber gerade kein passendes Modell. Wenn ich das richtig sehe (bzw. gemessen habe) brauche ich eine Steckachse für 12x148 boost mit 1,0 Gewindesteigung und einer Länge von 168 mm (+- 1 mm). Diese Kombi finde ich weder bei Rockshox Maxle Stealth, noch Woolftooth oder sonstwo. Habe ich einen Denkfehler? Danke schonmal!

Edit: gerade beim Robert Axle Projet fündig geworden. Aber gibt es noch was Anderes?
Die ist in meinem TB3 drin:
CARBON TI Steckachse X-Lock X-Scott 12x142 mm schwarz
 
Dabei seit
26. August 2014
Punkte Reaktionen
117
Ort
Augsburg
Im SC Bikearchiv wird 142x12 angegeben. Fand das bei einem Boost Rahmen auch eher ungewöhnlich.

Aber was solls. Habe mir letzte Woche je eine in 142mm und eine in 148mm bestellt. Sollte in der KW1 ankommen. Werde dann berichten welche passt.

20201231_161032.jpg
 

afkanoab

i like cake
Dabei seit
25. April 2009
Punkte Reaktionen
601
Ort
Dortmund
Im SC Bikearchiv wird 142x12 angegeben. Fand das bei einem Boost Rahmen auch eher ungewöhnlich.

Aber was solls. Habe mir letzte Woche je eine in 142mm und eine in 148mm bestellt. Sollte in der KW1 ankommen. Werde dann berichten welche passt.

Anhang anzeigen 1179036
142mm ist richtig. Hab bei mir die Maxle Stealth drin. Gab es mal bei Brüggelmann.
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
53
ARC 30 offset beste Felge die ich je hatte. Die ARC30 offset Felge wiegt in etwa so viel wie eine NEWMAN SLA 30 Felge. Die NEWMAN Naben sind leicht aber kacke.
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
289
Im SC Bikearchiv wird 142x12 angegeben. Fand das bei einem Boost Rahmen auch eher ungewöhnlich.

Aber was solls. Habe mir letzte Woche je eine in 142mm und eine in 148mm bestellt. Sollte in der KW1 ankommen. Werde dann berichten welche passt.

Anhang anzeigen 1179036

Ja, auf der Zeichnung im Bikearchiv ist 142x12 angegeben, aber im Text unter "Frame Specs" sind es 148x12. Ich habe mir LR aufbauen lassen und die Nabe am Hinterrad hat definitiv 148x12. Die passt perfekt. Daher frage ich mich ob es ein Fehler in der Zeichnung ist?!
Bildschirmfoto 2020-12-31 um 17.39.17.png


142mm ist richtig. Hab bei mir die Maxle Stealth drin. Gab es mal bei Brüggelmann.
Ich dachte die Maxle Achsen gibt es gar nicht mit einer Gewindesteigung von 1,0. Zumindest nicht in der Länge von 168 mm wie beim HT V2. Hast du aber, ja?

Ich habe jedenfalls jetzt eine vom Robert Axle Project bestellt.
 
Dabei seit
3. Mai 2020
Punkte Reaktionen
289
Es ist auf jeden Fall eine non-Boost Achse.

Ich habe die Plug In RWS von DT Swiss, da kann man den Heblen abnehmen.
Ich nehme an Achsen mit 142 mm Länge passen "trotzdem". Diese 6 mm lassen sich die Ausfallenden sicher zusammendrücken. Der Rahmen hat auf jeden Fall boost standard (148x12). Diese Info findet sich an diversen Stellen. Z.B. auch wenn man die die Teilenummer für das Schalauge 23-18684 recherchiert.

Aber darum gings mir auch gar nicht, da war ich mir eigentlich sicher. Mich hat nur verwundert, dass ich für diesen Achsstandard nicht auf Anhieb passenden Steckachsen gefunden habe die sowohl die richtige Länge als auch die korrekte Gewindesteigung aufweisen. Aber nun wurden ja ein paar aufgezählt. Danke dafür! Guten Rutsch!
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.000
Ort
Wien
Ich nehme an Achsen mit 142 mm Länge passen "trotzdem". Diese 6 mm lassen sich die Ausfallenden sicher zusammendrücken. Der Rahmen hat auf jeden Fall boost standard (148x12). Diese Info findet sich an diversen Stellen. Z.B. auch wenn man die die Teilenummer für das Schalauge 23-18684 recherchiert.

Aber darum gings mir auch gar nicht, da war ich mir eigentlich sicher. Mich hat nur verwundert, dass ich für diesen Achsstandard nicht auf Anhieb passenden Steckachsen gefunden habe die sowohl die richtige Länge als auch die korrekte Gewindesteigung aufweisen. Aber nun wurden ja ein paar aufgezählt. Danke dafür! Guten Rutsch!
Mit Zusammendrücken hat das nichts nichts zu tun. Es geht (und das wurde schon oft gefragt und beantwortet und steht mMn auch bei SC irgendwo) darum, dass der Hinterbau das Außenmaß eines Non-Boost und die Nabenbreite Boost 148mm hat.
 

afkanoab

i like cake
Dabei seit
25. April 2009
Punkte Reaktionen
601
Ort
Dortmund
Ja, auf der Zeichnung im Bikearchiv ist 142x12 angegeben, aber im Text unter "Frame Specs" sind es 148x12. Ich habe mir LR aufbauen lassen und die Nabe am Hinterrad hat definitiv 148x12. Die passt perfekt. Daher frage ich mich ob es ein Fehler in der Zeichnung ist?!
Anhang anzeigen 1179136


Ich dachte die Maxle Achsen gibt es gar nicht mit einer Gewindesteigung von 1,0. Zumindest nicht in der Länge von 168 mm wie beim HT V2. Hast du aber, ja?

Ich habe jedenfalls jetzt eine vom Robert Axle Project bestellt.



Die hier hab ich. es geht nicht um die 142 oder 148mm. Die Gesamtlänge der Achse ist entscheiden. Santa Cruz hat die Breite von 167mm. Daher passt die kürzere Achse.
 
Dabei seit
26. August 2014
Punkte Reaktionen
117
Ort
Augsburg
Noch ein Nachtrag zum Achsen Thema:

Achtet darauf, dass die Achsen einen planen Sitz haben, keinen konischen. Habe mir beide (142 und 148) konisch bestellt... 🙄

Naja, wieder was gelernt. War mir nicht bewusst, dass es da auch noch Unterschiede gibt. Entsprechend kann ich Euch leider keinen Vergleich der beiden Achsen im Vergleich zum Original posten.

Cheers
CRASH
 
Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte Reaktionen
236
Ort
OA
Hallo, da bei meinem Hightower die Bashguards von 77desingnz leider nicht passen, wollte ich fragen, ob jemand ein Carbocage x1 fährt oder weiß, ob Dieser an das Hightower 2020 passt?

 
Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte Reaktionen
236
Ort
OA
Hab ich zu unpräzise gefragt?
Mir ist sie schon mal abgesprungen und vielmehr auf dem Kettenblatt aufgesessen bin ich auch. Bei Holz weniger das Problem als bei Fels!
 
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
901
Ort
HD
Hab ich zu unpräzise gefragt?
Mir ist sie schon mal abgesprungen und vielmehr auf dem Kettenblatt aufgesessen bin ich auch. Bei Holz weniger das Problem als bei Fels!
Hi,

ich hab damals auch den Fehler gemacht und hab auf Forenhelden gehört, die meinten man bräuchte keinen Bashguard. Schön doof, 2 Ketten später hatte ich das 77 Ding am Bike.
Es gibt von Reverse Components auch so Adapter für das Tretlager, dann kannst du die 77 crash plate fahren.

 
Dabei seit
22. Juni 2013
Punkte Reaktionen
236
Ort
OA
Das Hightower hat ja ein ISCG 05, da jetzt noch den Adapter zusätzlich, wenn das überhaupt vernünftig passt?

Ich will immer so wenig wie möglich, aber soviel wie nötig. (Fahr schon im Groben!)
 
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
901
Ort
HD
Ja weiß wohl, dass das mit den 77 crash plates und der Passung blöd ist. Wieviele mm oder Zehntel bist du denn vom Einbaumaß abweichend? Ist es viel?
 
Oben