Santa Cruz Megatower

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.660
Der 2021er Fox ist grundlegend anders aufgebaut, lediglich der Name ist gleich geblieben.
Beim 2021er ist das Standardtune für die Druckstufe Low, Volumenspacer sind trotzdem nicht verbaut, liegen aber bei.
Mit dem Tune kommst du auf jeden Fall zurecht.
Beim 2020er hingegen ist Medium Standard und es sind schon Volumenspacer eingesetzt.
Wie du siehst kann man die Tunes nicht wirklich vergleichen, unter verschiedenen Herstellern erst Recht nicht.
 
Dabei seit
6. Mai 2015
Punkte Reaktionen
112
Der 2021er Fox ist grundlegend anders aufgebaut, lediglich der Name ist gleich geblieben.
Beim 2021er ist das Standardtune für die Druckstufe Low, Volumenspacer sind trotzdem nicht verbaut, liegen aber bei.
Mit dem Tune kommst du auf jeden Fall zurecht.
Beim 2020er hingegen ist Medium Standard und es sind schon Volumenspacer eingesetzt.
Wie du siehst kann man die Tunes nicht wirklich vergleichen, unter verschiedenen Herstellern erst Recht nicht.

Ok, danke dir schon mal.
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte Reaktionen
448
Ort
Düsseldorf
Hoffentlich darf ich bald einen 2020er MT-Rahmen mein Eigen nennen. Ich habe zwar die SuFu benutzt, bin bzgl. Antworten auf meine Fragen aber nicht so richtig fündig geworden. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Kann mir bitte jemand sagen, ob ein DVO Topaz T3 Air in einen Small Rahmen passt?

Weiters wollte ich um Erfahrungsberichte bzgl. des Fox X2 Air Dämpfers bitten, der in den neuen Modellen verbaut wird. Sind da wirklich so massive Unterschiede zw. 2020er und 2021er?

Und fährt noch jemand mit dem originalen RS Super Deluxe Ultimate RCT Air Dämpfer? Bringt die Megneg bzgl. Performance wirklich was oder ist das eher homöopathisch?

Ich glaube gelesen zu haben, dass der Fox Float X2 2-pos Air lever sich satter auf den Hinterbau auswirkt, als der RS Ultimate. Kann dazu jemand seine Erfahrung preisgeben?

Wenn ihr die Wahl hättet, welchen Air-Dämpfer würdet ihr jetzt nehmen? DVO, Fox, RS?

Und muss ich auf einen bestimmten Tune (egal welcher Hersteller) Acht geben?

Bitte nicht steinigen, falls ich mich wo falsch od. ungenau ausgedrückt haben sollte, bin mit der Thematik absolut (noch) nicht firm.

Thx!
Der SDU Air macht nen guten Job...mit MST Tuning finde ich ihn grandios. Bei den Fahrwerk Setups und Vorlieben findest Du in dem Thread alles von null Token bis zu drei Token und MegNeg Freunde...Der neue 2021 Fox X2 ist bisher nur gelobt worden. Denke es liegt nachher (wie immer) an Vorlieben, Setup, Fahrstil und Fahrergewicht.
 

Saci

einfach nur faul :)
Dabei seit
11. August 2004
Punkte Reaktionen
278
Ort
Karlsruhe
Ich hatte meinen SDU auch bei MST .. die erste Ausfahrt war im Bikepark Lac Blanc - da allerdings noch mit der Meg Neg, von der Mario mir nach dem Tuning aber abriet - da hats mich nonich soo abgeholt. Das WE drauf dann 3 Tage Nauders (ohne Meg Neg) .. und JAA .. da sinds Welten!! Gerade bzw. vor allem auf Wurzelteppichen usw. da konnte ich dann gezielt in den Wurzeln noch abziehen und iwie kontrollieren, wo man vorher froh war den Lenker und die Linie im Ansatz noch halten zu können.
Was mir jedoch aufgefallen ist, ist das die Zugstufe -bzw der Einstellbereich- sehr viel "schneller" ist als zuvor. ich war eigentlich immer bei "ganz geschlossen" und/oder 1 Klick davor..
Kritisch wurde es dann als es noch nen Tag nach Serfaus ging.. da wollt ich das Fahrwerk nen bissle härter fahren.. aber durch den höheren Druck im Dämpfer hätte ich die Zugstufe noch mehr geschlossen..

Hab Mario dazu mal angeschrieben. Er meinte das sein normal und auch beabsichtigt das die Zugstufe jetzt auf der Schnelleren Seite sei.. und (was ich nicht probiert habe) ich solle mal testen die Zugstufe noch einen Klick zu ÖFFNEN wenn ich eher das Gefühl habe sie schließen zu müssen/wollen.
Aber er würde sich den Dämpfer auch nommal anschauen meinte er 👍

So.. hier mal meine Erfahrungen zum MST SDU im SC MT 😂
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
77
Ort
Bayern
Ich bin seit ein paar Wochen mit dem Golden Ride Tuning von Anyrace Suspension im RSSDL unterwegs.
War vorer nicht so happy mit dem Dämpfer, seit dem Tuning hab ich keine Gedanken mehr ans Fahrwerk verschwnedet.
Spricht sehr sensibel an (was ich vorher vermisst habe), und nutzt den Federweg in jeder Situation perfekt aus. Der Grundcharakter des MT hat sich aber nicht wirklich verändert, was für mich positiv ist.
Dämpfer wird an persönliche Parameter angepasst und kann dann out of the Box genauso verbaut werden.
Ich hatte nie das Gefühl was ändern zu müssen.
Getestet auf Hometrails und Reschen.

Soviel zu meinen Erfahrungen 8-)
 
Dabei seit
4. Februar 2007
Punkte Reaktionen
156
Wie ist denn der Gegenhalt nach dem MST Tuning? Hat man danach derart Staubsauger Feeling, dass Bunnyhops etc. deutlich arbeitsintensiver werden oder ist einfach nur das "Bockige" bei kleinen Unebenheiten und dem Anbremsen in Wurzeln weg, ohne anderweitige Nachteile neu zu schaffen?

Und wie läuft das Tuning bei MST ab? Bucht man Slots und muss dann nur kurz auf seinen Dämpfer verzichten oder ist die Wartezeit doch mit etwas "Reifezeit" bei MST verbunden?

DANKE euch beiden für die Tuningberichte :bier:
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte Reaktionen
448
Ort
Düsseldorf
Wie ist denn der Gegenhalt nach dem MST Tuning? Hat man danach derart Staubsauger Feeling, dass Bunnyhops etc. deutlich arbeitsintensiver werden oder ist einfach nur das "Bockige" bei kleinen Unebenheiten und dem Anbremsen in Wurzeln weg, ohne anderweitige Nachteile neu zu schaffen?

Und wie läuft das Tuning bei MST ab? Bucht man Slots und muss dann nur kurz auf seinen Dämpfer verzichten oder ist die Wartezeit doch mit etwas "Reifezeit" bei MST verbunden?

DANKE euch beiden für die Tuningberichte :bier:
Das Grandiose in meiner Wahrnehmung ist, dass er sensibler ist und zugleich mehr Gegenhalt bietet.
Das gängige Maketing-Geblubber (sensibler, mehr Midstroke Support, weniger Verhärten, mehr Traktion,...) trifft da (endlich mal) zu...

Ablauf: MST kontaktieren, Termin wird mitgeteilt, zum Termin einschicken. Dämpfer ging bei mir am Buchungstag wieder in den Versand zu mir.
 
Dabei seit
6. Juni 2008
Punkte Reaktionen
214
Also ich kann MST auch nur empfehlen. Bei mir ging es wirklich extrem schnell am Montag losgeschickt und am Donnerstag war der Dämpfer wieder da. Wirklich genial.
Eigentlich wollte ich einen anderen Dämpfer kaufen aber nach dem Tuning bin ich mit dem Ultimate sehr glücklich.
 
Dabei seit
6. Mai 2015
Punkte Reaktionen
112
Also ich kann MST auch nur empfehlen. Bei mir ging es wirklich extrem schnell am Montag losgeschickt und am Donnerstag war der Dämpfer wieder da. Wirklich genial.
Eigentlich wollte ich einen anderen Dämpfer kaufen aber nach dem Tuning bin ich mit dem Ultimate sehr glücklich.
Klingt super, wäre ja irgendwie schade um den Dämpfer. In Wien gibt es ein Suspension Lab, die auch Tuning anbieten.

Werde da mal anfragen, wenn nicht, wäre MST eine Option. Thx!
 

JaSon78

einarmiger Bandit
Dabei seit
24. Juli 2004
Punkte Reaktionen
448
Ort
Düsseldorf
Hatte eigentlich mal einer nen DHX2 zum Tuning bei MST? Soll den Daempfer wohl noch mal verbessern...waere für den DHler spannend zu wissen...
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
410
Ort
linker Vorhof
Klingt super, wäre ja irgendwie schade um den Dämpfer. In Wien gibt es ein Suspension Lab, die auch Tuning anbieten.

Werde da mal anfragen, wenn nicht, wäre MST eine Option. Thx!

Nachdem was ich so aus meinem Bike-Freundeskreis gehört habe, würde ich auf jeden Fall ein Tuning bei MST dem von Suspensionlab vorziehen!!! Kann auch schneller gehen bei MST, auch wenn es weiter weg ist 😉
 

BoomShakkaLagga

Exilschwabe
Dabei seit
24. Juli 2007
Punkte Reaktionen
647
Ort
Beast Coast
weiter oben gings mal um touch up.

hab in der bucht was von duri cosmetics gefunden (112s) pie in the sky green. da nen tacken schwarzen nagellack mit rein triffts schon ziemlich gut.
 

bachmayeah

no shit!
Dabei seit
25. Juni 2011
Punkte Reaktionen
828
Richtig, aber die vorherige Version, auf die ich mich beziehe, war bereits für die 2021er Modelle. Davor gab es ja auch keinen X2 im Megatower.
Es wird ja auch explizit durch deren Kits unterschieden. Zusätzlich ist auch kein Stock-Tune verbaut, was zu beachten ist, wenn man den X2 nachrüstet.

ich hatte mir das die letzten Tage mal zwischen Tür und Angel @ work angeschaut und festgestellt, dass die Fox Empfehlung abhängig vom Gewicht/Luftdruck stark von der Empfehlung von Santa Cruz abweicht
Was genau ist denn das spezielle am Tune des MT-X2, gab es dazu bereits eine Info?
 
Dabei seit
5. August 2020
Punkte Reaktionen
13
Es sind neue Ausstattungsvarianten auf der Website online... An den Farben hat sich nichts verändert, aber die 38er Gabel und auch 170mm Federweg scheint es bei keiner Ausstattung mehr zu geben.

Gut das ich mir mein 21er XT Coil noch sichern konnte :oops:
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
6.660
ich hatte mir das die letzten Tage mal zwischen Tür und Angel @ work angeschaut und festgestellt, dass die Fox Empfehlung abhängig vom Gewicht/Luftdruck stark von der Empfehlung von Santa Cruz abweicht
Was genau ist denn das spezielle am Tune des MT-X2, gab es dazu bereits eine Info?
Bei den Einstellungen des X2 muss man unbdingt die Generationen beachten.
Nach meinen Informationen liegen die "Sondertunes" idR zwischen Low und Medium.
Ich tippe hier auf viel Marketing, weniger um echt spürbare Unterschiede.
 
Dabei seit
2. Juni 2019
Punkte Reaktionen
83
Es sind neue Ausstattungsvarianten auf der Website online... An den Farben hat sich nichts verändert, aber die 38er Gabel und auch 170mm Federweg scheint es bei keiner Ausstattung mehr zu geben.

Gut das ich mir mein 21er XT Coil noch sichern konnte :oops:
Stimmt, alle Coil-Varianten haben jetzt die Fox 36.
Ansonsten ist mir nur aufgefallen, dass keine DTSwiss Naben mehr verbaut werden. Stattdessen gibt's jetzt Industry9. Frag mich auch, was das mit dem "oder" bei Griffen und Sattel soll. Je nachdem, was auf Lager ist?
 
Oben