• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Santa Cruz Megatower

pro-wheels

www.komking.de
Dabei seit
26. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
438
Standort
Bruchsal
Bike der Woche
Bike der Woche
Die nächste Lieferung Megatower Rahmen wird für Anfang September erwartet..
Wenn du einen Rahmen findest, sind das Rahmen die von der ersten Lieferung noch über sind..L und Xl sind sehr gefragt und haben daher auch eine GEWISSE Lieferzeit, zum Ärger... auch teils verschoben worden.
S, M und XXL sollten kein Problem sein... zumindest bei uns momentan... wie auch bei anderen Händlern
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.216
Standort
NRW Südlohn
Also ist es so wie immer und gedacht.
Man ist das herrlich, hab Rahmen keinen bestellt gehabt, nur Kompettrad und wer hat fix einen Rahmen bekommen :D
Der, der kaum noch zum Fahren kommt :blah:
Sorry für die Schadenfreude:winken:
 
Dabei seit
18. September 2015
Punkte für Reaktionen
291
Gibt es eigentlich eine logische Erklärung warum das Nomad, Bronson & Hightower V2 auch in Alu verfügbar sind, das Megatower aber nur in C / CC. Kann mir das jemand erklären?
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.538
Gibt es eigentlich eine logische Erklärung warum das Nomad, Bronson & Hightower V2 auch in Alu verfügbar sind, das Megatower aber nur in C / CC. Kann mir das jemand erklären?
Vermutlich noch nicht hergestellt?! :ka:
Rahmenkits vom 5010 gibts aktuell auch nicht in Alu. und die Alu Nomads sind ja auch später gekommen als die Carbon
 
Dabei seit
18. September 2015
Punkte für Reaktionen
291
Die Frage ist doch, wäre ein Alu Megatower mit 16,5kg+ überhaupt noch fahrbar??? ;)
Fahrbar ist generell alles, ich denke das hat viel mit der konditionellen Verfassung und der Geometrie speziell den Sitzwinkel betreffend zu tun. Du kannst auch ein CC Modell jenseits der 16Kg aufbauen... aber das ware zu viel OT.
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.216
Standort
NRW Südlohn
Achtung Werbung :D
Kenne da auch noch einen Händler, der hat S Kits in L und XL und jeweils in beiden Farben bekommen! Also falls jmd. Jmd. kennt, ihr wisst schon :lol:
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
546
Standort
Wien
Gibt es eigentlich eine logische Erklärung warum das Nomad, Bronson & Hightower V2 auch in Alu verfügbar sind, das Megatower aber nur in C / CC. Kann mir das jemand erklären?

Das ist beim Nomad V3 und beim Hightower V1 doch auch gewesen. Da gab es nur C und CC. Wird beim Megatower vielleicht mal kommen, aber dieses Modelljahr nicht. Beim HT V1 hab ich umsonst gewartet, das HT V2 ist wie das Bronson etwas schwer geraten.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.538
Fahrbar ist generell alles, ich denke das hat viel mit der konditionellen Verfassung und der Geometrie speziell den Sitzwinkel betreffend zu tun. Du kannst auch ein CC Modell jenseits der 16Kg aufbauen... aber das ware zu viel OT.
Wenn man das Rad nicht trägt, fällt das gewicht doch nicht immer auf... Wenn meine Laufräder 1kg schwerer sind, spüre ich das beim fahren um einiges deutlich, als wenn ich mir ne 1L Trinkflasche an Rahmen schnall :ka:
 
Dabei seit
21. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
36
Wie sind denn Eure bisherigen Erfahrungen mit den verschiedenen Dämpfern?
Der Pinkbike Review legt ja nahe, dass der Super Deluxe nicht das gelbe vom Ei für das Megatower ist.
Der Coil ist halt Sackschwer, X2 Tausch sprengt jegliches Budget, bla bla...
Jemand evtl. sogar schon verschiedene Gefahren?
 
Dabei seit
26. April 2018
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Innsbruck
Ist es bei euch auch so, dass ein 2.5er Hinterreifen am lower Link schleift? Eigentlich echt bitter, dass man mit den Reifen die mit zum Bike geliefert werden dazu genötigt ist mit langer Kettenstrebe zu fahrn - ich hätte ja zumindest mal gern den Vergleich angestellt :/
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.968
Standort
WR
Ist es bei euch auch so, dass ein 2.5er Hinterreifen am lower Link schleift? Eigentlich echt bitter, dass man mit den Reifen die mit zum Bike geliefert werden dazu genötigt ist mit langer Kettenstrebe zu fahrn - ich hätte ja zumindest mal gern den Vergleich angestellt :/
Ich kann mir nicht vorstellen, dass SC Reifen verbaut, die nicht passen. Von deren Webseite habe ich das hier:

"In der kurzen Position empfehlen wir höchstens einen 29x2,5"-Reifen zu fahren, in der langen Einstellung passt auch ein 29x2,6"-Reifen."

Kommt wohl auch stark auf den Reifen an. Maxxis bauen ja eher nicht so hoch, Conti umso mehr.
 
Dabei seit
26. April 2018
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Innsbruck
Ich kann mir nicht vorstellen, dass SC Reifen verbaut, die nicht passen. Von deren Webseite habe ich das hier:

"In der kurzen Position empfehlen wir höchstens einen 29x2,5"-Reifen zu fahren, in der langen Einstellung passt auch ein 29x2,6"-Reifen."

Kommt wohl auch stark auf den Reifen an. Maxxis bauen ja eher nicht so hoch, Conti umso mehr.
2.5er Assegai, so wie er standard ist..hat mir sogar schon was vom link gescheuert. Das ist echt hart am Limit bzw. übers Limit hinaus konstruiert, nicht auszudenken was da los ist bei schlechtem Wetter oder wenn sich wie so häufig mal ein Stein zwischen die Stollen setzt
 
Dabei seit
25. August 2012
Punkte für Reaktionen
6
Ich kann mir nicht vorstellen, dass SC Reifen verbaut, die nicht passen. Von deren Webseite habe ich das hier:

"In der kurzen Position empfehlen wir höchstens einen 29x2,5"-Reifen zu fahren, in der langen Einstellung passt auch ein 29x2,6"-Reifen."

Kommt wohl auch stark auf den Reifen an. Maxxis bauen ja eher nicht so hoch, Conti umso mehr.
Doch ist leider so. Der DHF 2.4 passt auch leider nur grad so. Hat nur ein paar mm zum Link, inkl. mittlerweile einiger Kratzer durch Steine... In der langen Einstellung wäre die Reifenfreiheit perfekt, aber komme mit den +10mm nicht wirklich klar.
Ein Detail was bei keinem Review bemängelt oder auch nur erwähnt wurde und mir persönlich überhauptnichtgefällt. (aber SC war noch nie für ihre Reifenfreiheit berühmt...)
Aber das ist das gleich mit den tests wo sie alle(eh schon fast egal welche Marke) immer mit offenen Dämpfer bergauf fahren. Sorry, ich "lock" den immer - war auch beim Bronson V2 schon so. Auch geht das Megatower meiner Meinung nach mühseeliger bergauf. Kostet einfach mehr kraft als ein Bronsen V2 oder generell ein 27.5.
Anders rum bin ich mit dem RS Dämpfer total happy und kann die Kritik an dem gar nicht teilen. Wobei das sicher wie vieles subjektive Eindrücke sind.
 
Dabei seit
26. April 2018
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Innsbruck
Doch ist leider so. Der DHF 2.4 passt auch leider nur grad so. Hat nur ein paar mm zum Link, inkl. mittlerweile einiger Kratzer durch Steine... In der langen Einstellung wäre die Reifenfreiheit perfekt, aber komme mit den +10mm nicht wirklich klar.
Ein Detail was bei keinem Review bemängelt oder auch nur erwähnt wurde und mir persönlich überhauptnichtgefällt. (aber SC war noch nie für ihre Reifenfreiheit berühmt...)
Aber das ist das gleich mit den tests wo sie alle(eh schon fast egal welche Marke) immer mit offenen Dämpfer bergauf fahren. Sorry, ich "lock" den immer - war auch beim Bronson V2 schon so. Auch geht das Megatower meiner Meinung nach mühseeliger bergauf. Kostet einfach mehr kraft als ein Bronsen V2 oder generell ein 27.5.
Anders rum bin ich mit dem RS Dämpfer total happy und kann die Kritik an dem gar nicht teilen. Wobei das sicher wie vieles subjektive Eindrücke sind.
wie bitter..das bedeutet letztenendes, dass ich ordentlich abkleben sollt und mir nen DHR II in 2,4 besorg, in der Hoffnung, dass des halbwegs funktioniert :spinner:
 
Oben