Santa Cruz Nomad 2018

Dabei seit
3. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
15
Wie viel SAG fahrt ihr beim Nomad4?
Selbst wenn ich den X2 auf 250 PSI aufpumpe, liege ich bei ~40%. Überlege daher auf einen anderen Dämpfer zu wechseln um etwas weniger SAG fahren zu können.
Wie Viel wiegst du?
Ich habe das gleiche Problem leider.
Es wäre super wenn man ihn irgendwie auf 300 psi umbauen könnte
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.739
Wie Viel wiegst du?
Ich habe das gleiche Problem leider.
Es wäre super wenn man ihn irgendwie auf 300 psi umbauen könnte
Der 2019er kann 300psi ab.

Ich fahr in mit 5 Spacer und 240-50psi (jeh nach Strecken). Ich liege dann so bei 25-30% Sag. Dämpfung fahr ich auf Fox Basic Set up.
N Leichtgewichtig bin ich aber nicht :rolleyes: bring meinst so 90-95kg auf die Waage
 
Dabei seit
15. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Peine
Servus Leute,

hab ein Problem mit meiner Reverb 150. Hab leider etwas kurze Beine und muss die Stütze daher recht weit versenken. Nun ist ja beim Nomad dieser Bogen um den Dämpfer wo sich dann die Leitung verklemmt und blockiert, sodass ich die Stütze nicht mehr betätigen kann. Hab sie jetzt provisorisch mal 2cm rausgezogen und nun funktioniert alles, ist aber zu hoch für mich.

Habt ihr ne Idee welche Stütze man fahren kann mit weniger Einbauhöhe? Würde ungern wieder auf 125mm Hub zurückrüsten.
 

Downhillalex02

... fährt lieber runter
Dabei seit
19. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
1.315
hey Jungs, ist das Normal das sich die Schraube ständig Lockert ?
Hat dafür jemand eine Lösung ?
auf dem Bild sehe ich mehrere Schrauben

und nein warum sollte es normal sein , dass sich eine Schraube ständig lockert ? :lol:
Im Grunde soll diese ja etwas festhalten oder nicht ?
Aber natürlich kann sich diese auch lockern , wie wäre es mit dem passenden Drehmoment und Schraubensicherung...o_O
 

Matzell

Inglorious Biker
Dabei seit
12. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
36
Standort
Dülmen
auf dem Bild sehe ich mehrere Schrauben

und nein warum sollte es normal sein , dass sich eine Schraube ständig lockert ? :lol:
Im Grunde soll diese ja etwas festhalten oder nicht ?
Aber natürlich kann sich diese auch lockern , wie wäre es mit dem passenden Drehmoment und Schraubensicherung...o_O
Auf dem Bild sehe ich eine Schraube aber ist ok ;)

sieh dreht sich ständig los trotz Schraubensicherung.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.739
Auf dem Bild sehe ich eine Schraube aber ist ok ;)

sieh dreht sich ständig los trotz Schraubensicherung.
Benutzt du nen Drehmomenten Schlüssel?
Bei mir ist an KEINER Schraube Loctite dran. Die Schraube zieh ich alle mit dem angegebenen Drehmoment von SC an. bis dato (das Rad ist jetzt dann bald ein Jahr im Einsatz) hab ich die Schrauben nur einmal Nachziehen müssen.
 
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Borna
Servus Leute,

hab ein Problem mit meiner Reverb 150. Hab leider etwas kurze Beine und muss die Stütze daher recht weit versenken. Nun ist ja beim Nomad dieser Bogen um den Dämpfer wo sich dann die Leitung verklemmt und blockiert, sodass ich die Stütze nicht mehr betätigen kann. Hab sie jetzt provisorisch mal 2cm rausgezogen und nun funktioniert alles, ist aber zu hoch für mich.

Habt ihr ne Idee welche Stütze man fahren kann mit weniger Einbauhöhe? Würde ungern wieder auf 125mm Hub zurückrüsten.
Schon geschaut das die Leitung nicht zu stark verdeht ist?
Ich hab das Problem bei meiner 170mm Reverb gehabt. Die ging nicht ganz rein wegen dem connectamajig. Hab dann das normale Endstück für die Reverb gekauft (https://www.bike-discount.de/de/kaufen/rockshox-leitungsanschlusstueck-fuer-reverb-sattelstuetze-549408) und montiert, siehe da Passt.
 
Dabei seit
13. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
343
Standort
Kassel
Servus Leute,

hab ein Problem mit meiner Reverb 150. Hab leider etwas kurze Beine und muss die Stütze daher recht weit versenken. Nun ist ja beim Nomad dieser Bogen um den Dämpfer wo sich dann die Leitung verklemmt und blockiert, sodass ich die Stütze nicht mehr betätigen kann. Hab sie jetzt provisorisch mal 2cm rausgezogen und nun funktioniert alles, ist aber zu hoch für mich.

Habt ihr ne Idee welche Stütze man fahren kann mit weniger Einbauhöhe? Würde ungern wieder auf 125mm Hub zurückrüsten.
E8C2D332-9F43-4D17-AB56-A929FFE7F756.jpeg

Das Problem mit den Beinen hab ich auch. Fahre jetzt ne Revive 160 (baut so hoch wie die 150er Reverb) und die kann ich komplett im Rahmen versenken.
 

Anhänge

Dabei seit
15. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
32
Standort
Peine
Schon geschaut das die Leitung nicht zu stark verdeht ist?
Ich hab das Problem bei meiner 170mm Reverb gehabt. Die ging nicht ganz rein wegen dem connectamajig. Hab dann das normale Endstück für die Reverb gekauft (https://www.bike-discount.de/de/kaufen/rockshox-leitungsanschlusstueck-fuer-reverb-sattelstuetze-549408) und montiert, siehe da Passt.
Jo sieht wohl ganz so aus, hab jetzt das Teil mal komplett rausgezogen bis zum Anschlag und bisschen die Verdrehung rausgenommen. Leitung muss wohl beim reinziehen bissl vertüddelt gewesen sein. Auf jeden Fall gehts jetzt. Echt merkwürdig.
 
Dabei seit
14. November 2012
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Langerwehe
Hallo Leute,
habe auch ein Problem mit meinem Nomad C und zwar knackt es vorne wie bescheuert. Oder kommt das vom Link hinten und das Gereuch geht durch den Rahmen. Hatten hier ja auch schon welche geschrieben meine ich.
Steuersatz hab ich alles schon mehrmals gelöst und wieder festgezogen geht einfach nicht weg.

Gibt es eigentlich eine Seite oder Link wo SC alle Drehmomente für das Bike angibt?
 
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
1.952
Hallo Leute,
habe auch ein Problem mit meinem Nomad C und zwar knackt es vorne wie bescheuert. Oder kommt das vom Link hinten und das Gereuch geht durch den Rahmen. Hatten hier ja auch schon welche geschrieben meine ich.
Steuersatz hab ich alles schon mehrmals gelöst und wieder festgezogen geht einfach nicht weg.

Gibt es eigentlich eine Seite oder Link wo SC alle Drehmomente für das Bike angibt?
Wird halt dein Gabelschaft sein
 
Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
598
mahlzeit ihr nomaden :)

ich bin am überlegen v4.2 (commencal) gegen v4 (sc) zu tauschen..
eine frage dazu hätte ich allerdings;
wie schaut es mit diesem kugellagerzeugs am dämpferauge aus? ist das n künststück n anderen dämpfer zu verbauen, oder is das normales handwerk? :)
ich würde ganz gern meinen fox dhx2 coil fahren, anstelle irgendwelcher rs dämpfer
 
Dabei seit
6. November 2017
Punkte für Reaktionen
71
Standort
Herne
Hallo Leute,
habe auch ein Problem mit meinem Nomad C und zwar knackt es vorne wie bescheuert. Oder kommt das vom Link hinten und das Gereuch geht durch den Rahmen. Hatten hier ja auch schon welche geschrieben meine ich.
Steuersatz hab ich alles schon mehrmals gelöst und wieder festgezogen geht einfach nicht weg.

Gibt es eigentlich eine Seite oder Link wo SC alle Drehmomente für das Bike angibt?
Hi ,dies bescheuerte knacken von vorne hatte ich auch !Nach Einbau einer neuen Gabel ist nun herrliche Ruhe!
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.739
Hallo Leute,
habe auch ein Problem mit meinem Nomad C und zwar knackt es vorne wie bescheuert. Oder kommt das vom Link hinten und das Gereuch geht durch den Rahmen. Hatten hier ja auch schon welche geschrieben meine ich.
Steuersatz hab ich alles schon mehrmals gelöst und wieder festgezogen geht einfach nicht weg.

Gibt es eigentlich eine Seite oder Link wo SC alle Drehmomente für das Bike angibt?
Steuersatz lösen und frisch anziehn bringt nix. Wenn dann Steuersatz raus, reinigen und mit frischem Fett erneut verbauen.
Das knacken der Gabel kannst meisten reproduzieren, wenn du das Rad aufs VR stellst, VR Bremse ziehst, und dann druck von hinten auf den Rahmen gibst.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.739
mahlzeit ihr nomaden :)

ich bin am überlegen v4.2 (commencal) gegen v4 (sc) zu tauschen..
eine frage dazu hätte ich allerdings;
wie schaut es mit diesem kugellagerzeugs am dämpferauge aus? ist das n künststück n anderen dämpfer zu verbauen, oder is das normales handwerk? :)
ich würde ganz gern meinen fox dhx2 coil fahren, anstelle irgendwelcher rs dämpfer
Das "Kugellager Dämpferauge" von Rockshox kannst wie ein normales Dämpferauge ansehen. Das ist halt fix im Dämpfer drin und hat das passende Maß für den Rahmen. Du kannst selbstverständlich jeden x-Beliebigen Dämpfer mit den passenden Maßen und Buchsen fahren.
 
Dabei seit
18. März 2008
Punkte für Reaktionen
598
danke dir, das klingt doch schon mal gut :)
jetzt muss ich nur noch n schicken sandfarbenen XL rahmen ausfindig machen.. :D
jemand zufällig auf dem absprung?
alu bevorzugt, c nicht abgeneigt, cc nur wenn der preis stimmt ;)
 
Dabei seit
14. November 2012
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Langerwehe
Steuersatz lösen und frisch anziehn bringt nix. Wenn dann Steuersatz raus, reinigen und mit frischem Fett erneut verbauen.
Das knacken der Gabel kannst meisten reproduzieren, wenn du das Rad aufs VR stellst, VR Bremse ziehst, und dann druck von hinten auf den Rahmen gibst.
Danke für den Tip. Habe den Steuersatz raus genommen. Der hatt noch nie Fett gesehen. Gefettet eingebaut, knacken scheint weg zu sein. Ist das normal das die den von SC so einbauen?
 

RALLE K. !

Stay crazy! Rettet die Bäume – esst mehr Biber!
Dabei seit
28. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
92
Standort
am Teuto
Hallo!

Die Suchfunktion gibt nix her, daher eine Frage:

Hat schon jemand einen 230 x 65 mm Dämpfer verbaut und das Nomad somit auf rund 185 mm getuned?
Passt das oder stößt der Reifen dann an den Rahmen?
Fährt es damit besser / genau so / schlechter?

Santa Cruz sagt:
Das bike wurde um den 60 mm Dämpfer herum konstruiert. Wenn du einen 65er einbaust, erlischt die Garantie...


LG
 
Oben