Santa Cruz Nomad 2018

Dabei seit
3. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
0
Hat hier schon mal jemand erfahrungen gemacht mit dem Crash Replacement von SC beim Nomad 4?
Bezüglich austausch kompletter Rahmen oder nur Vorderrahmen bzw. hinterbau?
Was zahlt man da so ca?
Mir hats heute den Hauptrahmen am Oberrohr zerlegt:rolleyes:
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
4.781
Hat hier schon mal jemand erfahrungen gemacht mit dem Crash Replacement von SC beim Nomad 4?
Bezüglich austausch kompletter Rahmen oder nur Vorderrahmen bzw. hinterbau?
Was zahlt man da so ca?
Mir hats heute den Hauptrahmen am Oberrohr zerlegt:rolleyes:
Wie hast du es geschafft? Imho sind bei den neuen SC die Oberrohre recht dünn und anfällig...
 
Dabei seit
3. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
0
Bin eigentlich relativ langsam gefahren und dann mit dem Pedal hängengeblieben und übern Lenker abgestiegen. Das Rad ist auch nirgends drauf gefallen war loser Waldboden.
Genau mittig ist jetzt halt ein Riss.Sieht von oben aus als wenn der Rahmen längs genau mittig ein Riss hat,von dem der 'richtige'Riss in die Seite runtergeht
 
Dabei seit
19. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
32
Moin!

Gestern wollte ich meine Reverb Sattelstütze gegen eine Oneup tauschen..

Dabei hat sich wohl ein Stück von der Gummitülle, vom Steuerohr mit gelöst und verstopft wohl den Kabelzug der Vario Stütze..

Bekomme weder ein Zugseil, die Außenhülle oder ein Stück Draht durch gezogen..

Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.223
Standort
NRW Südlohn
Moin!

Gestern wollte ich meine Reverb Sattelstütze gegen eine Oneup tauschen..

Dabei hat sich wohl ein Stück von der Gummitülle, vom Steuerohr mit gelöst und verstopft wohl den Kabelzug der Vario Stütze..

Bekomme weder ein Zugseil, die Außenhülle oder ein Stück Draht durch gezogen..

Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?
Den Gummistopfen sollte man vorher auch entfernen!
Ich würde mal sagen, fummeln Fummeln und weiter fummeln !

Wenn ich das richtig auf dem Schirm habe, kannst du die one up gar nicht verbauen laut Hersteller!
Das System ist nicht kompatibel, weil der Mechanismus über die Außenhülle funktioniert.
 
Dabei seit
19. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
32
Den Gummistopfen hatte ich auch entfernt..

Leider war dieser schon so zerfleddert..
Sollte gerade mit ausgetauscht werden.

Ähm, sicher? Die Oneup hat doch ein Zugseil das in der Außenhülle verläuft?
 

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte für Reaktionen
5.352
Standort
beverly hösel
Den Gummistopfen hatte ich auch entfernt..

Leider war dieser schon so zerfleddert..
Sollte gerade mit ausgetauscht werden.

Ähm, sicher? Die Oneup hat doch ein Zugseil das in der Außenhülle verläuft?
Verstehe ich das richtig, dass ein Teil des Stopfens vermutlich in der internen Zugführung im Rahmen ist? Und dort dann die Führung verstopft?

Ich würde zunächst versuchen, mit einer Zugaußenhülle von der Gegenseite das Ding rauszustossen. Und die ersten cm ordentlich fetten.
Alternativ mit einer Einziehhilfe für Kabel aus dem Baumarkt. Die ist flexibler als die Außenhülle.

PS: Von der OneUp Seite: "*** Santa Cruz bikes with low slung shock (Megatower, Bronson V3, Nomad V4, and Juliana versions require a different actuator. Instructions "
 
Dabei seit
19. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
32
Es "könnte" sein, das ein Stück der Tülle in der Zugführung hängt.

100%ig bestätigen kann ich dies nicht.. war nur eine Vermutung, da die Tülle nicht mehr so frisch ausgesehen hat.

Bekomme die Außenhülle von beiden Seiten, bis zum Bereich vor dem Tretlager geschoben. Ab dort ist der Widerstand extrem hoch und es geht nicht mehr weiter.

Auch drehen der Zughülle, für den Fall, dass sie nicht gut in den Bogen rutscht hatte keine Verbesserung gezeigt.

Ebenfalls habe ich probiert ein Zugseil mit einem Magneten durch diese Stelle zu führen. Selbes Problem!

Daher die Vermutung, dass sich evtl ein Stück der Tülle dort verklemmt haben könnte..



Und nein, ich machen das auch nicht zum ersten mal ;)

Edit: Letzten Endes ist es ja auch egal, welche Sattelstütze rein kommt, da ja sowohl als auch eine Leitung vom Steuerrohr zum Sattelrohr gezogen werden muss!
Und ja, mir ist's bewusst, dass es auch Funk Angesteuerte Stützen gibt.. steht aber nicht zur Debatte!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.740
Ich hatte die OneUp V1 mal kurz drin. Funktioniert semigeil...

ABER:
Wenn man bei OneUp die aktuellste version bestellt, kann man eine neue betätigung auswählen. Die sieht dann so aus wie alle anderen

Ist das hier (aculator Kit)
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
229
Es "könnte" sein, das ein Stück der Tülle in der Zugführung hängt.

100%ig bestätigen kann ich dies nicht.. war nur eine Vermutung, da die Tülle nicht mehr so frisch ausgesehen hat.

Bekomme die Außenhülle von beiden Seiten, bis zum Bereich vor dem Tretlager geschoben. Ab dort ist der Widerstand extrem hoch und es geht nicht mehr weiter.

Auch drehen der Zughülle, für den Fall, dass sie nicht gut in den Bogen rutscht hatte keine Verbesserung gezeigt.
Wenns gummiartig ist hilft sicher ein Feuchtgebiet :D spritz doch mal etwas Seifenlauge rein von der Seite, auf die der Stopfen wieder raussoll.
Das trocknet langfristig schön ab wenns nix öliges sein soll.
 

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1.456
Nachdem ich vor ein paar Tagen den Super Deluxe mit der MegNeg getuned habe, kann ich sagen, dass es den Charakter des Hinterbaus spürbar ändert. Während ich vorher 250psi bei 30% Sag (ohne Spacer) gefahren war und ohne Durchschläge sehr häufig sehr tief im Federweg unterwegs war, hat der Hinterbau nun bei 285psi (alle vier Bänder in der Negativkammer) deutlich mehr Gegenhalt und damit Reserven. Natürlich fühlt sich der Karren nun nicht mehr so plüschig an, aber dafür spüre ich mehr Traktion, Rückmeldung und auch mehr Kontrolle über das Heck.
Ich bin noch nicht fertig mit der Einstellung und spiele noch mit Zug- und Druckstufe, aber grundsätzlich habe ich schonmal mehr Reserven.
Mit weniger Bändern steigt der für 30% Sag notwendige Druck weiter an und damit erreiche ich keine tieferen Federwege mehr und im mittleren Federweg wird der Dämpfer sehr (zu) straff.
Im Sag gewinnt der Super Deluxe mit der MegNeg nochmal an Sensibilität (glaube ich zu spüren).

Bei meinem Gewicht (100kg ohne Kleidung und Ausrüstung) war die stark gedämpfte Zugstufe bisher kein Problem und nun mit der MegNeg auch nicht.
 
Dabei seit
19. Januar 2018
Punkte für Reaktionen
32
Wenns gummiartig ist hilft sicher ein Feuchtgebiet :D spritz doch mal etwas Seifenlauge rein von der Seite, auf die der Stopfen wieder raussoll.
Das trocknet langfristig schön ab wenns nix öliges sein soll.
Hab's tatsächlich hinbekommen!

Jedoch war kein Teil der Gummitülle auffindbar.. -komisch

Mein 2t Rad hat auch innen verlegte Züge und dort ist's wesentlich entspannter/einfacher neue Zugaußenhüllen
Einzuziehen.

Naja egal, drin ist drin!

Die Oneup 210 läuft im übrigen ganz gut.
Gutes Preis/Leistungsverhältnis, allerdings kommt sie nicht an meine Bikeyoke des 2t Rades ran!
 
Dabei seit
6. März 2017
Punkte für Reaktionen
9
Servus zusammen,
Ich habe Probleme mit meiner Kassette.
Die einzelne Kränze lösen sich regelnäßig obwohl sie mit 40nm angezogen habe. Beim nachziehen werden sie auch nicht fest, ich muss dann die Kassette auseinander nehmen und danach sind sie wieder für eine Abfahrt fest

hat jemand zufällig einen Tipp?
 

hellmono

veloholic!
Dabei seit
7. April 2013
Punkte für Reaktionen
5.352
Standort
beverly hösel
Servus zusammen,
Ich habe Probleme mit meiner Kassette.
Die einzelne Kränze lösen sich regelnäßig obwohl sie mit 40nm angezogen habe. Beim nachziehen werden sie auch nicht fest, ich muss dann die Kassette auseinander nehmen und danach sind sie wieder für eine Abfahrt fest

hat jemand zufällig einen Tipp?
Was für eine Kassette auf was für einem Freilauf?
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
566
Standort
Wien
das ist eine sram nx kasette auf einem hope freilauf
Der Drehmoment stimmt noch beim öffnen
Bei Hope gibt es zumindest von e13 bei Verwendung ihrer Kassetten einen Hinweis, dass ein Spacer notwendig ist. Das Drehmoment kann eh noch passen, du bist halt vielleicht bereits auf Anschlag mit dem Freilaufkörper...?

Hat aber nichts mit Santa Cruz oder dem Nomad zu tun.
 

metalbks

love|velo
Dabei seit
21. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
171
Hope mit NX Eagle Kassette braucht einen Spacer hinter der Kassette. Der liegt normal der Nabe / LRS bei.
 
Dabei seit
29. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
322
Standort
Sterzing(Südtirol)
Hallo,
Habe mal denn hinteren Link rausgenommen zu reinigen und wieder montiert dabei habe ich bemerkt das hinten ein kleiner Spalt auf der linken Seite frei ist, ist das normal?
IMG_20191007_134533.jpg
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.740
Hallo,
Habe mal denn hinteren Link rausgenommen zu reinigen und wieder montiert dabei habe ich bemerkt das hinten ein kleiner Spalt auf der linken Seite frei ist, ist das normal?
Anhang anzeigen 920039
Alles wieder richtig zusammen gesetzt?
Richtiges Drehmoment verwendet?

Ist jetzt schlecht zu erkennen, aber die Kappe, welche auf dem Lager sitzt, sollte nicht locker sein, da sie das ganze verspannt.
 
Dabei seit
26. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
64
Hi,

Wie sieht es beim V4 mit der Dämpfer-Performance aus? Verbaut habe ich den einfachen Super Deluxe. Ich komme vom V3 und dem X2.

An einen Super Deluxe Coil würde ich günstig kommen können.

Ist der Unterschied signifikant?
 
Oben