Santa Cruz Nomad 2018

Asphaltsurfer

George Carlin answers your questions
Dabei seit
8. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
1.716
Ich bin mal auf die Ergebnisse der Ausleuchtung gespannt.
Als erstes kann ich dir schon mal sagen, dass mir die LSC zu schwach ist, allerdings bei 100kg Abtropfgewicht. Überraschenderweise scheint die OTT-Negativfeder auch bei meinem Gewicht noch gut zu arbeiten.
Und mit der Flexibilität des Dämpfers mit den zwei verschiedenen Dämpfungssettings kann die Gabel nicht mithalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
3
Hallo Zusammen,

kann mir jemand weiterhelfen.
Habe nen RS Super Deluxe Air aus dem 18er Nomad. In der Serviceanleitung steht nur der 50h Servcie-Kit, aber wie finde ich jetzt heraus welcher Service-Kit 200h jetzt der richtige ist (Serienummer). Bei Trailhead gibts glaube ich nur Info für die Gabel, da mit meiner Seriennummer nichts gefunden wird.
 
Dabei seit
21. November 2019
Punkte für Reaktionen
18
Hallo,

vielleicht klingt die Frage für einige von euch dumm aber ich hoffe trotzdem dass ihr mir helfen könnt. Ich bin leider über die SuFu nicht fündig geworden.
Bei der Fettpresse: Wie merke ich wenn genug Fett wieder im link ist? Ich nehm an das alte Fett wird verbraucht, oder wird dass dann irgendwie rausgedrückt?
 
Dabei seit
30. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Bonn
Hallo,

vielleicht klingt die Frage für einige von euch dumm aber ich hoffe trotzdem dass ihr mir helfen könnt. Ich bin leider über die SuFu nicht fündig geworden.
Bei der Fettpresse: Wie merke ich wenn genug Fett wieder im link ist? Ich nehm an das alte Fett wird verbraucht, oder wird dass dann irgendwie rausgedrückt?
Das alte Fett wird durch die Lager rausgedrückt. Wenn du den Link zum Fetten ausbaust, ist es empfehlenswert die Achsen lose in den Link zu schieben, sonst wandert das Fett dahin wo eigentlich die Achse sitzt und es entsteht nicht genug druck um die Lager mit neuem Fett zu versorgen.

Wenn der Link nicht ausgebaut wird, entsteht das Problem natürlich nicht, aber das alte Fett hängt halt dann am Link rum und sammet neuen Dreck. Viel Erfolg!
 
Dabei seit
21. November 2019
Punkte für Reaktionen
18
Das alte Fett wird durch die Lager rausgedrückt. Wenn du den Link zum Fetten ausbaust, ist es empfehlenswert die Achsen lose in den Link zu schieben, sonst wandert das Fett dahin wo eigentlich die Achse sitzt und es entsteht nicht genug druck um die Lager mit neuem Fett zu versorgen.

Wenn der Link nicht ausgebaut wird, entsteht das Problem natürlich nicht, aber das alte Fett hängt halt dann am Link rum und sammet neuen Dreck. Viel Erfolg!

Vielen Dank für deinen Tipp!

Wenn das mit dem Druck ein Problem ist, soll man dann statt der: https://www.amazon.de/gp/product/B001ILAEX8/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1 auch zur stärken greifen:https://www.amazon.de/gp/product/B001ILAEWY/ref=ox_sc_act_title_2?smid=A3JWKAKR8XB7XF&psc=1 ?

Weiß zufällig jemand von euch welche Größe vom HEX ich da brauche:

1584878410083.png


bzw. da:

1584878477970.png



Danke schon im Voraus!
 
Dabei seit
30. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
116
Standort
Bonn
Problem mit dem "Druck" ist nicht durch die Presse bedingt. Wenn der Link ausgebaut aber die Achsen nicht eingeschoben sind ist es ein offenes System, sodass du keine Kompression erzeugen kannst. Das Fett sucht sich natürlich den Weg des geringsten Widerstands, also wird es nicht durch die kleinen Spalte im Lager wandern wenn eine andere maßgeblich größere Öffnung zur verfügung steht.
Um deine Frage zu beantworten, nein, das ist nicht notwendig.
 

stonelebs12

Trailjunkie
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
263
Hallo Zusammen,

kann mir jemand weiterhelfen.
Habe nen RS Super Deluxe Air aus dem 18er Nomad. In der Serviceanleitung steht nur der 50h Servcie-Kit, aber wie finde ich jetzt heraus welcher Service-Kit 200h jetzt der richtige ist (Serienummer). Bei Trailhead gibts glaube ich nur Info für die Gabel, da mit meiner Seriennummer nichts gefunden wird.
in wenigen Minuten über google gefunden

 
Dabei seit
18. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
3

Moritzz

flyin' high again !!!
Dabei seit
7. April 2006
Punkte für Reaktionen
51
Standort
Lahr/Schwarzwald
falls hier jemand rein zufällig nen Carbon Hinterbau für ein Nomad braucht... ich habe noch einen von meinem Garantierahmen übrig, ca. 3 Monate gefahren, abgeklebt und tiptop. Farbe: navy von MY2018

Sorry für den Spam
 
Dabei seit
19. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Heilbronn
Servus,
weiß jemand wo man die Gummistopfen bekommt die oben am Rahmen in der Zugführung sitzen? Weiß nicht mal wie die Dinger korrekt heißen ...
 
Dabei seit
11. März 2012
Punkte für Reaktionen
10
Standort
Heidenheim
Habe mir das Zugverlegungskit bei bike components bestellt. Da ist mehr drin als man braucht.
 
Dabei seit
19. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
55
Standort
Heilbronn
Ja wenn man mal weiß wie die Dinger heißen findet man jede Menge :)
Hab das Set bei BC bestellt, schien mir vom PL Verhältnis das beste, und wer weiß wann man die anderen Stopfen mal braucht
 
Dabei seit
26. September 2015
Punkte für Reaktionen
38
Standort
München
Die "rubber grommets" gibt es ja in den Größen 7x4mm und 10x5. Welche braucht man denn für das Nomad?
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.238
Lasst die Dinger bei den carbon Rahmen doch einfach weg. Leitung bissl raus ziehn, isoband rum, und Leitung zurück schieben. Hebt genauso gut, und geht nicht so schnell kaputt..Und wenn doch, wickelt man halt n bissl neues Band rum
 
Dabei seit
28. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
414
Standort
Deidesheim
Hello. Mal ein Frage zum Nomad V3 Hinterbau. Nachdem ich das HR paar Tage ausgebaut hatte und dann wieder eingebaut habe, ist mir aufgefallen das plötzliche viel mehr Abstand am Hinterbau beim LR einsetzen ist als vorher. Normal musste ich das LR immer reinschrieben und nun ist bei der Narbe voll viel Platz. Ist der Hinterbau verzogen oder liegt es vielleicht daran, dass das LR hinten mehrere Tage ausgebaut war und sich der Hinterbau irgendwie gedehnt hat?
Außerdem knackt es beim ein- und ausfedern.

IMG_6929.jpg
 

Lewon2000

Make Mountainbike Great Again
Dabei seit
29. Dezember 2017
Punkte für Reaktionen
14
Lasst die Dinger bei den carbon Rahmen doch einfach weg. Leitung bissl raus ziehn, isoband rum, und Leitung zurück schieben. Hebt genauso gut, und geht nicht so schnell kaputt..Und wenn doch, wickelt man halt n bissl neues Band rum
Du sagst es
 
Dabei seit
15. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
176
Standort
Neckargemünd
Hello. Mal ein Frage zum Nomad V3 Hinterbau. Nachdem ich das HR paar Tage ausgebaut hatte und dann wieder eingebaut habe, ist mir aufgefallen das plötzliche viel mehr Abstand am Hinterbau beim LR einsetzen ist als vorher. Normal musste ich das LR immer reinschrieben und nun ist bei der Narbe voll viel Platz. Ist der Hinterbau verzogen oder liegt es vielleicht daran, dass das LR hinten mehrere Tage ausgebaut war und sich der Hinterbau irgendwie gedehnt hat?
Außerdem knackt es beim ein- und ausfedern.

Anhang anzeigen 1004138

Hi Chris, vielleicht hab ich ja n Knick in der Optik, aber wenn du auf das Hinterrad ne Scheibe montierst, dann läuft die doch gar nicht mittig im Bremssattel. Bei weitem... Falsches Hinterrad erwischt?

Gruß,
Ben
 
Dabei seit
28. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
414
Standort
Deidesheim
Hi Chris, vielleicht hab ich ja n Knick in der Optik, aber wenn du auf das Hinterrad ne Scheibe montierst, dann läuft die doch gar nicht mittig im Bremssattel. Bei weitem... Falsches Hinterrad erwischt?

Gruß,
Ben
Der Hinterbau zieht sich wieder zusammen wenn ich die Steckachse reinschraube. Das meine ich ja. Der steht ohne Steckachse seit neustem weiter auseinander, als zu vor.
 
Oben