Santa Cruz Nomad 2018

Dabei seit
13. April 2018
Punkte für Reaktionen
260
Der 18er RS war out of Box echt nicht geil.... da is selbst der „billo“ Marzocchi CR um Welten geiler.
der Rs hat einfach zu stark verhärtet ( bei Schnellen Schlägen) und war iM
Vergleich zum Fox float x2 alles andere als sensibel
Sprichst du vom RS Air oder Coil oder allgemein von allen RS in 2018?
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.851
Sprichst du vom RS Air oder Coil oder allgemein von allen RS in 2018?
2018 hab ich das v4 cc x01 gekauft. Mit RockShox Super Deluxe Air. Danach auf Fox Float x2. Den bin ich fast 2 Jahre gefahren und das war auch schon ne mega Verbesserung. Aus Neugier hab ich dann mal nen marzocchi Bomber cr zum testen gekauft (coil). Da mir das zugesagt hat, flog der wieder raus, und n Dhx2 ist eingezogen ?
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
210
Standort
linker Vorhof
Sprichst du vom RS Air oder Coil oder allgemein von allen RS in 2018?
Also ich fahre das Nomad CC V4 X01 seit 2017. Bis Februar 2020 mit Rockshox SuperDeluxe RCT Coil, welcher im VPP-Hinterbau sehr gut funktioniert hat. Sowohl bei Touren wie auch Bikepark.

Im Februar hab ich einen neuen Rockshox SuperDeluxe Ultimate RCT DebonAir mit dem neuen "Plush-Dämpfungsöl" MY2020 eingebaut, da ich aufgrund von COVID-19 mehr Touren fahre und einfach neugierig war. Bergauf und bergab hab ich meine Strava-Bestzeiten auf anspruchsvollen Trails geschlagen, also so schlecht kann der Dämpfer nicht sein.

Im Park muss ich mehr damit fahren. War heuer wenig, die Bikeparkurlaube kommen erst. Aber ich hab ja meinen Coil mit 500 und 550 Stahlfeder noch, falls notwendig.
 
Dabei seit
13. April 2018
Punkte für Reaktionen
260
MMn kannst du das Nomad V4 mit beiden Offsets fahren, mit leicht unterschiedlichem Verhalten. Mir liegt der 44mm bei 27,5" mehr, wobei beim Nomad ja auch Mullet funktioniert.

Jedenfalls: wenn du beim selben Offset bleibst, kriegst du ein ähnliches Verhalten. Am Hightower V2 hast du jetzt 44/42mm - dann wäre am Nomad folgerichtig 37mm angesagt... (oder du orientierst dich am Bronson V3, das du hattest - würde es aber am Hightower V2 festmachen)
Ich hab noch vom Bronson V3 die Lyrik mit 46mm Offset übrig. Die würde ich auch gerne wieder einbauen. Ich bin noch nie ein kürzeres Offset als 42/44 gefahren und habe hierzu keinen vergleich. Ich finde aber auch keine offiziellen Angaben über das Offset am Nomad was an den Komplettbikes verbaut wird.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
745
Standort
Wien
Ich hab noch vom Bronson V3 die Lyrik mit 46mm Offset übrig. Die würde ich auch gerne wieder einbauen. Ich bin noch nie ein kürzeres Offset als 42/44 gefahren und habe hierzu keinen vergleich. Ich finde aber auch keine offiziellen Angaben über das Offset am Nomad was an den Komplettbikes verbaut wird.
MMn steht dem nichts entgegen. Das Bronson V3 sollte derzeit 37mm Offset als Empfehlung haben, das Nomad war mit 42-46mm Offset ursprünglich am Markt. Passt! Ich mag es eben auch lieber und im MT macht 51mm Offset auch Spaß...
 
Dabei seit
8. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
30
Hast du das Bike auch genau in der Mitte angehoben? Hatte die Waage auch mal und da machen ein paar CM schon bisschen was aus :D
solange alles in der luft ist und die waage nirgends ansteht kann das doch keinen unterschied machen :confused:

fotos gerne wenn die richtigen decals drauf sind und paar kleinteile wie griffe ausgetauscht.

ich hab bei jedem teil aufs gewicht geachtet aber dass es so leicht wird hätte ich nie gedacht. morgen schau ich vlt nochmal mit personenwaage

nomad cc mit superdeluxe air
fox 36 grip2
ibis 742 mit i9 torch (highroller und dhf vom vorbesitzer)
sram dub innenlager
xx1 kurbel + x01 11fach
magura mt trail sport mit 180mm formula scheiben
fox transfer sattelstütze
china carbon sattel
fatbar carbon lenker + der vorbau dazu
carbon flaschenhalter :ka:
hope vorbau
pedale xpedo irgendwas

geplant war urprünglich ein neuer rahmen statt meinem altitude. am ende sind nur sattel pedale und lenker geblieben
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte für Reaktionen
2.056
Standort
chiemgau
solange alles in der luft ist und die waage nirgends ansteht kann das doch keinen unterschied machen :confused:

fotos gerne wenn die richtigen decals drauf sind und paar kleinteile wie griffe ausgetauscht.

ich hab bei jedem teil aufs gewicht geachtet aber dass es so leicht wird hätte ich nie gedacht. morgen schau ich vlt nochmal mit personenwaage

nomad cc mit superdeluxe air
fox 36 grip2
ibis 742 mit i9 torch (highroller und dhf vom vorbesitzer)
sram dub innenlager
xx1 kurbel + x01 11fach
magura mt trail sport mit 180mm formula scheiben
fox transfer sattelstütze
china carbon sattel
fatbar carbon lenker + der vorbau dazu
carbon flaschenhalter :ka:
hope vorbau
pedale xpedo irgendwas

geplant war urprünglich ein neuer rahmen statt meinem altitude. am ende sind nur sattel pedale und lenker geblieben
Das kann schon hinkommen.
Meins wiegt mit derselben Waage 13.4kg.

Unterschiede:
Kassette +130g
Alu Flaschenhalter +20?
200 und 180 mm Magura Scheiben +40?
Pedale +50?

Mit ansonsten vom Gewicht wahrscheinlich sehr vergleichbarer Ausstattung (Fox 36, LRS 1680g, MT5 Sättel mit XTr Bremshebeln, aber dafür Goodridge Leitungen, DHF Exo Reifen in 2.5 und 2.6")
Achso, und Oneup Dropper in 210mm.

Was wiegen Dein LRS, und Deine Reifen?
 
Dabei seit
8. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
30
Das kann schon hinkommen.
Meins wiegt mit derselben Waage 13.4kg.

Unterschiede:
Kassette +130g
Alu Flaschenhalter +20?
200 und 180 mm Magura Scheiben +40?
Pedale +50?

Mit ansonsten vom Gewicht wahrscheinlich sehr vergleichbarer Ausstattung (Fox 36, LRS 1680g, MT5 Sättel mit XTr Bremshebeln, aber dafür Goodridge Leitungen, DHF Exo Reifen in 2.5 und 2.6")
Achso, und Oneup Dropper in 210mm.

Was wiegen Dein LRS, und Deine Reifen?
cool, dann stimmt die waage. mein lrs ist nochmal 80g leichter und reifen kommen dhf und dhr 2,4 und 2,5 exondrauf. da dürfte sich nicht mehr viel verändern zu highroller und dhf
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
210
Standort
linker Vorhof
solange alles in der luft ist und die waage nirgends ansteht kann das doch keinen unterschied machen :confused:

fotos gerne wenn die richtigen decals drauf sind und paar kleinteile wie griffe ausgetauscht.

ich hab bei jedem teil aufs gewicht geachtet aber dass es so leicht wird hätte ich nie gedacht. morgen schau ich vlt nochmal mit personenwaage

nomad cc mit superdeluxe air
fox 36 grip2
ibis 742 mit i9 torch (highroller und dhf vom vorbesitzer)
sram dub innenlager
xx1 kurbel + x01 11fach
magura mt trail sport mit 180mm formula scheiben
fox transfer sattelstütze
china carbon sattel
fatbar carbon lenker + der vorbau dazu
carbon flaschenhalter :ka:
hope vorbau
pedale xpedo irgendwas

geplant war urprünglich ein neuer rahmen statt meinem altitude. am ende sind nur sattel pedale und lenker geblieben
12,9 kg bei den Teilen? Wie geht das? ?

Welche Rahmengröße hast du? Bitte eine genauere Liste. Was wiegt der China Carbon Sattel?

Hab mir jetzt einen SQlab 611 Carbon und Lizard Skin DSP Grips bestellt. Das spart bei mir so 200g, aber unter 13 kg mit Variostütze sind selbst mit leichten Enduro-LRS mit EXO Reifen bei meinen XL Nomad CC nicht möglich.

Wiege dich doch mal mit der Personenwaage mit und ohne Bike in den Händen.

Wobei du auch viel Spaß mit deinem Nomad haben wirst, wenn du über 13 kg liegst ?
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte für Reaktionen
2.056
Standort
chiemgau
Ich habe beim XL Rahmen auf der Personenwaage zusätzlich zur Kofferwaage gemessen, da waren es noch mit einer 200g Sattelstütze und ohne Flaschenhalter genau 13kg.

Meine Reifen wiegen 1000 und 950g.

Die Teile die @Publikumsliebli verbaut hat, sind denke ich schon eher auf der etwas leichteren Seite. The devil is in the details;)
 
Dabei seit
28. März 2011
Punkte für Reaktionen
2.056
Standort
chiemgau
Hat eigentlich jemand hier Mal einen aktuellen Super Deluxe Air Ultimate mit einem MST Tune versehen lassen?
Vergleich vorher/ nachher oder ggf sogar zu anderen Federbeinen?
Sonst sind hier im Thread/ Forum eher die MST Tunings für den SD Air R erwähnt, nicht für den Ultimate.
 

stonelebs12

Trailjunkie
Dabei seit
16. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
278
Hallo an die Nomad 4 Profis was für eine Rahmengrösse würdet ihr bei 184,5cm und einer Schrittlänge von 87cm empfehlen?
ich Fahre es in der Größe M mit einer Schrittlänge von 86 cm und 1,80 m weil ich nicht nur im Bikepark unterwegs bin, sondern es auf Heimischen Trails auch bewegen will und möchte dort gerne Technisch Berghoch/ab fahren.
Das kommt mir sehr entgegen, andere sehen das wohl anders....
 
Dabei seit
8. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
30
12,9 kg bei den Teilen? Wie geht das? ?

Welche Rahmengröße hast du? Bitte eine genauere Liste. Was wiegt der China Carbon Sattel?

Hab mir jetzt einen SQlab 611 Carbon und Lizard Skin DSP Grips bestellt. Das spart bei mir so 200g, aber unter 13 kg mit Variostütze sind selbst mit leichten Enduro-LRS mit EXO Reifen bei meinen XL Nomad CC nicht möglich.

Wiege dich doch mal mit der Personenwaage mit und ohne Bike in den Händen.

Wobei du auch viel Spaß mit deinem Nomad haben wirst, wenn du über 13 kg liegst ?
was willst du denn noch wissen? mit fällt spontan kein teil mehr ein.
die personenwaage sagt 13kg
rahmengröße ist L

und der sattel ist sehr leicht ;)
 

Anhänge

Dabei seit
8. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
30
ich weiß echt nicht ob mir die front hoch genug ist ?
vom gefühl her dürfte es noch höher sein. ich hab halt echt lange beine im vergleich zum rest..
1cm kann ich noc rausholen mit nem 40mm rise statt 30mm ansonsten müsst ich die gabel tauschen
 

Anhänge

Dabei seit
31. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
951
40er rise lenker, newmen hat noch lenker mit mehr upsweep, was nochmal ein paar mm bringt.

Dazu den newmen vorbau, der geht auch nach oben.

Das in Summe bringt nochmal einiges mehr an cockpithöhe.
 
Dabei seit
14. April 2007
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Stuggi
Also so ganz kann ich das Gewicht von 13kg bei Größe L auch noch nicht verstehen.

Ich habe ein CC in L mit Standardausstattung bis auf die Gabel Fox 36 180mm und den Dämpfer X2.
Reifen sind ohne Downhillkarkasse, also Magic Mary 900g und Maxxis DHF 950g. Dann habe ich noch die Xpedo Pedale, die nur 260g auf die Waage bringen. Sattel ist ein SQlab 6OX.

Wenn mein LR Satz ca. 400g, Sattel 250g schwerer ist, komme ich von meinen gewogenen 14,5kg (mit Kofferwaage) nicht auf 13kg.
 
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
4.851
An sich ist es doch total egal - der Hobel muss laufen
Aber ihr dürft halt auch nicht vergessen - 11 fach ist scho n gutes Stück leichter.
sein Sattel wird auch so gut wie nix wiegen und am Ende summiert sich alles
 

tmf_superhero

Bloody Rookie
Dabei seit
28. September 2010
Punkte für Reaktionen
170
Standort
am Deister
ich weiß echt nicht ob mir die front hoch genug ist ?
vom gefühl her dürfte es noch höher sein. ich hab halt echt lange beine im vergleich zum rest..
1cm kann ich noc rausholen mit nem 40mm rise statt 30mm ansonsten müsst ich die gabel tauschen
Wenn dir die Vorbaulänge zusagen würde, kann ich den Hope AM/ Freeride Vorbau empfehlen. Der hat einen Rise von 20 Grad. Allerdings nur in 50mm Länge. Optisch sieht das zwar komisch aus, bringt aber nochmal zusätzliche Höhe. Ansonsten das was @jatschek sagt.
 
Dabei seit
8. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
30
Wenn dir die Vorbaulänge zusagen würde, kann ich den Hope AM/ Freeride Vorbau empfehlen. Der hat einen Rise von 20 Grad. Allerdings nur in 50mm Länge. Optisch sieht das zwar komisch aus, bringt aber nochmal zusätzliche Höhe. Ansonsten das was @jatschek sagt.
danke für den tipp.. aber den vorbau brauch ich kurz. mehr upsweep will ich eigentlich auch nicht.
ich probiers jetzt einfach mal paar tage. ist halt schade, dass ichs nicht höher testen konnte. vielleicht würde es mir ja gar nicht zusagen
 
Oben