Santa Cruz Nomad 2018

DirtJumper III

Freeracer
Dabei seit
11. Juni 2003
Punkte Reaktionen
4.285
Ort
Ingolstadt
sollte eigentlich ein reiner Freerider werden, aber geht bergauf zu gut :)

 
Dabei seit
4. Februar 2013
Punkte Reaktionen
21
Hi zusammen,

Ich habe ein neues Nomad C und bei den ersten beiden Testfahrten ist mir aufgefallen dass es im Bereich Sitzt ihr/Sattelstütze relativ laut knackt beim Treten. Tritt nur im sitzen auf, Stütze ist mit Montagepaste montiert. Erst wenn ich die Klemme über 7 nm festziehe tritt einigermaßen Ruhe ein. Aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein..
Kennt hier jemand das Problem? Hab schon alles nochmal ausgebaut, gesäubert (obwohl neu) und wieder zusammen gebaut, hilft leider nicht.
 
Dabei seit
15. September 2005
Punkte Reaktionen
62
Ort
...am Rhein Juchhee
Hi zusammen,

Ich habe ein neues Nomad C und bei den ersten beiden Testfahrten ist mir aufgefallen dass es im Bereich Sitzt ihr/Sattelstütze relativ laut knackt beim Treten. Tritt nur im sitzen auf, Stütze ist mit Montagepaste montiert. Erst wenn ich die Klemme über 7 nm festziehe tritt einigermaßen Ruhe ein. Aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein..
Kennt hier jemand das Problem? Hab schon alles nochmal ausgebaut, gesäubert (obwohl neu) und wieder zusammen gebaut, hilft leider nicht.

Hatte ich bei meinem CC auch immer wieder. Irgendwann habe ich auf die die doppelt geschraubte Vecnum Klemme gewechselt. Die klemmt gleichmäßig und schonend. Seither ist Ruhe.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.000
Ort
Wien
Hi zusammen,

Ich habe ein neues Nomad C und bei den ersten beiden Testfahrten ist mir aufgefallen dass es im Bereich Sitzt ihr/Sattelstütze relativ laut knackt beim Treten. Tritt nur im sitzen auf, Stütze ist mit Montagepaste montiert. Erst wenn ich die Klemme über 7 nm festziehe tritt einigermaßen Ruhe ein. Aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein..
Kennt hier jemand das Problem? Hab schon alles nochmal ausgebaut, gesäubert (obwohl neu) und wieder zusammen gebaut, hilft leider nicht.

Hast du die Achsen des Hinterbaus auch kontrolliert? Nicht die 5mm Inbusschrauben mit den Konus, sondern dahinter der 8er Inbus. Von da kam bei mir (Hightower) das Geräusch und dann auch Spiel. Das tritt anfangs sehr oft auf.
 
Dabei seit
4. Februar 2013
Punkte Reaktionen
21
Hatte ich bei meinem CC auch immer wieder. Irgendwann habe ich auf die die doppelt geschraubte Vecnum Klemme gewechselt. Die klemmt gleichmäßig und schonend. Seither ist Ruhe.

Ich habe gerade gemerkt, dass die Tooloc, die ich noch habe 34,9mm hat, kann es also doch nicht testen.
Aufgefallen ist mir beim reinleuchten ins Sattelrohr, dass dieses nur oberhalb vom Oberrohr rund innen ist, darunter viereckig, wie auch von außen.
Ich teste heute mal mit der starren Stütze
 

johnny blaze

gravity team stinkesberg
Dabei seit
3. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
490
Ort
düsseldorf/ratingen
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.124
Weißt du die Anzugsmomente von der Hinterbauschrauben?

Es empfiehlt sich bei den Hinterbaubolzen nicht stumpf nach Drehmoment vorzugehen. Zieh sie solange an bis der Hinterbau schwergängig läuft und dann wieder ein Stück zurück bis er frei läuft. Die kleinen Konusschrauben dann mit angebenem Drehmoment anziehen.

Bei mir (V3) war's der Bolzen vom oberen Link, der für Geräusche verantwortlich war. Es macht druchaus Sinn die Bolzen regelmässig zu überprüfen.
 
Dabei seit
15. September 2005
Punkte Reaktionen
62
Ort
...am Rhein Juchhee
Es empfiehlt sich bei den Hinterbaubolzen nicht stumpf nach Drehmoment vorzugehen. Zieh sie solange an bis der Hinterbau schwergängig läuft und dann wieder ein Stück zurück bis er frei läuft. Die kleinen Konusschrauben dann mit angebenem Drehmoment anziehen.

Bei mir (V3) war's der Bolzen vom oberen Link, der für Geräusche verantwortlich war. Es macht druchaus Sinn die Bolzen regelmässig zu überprüfen.
Das V3 hatte andere Lagertypen. Beim V 4 würde ich es erst mal gemäß Hersteller Vorgaben probieren.
Steht hier:
https://www.santacruzbicycles.com/files/tech/bearing_adjustment_final_1.pdf
 

specnic

verkaufe enduro bike!
Dabei seit
21. September 2007
Punkte Reaktionen
0
Hallo liebe Nomad Gemeinde!
Habe mir vor kurzem ein Nomad „von der Stange“ gekauft.
Verbaut waren Code r bremsen mit 180mm Scheiben vorne und hinten. Nun bin ich dabei auf 200mm Scheiben zu wechseln...
Nun habe ich 2 fragen an euch und hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann!
1. hab ich die Bremse am vor richtig montiert?
2. hab ich fürs hr den richtigen Adapter für die Bremse?
Liebe Grüße
Nic
 

Anhänge

  • 4A1ABDCF-6D16-4C08-AA9D-DE830A7CE3CF.jpeg
    4A1ABDCF-6D16-4C08-AA9D-DE830A7CE3CF.jpeg
    397,5 KB · Aufrufe: 48
  • AA9EF497-DBD8-408E-8105-348B36DE707A.jpeg
    AA9EF497-DBD8-408E-8105-348B36DE707A.jpeg
    279,5 KB · Aufrufe: 44
  • 37728DFF-0BCB-4F98-81FC-D73CDC2BC50C.jpeg
    37728DFF-0BCB-4F98-81FC-D73CDC2BC50C.jpeg
    327,1 KB · Aufrufe: 50
Dabei seit
18. Mai 2011
Punkte Reaktionen
162
Ort
Graz
Falls noch wer einen sand M Rahmen mit Luftdämpfer sucht, könnten wir Ende Mai einen Wunschaufbau machen. Bei Interesse pn an mich.
 
Oben