Santa Cruz Tallboy 4 2020

D

Deleted 357162

Guest
aHR0cHM6Ly9mc3RhdGljMS5tdGItbmV3cy5kZS92My8yNC8yNDExLzI0MTExMjUtdGJueTN4NHpxcjNyLXNhbnRhY3J1enRhbGxib3lfMy1vcmlnaW5hbC5qcGc.jpg


Da ist er der neue Tallboy
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von gewitterBiker

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.582
Ort
Wien
Da die Formensprache eh gleich ist, gefällt das Bike grundsätzlich, die Farben sind mMn nicht der Hammer. Und dass der untenliegende Dämpfer nun auch bei den kurzhubigen SCs Einzug hält, war aufgrund der Beschreibung von SC nicht zu erwarten. Die Daten taugen mir - hoffentlich kann ich es mal wo probieren...
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von gewitterBiker

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.499
Ort
Innsbruck
Ich werde es mir sehr wahrscheinlich holen. (Sobald die Versicherung den Diebstahl meines Hightower bezahlt hat)
Die Farben finde ich nur etwas unschön.

Als Alternative mit mehr FW kommen noch das neue Hightower und das Trek Fuel EX in Frage.
 

davez

StandWithUkraine
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
6.826
Ort
Dehemm
Die gleichen Bikes sind zur Zeit auch in meiner engeren Wahl. Wobei das Fuel EX schon eine ganz andere Hinterbaucharakertistik als die beiden SC hat.
Ich finde das Ibis Ripley auch sehr spannend und es ist für mich auch eine Alternative. Hat ziemlich gute Kritiken in den USA bekommen. Nur leider bei uns durch den mehrstufigen Vertrieb (Importeur) in Deutschland teuer und nur selten mit Rabatten zu haben
 

davez

StandWithUkraine
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
6.826
Ort
Dehemm
Ja das Ibis und Yeti SB130 finde ich auch geil.
Die Preise sind mir aber zu hoch. Dagegen ist ein SC mit den üblichen Rabatten kaum teurer als Canyon und Co.
Yeti gibt es auch immer mal wieder mit ordentlichen Rabatten, aber der Infinity Switch und die klappernden Kabel sind für mich der Grund gewesen, kein Yeti zu kaufen. Ansonsten ist es ein absolutes Traum Bike.
 
Dabei seit
8. November 2005
Punkte Reaktionen
30
Ort
Linz Land Österreich
So kurzum...

Hab ein Hightower LT in XL und es ist perfekt, liegt aber genau zwischen dem Callboy in L bzw XL. Jetzt bin ich etwas hilflos...! 187 mit 92,4 Schrittlänge - tendiere zum XL
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.499
Ort
Innsbruck
Auf jedem Fall XL. Ich fand mein HTLT in L mit 1,81m und 89cm Schrittlänge schon etwas knapp.(sie Fotos von meinem Stützenauszug, Spacerturm) Daher hatte ich beim Tallboy kurz über XL nachgedacht. Reach und Radstand sind aber deutlich länger beim Tallboy. Daher wird es doch ein L.
 
Dabei seit
17. August 2009
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bayern
Auf jedem Fall XL. Ich fand mein HTLT in L mit 1,81m und 89cm Schrittlänge schon etwas knapp.(sie Fotos von meinem Stützenauszug, Spacerturm) Daher hatte ich beim Tallboy kurz über XL nachgedacht. Reach und Radstand sind aber deutlich länger beim Tallboy. Daher wird es doch ein L.

Hab recht genau die gleiche Größe und Schrittlänge und bin mir mit dem sehr kurzen Sitzrohr nicht sicher. Im Moment fahre ich ein LV 301 und das ist vom Reach (und Oberrohr) sogar etwas kürzer als das Tallboy in L. Das LV passt aber sehr gut. Ich tendiere auch zum L, allerdings ist die Stützenlänge auf manchen Fotos oder Videos schon recht grenzwertig.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.582
Ort
Wien
So kurzum...

Hab ein Hightower LT in XL und es ist perfekt, liegt aber genau zwischen dem Callboy in L bzw XL. Jetzt bin ich etwas hilflos...! 187 mit 92,4 Schrittlänge - tendiere zum XL

Bei dir, obwohl du nur einen Zentimeter größer bist als ich, würde ich aufgrund der langen Beine und vermutlich auch Arme auch sicher auf XL setzen...
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.499
Ort
Innsbruck
Ja das kurze Sitzrohr stört mich auch. In XL ist das Plus an Reach schon krass. Mit 20mm Vorbau könnte man es wieder etwas ausgleichen. Dann hat man aber immer noch den extremen Radstand.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.582
Ort
Wien
Ja das kurze Sitzrohr stört mich auch. In XL ist das Plus an Reach schon krass. Mit 20mm Vorbau könnte man es wieder etwas ausgleichen. Dann hat man aber immer noch den extremen Radstand.

Santa Cruz hatte lange Zeit recht moderate Geometrien, und auch wenn manche sagen, dass dem noch so ist: ich finde den Sprung von sehr differenzierten Geos zu einem Konzept, wo jedes Rad rund 65° Lenkwinkel und fast gleiche Werte bei Reach und Sitzwinkel haben, etwas extrem.

Das Tallboy ist wirklich extrem gewachsen, wobei ich nicht glaube, dass es beim Fahren ein Problem gibt. Hab auch das Bronson V3 zum Hightower V1 dazu bekommen und es gibt keine Kurve, die nur annähernd schwieriger zu fahren wäre. Und der Schritt davor waren auch etwa 3-4cm mehr Radstand. Man kann das schon wagen, man gewöhnt sich schon sehr schnell daran.
 

zwops

deutsch österreichische Co-Produktion
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
137
Für mich als (Alt-) Hightower fahrender Mttelgebirgs-Trailtouren und Alpentrailtourenliebhaber ist das neu Tallboy interessanter als das neue Hightower. Insbesondere interessant ist auch das Gewicht, des neuen Tallboy, welches wohl eher mit dem alten Hightower "verwandt" ist.

Frage zur Auswahl wenn man zwischen L und XL beim Tallboy hängt:
(Stack und reach des L Tallboy sind knapp unter den Werten des alten Hightower XL während der XL Tallboy deutlicher entfernt ist vom alten Hightower XL)
Wenn man nun auch über den langen Radstand nachdenkt: Hab ich das richtig gesehen - die neuen Tallboys bauen auf einer Gabel mit 45mm Offset auf?
Dann könnte ich ja theoretisch mit einem L -Rahmen - Aufbau und meiner vorhandenen 51mm Offset Gabel Richtung XL Radstand kommen?

Der Händler meines Vertrauens hat als grobe Richtlinie für die Rahmen und Komplettbike-Verfügbarkeit mitgeteilt:
L ca. Ende des Jahres, XL wohl erst Mai 2020
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.499
Ort
Innsbruck
Ich bin gerade am konfigurieren meiner Bestellung. Aber grübel noch etwas an den Reifen.

Am HTLT war ich mit folgender Kombi sehr zufrieden:

VR: HR2 o. Shorty 2.5
HR: Minion SS o. Aggressor

An einem Trailbike im weniger anspruchsvollen, welligen Münchner Umland will ich lieber etwas schnelleres.

Ardent, Beaver, Forekaster, Aggressor sehen mir alle interessant aus.
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.582
Ort
Wien
Ich bin gerade am konfigurieren meiner Bestellung. Aber grübel noch etwas an den Reifen.

Am HTLT war ich mit folgender Kombi sehr zufrieden:

VR: HR2 o. Shorty 2.5
HR: Minion SS o. Aggressor

An einem Trailbike im weniger anspruchsvollen, welligen Münchner Umland will ich lieber etwas schnelleres.

Ardent, Beaver, Forekaster, Aggressor sehen mir alle interessant aus.

Rekon?! Oder einen schmäleren DHR2 bzw. Highroller2...
 
Dabei seit
27. April 2006
Punkte Reaktionen
1.499
Ort
Innsbruck
Stimmt Rekon. Der würde mir bei meinem Filter gar nicht angezeigt.
Mit dem Rekon Race am HR sicherlich eine gute Kombi für trockene Verhältnisse.
Dazu wieder einen Shorty/Aggressor für nasse Bedingungen.
 
Dabei seit
6. April 2009
Punkte Reaktionen
476
Gibts schon irgendwo Angaben zum Rahmengewicht?
Rad soll als Ergänzung zu meinem 170mm 29 Zoll Enduro und als Ersatz für mein Blur CC herhalten.
Geo zwischen Hightower und Tallboy schenkt sich ja nicht viel, möchte aber die Spritzigkeit des Blurs berghoch und in der Ebene nicht vermissen.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.195
Ort
Oberfranken
Interessanter Kurztest - sehr nüchtern und dadurch gut
Interessant ist einer der Sätze gegen Ende des Videos: "The Tallboy is the downhiller's XC bike". Ich denke das fasst es ganz gut zusammen. Ein XC Bike mit etwas mehr Reserven bergab, eben durch die relativ flache/lange Geometrie in dieser Federwegsklasse. Man sieht ja auch ganz gut, dass er bergab bei denen verblockteren, steilen Trails gut Tempo rausnehmen muss und lieber langsam reinfährt. Ich denke das ist ein ideales Bike für alle, die bergab eh nicht ballern wollen, sondern es lieber langsam angehen lassen und im allgemeinen lieber mal 4-5h im Sattel auf Tour sind als eine kurze, <2h Tour zu machen bei der man primär schnell oder technisch steil bergab fahren mag. Als Zweitbike neben meinem Patrol wäre das echt schön, aber als Zweitbike auch ziemlich kostspielig.
 
Oben Unten