Sattelstütze - Cabon oder Alu?

Dabei seit
20. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer möglichst leichten MTB-Sattelstütze (260 g oder weniger) mit Offset. Preislimit liegt bei unter 100 EUR. Bei Carbon habe ich etwas Vorbehalte, weil nach meiner Erfahrung geklemmte Carbonteile (zB auch der Sattel) eher zum Bruch neigen. Es ist aber schier unmöglich, eine hochwertige Alu-Sattelstütze mit sicherer Sattelklemmung und Offset zu finden, die mir brauchbar erscheint.

Ein Beispiel: Ich finde die KCNC Ti Pro Lite Al75 sehr gut vom Preis-/Leistungsverhältnis, die etwas fummelige Montage würde ich inkauf nehmen. Leider gibt's die nicht mit Versatz.

Hat jemand eine Idee oder Tipps?
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
6.033
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer möglichst leichten MTB-Sattelstütze (260 g oder weniger) mit Offset. Preislimit liegt bei unter 100 EUR.

Hat jemand eine Idee oder Tipps?
Mein Tipp und sicher ne gute Idee, gibt doch mal an, was die Stütze für Maße haben muss (Durchmesser, Länge), gewünschter Offset- die Farbe, und was sie an Gewicht tragen muss, sowie was das primäre Einsatzgebiet des Bikes ist, an dem sie montiert wird.

Deine Frage ist so ähnlich wie:
Ich suche eine bequeme Hose mit Taschen.
Die "XX89" wäre ganz gut - leider gibt es die nicht mit Taschen.
Den kniffligen Knopfverschluss würde ich aber in Kauf nehmen.
Habt ihr mir Tipps?
"Hat jemand die erforderliche Größe und gewünschte Farbe herauslesen können??"


Deine Erfahrung zu geklemmten Carbonteilen!
Denke die Erfahrung der meisten hier im Forum deckt sich nicht damit.
Wenn Carbonteile korrekt montiert wurden, man damit das macht für was sie ausgelegt/konstruiert sind, dann gibt es nach meiner Erfahrung kaum oder gar keine Brüche/Ausfälle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
0
Danke für deine Antwort, hier ein paar genauere Angaben:
Einsatzgebiet ist All Mountain (Tendenz leichtes Enduro).
Fahrergewicht: 80 kg.
Sattelstützendurchmesser 31,6 mm
Länge: ca. 350 mm
Offset: 10-25 mm
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.398
Ort
Saarland
Danke für deine Antwort, hier ein paar genauere Angaben:
Einsatzgebiet ist All Mountain (Tendenz leichtes Enduro).
Fahrergewicht: 80 kg.
Sattelstützendurchmesser 31,6 mm
Länge: ca. 350 mm
Offset: 10-25 mm

Alles kein richtiger Leichtbau (die Ritchey , allerdings Carbon ?)aber solide.





Die KCNC Ti Pro Lite Al75 fahre ich mit 67kg, im XC Bereich. Würde ich dir nicht empfehlen.
Warnhinweis des Herstellers: KCNC Sattelstützen sind für ein maximales Fahrergewicht von 85 kg (MTB) und 100 kg (Road) ausgelegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

taunusteufel78

MTBC Wehrheim
Dabei seit
15. Juni 2008
Punkte Reaktionen
7.037
Mein Tipp und sicher ne gute Idee, gibt doch mal an, was die Stütze für Maße haben muss (Durchmesser, Länge), gewünschter Offset- die Farbe, und was sie an Gewicht tragen muss, sowie was das primäre Einsatzgebiet des Bikes ist, an dem sie montiert wird.

Deine Frage ist so ähnlich wie:
Ich suche eine bequeme Hose mit Taschen.
Die "XX89" wäre ganz gut - leider gibt es die nicht mit Taschen.
Den kniffligen Knopfverschluss würde ich aber in Kauf nehmen.
Habt ihr mir Tipps?
"Hat jemand die erforderliche Größe und gewünschte Farbe herauslesen können??"


Deine Erfahrung zu geklemmten Carbonteilen!
Denke die Erfahrung der meisten hier im Forum deckt sich nicht damit.
Wenn Carbonteile korrekt montiert wurden, man damit das macht für was sie ausgelegt/konstruiert sind, dann gibt es nach meiner Erfahrung kaum oder gar keine Brüche/Ausfälle.

Ich hätte es nicht besser schreiben können.... ?
 
Dabei seit
18. Februar 2020
Punkte Reaktionen
1.316
Ort
links unten
Ein Beispiel: Ich finde die KCNC Ti Pro Lite Al75 sehr gut vom Preis-/Leistungsverhältnis, die etwas fummelige Montage würde ich inkauf nehmen. Leider gibt's die nicht mit Versatz.
Soweit ich weiß gibt es von KCNC eine ähnliche Sattelstütze mit Versatz, die heißt nur anders und wiegt ein paar Gramm mehr. Google mal KCNC Sepro. Die gibt es ebenfalls aus Scandium und "reinem" Aluminium.
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
2.398
Ort
Saarland
Soweit ich weiß gibt es von KCNC eine ähnliche Sattelstütze mit Versatz, die heißt nur anders und wiegt ein paar Gramm mehr. Google mal KCNC Sepro. Die gibt es ebenfalls aus Scandium und "reinem" Aluminium.
Die hier:
 
Dabei seit
26. November 2020
Punkte Reaktionen
54
Hallo,
ich suche eine Carbonsattelstütze und habe diesbezüglich eine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit der Firma now8? Die Produkte scheinen ziemlich leicht und vergleichsweise günstig zu sein, aber ich kann im Internet leider keine Bewertungen finden.....
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte Reaktionen
7.334
Hallo,
ich suche eine Carbonsattelstütze und habe diesbezüglich eine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit der Firma now8? Die Produkte scheinen ziemlich leicht und vergleichsweise günstig zu sein, aber ich kann im Internet leider keine Bewertungen finden.....
Now8 vertreibt (meiner Meinung nach) viel China Katalogware, manche Sachen (Kassetten, Pedale?) werden von KCNC gefertigt.

Was die Sattelstützen angeht, gibt es anscheinend eine für 135 Euro UVP, das würd ich lieber eine direkt bei Aliexpress kaufen, und eine für 230 Euro UVP, die angeblich "Handmade in Austria" ist. Wer die fertigt, keine Ahnung, aber für den Preis gibts dann auch genug Auswahl bei renommierten Herstellern.
 
Oben