Saturn 14 Tech Talk

Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
23
Ort
Freiburg
Servus zusammen,

für das Saturn 11 gibt es ja bereits einen Bereich zum Austausch, als Saturn 14 Besitzer eröffne ich hiermit einen für den "größeren Bruder".

Ich hätte gleich mal ein erstes Thema:

Die Zugstange wird ja über eine Schraube vorgespannt. Bei mir zieht es diese immer recht nahe zum Rahmen und sie steht irgendwie schief. Man erkennt das auch an einem sichelförmigen Abdruck, den der Schraubenkopf auf der Zugstange hinterlässt. Beim Drehmoment hab ich mich an die Nicolai Vorgabe von 4,2Nm gehalten und die Schraube wurde nicht gefettet (Auslieferungszustand, d.h. Schraubensicherung auf dem Gewinde). Auf Rückfrage hab ich von Nicolai die Antwort bekommen, dass sowas durchaus vorkommen kann.

Auf den Abbildungen die man sonst so im Netz findet, sieht das aber generell anders aus. Dort ist deutlich mehr Luft vorhanden und die Zugstange steht gerade.

Da hier ja bestimmt mittlerweile auch ein paar Saturn 14 Fahrer unterwegs sind, wie sieht das bei euch aus ? Wäre super wenn ihr mal ein Foto davon machen könntet.

Zugstange.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
859
Ort
Zürich
Hoi, zu der Zugstange kann ich leider nichts sagen, da ich noch kein Saturn habe. Mich hält momentan die Reifenfreiheit ab.

Kann da jemand was dazu sagen? Angegeben sind 2.4, also knapper als beim Ion. Auf den Fotos im Netz sieht es bereits mit den 2.25er Contis eng aus.

Passt eine 2.4er Mary auf einer anständigen Felge mit 30 mm Innenweite. Ist vielleicht noch Luft für mehr?

Danke.
 
Dabei seit
23. Februar 2005
Punkte Reaktionen
39
Ort
Esslingen
@Mat203 Das sieht bei mir genau so aus. Ich hatte die Strebe abmontiert, um den Zug zur Sattelstütze zu verlegen, aber ich vermute, dass es davor auch schon so aussah. Bei der Montage kann man ja eigentlich nichts falsch machen. Ehrlich gesagt würde ich mir da keinen Kopf machen. Hättest Du nichts gesagt, wäre es mir gar nicht aufgefallen.
Zugstrebe.jpg


@Night-Mare Ich habe aktuell hinten ziemlich leichte Reifen drauf. 2,35mm Nobby Nic auf 30 mm Felge. Ein bißchen mehr geht schon noch.
Aber ein Plusbike wirst Du daraus wohl nicht machen können :)
Reifenfreiheit.jpg
 

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
859
Ort
Zürich
@Mat203 Das sieht bei mir genau so aus. Ich hatte die Strebe abmontiert, um den Zug zur Sattelstütze zu verlegen, aber ich vermute, dass es davor auch schon so aussah. Bei der Montage kann man ja eigentlich nichts falsch machen. Ehrlich gesagt würde ich mir da keinen Kopf machen. Hättest Du nichts gesagt, wäre es mir gar nicht aufgefallen.
Anhang anzeigen 942869

@Night-Mare Ich habe aktuell hinten ziemlich leichte Reifen drauf. 2,35mm Nobby Nic auf 30 mm Felge. Ein bißchen mehr geht schon noch.
Aber ein Plusbike wirst Du daraus wohl nicht machen können :)
Anhang anzeigen 942870
@Walroß
Danke für die Info ! Hast du bei deinem Bike die ICSG-Aufnahme montiert ?

@Night-Mare
Bezüglich Reifenfreiheit: Ich fahr nen Aggressor 2.3 auf einer Felge mit 28mm Maulweite und der hat noch ordentlich Luft.

Danke Euch beiden. Sieht jetzt nicht so berauschend aus. Täuscht vielleicht, aber auf dem Bild scheint die Seitenwand vom NN schon recht nah an der Strebe zu sein.
Und Maxxis ist jetzt auch nicht dafür bekannt, es mit den Breitenangaben recht genau zu nehmen. Erfahrungsgemäss ist ein 2.3er Maxxis eher ein 2.2 Schwalbe.
 
Dabei seit
3. Januar 2003
Punkte Reaktionen
79
Ort
BERLIN
Da hier ja bestimmt mittlerweile auch ein paar Saturn 14 Fahrer unterwegs sind, wie sieht das bei euch aus ? Wäre super wenn ihr mal ein Foto davon machen könntet.

Hi,
wir haben zwei Saturn 14 hier und es sieht bei beiden ähnlich aus. Das ist bei genauerer Betrachtung auch völlig normal, da die Entlastungsstrebe die Form eines "C" hat und beim Anziehen der Schraube wird das C auseinander gebogen, so dass der rechte Winkel aufgeht und die Kopfauflage der Schraube nicht mehr plan ist. (Wir reden hier bei einer hochfesten M4-Schraube mit 4,2Nm Anzugsmoment immerhin von einer Vorpsannkraft von knapp 5500N, dass entspricht der Gewichtskraft einer Masse von knapp 560kg.) Ich denke bei den Pressefotos ist die Verspannung deutlich geringer.



Grüße, Anti
 
Dabei seit
3. Januar 2003
Punkte Reaktionen
79
Ort
BERLIN
Ich mache mir da keine Sorgen. Das lässt sich relativ simpel auslegen und wer die Topologieoptimierung des Umlenkhebels beherrscht, kann das sicher auch numerisch nachweisen. Außerdem ist das jetzt beim Saturn 11 seit bald 3 Jahren im Einsatz und es gab meines Wissens keine Probleme.
 
Dabei seit
3. Januar 2003
Punkte Reaktionen
79
Ort
BERLIN
Hoi, zu der Zugstange kann ich leider nichts sagen, da ich noch kein Saturn habe. Mich hält momentan die Reifenfreiheit ab.

Kann da jemand was dazu sagen? Angegeben sind 2.4, also knapper als beim Ion. Auf den Fotos im Netz sieht es bereits mit den 2.25er Contis eng aus.

Passt eine 2.4er Mary auf einer anständigen Felge mit 30 mm Innenweite. Ist vielleicht noch Luft für mehr?

Danke.
Ich habe mal Bilder von meinem Rahmen gemacht. Ich fahre momentan einen Maxxis Forekaster in 2,35" auf einer Felge mit 25mm MW:

 

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
859
Ort
Zürich
Ich habe mal Bilder von meinem Rahmen gemacht. Ich fahre momentan einen Maxxis Forekaster in 2,35" auf einer Felge mit 25mm MW:


Die Reifenbreite per Messschieber wäre auch noch spannend.

@Antihero
Wow, Danke! Ist das wirklich 1cm oder spielt uns da die Perspektive noch etwas einen Streich? Das wiederum sieht mal gar nicht so übel aus! Wobei, wie meine Vorredner schon gesagt hat, jetzt die Reifenbreite und die Sittuation an der Wippe noch interessant wäre. Letzteres erscheint mir auf den Fotos immer etwas eng zu sein.

Edit: Twentynineinches sagt 57 mm.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2003
Punkte Reaktionen
79
Ort
BERLIN
Die Reifenbreite per Messschieber wäre auch noch spannend.

Bei mir sind es 58mm auf dieser Felge.

@Antihero
Wow, Danke! Ist das wirklich 1cm oder spielt uns da die Perspektive noch etwas einen Streich? Das wiederum sieht mal gar nicht so übel aus! Wobei, wie meine Vorredner schon gesagt hat, jetzt die Reifenbreite und die Sittuation an der Wippe noch interessant wäre. Letzteres erscheint mir auf den Fotos immer etwas eng zu sein.
Kannst du auch ein Foto von der Wippe machen, wegen Reifenfreiheit, oder ist der Abstand gleich.

Ich habe versucht möglichst fluchend zu fotografieren. Es sind in der Tat ca. 10mm.

Die Situation an der Wippe ist entspannter. Da sind ca. 15mm auf jeder Seite Platz.
 
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
23
Ort
Freiburg
Danke für eure Antworten ! Die öffentlichen Fotos müssen wirklich mit deutlich geringerer Vorspannung gemacht worden sein. Ich frag mich zwar warum, aber egal...

Wahrscheinlich kommt die Aufnahme bei Gelegenheit weg und dafür der Spacer ans Rad.

So ist auch mein Plan, schafft mehr Platz zum reinigen. Wäre mal interessant zu wissen, ob Nicolai einen passenden Spacer aus Alu im Programm hat.

Ich hab noch ein weiteres Thema und zwar Drehmomente. Hier mal eine Übersicht der Werte (aus dem Techsheet entnommen bzw. vom Support genannt):

Vorspanndeckel: 12,5-15Nm
Dämpferaufnahme: 16,5-17,5Nm
Mutator Druckstrebe: 8-8,5Nm
Umlenkhebel - Druckstrebe: 8-8,5Nm
Horst Link: 10Nm
Zugstange: 4,2Nm
Rado: 7-8Nm bzw. 4-5Nm (Kabelführung)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
23
Ort
Freiburg
@Night-Mare

Ich hab gerade auch mal gemessen. Bei mir ist unten an der Schwinge seitlich ca. 9mm Platz, bei den Druckstreben ca. 13mm. Wie bereits erwähnt 29Zoll Aggressor 2.3 auf einer 28mm Felge. Der Reifen hab über die Ausenstollen gemessen eine Breite von ca. 59mm. Hoffe das hilft bei der Entscheidung !
 
Dabei seit
3. Januar 2003
Punkte Reaktionen
79
Ort
BERLIN
Hmmm... Das sieht ziemlich gut aus! Letzte Frage: 29 Zoll Reifen, nehme ich an?
Ja, ich fahre den Rahmen auf 29 Zoll. Der finale Plan ist bei mir auch eine Felge mit 30mm MW und ein 2,35/2,4-Reifen am Heck (gern auch Schwalbe Rock Razor o.ä.). Ich konnte nur dem günstigen LRS von RCZ nicht widerstehen. Wird sicherlich noch bis zur nächsten Saison dauern, bis ich mir einen LRS aufbaue (vermutlich Hope mit XM481 oder EX511).
 

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
859
Ort
Zürich
@Night-Mare

Ich hab gerade auch mal gemessen. Bei mir ist unten an der Schwinge seitlich ca. 9mm Platz, bei den Druckstreben ca. 13mm. Wie bereits erwähnt 29Zoll Aggressor 2.3 auf einer 28mm Felge. Der Reifen hab über die Ausenstollen gemessen eine Breite von ca. 59mm. Hoffe das hilft bei der Entscheidung !

Ob das hilft? Nein, überhaupt nicht... :aufreg:
Wegen der Reifenthematik war das Saturn für mich gestorben und ich hatte mich schon dafür entschieden, mein Ion 16 noch eine Weile zu fahren. Jetzt bin ich gerade dabei, das Thema wieder auszugraben. :wut:

;)

Im Ernst - danke Dir und @Antihero für den Input. Ich verstehe nur nicht, warum Nicolai maximal 2.4er Reifen spezifiziert. Ich fahre aktuell im Ion (mit einer Custom made Boost-Kettenstrebe) 2.6 x 27.5er MM auf 30er Felge (Innenweite). Die Reifen sind 64 mm breit. Also wäre immer noch gut 6 ... 7 mm Freiraum. Das sollte doch eigentlich reichen, oder?

@Antihero oder @Mat203 - könntet Ihr bei Gelegenheit eventuell bitte mal folgendes nachmessen, so kann ich das am besten mit meinem Rad vergleichen? Hat aber keine Eile.
Capture.PNG


Danke,
Jörg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
23
Ort
Freiburg
Ich hab nochmal beim Support bezüglich den Drehmomentangaben nachgehakt und die Werte im Techsheet sind korrekt. Meinen Beitrag hab ich entsprechend editiert.
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte Reaktionen
751
Ob das hilft? Nein, überhaupt nicht... :aufreg:
Wegen der Reifenthematik war das Saturn für mich gestorben und ich hatte mich schon dafür entschieden, mein Ion 16 noch eine Weile zu fahren. Jetzt bin ich gerade dabei, das Thema wieder auszugraben. :wut:

;)

Im Ernst - danke Dir und @Antihero für den Input. Ich verstehe nur nicht, warum Nicolai maximal 2.4er Reifen spezifiziert. Ich fahre aktuell im Ion (mit einer Custom made Boost-Kettenstrebe) 2.6 x 27.5er MM auf 30er Felge (Innenweite). Die Reifen sind 64 mm breit. Also wäre immer noch gut 6 ... 7 mm Freiraum. Das sollte doch eigentlich reichen, oder?

@Antihero oder @Mat203 - könntet Ihr bei Gelegenheit eventuell bitte mal folgendes nachmessen, so kann ich das am besten mit meinem Rad vergleichen? Hat aber keine Eile.
Anhang anzeigen 943650

Danke,
Jörg.

Hat dein Rahmen auch eine andere Dämpfer Einbaulänge oder mehr Federweg etc?

Bin mal gespannt ob das quasi schon das angekündigte Rad ist oder ob das so eine Art Zwischenstufe ist...
 

Night-Mare

Alp/en/T/Raum
Dabei seit
29. Januar 2006
Punkte Reaktionen
859
Ort
Zürich
Der Platz im Yoke beträgt ca. 75mm und der Abstand von dort zur Achse sind ca. 335mm

Danke nochmal. Letzte Frage noch - um sicherzugehen: Das ist die Breite an der schmalsten Stelle, also am Ende vom Yoke bei den Schweissnähten zu den Kettenstreben, beim horizontalen Pfeil auf meinem Bild? NICHT die breiteste Stelle im Yoke?

Hat dein Rahmen auch eine andere Dämpfer Einbaulänge oder mehr Federweg etc?
Bin mal gespannt ob das quasi schon das angekündigte Rad ist oder ob das so eine Art Zwischenstufe ist...

Nein, da hast Du mich irgendwie falsch verstanden. Ich habe eigentlich ein ganz normales Ion 16 aus 2015, noch vor den G-Modellen. Ich habe mir jedoch von Nicolai eine 6 mm breitere Kettenstrebe schweissen lassen, also Boost (das Rad hatte vorher kein Boost). Zusammen mit einer ebenfalls 6 mm längeren Achse am Schwingenlager und beidseitig 3 mm Spacern unter den Kugelagern vom Hinterbau zum Hauptrahmen (bei Schwinge und Umlenkhebel). So dass jetzt 2.6er Reifen komfortabel rein passen und auch 2.8 sollte noch passen. Dämpfer und Gabel fahre ich verkürzt auf 150/140 mm um die grösseren Räder auszugleichen und zusätzlich noch etwas tiefer zu kommen. Bei Gelegenheit gibt es mal Bilder davon, aber hier ist das etwas o. T.
 
Oben