Saturn 16:: Austausch & Bilder

Dabei seit
19. Juni 2011
Punkte Reaktionen
378
Ort
Stuttgart
Mal rein aus Interesse in die Runde, an die Größe M Besitzer: Kollidieren gängige Gabeln (RS, Fox etc.) in der Praxis mit dem Unterrohr? Sprich ist der im Tech Sheet angegebene Block-Steuersatz notwendig?

Alle samt hübsche Bikes hier!
:bier:
nein der ist nicht notwendig, ich fahre M mit dem Reset Racing Steuersatz und Fox Gabel In 36. Ggf wird es mit der 38er eng
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
522
Ort
Hannover
Laut Nicolai geht es nicht um die Krone welche mit dem Rahmen kollidiert sondern um die Lenkerenden welche u.U. mit dem Oberrohr in Kontakt kommen....

Das ist mir neu. Bin da immer vom Unterrohr ausgegangen. Wobei ich da auf Bildern keine Probleme sehe, solange man nicht gänzlich ohne Spacer und Flatbar fährt.
Kann sich ja nur um möglichen Kontakt von Bremshebeln, Shifter etc. handeln.
 
Dabei seit
3. April 2008
Punkte Reaktionen
7
Ort
Hamburg
Das ist mir neu. Bin da immer vom Unterrohr ausgegangen. Wobei ich da auf Bildern keine Probleme sehe, solange man nicht gänzlich ohne Spacer und Flatbar fährt.
Kann sich ja nur um möglichen Kontakt von Bremshebeln, Shifter etc. handeln.
Da gebe ich Dir Recht - wenn werden es wohl die Bremsen sein - liegt wohl aber an dem individuellen Setup. Habe mein Konfiguration in M auch mit hope Steuersatz genommen und werde sobald der Aufbau steht mal berichten!
 

shibboleth

Mointainbiker
Dabei seit
13. August 2020
Punkte Reaktionen
564
Ort
Sassenberg
Genau das ist beim gepulverten G1 in S meiner Frau beim Aufbauen passiert. Nicht auf die Bremshebel geachtet, beim Leitungslänge checken Bremshebel in Oberrohr gehauen. Möp. Erster Kratzer noch vor der ersten Ausfahrt. :awesome:
 
Dabei seit
23. September 2012
Punkte Reaktionen
522
Ort
Hannover
Genau das ist beim gepulverten G1 in S meiner Frau beim Aufbauen passiert. Nicht auf die Bremshebel geachtet, beim Leitungslänge checken Bremshebel in Oberrohr gehauen. Möp. Erster Kratzer noch vor der ersten Ausfahrt. :awesome:

Der erste Kratzer tut weh, sagt man doch immer so schön. War dann kurz und schmerzlos :D



Das Saturn 16 reitzt schon.
Aktuell bin ich auf einem G15 in S (bei 1,75 und kurzen Beinen) unterwegs.
Damit kommt ich super klar und die Geometrie geht trotz der kleiner gewählten Größe voll auf.
Davor hatte ich ein G16 in M mit 502 mm Reach und 1290 mm Radstand, was im Alpinen super lief, aber insgesamt einfach zu viel war.
Zwischendurch kommt die Überlegung immer mal wieder etwas länger zu gehen und das 16 in M mal Probe zufahren und zu testen (bisher nur auf einem Vorserienrad gesessen). Das wird auf jeden Fall nun mal in die Tat umgesetzt!
16 S wäre vom Oberrohr wohl zu wenig, falls ich beim jetztigen Reach bleiben wollen würde.

Kann hier jemand schon direkt zwischen G-Modell und Saturn 16 bei gleicher Größe vergleichen? Verspieltheit, Wendigkeit etc.? Den Unterschied im Radstand und Lenkwinkel sollte man sicher deutlich merken?
 

osbow

soso
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.307
Ort
Essen
War heute seit Längerem mal wieder mit dem Saturn im Wald, hatte unfreiwillig Pause nach einem ebenso unfreiwilligen Abstieg auf dem Tschonny Noxwil Trail im Brandnertal. Der MZ Dämpfer braucht bei den Temperaturen scheinbar etwas weniger Rebound, war mir sonst zu stolperig, vielleicht bin ich aber auch nur aus der Übung. Gutes Fazit: Es macht immer noch Spaß, biken und das Saturn :)Anhang anzeigen 1593114
Burhgolz?
 

pommes5

bratwurstsalat
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
253
Ort
Solingen
Hier hat sich jemand Mühe gegeben, ein (wie ich finde) durchaus hübsch anzusehendes Aufbauvideo eines Saturn 16 zu filmen.


Was ich bei so einem Aufwand dann nicht recht verstehe: Wer lässt die Bremsleitung am linken Bremshebel so unsauber verdreht (20:41)?

Und einige Detailfragen im Vergleich zu meinem Aufbau kommen mir:
  • 8:00: Ich hatte mich bei meinen Leitungsführungen ja schon gefragt, wie lang die Bremsleitung diese Quetschung wohl mitmacht. Aber so fest wie im Video sind sie bei mir noch gar nicht.
  • 17:00: Ich habe die Vorstellung, dass beim Lenkerumschlag durch Sturz die Knickgefahr am Schaltzug höher ist als wenn er den Zug auf der linken Seite herumgeführt hätte. Natürlich müssen Brems- und Schalthülle dann auf dem Unterrohr einmal kreuzen bei mir, aber das löse ich einfach in der Dämpferaufnahme. Allerdings fällt mir auch gerade auf, dass der Gute ja die Bremsen andersrum (rechts vorne) montiert hat. Wie ist das denn "gedacht"? Montiert man die Leitung eines von links kommenden Hebels/Schalter auch links vom Rahmen und entsprechend wenn von rechts dann auch rechts? Gibt's da falsch und richtig?
 
Dabei seit
27. Juni 2022
Punkte Reaktionen
23
Ort
Texas
Ich finde seinen Ansatz für ein unordentliches Cockpit. Ich bin mir nicht sicher, ob das Risiko von Problemen bei einem Unfall schlimmer ist als bei der anderen Methode, solange vorne genügend Bremsleitung vorhanden ist.

Aber ich bin versucht, etwas um die Bremsleitung zu legen, wo sie geklemmt ist, wie z. B. Isolierband oder irgendetwas, das den Druck der Klemmen ein wenig verringert. Andererseits bedeutet weniger Klemmdruck, dass sich die Schraube lockern und auf dem Trail herausfallen kann. Gibt es keine Drehmomentempfehlung?
 

Bad_Brain

Waldjunge
Dabei seit
31. August 2006
Punkte Reaktionen
59
Ort
Mosel
Was soll denn der Leitung in der Klemmung passieren? Ist ja schließlich zum Klemmen da.

Ich habe meine Leitungen einfach geklemmt, ohne irgendeinen Schnick-Schnack, aber mit Block Lock Steuersatz, vorne genug Leitung stehen lassen und nicht anziehen bis das Wasser kommt.

Bei meinem Alu Mondraker waren alle Leitungen unten am Rahmen geklemmt ohne irgendwelche Beschädigungen.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
7.015
Ort
Unterallgäu
wer fährt das Saturn 16 denn bei welcher Körpergröße? Liege genau auf der Grenze... nicht dass ich gerade um den Rahmen schleiche, nur so rein hypothetisch?
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
473
Ort
nähe Stuttgart
wer fährt das Saturn 16 denn bei welcher Körpergröße? Liege genau auf der Grenze... nicht dass ich gerade um den Rahmen schleiche, nur so rein hypothetisch?

Mit welchen Maßen (Körpergröße, Schrittlänge, Armlänge) liegst du denn auf welcher Grenze?
Hast du schon mit Nicolai gesprochen?

Mein im Aufbau befindliches S16 wird in L als 29“ sein, bei ca 181/88,5/66,5. ich habs zuvor getestet und es war glasklar
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
7.015
Ort
Unterallgäu
Mit welchen Maßen (Körpergröße, Schrittlänge, Armlänge) liegst du denn auf welcher Grenze?
Hast du schon mit Nicolai gesprochen?

Mein im Aufbau befindliches S16 wird in L als 29“ sein, bei ca 181/88,5/66,5. ich habs zuvor getestet und es war glasklar
Bin 1,81 und SL 86 bzgl Reach und Oberrohr tendiere ich zum M. Einsatzzweck eher alpine Trails als Bikepark, ab und zu Latsch, Reschen und Finale
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
473
Ort
nähe Stuttgart
Bin 1,81 und SL 86 bzgl Reach und Oberrohr tendiere ich zum M. Einsatzzweck eher alpine Trails als Bikepark, ab und zu Latsch, Reschen und Finale

Ich war genau am selben Punkt, war mir nicht sicher wg M vs L, gerade weil immer gesagt wird, „die bauen so lang, du kommst nimmer um die Kurve blabla“… ich saß drauf u es war sowas von eindeutig. Da gab es gar keine Diskussion mehr - zack, passt - war übrigens genau das, was mir Nicolai auch empfohlen hatte.

Woher kommst du? Evtl kann man dir ja helfen, falls es nach Mehle weit is ;)
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
7.015
Ort
Unterallgäu
Ich war genau am selben Punkt, war mir nicht sicher wg M vs L, gerade weil immer gesagt wird, „die bauen so lang, du kommst nimmer um die Kurve blabla“… ich saß drauf u es war sowas von eindeutig. Da gab es gar keine Diskussion mehr - zack, passt - war übrigens genau das, was mir Nicolai auch empfohlen hatte.

Woher kommst du? Evtl kann man dir ja helfen, falls es nach Mehle weit is ;)
Memmingen, also am anderen Ende der Republik ;)

Falls jemand was in der Nähe zum Probesitzen hat, wäre ich natürlich Happy.

Das Glen habe ich auch in XL, das passt super! Das MT in XL war mir allerdings zu groß. Fahrbar aber zuviel Bike um einen herum. Daher bin ich beim L Rahmen skeptisch was Reach und Oberrohr abgeht. Bzgl Radstand allerdings auch...
 
Dabei seit
21. August 2021
Punkte Reaktionen
1.029
wer fährt das Saturn 16 denn bei welcher Körpergröße? Liege genau auf der Grenze... nicht dass ich gerade um den Rahmen schleiche, nur so rein hypothetisch?
1.84m mit um die 85,5cm Schrittlänge. Armlänge… 🤷🏻‍♂️

Ich hab ein “L” und passt für mich perfekt.
Hab es bei einem Endjahresevent ausprobiert. Draufgesetzt und bin sofort “eingerastet”.
War für mich überhaupt keine Frage, ob es nicht auch ein “XL” oder gar ein “M” sein könnte.
 
Dabei seit
27. Juni 2022
Punkte Reaktionen
23
Ort
Texas
Der Konsens scheint sehr stark zu sein, dass Nicolais Empfehlung zur Größenbestimmung für den S16 korrekt ist. Für ein Fahrrad mit relativ polarisierender Geometrie ist das selten. Ein weiterer Grund zu glauben, dass sie etwas Besonderes entwickelt haben.
 
Dabei seit
19. Juni 2011
Punkte Reaktionen
378
Ort
Stuttgart
Ich fahr mit 172 cm Größe und 80cm SL die Größe M.
Damit bin ich bei M am unteren Ende der Empfehlung, habe aber nicht das Gefühl das S besser passen würde.
Jedoch habe ich mich für Mullet entschieden mit der kurzen Kettenstrebe. Das war sicher kein Fehler.
Stuttgart falls du mal in der Nähe bist
 

Martin1508

Sauerländer
Dabei seit
11. Juli 2011
Punkte Reaktionen
1.179
Ort
Iserlohn
Ich war genau am selben Punkt, war mir nicht sicher wg M vs L, gerade weil immer gesagt wird, „die bauen so lang, du kommst nimmer um die Kurve blabla“… ich saß drauf u es war sowas von eindeutig. Da gab es gar keine Diskussion mehr - zack, passt - war übrigens genau das, was mir Nicolai auch empfohlen hatte.

Woher kommst du? Evtl kann man dir ja helfen, falls es nach Mehle weit is ;)
Selbe Situation wie bei mir. 1.81 mit 87,5 SL. Saturn 14 ST stand an. Uuuih, was nehme ich? Medium reicht bestimmt. Ne, Large passt perfekt und obwohl der Reach beim Saturn 16 nochmal länger ist, würde ich auch hier zum Large greifen.
 
Dabei seit
7. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
473
Ort
nähe Stuttgart
Memmingen, also am anderen Ende der Republik ;)

Falls jemand was in der Nähe zum Probesitzen hat, wäre ich natürlich Happy.

Das Glen habe ich auch in XL, das passt super! Das MT in XL war mir allerdings zu groß. Fahrbar aber zuviel Bike um einen herum. Daher bin ich beim L Rahmen skeptisch was Reach und Oberrohr abgeht. Bzgl Radstand allerdings auch...

Hi,

Ich hatte auch eine gewisse Zeit das Glen/coal auf der Liste. Tendenziell wäre ich auch da eher zum XL (185) grgangen als zum 175. bin es aber nie gefahren.

Zuviel Bike ist natürlich nichts, gerade wenns im Alpinen mal knifflig wird und enger zugeht. Ich fühlte mich auf dem L Testbike aber sofort wohl, stand u saß super „im Bike“, habe gut Bewegungsspielraum und es lies sich sehr gut manövrieren (ich benutze absichtlich nicht die Begrifflichkeit spielerisches Handling).

Mein Aufbau mit 160er Lyrik u EXT Dämpfer sollte um die Weihnachtstage fertig sein, wohne östlich in der Region Stuttgart, ca 1,5h von MM weg (gestern Abend waren es eher gute 1,5h :( )
 
Oben Unten