SC Jackal als Dirt/FR Kompromiss

Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Hallo!

Ein 14-jähriger Nachbar von mir hat sich in den Jackal Rahmen von Santa Cruz verguckt und möchte sich damit ein Komplettbike aufbauen (... lassen ^^).

Mit einer Pike ausgestattet soll es sowohl zum dirten als auch auf den Local-Trails hier sowie bikepark etc. taugen. Ein bike mit großem Einsatzbereich eben.

Verbauen wollte ich sonst noch folgende Teile:

- Hayes Stroker Trail
- Deore Disc / Sun Singletrack LRS mit 20mm Steckachse
- Truvativ Hussefelt Kurbel / Howitzer Innenlager / Boxguide
- Truvativ Hussefelt Vorbau/Lenker Set
- FSA The Pig Steuersatz
- XT Schaltwerk/-hebel /-Kasette /-Kette
etc.

Reifen werden dann jetzt im Winter erstmal Table Tops von Schwalbe werden, da im Moment hauptsächlich die Abflughalle auf dem Plan steht.

Gibt´s eventuell Einwände?

Danke!
m.f.G. , René
 
T

The Passenger

Guest
Einwände? Der Rahmen kostet gute 600 Euro.
Mal ehrlich: Ich würde den teuren Rahmen nicht nehmen. Dafür würd ich halt das gesparte Geld in bessere Komponenten stecken. Vor allem dann würd ich das machen, wenn ich erst 14 bin und somit noch kein eigenes Geld habe.

Sonst kann ich nichts dazu beitragen.
 
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Er hat ordentlich Geld zur Verfügung und möchte halt unbedingt diesen Rahmen haben.
Hab ein einigermaßen gutes Gebrauchtangebot vorliegen, sonst ständ der Rahmen auch nicht zur Debatte.
Zu teuer find ich ihn auch und das weiß er auch selber, aber naja.

Sonst noch was vielleicht?
 
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Stuttgart
Hallo,

anstelle der Howitzer eventuell besser ne Hone? Ist deutlich leichter.

Boxguide ist ok, aber schau das Du die Team version mit Industriegelagerte Rolle nimmst. Die Version mit Gleitlager (vom Set) ist sehr pflegeintensiv und fängst schnell an zu quietschen. Alternativ kann man aber auch noch ne Industriegelagerte Rolle nachrüsten (ca. 15€).

Anstatt des teuren Stroker Trail Sets bei BMO, wurde ich mir lieber nach ner Juicy7 bei Ebay schauen. Die Sets gehen meistens so zwischen 140-160€ weg. Dann habt ihr auch den Mehrpreis für die Hone und die Team Boxguide wieder drin.

..
 
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Danke!
Das nenn ich mal nen brauchbaren Tipp.

Die Hone Kurbel fahre ich selber an meinem FR-Hardtail. Also die zweifache, die dreifach-Kurbel ist ja baugleich zur LX.
Ist halt immer schwer zu bekommen bzw. teuer.
 

ZwiebelII

be what you are
Dabei seit
29. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bonn
Hatte meinen Schakal ebenfalls als FR- HT aufgebaut, eignet sich hervorragend;)


jedoch sind die Truvativparts zu schwer (ja ich weiß, die DW`s waren bei mir nur Übergangsweise drauf) und die Deore Naben können nichts
 

MikeyBaloooooza

Aansapanier
Dabei seit
17. April 2003
Punkte Reaktionen
29.522
Ort
Holiday in Bavariae
Fährt hier auch einer rum bei uns, der *bad-boy*
Macht echt Spass, wobei der Rahmen verflucht klein ist. Gut, ist auch Größe S.
Bergauf machts da weniger Spass, aber gut, wann machts das schon.
Bergab isser ne Wucht.
Bin se jetzt mal mit 36 und Pike gefahren und muss sagen, dass mir die 36 schon fast zu hoch für den Rahmen war.

By the way: Weiß schon jemand was über den Hybrid aus Chameleon und Jackal? Dass er sp. im April verfügbar sein soll ok, aber hat irgendjemand irgendwelche Testberichte gelesen?

ps.: hier noch n bild vom Prototypen
 
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte Reaktionen
11
Ort
Stuttgart
Was ich gestern noch vergessen habe. Ich persönlich halte nicht viel von der Qualität der bei Veltec eingespeichten Laufrädern, die es bei BMO gibt. Weiss nun natürlich nicht sicher, ob der von Dir verlinkte Laufradsatz ebenfalls bei Veltec eingespeicht wird, ist aber anzunehmen.

Abgesehen davon wurde ich auch nicht unbedingt ne Deore Nabe verbauen. Wie wäre es denn hiermit als Alternative:
http://www.actionsports.de/Laufraed...y-Disc-Custom-Laufradsatz-fuer-MTB::8042.html
 
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Also, es hat sich noch ein bisschen was getan.

Nachdem er nochmal ausgiebig auf meiner bitch geritten ist, war er sehr davon angetan und möchte nun den gleichen Rahmen in weiß haben und ihn mit ein paar roten details aufbauen:

Rahmen: NS Bikes - Bitch 2007(farbe:weiß)

Bremsen: Hayes - Stroker Trail - Bremssatz VR+HR 203+180mm

Federgabel
: Rock Shox - Pike 426 U-Turn Federgabel 2007(farbe:schwarz)

Steuersatz: FSA The Pig

Lenker:
Atomlab - Pimp Bar Lenker 3 Zoll Rise - 2008 (farbe:rot) / Hussefelt (?)

Vorbau:
NS Bikes - Quark Pro 25,4 2007 (farbe:weiß) / Hussefelt (?)

Griffe:
Propalm von ebay / Leafcycles - Lock On Griffe 2008 (farbe:weiß) (?)

Sattel: Spank - Subrosa Freeride Sattel - 2008 (farbe:weiß) (?)

Sattelklemme: Hope - rot

Felgen: Sun Rims Single Track vorne , Double Track hinten (?)

Naben: NS Coaster rot

Reifen: Reifen 26 - Schwalbe Big Betty FR 2,4 falt 2007

Kurbel: Shimano Hone 2-fach

Schaltwerk: Shimano XT o. LX - kurz

Schalthebel:
Sram Rocket

Kassette:
Kassette 9fach - Sram PG-950

Kette: XT

Was Lenker, Vorbau, Sattel und sowas angeht, hat er sich einfahc mal was rausgesucht.
Ich glaube ein weißer sattel bei nem weißen Rahmen ist ein bisschen "too much" oder? Vielleicht besser so einen?
Roter Lenker kann ich mir auch noch nicht so richtig vorstellen.
Macht bei den Felgen eine Kombination aus Single Track / Double Track Sinn ?
Ich hab halt hinten des öfteren mal ne Acht drin aber vorne noch nie. (Hab komplett Single Track an meinem NS Bitch)
Oder doch besser Mavic?

Passen die Rot-Töne einigermaßen zueinander? (Hope / NS / Atomlab)
 
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Wäre dann baugleich mit der LX und somit ohne verstärkte Pedallager.
Ein Freund von mir hat schon ein Pedallager einer LX-Kurbel durchgetreten, also lieber nicht.
Aber danke für den Beitrag!
 
M

mc-prophet

Guest
Wäre dann baugleich mit der LX und somit ohne verstärkte Pedallager.
Ein Freund von mir hat schon ein Pedallager einer LX-Kurbel durchgetreten, also lieber nicht.
Aber danke für den Beitrag!

also meine Hone (dreifach) hat Stahlgewindebuchsen,aber es scheint da verschiedene Versionen zu geben, weil du nicht der erste bist,der das
behauptet... (die Achse ist übrigens ebenfalls aus Stahl)
 
Dabei seit
15. Juni 2006
Punkte Reaktionen
67
Mag sein.
Ich hab nur noch nie gesehen, wie ein Pedalgewinde einfach so verschwinden kann bei ner Kurbel. War komplett blank. Und das nach nicht mal einem Jahr bei gemäßigtem Street-Einsatz.
Werd ich nicht kaufen.

also meine Hone (dreifach) hat Stahlgewindebuchsen,aber es scheint da verschiedene Versionen zu geben, weil du nicht der erste bist,der das
behauptet... (die Achse ist übrigens ebenfalls aus Stahl)
Hmm, das ist interessant.
Ich bin immer davon ausgegangen, dass es nur eine einzige 3-fach Version der Hone gibt. Gut, die ist ja nun auch schon etwas älter. Aus welchem Baujahr ist deine denn?
 
M

mc-prophet

Guest
[...]
Hmm, das ist interessant.
Ich bin immer davon ausgegangen, dass es nur eine einzige 3-fach Version der Hone gibt. Gut, die ist ja nun auch schon etwas älter. Aus welchem Baujahr ist deine denn?

hab' ich vor ungefähr 3 Wochen bei actionsports.de gekauft,wiegt übrigens
ca. 930g,ist also recht leicht und soll ein bisschen stabiler sein als eine XT !
 

Cheeta

BMX seit 1984...
Dabei seit
4. August 2005
Punkte Reaktionen
0
Normal hat nur die 2-Fach Version eine Stahlachse und Gewindeeinsatz. Steht auch auf die Shimano-Seite...

Von ActionSports wird ofters behauptet dass Sie Lagervorrate, OEM-teile, usw. aufkaufen und anbieten (koennen) fuer einen fast unschlagbaren Preis. Im Forum gab es schon vorher Mitteilung bezueglich Teile (Kombinationen von Features) die es laut Hersteller nicht geben sollte.

Wenn man eine 3-Fach Kurbeln mit Stahlachse und Gewindeeinsatz bekommen hat: Glueck gehabt, normal ist das IMHO nicht...
 
Oben