Schaltung spinnt NUR zwischen Gang 2 und 3!

Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.649
Das Schaltwerk ist aber ganz geschmeidig ;) abgetrennt worden durch einen dicken Ast der in die Speichen geriet, war fast nicht zu spüren!
Ab zum Händler und mit einer Prüflehre prüfen lassen, ob das Schaltauge noch in der Flucht ist.
Da reichen 2-3 Zehntel mm Abweichung das die Schaltung nicht sauber funktioniert.
Ein neues Schaltauge kostet übrigens deutlich weniger als eine Kassette. ;)
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
507
Das schadet sicher nicht, aber ich wette daran liegt es nicht. Wenn das Auge krumm wäre, oder krumm sitzen würde (bei nem Carbonrahmen dürfte sich wohl kaum etwas "verbiegen"), dann würde die Schaltung sicher nicht mitten drin bei nur einem Gangwechsel Zicken machen, sondern über mehrere Gänge hinweg. Oder am Ende der Kasette.
 
Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte Reaktionen
510
Ich schließe mich hier mal mit meinen Erfahrungen an.

Bin seit 9fach oft und gerne Sunrace gefahren. Auch heute noch werkelt an allen bikes, ich habe so einige, eine Sunrace Kassette. Ausser an den beiden bikes mit 12fach GX eagle.

Dort hatte ich ebenfalls die hier beschriebenen Probleme mit der Sunrace 12fach 11-50. Ebenso alles durchprobiert. Sogar mit verschiedenen LRS und an verschiedenen bikes. Problem bestand immer und zog mit der Kassette um. Bei mir war es nur beim wechsel (runterschalten) von exakt einem Gang. Seit dem Wechsel auf SRAM NX 11-50 ist Ruhe.

Ich befürchte leider das es, bei aller Symphatie für Sunrace, an einer kombination der Fertigung bei Sunrace und den geringeren Toleranzen bzw. der Zickigkeit der GX 12fach Antriebe bei SRAM liegt.
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
507
Ich hatte das wie gesagt bei 4 auf 5, schalte aber mit Shimano und konnte es durch die B-screw lösen. Wenn aber nichts messbar und nichts sichtbar verformt ö. ä. ist, woran könnte es dann liegen?
Die NX 12x ist natürlich auch ne gute Lösung, aber aus Stahl und sehr schwer. Dazu mehr einzelne Ritzel welche sich schön in einen Alu-Freilauf eingraben können.
 
Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte Reaktionen
510
Ja das stimmt. Der Unterschied ist aber gering. 586g Sunrace 12 11-50 , 612g NX Eagle 11-50. Mit den Ritzeln gebe ich dir recht, halte ich aber vernachlässigbar wenn man keine ultraleicht Freiläufe fährt (bei mir Spank Naben, also eher unverdächtig).
 
Dabei seit
10. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
2.365
Ort
Der aus der sächsischen Landeshauptstadt🙄
Ob bei Sunrace etwas vertauscht wurde und versehentlich ein 12x Spider mitgeliefert wurde, sieht man an den Zähnezahlen. Die sind anders. Checken!
Sunrace haben zwei verschiedene Versionen bei den 12-fach Kassetten.
Diese Abstufung: 11-13-15-17-19-21-24-28-32-36-42-50 ist mA passend für 12-fach SRAM.

Evtl gibt es da Unterschiede bei den Abständen der Ritzel.

Wobei die SRAM 11-fach NX Kassette nicht sehr sanft zum Alufreilauf gewesen ist, im Gegensatz zur Sunrace.

Shimano Kassette installiert, Problem gelöst…
Toll.... Aber trotzdem hätte mich die genaue Ursache noch interessiert.
 
Dabei seit
10. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
507
Du hast recht. Die Sunrace 11-50 (MZ90) 12x ist für SRAM und hat andere Abstände. Nur die MZ903 11-51 ist explizit für Shimano und hat 3 Aluritzel.
Bei 11x sind die Abstände aber immer gleich.

Mich würde auch brennend interessieren warum die 11x Kasette nicht richtig geschaltet hat.
 
Dabei seit
11. Juni 2012
Punkte Reaktionen
15
Ort
Nürnberg
Ja bestimmt sind die Abstände bei Ritzeln 2 und 3 irgendwie nicht richtig, es lag also definitiv an der Sunrace Kassette.

Die Shimano lief auf Anhieb richtig.

Werde morgen mal ein Foto einstellen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten