Schaltungsspezial 2021 - Teil 5: Ergebnisse, Tipps & Tricks

Schaltungsspezial 2021 - Teil 5: Ergebnisse, Tipps & Tricks

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMS9Gb2xpZTUtc2NhbGVkLmpwZWc.jpeg
In vier ausführlichen Artikeln habe ich die Geschichte und den Markt von Mountainbike-Schaltungen aufgearbeitet, acht aktuelle Modelle auf dem Prüfstand verglichen und einen Blick auf die verfügbaren Alternativen geworfen. Zum Abschluss unseres Schaltungsspezials fassen wir daher noch einmal die wichtigsten Ergebnisse zusammen und diskutieren Tipps & Tricks.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Schaltungsspezial 2021 - Teil 5: Ergebnisse, Tipps & Tricks

Habt ihr weitere Tipps und Tricks? Ich freue mich darauf!
 
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Hutaba

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
19. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
81
Ort
Münster / Sauerland
Danke für den Test und das aufschlussreiche und interessante Fazit.
Die vorherigen Teile hab ich bloß überflogen. ;) Dabei vermisse ich etwas eine nicht-elektrische Sram Gruppe wie die X01 zum Vergleich. Ich brauche keine Elektroschaltung, daher stellt sich die "klassische" Frage der Relation Gewicht-Preis-Haltbarkeit zwischen Shimano und Sram bei den mechanischen Mittel- & Topgruppen.
 
Dabei seit
23. November 2005
Punkte Reaktionen
266
Ort
BW
daher stellt sich die "klassische" Frage der Relation Gewicht-Preis-Haltbarkeit zwischen Shimano und Sram bei den mechanischen Mittel- & Topgruppen.
Also aus meiner Sicht wird insbesondere die Frage nach der Haltbarkeit doch schon ganz gut beantwortet, wenn man etwas zwischen den Zeilen liest.
Auch die Frage nach Preisen und Gewichten wird ganz gut beantwortet und notfalls kann man sowas ja auch recht schnell selbst recherchieren, wenn man konkrete Gruppen im Visier hat.
Ich finde, etwas Eigenleistung kann man schon erwarten. - Man muss sich nicht immer alles mundgerecht vorkauen lassen...!
Natürlich schreibst du selbst, dass du die vorigen Teile eher überflogen hast, aber vllt empfiehlt es sich dann, diese etwas ausführlicher zu lesen....
 
Dabei seit
3. November 2021
Punkte Reaktionen
645
die hat aber nur gewonnen, weil singlespeed mal wieder nicht in der abstimmung war
Je nachdem wie man die Testkriterien auslegt, würde das sogar stimmen. Schnellste Schaltzeit? Kein Problem, weil unmessbar schnell. Geringste Hebelkräfte? Undeutig. Wo kein Hebel ist muss auch keine Kraft aufgewendet werden...
Ernsthafte Frage: Warum verlinkt ihr nicht einfach den Artikel von Cyclingtips? Ich mach das mal hier https://cyclingtips.com/2019/12/the-best-bicycle-chain-durability-and-efficiency-tested/
 
Dabei seit
19. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
81
Ort
Münster / Sauerland
Also aus meiner Sicht wird insbesondere die Frage nach der Haltbarkeit doch schon ganz gut beantwortet, wenn man etwas zwischen den Zeilen liest.
Auch die Frage nach Preisen und Gewichten wird ganz gut beantwortet und notfalls kann man sowas ja auch recht schnell selbst recherchieren, wenn man konkrete Gruppen im Visier hat.
Ich finde, etwas Eigenleistung kann man schon erwarten. - Man muss sich nicht immer alles mundgerecht vorkauen lassen...!
Natürlich schreibst du selbst, dass du die vorigen Teile eher überflogen hast, aber vllt empfiehlt es sich dann, diese etwas ausführlicher zu lesen....
Du hast mich da wohl nicht richtig verstanden, es geht um die fehlende GX, X01, XX1 unter diesen Aspekten.
Wieso vorkauen lassen? Es ist ein Test? Soll ich den jetzt selbst machen und veröffentlichen? ;) Hab mich doch auch artig bedankt und meine das auch so. ;)
Genauer lesen bringt mir da nix, weil mir der Vergleich von Shimano mechanisch zu Sram elektrisch nicht taugt.
 

SerpentrasD

Zernichter
Dabei seit
1. September 2016
Punkte Reaktionen
1.158
Ort
Heidelberg, Freiburg
Je nachdem wie man die Testkriterien auslegt, würde das sogar stimmen. Schnellste Schaltzeit? Kein Problem, weil unmessbar schnell. Geringste Hebelkräfte? Undeutig. Wo kein Hebel ist muss auch keine Kraft aufgewendet werden...
Ernsthafte Frage: Warum verlinkt ihr nicht einfach den Artikel von Cyclingtips? Ich mach das mal hier https://cyclingtips.com/2019/12/the-best-bicycle-chain-durability-and-efficiency-tested/
Schaltzeiten sind messbar, alles ist messbar. Man muss eben ein Konzept haben und das auch so durchsetzen. Den Versuchsaufbau genau beschreiben das jeder nachvollziehen kann was die Ergebnisse eigentlich Aussagen.


Im letzen Fred wurde ja auch diskutiert um den Leistungsverlust am Getriebe bzw beim Schräglauf oder was Dreck, trocken, geschmiert, Matsch getrocknet und Matsch nass ausmachen könnten.
Im Endeffekt liefert aber nichts wirklich Ergebnisse die man auf das MTB richtig anwenden kann da alle möglichen Parameter fehlen.

Das alles könnte man tatsächlich testen. Bisher hatte nur noch nie jemand Lust darauf, auf diesen Versuchsaufbau.
Ich fände das interessant vor allem bei großem Schräglauf der 1x12 im Vergleich zur einer Naben oder Getriebe Lösung die gerade verlaufen. Evtl würde der Leistungsverlust den manche von der Lösung abhält sich in luftauflösen oder irrelevant niedrig sein.
Wenn man dann noch verschiedene Verhältnise mit einbezogen sind wäre das Praxis bezogen. Ideale Werte sind gut zum Vergleichen und den Zufall aus zuschließen aber wie man beim Test mit Verschmutzung sehen konnte kann das exponentiell sich steigern.
 
Zuletzt bearbeitet:

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
2.075
Ort
Reutlingen
Genauer lesen bringt mir da nix, weil mir der Vergleich von Shimano mechanisch zu Sram elektrisch nicht taugt.
Sehe ich anders. Hättest du sie genauer gelesen, wüsstest du, warum Schaltung XY nicht dabei wir.
Ist wie mit den Bike-Kategorie-Tests. Da testet man aufwändig 5 Bikes der Kategorie XY, erklärt ausführlich, warum Marke Z nicht dabei ist und die Leute überfliegen den Text, weil eigentlich nur das Fazit interessant ist und fragen dann, warum Marke Z nicht dabei ist.
Da ist es schade um die Zeit, die der Autor investiert.



Sascha
 
Dabei seit
19. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
81
Ort
Münster / Sauerland
Sehe ich anders. Hättest du sie genauer gelesen, wüsstest du, warum Schaltung XY nicht dabei wir.
Ist wie mit den Bike-Kategorie-Tests. Da testet man aufwändig 5 Bikes der Kategorie XY, erklärt ausführlich, warum Marke Z nicht dabei ist und die Leute überfliegen den Text, weil eigentlich nur das Fazit interessant ist und fragen dann, warum Marke Z nicht dabei ist.
Da ist es schade um die Zeit, die der Autor investiert.



Sascha
Hab ich nochmal reingeguckt:
"Der von uns gewünschte Test der mechanischen SRAM XX1/X01-Schaltung gegen die elektrische AXS-Variante war leider nicht möglich." - und nun? :ka:

...aber bitte nicht vergessen, hier geht es um Teil 5 ;)
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
2.031
Ort
Augsburg
es lässt sich auch ein 10-51er Shimano Ritzelpaket mit SRAM X01 kombinieren. Gefühlt schaltet das sogar nen Tick besser als die SRAM-eigenen Kassetten.

Dazu kann man ein Non-Boost Zahnrad mit ner Boost-Kettenlinie fahren.

Funktioniert bei mir beides ohne Probleme und sehr gut
 

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
28. August 2001
Punkte Reaktionen
2.198
Ort
München / Bodensee
Hab ich nochmal reingeguckt:
"Der von uns gewünschte Test der mechanischen SRAM XX1/X01-Schaltung gegen die elektrische AXS-Variante war leider nicht möglich." - und nun? :ka:

...aber bitte nicht vergessen, hier geht es um Teil 5 ;)
nicht möglich weil nicht verfügbar. An anderer Stelle gehe ich darauf ein, dass SRAM gefühlt wenig Interesse daran hatte, das wir den direkten Vergleich im eigenen Haus machen.
 
Dabei seit
19. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
81
Ort
Münster / Sauerland
nicht möglich weil nicht verfügbar. An anderer Stelle gehe ich darauf ein, dass SRAM gefühlt wenig Interesse daran hatte, das wir den direkten Vergleich im eigenen Haus machen.
Das ist interessant. Haben die euch dann nichts zur Verfügung gestellt und ihr wolltet nicht anderweitig beschaffen?
Ihr wolltet die besagte Gruppe ja sinnvollerweise ins Testfeld aufnehmen.
 
Dabei seit
23. November 2005
Punkte Reaktionen
266
Ort
BW
Du hast mich da wohl nicht richtig verstanden, es geht um die fehlende GX, X01, XX1 unter diesen Aspekten.
Wieso vorkauen lassen? Es ist ein Test? Soll ich den jetzt selbst machen und veröffentlichen? ;) Hab mich doch auch artig bedankt und meine das auch so. ;)
Genauer lesen bringt mir da nix, weil mir der Vergleich von Shimano mechanisch zu Sram elektrisch nicht taugt.
Also @Tobias hat doch in einem Teil sinngemäß (Ich hab den genauen Wortlaut grad nicht parat.) geschrieben, dass SRAM inzwischen ganz klar den Fokus auf Elektro hat und die mechanischen Gruppen nicht verfügbar waren.
Wenn du dich bereit erklärst, diesen Test zu machen: Nur zu! Ich wäre interessiert und viele andere hier wahrscheinlich auch. :)
 
Dabei seit
19. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
81
Ort
Münster / Sauerland
Also @Tobias hat doch in einem Teil sinngemäß (Ich hab den genauen Wortlaut grad nicht parat.) geschrieben, dass SRAM inzwischen ganz klar den Fokus auf Elektro hat und die mechanischen Gruppen nicht verfügbar waren.
Wenn du dich bereit erklärst, diesen Test zu machen: Nur zu! Ich wäre interessiert und viele andere hier wahrscheinlich auch. :)
Gehts jetzt hier um mein Leseverhalten oder um den Vergleichstest?
 
Dabei seit
23. November 2005
Punkte Reaktionen
266
Ort
BW
Gehts jetzt hier um mein Leseverhalten oder um den Vergleichstest?
Es geht um den Vergleichstest - und das meine ich total ernst!
Ich wäre auch an einem breiteren Testfeld interessiert gewesen und selbstverständlich auch und insbesondere an dem Vergleich SRAM mechanisch vs. SRAM elektrisch sowie SRAM mechanisch vs. Shimano mechanisch, aber wie jetzt schon mehrfach erwähnt wurde, hat SRAM da offensichtlich keinerlei Interesse dran.
Zu den Gründen kann man nun natürlich wild spekulieren, wenn man möchte, aber es zeigt, wo SRAM den Fokus legt: auf das, was margenstark ist!
Und deshalb erntet dieser Konzern zumindest bei mir keinerlei Sympathie-Punkte mehr.
Und da du hier diese Frage gestellt hast:
Ich würde es so interpretieren, dass SRAM im mechanischen Bereich nichts geliefert hat (weil sie es nicht wollten) und hätten sie in der Redaktion versucht, die Gruppen selbst zu beschaffen, wäre das angesichts der aktuellen Marktlage womoglich (zumindest in der von dir "geforderten" Breite) kläglich gescheitert.
Darüber hinaus kann man auch nicht unbedingt erwarten, dass sie in der Redaktion hingehen und mehrere (TOP-)Gruppen für in Summe einige tausend € kaufen, nur um diesen Test durchzuführen.
Ich sehe das schon so, dass da was von den Herstellern kommen muss, denn letztlich ist das für die auch immer irgendwie Marketing.
Wenn ich böswillig wäre, könnte ich SRAM in diesem Zusammenhang auch unterstellen, dass sie deshalb nichts geliefert haben, weil ihnen klar war, wie das ausgehen würde...
...aber das ist nur so ein Gedankenspiel. ;-)
 
Dabei seit
25. Februar 2015
Punkte Reaktionen
595
Ort
Innerschweiz
Gehts jetzt hier um mein Leseverhalten oder um den Vergleichstest?
Nun ja, es geht um deine Beschwerde, obwohl in dem eigentlichen Vergleichstest (Teil 3) steht das es nicht möglich war und du beschwerst dich das es nicht gemacht wurde. Ein ganz klar Fall von RTFA - "Read The F?cking Article" bevor du rumotzt.

@Tobias tolle Serie. Ein ganz großes Lob dafür.
 
Dabei seit
19. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
81
Ort
Münster / Sauerland
Nun ja, es geht um deine Beschwerde, obwohl in dem eigentlichen Vergleichstest (Teil 3) steht das es nicht möglich war und du beschwerst dich das es nicht gemacht wurde. Ein ganz klar Fall von RTFA - "Read The F?cking Article" bevor du rumotzt.

@Tobias tolle Serie. Ein ganz großes Lob dafür.
Oje, es soll doch um mein Verhalten gehen...;) Ich habe weder rumgemotzt noch habe ich mich beschwert. Sondern bedankt für den aufschlussreichen Artikel. Und herausgestellt, dass keine der genannten Gruppen im Testfeld war. Darüber kann man diskutieren, findet ihr nicht? Aber dazu schreibt von euch keiner was inhaltliches, außer mir seine Meinung über mich zu präsentieren. Also, können wir bitte zurück zum Wesentlichen? ;) Danke!

Ich bin daran interessiert, was Tobi zu der Sache das keine mech. Gruppe von SRAM dabei/zugelassen/beschaffbar wie auch immer ist, noch mitteilen möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Albschrat

Exilschwabe
Dabei seit
16. Mai 2018
Punkte Reaktionen
2.323
Der Test und die ganze Arbeit dahinter ist toll, Respekt und Danke dafür.

Trotzdem fehlt auch mir ein Vergleich mit mechanischen SRAMs. Dass SRAM selber dazu nichts beisteuern wollte, ist ja das eine. Aber wenn ihr gewollt hättet, hätte sich hier im Forum garantiert wer finden lassen, der seine Schaltung für diesen Test zur Verfügung stellt. Wozu Community, wenn die bei sowas nicht genutzt wird?
 
Oben Unten