Schläuche, Schwalbe X-Light vs. XX-Light ?

subdiver

Caféracer
Dabei seit
12. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
158
Standort
Oberbayern
Fahre seit Jahren problemlos die Schwalbe X-Light-Schläuche (SV 14).

Nun überlege ich, diese gegen die XX-Light (SV 14a) auszutauschen.
Beträgt die Gewichtseinsparung wirklich 30 Gramm pro Schlauch ?
Ist die Pannenanfälligkeit mit den XX-Light höher ?

Ich fahre RR 2.1 mit 2,7 bar und wiege 64 kg.
Nein, ich möchte keine Latexschläuche und auch kein Tubeless fahren ;)
 
Dabei seit
24. August 2003
Punkte für Reaktionen
10
also ich bin die xx light schläuche bestimmt 1-2 jahre gefahren, zusammen mit den IRC Mythos und total zufrieden... vielleicht 2 Pannen insgesamt..
 
Dabei seit
24. Januar 2004
Punkte für Reaktionen
0
ich find die schwalbe schläuche qualitativ unter jeder s** -die schaun immer aus als hätte eine schlange ein kaninchen geschluckt wenn man sie soaufpumpt. so unterschiedliche wandstärken hab ich noch bei keinem andren leichtschlauch gesehen.
 
Dabei seit
3. März 2007
Punkte für Reaktionen
35
2,7 bar :eek:

Mir hat es letztens beim aufpumpen wieder einmal nen Maxxis Flyweight Schlauch zerissen ^^ mensch ist das laut :lol:

Und wieder einmal UVP 11,90€ in den Wind geschossen...
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Oberschwaben
Fahre die Schwalbe 14a XXlight.
Gewicht 96, 96, 99 und 102g, gemessen auf meiner Waage.
Bisher keine Probleme, gefahren wird der RR in 2,1, bei je nach Fahrer 2,4-2,7bar

Gruß Walu
 

RealNBK

NFW No ****ing Way
Dabei seit
28. März 2003
Punkte für Reaktionen
14
Standort
Darmstadt
Bei swm Druck und den reifen geht das schon. Wenns die Karkasse aufreist ists halt auch mit nem dickeren schlauch vorbei, und nen durchschlag gibts bei dem Druck wirklich sehr selten.
 
Oben