Schlechte Bremskraft!

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Hallo, :winken:
    Ich fahre an meinem Freeride-Bike die Formula RX, jedoch habe ich einige Probleme :(:
    Auf den Bremsbelägen (Sintermetall-Beläge) bildet sich andauern ein schwarzer Belag, welcher die Bremskraft um einiges verschlechtert. Bei nässe quietschen die Bremsen dann sehr laut. Wenn ich die Beläge abschleife, bildet sich nach ca. 2 Tagen wieder derselbe Belag :wut:. Liegt es am Bremsbelag oder kann es auch an anderen Sachen liegen?
    Da ich mit dem Thema Bremse noch nicht so viele Erfahrung gesammelt habe bitte ich Euch mir zu helfen bevor ich wieder Geld für irgendwelche neuen Bremsbeläge ausgebe.
    Vielen Dank :)
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Dein Bremssattel scheint undicht zu sein und das langsam austretende Öl versaut dir immer wieder die Beläge. Schick die Bremse an Formula Germany - dort wird dir geholfen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  4. Ok
    Vielen Dank für den Tipp
     
  5. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Stelle doch mal Bilder ein von den Belägen, der Belagsrückseite und Bremsscheiben, evtl sieht man was verdächtiges.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. Ok gerne schaffe das aber nicht vor heute Abend
     
  7. Welches Öl? Meine RX hatte DOT.

    VG

    Verdeborele
     
  8. sun909

    sun909

    Dabei seit
    04/2005
    Öl oder DOT, gleiche Problematik...

    Grüße
     
  9. Na ja. Nicht ganz. Öl wirkt sich dramatischer auf die Bremsleistung aus. Der TO schreibt auch nicht, ob beide Bremsen betroffen sind. Weiterhin kenne ich keine Scheibenbremse, die bei Nässe nicht zu quitschen anfängt. Ob Sinter oder organische Beläge. Kenne aber nur Avid, Formula, Shimano, Magura und Tektro.

    VG

    Verdeboreale
     
  10. @Korbi0827@Korbi0827: sehen die Beläge aus, wie poliert?
     
  11. Die Beläge und die Bremsscheibe sehen so wie auf den Bildern aus. Was leider nicht zu sehen ist dass noch eine glänzende dünne Schicht auf den Belägen ist.
    Die Bremse läuft mit DOT und die vorder- sowie die Rückbremse sind betroffen
     

    Anhänge:

  12. Ja und die Oberfläche fühlt sich auch sehr glatt an und glänzt ein wenig
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Die Bremse quietscht auch nicht nur bei Nässe sondern auch manchmal einfach so wenn das Bike ein paar Tage gestanden ist (habe ich vergessen zu erwähnen)
     
  15. Aus meiner Sicht ist die Bremse undicht. Das schwarze auf Belag und Scheibe dürfte verbrannte Bremsflüssigkeit sein.
     
  16. cxfahrer

    cxfahrer aging naturist

    Dabei seit
    03/2004
    Beläge mit 120er Schmirgel abschleifen, neu einbremsen. Falls doch DOT drauf ist, neue Beläge.

    Edit: nach den Fotos zu urteilen am besten die Bremse auf ebay entsorgen und eine neue kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2018
  17. Hm, kannst du mal mit dem fingernagel prüfen, ob die scheiben riefen haben? Für mich sieht das so aus. In riefen bleibt immer flüssigkeit hängen, vermindert so die bremsfähigkeit und erzeugt quietschen. Ob man die ausschleifen kann, bezweifle ich. Dann wäre eine neue scheibe fällig.
     
  18. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Man könnte auch die Diagnose stellen:
    Putzmittelkontamination :D

    Nach undichter Bremse sieht das jedenfalls nicht aus.
    Vielleicht würde es aber auch helfen die Bremse regelmäßig durch hohe Belastung zu "reinigen".
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Februar 2018
  19. Seader

    Seader ...

    Dabei seit
    10/2009
    wie alt ist die bremse denn? modelljahr?
     
  20. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Das sieht alles furchtbar aus :(
    Sind die beläge an den Rückseiten nass?

    Ich glaub die sind einfach nur vollkommend verschlonzt mit irgendwelchem Siff?
    Die Beläge bitte in die Tonne die haben alles mägliche aufgesaugt, die Scheiben entfetten - RICHTIG entfetten, auch die Löcher.
     
  21. Schildbürger

    Schildbürger Einfach natürlich!

    Dabei seit
    06/2004
    Bremse innen gründlich reinigen, Bremsscheibe mit dem>Löchern< auch.
    Mit Spiritus oder Isopropylalkohol / Isopropanol.
    Beläge dito. und anschleifen.
    Nimm eine alte Zahnbürste und einen sauberen Lappen.

    Beim einbauen legst du ein Stück von einem Papiertaschentuch hinter die Beläge.
    Dann fährst du ein paar Runden damit.
    Hast du dann feuchte Ringe auf dem Papiertaschentuch, ist die Bremse undicht.
    Weitere Details im Link in meiner Signatur.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  22. Ich sehe das auch so. Scheinen auch nicht die Originalbeläge zu sein (?). Neue Beläge und -wie schon beschrieben- mit einem Papiertaschentuch testen, ob die Kolben undicht sind. Glaube ich aber nicht.

    VG

    Verdeboreale
     
  23. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Der Schlonz kann auch vom Waschen kommen.
    Fotos von der Belagsrückseite konnte Aufschluss geben - längerer Kontakt mit DOT lässt den Lack schrumpeln.

    Spuren von Überhitzung sind keine zu sehen, keine Anlauffarben an den Scheiben.
    Das mit Verglasen kann eher nicht sein. Das ist einfach nur Schlonz, wo kommt der her?
     
  24. Vielen Dank für die vielen Antworten und Tipps :daumen:.Wie es zu derartigen Verunreinigungen kommen konnte ist mir auch ein Rätsel.(Das bike habe ich gebraucht gekauft und auch noch nicht besonders lange her.)
    Ich versuche es jz einfach mal mit einer gründlichen Reinigung des ganzen Bremssysthems.
    LG
    Korbi
     
  25. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Neue Beläge brauchst du halt. Wenn die Bremsen dicht sind, reicht das.
    Kannst auch welche von Trickstuff nehmen, die sind gut.

    Du kannst auch die alten versuchen "auszukochen".
    Die speichern Verunreinigungen wie ein Schwamm => abschmirgeln reicht nicht.
    Die Scheiben kannst du wie schon erwähnt abziehen mit ca 500 Schmirgel, keine Angst, passiert nichts.
    Möglichst tangential arbeiten.
    Die Scheibe wirklich hochnotpeinlch sauber machen!
     
  26. Ok das Probier ich mal :)
     
  27. ExcelBiker

    ExcelBiker veni, vidi, bici

    Dabei seit
    08/2012
    Ist die Bremse überhaupt richtig montiert? Mich irritiert der Steg an der Bremsscheibe, wo ein Belag hinkommt:
    B1.JPG

    Das Bild vom Bremsbelag ist zwar sehr undeutlich, ich meine, man kann da aber das "Gegenstück" zur Scheibe erkennen, bei dem der Bremsbelag nie die Scheibe berührt:
    B2.JPG

    Was meinen die Bremsenspezialisten dazu?