Schmalst-mögliches Schaltbremshebel-Riser(lenker)-Setup gesucht, gerne auch nur 8fach?

Dabei seit
2. Juni 2018
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute,
ich komme eigentlich aus der Fixie/Rennrad-Ecke, hab aber auch noch zwei mid 90s MTBs (ein Cannondale und einen Eigenbau). Nachdem ich in den letzten zwei Jahrzehnten ohne Schaltung quasi nur noch zum Singlespeed umgebaute Rennräder und Bahnräder in der Stadt fuhr, ist es jetzt mal wieder Zeit für ne Gangschaltung.

Zum Einsatz kommen wird ein ganz besonderer Rennradrahmen aus den 90ern aus edlem Columbus MAX Rohr, welcher aber Fixie-typisch ein für den Stadtverkehr zum durch Engstellen durchschlüpfen gut geeignetes superschmales Cockpit bekommen soll.

Zum Vergleich, üblicherweise fahre ich den Nitto B260AA (ein schmaler Riser mit 25.4 Klemmung und 23.8 Rennradmaß am Griff), den ich sogar noch von 480 auf 420mm runtergekürzt habe. Nur mit Bremshebeln geht das (aber auch nur mit dem Paul Comp Cross Lever, da wandert dann die Klemmschelle schon hinter die erste Biegung des Risers auf die Schräge runter), aber wenn jetzt auch noch Schalter hinzukommen, wirds zu eng am B260AA.

Die 420mm und auch die 480mm kann ich also kaum beibehalten, das wird zwangsweise breiter. Jetzt ist es so dass ich auch keine Thumbies möchte. Wenn schalten, dann richtig, sprich Rapidfire ab 1995 mit Daumen- und Zeigefinger. Das Rad (130mm hinten) soll hinten eine Hyperglide-Rennradkassette ca. 12-25Z (7-fach oder 8-fach reicht mir!) und ein Shimano Rennrad Schaltwerk haben, sowie Shimano 2fach Rennradkurbeln (wahrscheinlich die 7402 oder die 6400), also alles ein wenig vintage.

Was ich mich (und EUCH!) jetzt frage: ich brauche unbedingt nen Riser, wegen altem steifen Rücken und Stadtverkehr. Flatbar geht nicht, ist zu tief. Wie krieg ich jetzt unter den o.g. Rahmenbedingungen das schmalste Setup hin, was irgendwie möglich ist? Es kommt mir so vor, als ob mir beispielsweise eine Schaltbremskombination schonmal Platz sparen würde im Vergleich zu Bremshebel und Shifter einzeln? Der Riser muss auch ein Riser sein, bei dem der Mittelteil möglichst schmal und nicht so typisch ausladend wie bei den meisten ist. Gleichzeitig kann ich Ganganzeigen auf den Tod nicht ausstehen. Da bleiben im Moment nur ST-M095/ST-M075 (1995er XT/DX leider nur 7fach) oder ST-M900 (erste XTR, immerhin 8fach). Was den Riser angeht, habe ich noch nichts gutes gefunden. Dieser hier wäre ungefähr das richtige, aber die Marke sagt mir nix, ist Chinaware, und man kann nirgendwo ablesen wie breit der Griffbereich ist. Ich brauche ja letztlich einen geraden Bereich an den Lenkerenden von mindestens 15cm, besser 16cm um Griff und Schaltbremshebelkombi unterzubringen. Der Trick, wie oben beschrieben die Bremshebel die Schräge runter zu schieben, klappt nicht wenn geschaltet werden muss.
Gibt es noch andere Schaltbremskombinationen (Shimano) OHNE Ganganzeige, die schön schmal sind und ne schmale Klemmung haben? Von mir aus auch was aus der 9fach oder 10fach Ecke! Und wenn einer noch nen ähnlichen Riser mit schmalen Mittelteil wie im Link kennt, wäre ich ebenfalls sehr dankbar!

Grüße!
bdlwn
 
Dabei seit
2. Juni 2018
Punkte Reaktionen
0
Halllo, niemand? Ich weiß, die Anfrage ist etwas unüblich, würde mich trotzdem freuen wenn jemand Tipps hat!

Ich kürze mal meine Anfrage: was gibt es für Shimano Bremsschalthebelkombis mit 3x8, ohne Ganganzeige und für Canti geeignet? Gibt es da wirklich nur die ST-M900 (XTR, 1994)? oder habe ich hier was übersehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.713
Ort
Nordbaden
Die Ganganzeige kannst bei den ganzen Kombis aus der Zeit abnehmen, wenn ich mich recht erinnere. Irgendwo in meiner Restekiste müsste noch ein Satz LX-STI mit 3x8 rumfliegen. Ich meine, da kann man auch die Ganganzeige abschrauben. Hatte ich runtergeworfen, als ich auf V-Brakes umgestiegen bin.
Sowas: https://picclick.de/Shimano-Deore-L...3-8-Fach-Retro-133324327325.html#&gid=1&pid=1
Sollte genauso bei der XT aus der Zeit gehen.
 
Dabei seit
2. Juni 2018
Punkte Reaktionen
0
Aber dann bräuchte man ja dann ne passende Kappe, um die fehlende Ganganzeige abzudecken? Oder sieht das ohne Gangzeige "geschlossen" aus?
Wie mir scheint ist die ähnlich aussehende XT aus der Zeit nur für V-Brake. Aber die oben im Link die M567 ist tatsächlich Canti, würde also gehen, danke für den Tipp
 
Dabei seit
25. Januar 2003
Punkte Reaktionen
186
Ort
Darmstadt
Aber dann bräuchte man ja dann ne passende Kappe, um die fehlende Ganganzeige abzudecken? Oder sieht das ohne Gangzeige "geschlossen" aus?
Wie mir scheint ist die ähnlich aussehende XT aus der Zeit nur für V-Brake. Aber die oben im Link die M567 ist tatsächlich Canti, würde also gehen, danke für den Tipp

Ja, man muss sich irgendwie einen Deckel machen. Aber Klebeband oder ausgeschnittener Kunsstoff (oder Carbon, wenn man will) taugt hier.
Ansonsten: Die Kombi 8-fach und Canti gab es tatsächlich nicht lang. Alternativ könntest Du auch mit sowas wie den Travel Agents von Problem Solvers die Übersetzung ändern. Die sind zwar eigentlich für die andere Richtung gedacht, aber man könnte die natürlich auch umdrehen und an die Bremshebel packen.
 
Dabei seit
2. Juni 2018
Punkte Reaktionen
0
Also nach dem Bild unten zu sagen müsste das ohne Ganganzeige sogar ganz vernünftig aussehen, sieht relativ geschlossen aus.

ST-M567_1996.gif


images
 
Dabei seit
2. Juni 2018
Punkte Reaktionen
0
downtube wäre ja noch altmodischer und unbequemer als thumbies, speziell wenn man bedenkt dass ich nicht ohne grund mit risern fahre (sprich ich will mich ja eben eher nicht runterbeugen)

Die Lösung mit den M567 war ein super Tipp, das mach ich so. Müsste ja auch problemlos gehen, oder? 8fach Shimano MTB war doch mit 8fach Shimano Road kompatibel? (mal Dura Ace außen vor)
Da der linke Shifter ja 3x ist, ich aber vorne nur 2x haben werde, gibts da was zu beachten? Sollte ich das dann so einstellen dass eher die höheren beiden Gänge des Shifters aktiv sind oder die tieferen? Oder egal?
 
Dabei seit
2. Juni 2018
Punkte Reaktionen
0
Ja das mit der Begrenzung per Schrauben am Umwerfer ist mir klar. Mir war nur gerade aus der Erinnerung unklar ob der Umwerfer auf Gang 1 und 2 oder auf Gang 2 und 3 des Shifters liegen kann/soll, oder ob es eh nur eine Möglichkeit gibt.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.754
Ort
Wien
Sollte ich das dann so einstellen dass eher die höheren beiden Gänge des Shifters aktiv sind oder die tieferen? Oder egal?
Eigentlich egal . Ich habe da normalerweise mich an der Lage der Kettenblätter orientiert . Bei einer Dreifachkurbel mittleres u. großes auch am Shifter die höheren Gänge , bei klein - mitte die kleineren Gänge . Bei einer zweifach Rennradkurbel auch die höheren Gänge .
 
Oben