Schnelles 29" Hardtail für Gravel?

Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.192
Ort
Allgäu
1x12 mit 32 und 11-50 mehr als ausreichend. Er müsste nur seine Vorliebe von einer 70er Trittfrequenz auf eine immer noch moderate von 85 steigern.
Wenn ich Tempo bolzen will und Kilometer schrubben, würde ich mir an einem Race-HT sofort ein 34 KB montieren bei einer 10-51 oder 10-52 Kassette. Mit meinem Trail-HT komme ich ja schon mit 13kg und Dissector Bereifung überall mit 32KB im Allgäu gut hin.
Zumindest für mich ergibt es Sinn in meinem Fuhrpark, als Sportgerät wo was gehen muss.

Wenn man nicht weiß wie, dann schon, ansonsten völliger B...shit diese Aussage
Hersteller haben verschiedene Lösungen für die interne Führung nicht alle sind optimal.
Bremsleitungen außen haben sicherlich ihre Berechtigung. Deswegen finde ich deine Aussage hier absolut überzogen und in keiner Weise passend.

Sich für das vorrätige Orbea Alma H10 Eagle in L beim Händler auf einen guten Preis einigen (da die Komponenten (NX Eagle, Judy Silver TK(!)) für den verlangten Listenpreis von 1300 € unterirdisch sind)
Finde das H20 sogar besser. Da kannst ohne Freilauftausch nur die Kassette gegen eine höherwertigere tauschen.
Orbea ist nicht verkehrt, finde auch das Bike gut gelungen, jedoch war mein altes Alama damals nicht gerade ein Leichtgewicht. Tippe vorsichtig auf 13kg+.

Ein Grand Canyon 8 (~SLX, Fox 34 Rhythm, Dropperpost) für einen exzellenten Preis ~1450 € bestellen, aber bis Ende März warten
Performance Holzreifen. Und das Gewicht wird bei 14kg landen mit Pedalen.

Bin gerade echt erschrocken was die Canyon wiegt. Da kann ich als AM-HT weiter bedenkenlos das Nirvana empfehlen.

@sebhunter muss die Tage noch das XL holen gehen. Werde es auf jeden Fall mal wiegen. Wird aber alles original sicherlich die 14,3kg knacken.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.192
Ort
Allgäu
Nach gebrauchtem Grand Canyon, Canyon Exceed, Cube C62 schauen (meist 2018 - 2020er Modelle). Carbonrahmen im Budget drin, aber dafür mit 2x. Wie wäre es beispielsweise mit diesem Cube Reaction C:62 SL 2018?
Das Bike sieht wirklich kaum gebraucht aus.
Griffe, Sattelposition, Satteltäschen und Schutzbleche sagen ja schon einiges.

Für mich persönlich hat es nur einen Haken
  • Größe: 1.80m
  • Schrittlänge: 87 cm
  • Gewicht: ~90 kg
In 19" ein 425 Reach.
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
978
In 19" ein 425 Reach.
... und 90mm Vorbau = passt.

Orbiiiiieee, ich hatte es schon befürchtet, das das von Dir kommt, :D

Jetzt haben wir für die nächsten 30 Beiträge Stoff zur Debatte.

@Bikarbonat SiehDir das Teil an, fahr damit Probe und wenn Du Dich darauf wohlfühlst, kauf es.
Orby fährt halt gerne "Langholzlaster", was imho aber eher in den Bereich "persönliche Vorlieben" gehört, die man hat, wenn man lange genug MTB gefahren ist und genau weiss, was man mit dem Hobel anstellen will.
 
Dabei seit
3. November 2020
Punkte Reaktionen
203
Mehr "sage" ich dazu nicht.
Okay sorry. Da ist wohl mein Norddeutsches Temperament mit mir durchgegangen. Aber du hast als erster von sch... gesprochen.
Hier ein Vergleich der Highendgruppen von sram und shimano. Gestern auf Youtube gesehen

Wenn ich Tempo bolzen will und Kilometer schrubben

Da hast du vollkommen Recht, aber nochmal, 21 er Schnitt ist für mich normaler Durchschnitt. Nichts wofür ich eine 2fach Übersetzung oder eine feinere Abstufung bräuchte.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.192
Ort
Allgäu
Orbiiiiieee, ich hatte es schon befürchtet, das das von Dir kommt, :D
Ich hab es wirklich probiert. Das BMC Twostroke Two in L angerollt. Es ging nicht :heul:

Jetzt haben wir für die nächsten 30 Beiträge Stoff zur Debatte.
Also am Anfang war Adam & Eva. Oder war es doch der Urknall?

Ach ich kürze ab
  • Größe: 1.80m 1,70m
  • Schrittlänge: 87 cm
Passt das Cube :D
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
978
Okay sorry. Da ist wohl mein Norddeutsches Temperament mit mir durchgegangen. Aber du hast als erster von sch... gesprochen.
Ist schon o.k., ich bin ja auch im nehmen hart, nicht nur im geben ;)

Die Shimano 10- und 11-fach Kassetten, egal ob XT, SLX oder Deore halten schon lange. Bei der 11-fach ist das kleine Kettenblatt aus Aluminium die "Schwachstelle". Das kannst Du nach 4-5000 KM gleich mit der Kassette wechseln. Das Große hingegen hält ewig.

Bei den oberen SRAM Gruppen sind halt die Preise für die Kassetten unterirdisch schlecht. Anfänglich 300€, da kauft sich manch einer ein komplettes Fahrrad für :D
Was die Teile momentan kosten weiß ich gar nicht. Viel billiger dürften sie aber nicht geworden sein.
Die letzte 9-fach Kassette für mein Alltagsrad hat 13,50€ gekostet.
An einigen Stellen läuft da in der Bikebranche aus meiner Sicht einiges schief.

So einen sauberen Antrieb, wie in dem Youtube-Filmchen, hast Du genau 5 Minuten am Bike:D
Übrigens, die Shimano 12-fach läßt sich deutlich einfacher sauber einstellen, als die SRAMS (... und ich habe schon viele Schaltungen ver- äh eingestellt.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte Reaktionen
3.192
Ort
Allgäu
Bei den oberen SRAM Gruppen sind halt die Preise für die Kassetten unterirdisch schlecht. Anfänglich 300€, da kauft sich manch einer ein komplettes Fahrrad für :D
Ab X01 ist die Haltbarkeit wirklich gut. Beginnt schon bei den Ketten. Mir kommt nie mehr unter einer X01 eine Kette ans Bike.

Übrigens, die Shimano 12-fach läßt sich deutlich einfacher sauber einstellen, als die SRAMS (... und ich habe schon viele Schaltungen ver- äh eingestellt.
Also ein Penibelchen ist die Eagle schon. Wobei ich meine nie korrigieren musste wenn nicht was passiert war. Aber es reicht eine 1/4 Umdrehung hier oder dort damit das Ding nicht 100% läuft.
Bei mir ist ein Zahn leicht schief an der GX Kassette, hat lange gedauert bis ich den gefunden hatte. Davor alles hin und her verstellt. Weiß jetzt, ist der Zahn und lasse ich so. Bekommst ohne hin und her biegen nicht weg.
An der anderen GX Kassette hatte ich schon Zahnausfall, gab auf Garantie eine neue :D
Und auf zu wenig oder falsch geschmiert reagieren meine auch penibel.
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
1.086
Ort
München
Übrigens, die Shimano 12-fach läßt sich deutlich einfacher sauber einstellen, als die SRAMS (... und ich habe schon viele Schaltungen ver- äh eingestellt.
...kann ich bestätigen, obwohl meine erste 12fach, hab die SLX Anfang Juni einmal ein/nachgestellt...seitdem flutscht die....die 2x11fach wurde allerdings nur vor Auslieferung bei Canyon eingestellt und läuft seit Juni 2019 ohne Zicken.
 

MucPaul

Ambitionierter Sonntagsradler
Dabei seit
2. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
726
Ort
Hier und da, aber auch mal dort!
Wenn ich Tempo bolzen will und Kilometer schrubben, würde ich mir an einem Race-HT sofort ein 34 KB montieren bei einer 10-51 oder 10-52 Kassette. Mit meinem Trail-HT komme ich ja schon mit 13kg und Dissector Bereifung überall mit 32KB im Allgäu gut hin.
Zumindest für mich ergibt es Sinn in meinem Fuhrpark, als Sportgerät wo was gehen muss.

Bin gerade echt erschrocken was die Canyon wiegt. Da kann ich als AM-HT weiter bedenkenlos das Nirvana empfehlen.
Kann ich nur unterschreiben. An meinem Canyon 8.9 habe ich vorne 22-36 auf SRAM und damit kann ich wirklich alles machen. Komme jede Stichstraße problemlos hoch und kann in der Münchner Ebene ballern. Das ging versuchsweise mit einem 1x12 einfach nicht. Entweder fehlt's oben oder unten oder man hat Gangsprünge so groß wie der Grand Canyon.

Mein älteres Canyon 8.9 in Alu wiegt 11.2 kg ohne Carbon Upgrades und die aktuellen sind tatsächlich bei 14+ kg.
Kein Wunder, daß sie heute alle auf 1x umrüsten. Mit 2x wäre man dann bei satten 15kg. Beim einem Hardtail! Mein uraltes Stumpjumper FSR XC Fully wog gerade mal 13kg.
Da hilft heute nur noch ein e-Motor... vielleicht ist das der Grund für die eBike Schwemme? 🤔
 
Dabei seit
30. August 2015
Punkte Reaktionen
34
Ort
NRW
Oder hast du es gekauft @Bikarbonat ? :D

Hätte ich gerne :( ! Hatte gestern direkt mit dem Anbieter einen Termin ausgemacht, aber er hat heute früh die Anzeige gelöscht und mir geschrieben dass er das Bike an einen Kumpel verkauft hat.

Ich war heute kurz beim Händler und habe anstatt des Alma H10 Eagle versehentlich kurz das Alma M50 Eagle mit SID Gabel Probe gefahren. Habe erst im Nachhinein erfahren, dass es der Carbon-Rahmen war. Da mir der Unterschied nicht direkt aufgefallen ist, scheint das Gewicht wohl doch nicht so wichtig zu sein :D .
Die SID Gabel kam mir gefühlt etwas minderwertiger als die Fox 32 Float vor. Wo ist die denn einzuordnen? Vielleicht könnte man die ja auch mal in die Gabelliste aufnehmen.
Laut Händler lässt sich übrigens an der Stylo Kurbel sowohl ein 36er und 38er Kettenblatt verbauen.

Sagt mal, was ist eigentlich der Rekord an Seitenanzahlen hier im Kaufberatungsforum :D ?
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte Reaktionen
3.716
Ort
Albtrauf
Hätte ich gerne :( ! Hatte gestern direkt mit dem Anbieter einen Termin ausgemacht, aber er hat heute früh die Anzeige gelöscht und mir geschrieben dass er das Bike an einen Kumpel verkauft hat.

Ich war heute kurz beim Händler und habe anstatt des Alma H10 Eagle versehentlich kurz das Alma M50 Eagle mit SID Gabel Probe gefahren. Habe erst im Nachhinein erfahren, dass es der Carbon-Rahmen war. Da mir der Unterschied nicht direkt aufgefallen ist, scheint das Gewicht wohl doch nicht so wichtig zu sein :D .
Die SID Gabel kam mir gefühlt etwas minderwertiger als die Fox 32 Float vor. Wo ist die denn einzuordnen? Vielleicht könnte man die ja auch mal in die Gabelliste aufnehmen.
Laut Händler lässt sich übrigens an der Stylo Kurbel sowohl ein 36er und 38er Kettenblatt verbauen.

Sagt mal, was ist eigentlich der Rekord an Seitenanzahlen hier im Kaufberatungsforum :D ?
Das M50 hat laut der von Dir verlinkten Seite ebenso wie das verlinkte H10 eine RS Judy Silver???

Wo ist eine Fox 32, wo eine Sid (die sicherlich, je nach Variante, potenter sein dürfte. Auch hat die neue dickere Standrohre)?
 
Dabei seit
30. August 2015
Punkte Reaktionen
34
Ort
NRW
Das M50 hat laut der von Dir verlinkten Seite ebenso wie das verlinkte H10 eine RS Judy Silver???

Wo ist eine Fox 32, wo eine Sid
Die SID ist eine Upgradeoption für das M50 anstatt der RS Judy Silver (+300 €). Lässt sich auswählen, wenn man etwas weiter herunterscrollt.

Die Fox 32 Float hatte ich nur als Vergleichsbeispiel genannt, die ich bei einem Cube C62 kurz für 5 Minuten gefahren bin. Das sagt aber auch nicht viel aus.
 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1.492
Also auf der Orbea Website stehen fürs M50 die Lieferzeiten im September 2021 :D
Oder dein Händler hat noch was da.

Ich denke es spielt keine Rolle, ob SID oder Fox 32. Beides sehr gute Gabeln.
Die SID sollte wahrscheinlich theoretisch etwas besser sein, als die Fox, welche es glaub ich nur OEM gibt, aber ich wär da wahrscheinlich lieber bei Fox.
 
Oben