Schönste Leserwerkstatt 2022 by bike-components: Zeigt her eure Schrauberbude und gewinnt!

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Schönste Leserwerkstatt 2022 by bike-components: Zeigt her eure Schrauberbude und gewinnt!

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNi8yMDAzMTZfUGltcF9teV9iaWtlX3N0b3JlX2FzX0EwMkkxOTk2LmpwZw.jpg
MTB-News.de und bike-components suchen die schönste Bike-Werkstatt. Du hast Deinen Keller, das WG-Zimmer oder die Küche für das Schrauben astrein eingerichtet? Dann her mit den Bildern: Bewirb dich um den Titel „Schönste Bike-Werkstatt“! Wie ihr euch bewerben könnt, erfahrt ihr hier im Artikel.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Schönste Leserwerkstatt 2022 by bike-components: Zeigt her eure Schrauberbude und gewinnt!

Zeigt uns eure Werkstatt und postet euren Text samt Bildern als Kommentar!
 
Dabei seit
19. November 2016
Punkte Reaktionen
23
Eine Preisregion wäre interessant. Muss mal meine Frau schocken. :lol:
Huhu
Also so ungefähr 600€ waren es am Ende.
Das teuerste waren halt die langen Schwerlastschienen und die Riffelblech Schale für den Auszug. Wobei die Schale mich fertig auch ''nur'' 150€ gekostet hat.
Das Holz für die Unterkonstruktion und das andere Riffelblech sind noch andere Kosten die zuschlagen.
Die Box hatte ich vom Schrott geholt und einfach nur lackiert.

Ist alles nur so zusammengestückelt, aber es funktioniert :D
 
Dabei seit
3. September 2018
Punkte Reaktionen
2
Servus, das ist meine kleine Werkstatt in der Garage. Durch eine Wand abgetrennt, an der die Bikes in Steadrack Halterungen hängen. Diese waren/sind genial für den wenigen Platz. Man kann sie hin und her schwenken.

Alle Möbel, Regale und Schränke sind Erbstücke oder Reststücke bzw. einfach übrig gewesen. So sieht es zwar etwas wild aus, dafür ist es günstig und nachhaltig gewesen.

Gegenüber eine alte Werkbank mit Werkzeug. An der Wand hängen die gängisten Tools. Befestigt mit Nägeln oder in Löchern hängend. Regal mit div. Sprühdosen, Öl, etc. Im Schrank sind die Bikesachen wie z.B. Helme. Da wir noch weitere Hobbies neben dem Biken haben, sind in den Schränken auch andere Dinge verstaut. Die Werkstatt dient nicht nur als Bike-Werkstatt. Die Werkbank und der Schraubstock werden auch für andere Arbeiten am Haus genutzt.

Auf dem MTB bin ich seit Mitte der 90er unterwegs. Damals habe ich in einem Fahrradladen gejobbt. Daher kann ich mir ganz gut selbst helfen beim Bike Schrauben. Bei Themen wie Lager wechseln oder Dämpfer Service lass ich dann lieber Profis ran ;-)
 

Anhänge

  • IMG_0405.jpeg
    IMG_0405.jpeg
    411,5 KB · Aufrufe: 270
  • IMG_0406.jpeg
    IMG_0406.jpeg
    405,3 KB · Aufrufe: 190
  • IMG_0416.jpeg
    IMG_0416.jpeg
    256,5 KB · Aufrufe: 170
  • IMG_0415.jpeg
    IMG_0415.jpeg
    378,2 KB · Aufrufe: 166
  • IMG_0414.jpeg
    IMG_0414.jpeg
    382 KB · Aufrufe: 176
  • IMG_0411.jpeg
    IMG_0411.jpeg
    463,8 KB · Aufrufe: 182
Dabei seit
13. Februar 2008
Punkte Reaktionen
6
Hier ein paar Bilder von meiner Werkstatt. Angefangen hat alles vor 10-15 Jahren mit nem kleinem Tisch und nem Werkzeughaufen drauf. Jetzt ist das Hobby zum Beruf geworden.
Auf den Bildern sieht's relativ geordnet aus, aber das Chaos nimmt immer wieder mal die Überhand 😅
PXL_20220509_111032503.MP.jpg
PXL_20220509_111137968.MP.jpg
PXL_20220509_111147790.MP.jpg
 
Dabei seit
25. Juni 2022
Punkte Reaktionen
2
Ich liebe meine Waschküchen-Bikewerkstatt 🚴‍♀️❤️ nach dem Motto: Raum is in der kleinsten Hütte muss die Wäsche immer weiter dem Werkzeug weichen, oder der Küchentisch fürn Dämpferservice herhalten.
Ich hab erst als Oma mit dem schrauben angefangen, mit dem biken nur etwas davor. Als einziger Radfahrer in der Familie musste Frau sich selbst helfen. Was zu schrauben gibts ja eigentlich immer.
Mein Mann fährt mittlerweile auch ganz gern, aber die Werkstatt ist mein Revier. In 8 Jahren sammelt sich ganz schön was an. Das Meiste hab ich in "Themenkisten" gepackt, Kleinkram kleb ich gern in Tütchen an die Innenseite der Schranktür. Nur wenig hängt griffbereit an der Wand. Überall im Keller finden sich Kram der in die Bikewerkstatt gehört, aber das stört mich nicht. Blöd ist das sich der Montageständer mit dem Wäscheständer dem Platz teilen muss.
Das ein oder andere "Gästebike" findet schon mal den Weg in meine Waschküche dann wirds noch gemütlicher 🍻🔧⚙️⛓️ und auch enger.
Ein dickes Glücksschwein quetscht sich manchmal auch noch dazu, so wie beim ersten Versuch auf Tubless umzurüsten. Mit dem Kompressor lass ich vor-sich-tig Luft in den Reifen, der springt aber einfach nicht richtig rein... dafür plötzlich mit lautem Puff und Päng das Laufrad durch die ganze Garage. Mein Herz klopft wie wild und meine Hand schmerzt. Zum Glück war mein Mann mit dem Auto unterwegs so gab es bis auf ein riesen achter im Laufrad kein weiteren Schaden. Der Kompressor und ich werden keine Freunde mehr!
Nicht das ihr jetzt denkt ich würd den meisten Schrott beim Schrauben produzieren, nein! auf m Trail kann ich das auch! Die Bruchstücke kommen dann wahlweise als Trophäe oder mit erhobenem Zeigefinger ins Einmachglas.
So dann, "bis bald im Wald" Grüße aus der Waschküche 🙋‍♀️
 

Anhänge

  • 01_9.jpg
    01_9.jpg
    425,4 KB · Aufrufe: 147
  • 01_8.jpg
    01_8.jpg
    235,7 KB · Aufrufe: 131
  • 01_7.jpg
    01_7.jpg
    417,9 KB · Aufrufe: 128
  • 01_6.jpg
    01_6.jpg
    266,3 KB · Aufrufe: 118
  • 01_4.jpg
    01_4.jpg
    324 KB · Aufrufe: 119
  • 01_3.jpg
    01_3.jpg
    289,9 KB · Aufrufe: 105
  • 01_2.jpg
    01_2.jpg
    281,9 KB · Aufrufe: 108
  • 01_1.jpg
    01_1.jpg
    325,4 KB · Aufrufe: 119
  • 01_5.jpg
    01_5.jpg
    371,2 KB · Aufrufe: 121
Dabei seit
25. Juni 2022
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen,
Als Familienvater mit 2 Bike begeisterten Kids hat man ja immer etwas zum Schrauben etc.
Platte Reifen gehören ja zum Standard 😉

Als ich letztes Jahr aufgrund einer Achillessehnen OP flach lag und mir die Decke auf den Kopf gefallen ist, wuchs der Gedanke, den Keller neu zu Organisieren da die Lieferung eines neuen MTB anstand.

Die Kids legen, oder besser gesagt schmeißen, ja ich Fahrräder immer überall hin und das wollte ich nicht mehr akzeptieren.

Folgendes habe ich gebaut: von Links nach Rechts:
1. Regale samt Ablagefächer für jedes Familienmitglied. Groß genug für Fullfacehelme, Handschuhe etc. Ein Fach für alle Kinder Protektoren, eins für Flaschen und Schmiermittel.
2. Holz Kleiderhaken für Regencombi und Fahrradschlösser.
3. Unter der Decke eine Aluschiene mit schiebe Aufhängung. Die Bike hängen daran und können seitlich verschoben werden um das jeweilige Bike Problem raus zu nehmen.
4. Die Holzrückwand neu aufgebaut um alles Werkzeug und Zubehör sauber aufhängen zu können.
5. Rechts daneben, nicht zu erkennen, nochmal 3 große Staufächer für kompressor usw.
6. Helmhalter, Ebike Halter (das kann aufgrund der Länge und Gewicht nicht an die Schiene) und Skaterhalterungen finden sauber ihren Platz.
7. Unter den Ablageregalen habe ich noch einen Rollcontainer gebaut. Dieser kann samt Werkzeug z.B. nach draußen gefahren werden um dort zu werkeln.

Hoffe Euch gefällt es.

Gruß sven
 

Anhänge

  • 20220625_085555.jpg
    20220625_085555.jpg
    450,1 KB · Aufrufe: 130
  • 20220625_085601.jpg
    20220625_085601.jpg
    389,4 KB · Aufrufe: 137
  • 20220625_085609.jpg
    20220625_085609.jpg
    410,5 KB · Aufrufe: 137
  • 20220625_085615.jpg
    20220625_085615.jpg
    368,2 KB · Aufrufe: 180
Dabei seit
21. Juni 2022
Punkte Reaktionen
2
Hallo ich bin der Achim, weil ich 2014 aufgrund eines kompletten Hamstring- Abrisses, leider nicht mehr joggen kann, suchte ich nach einer neuen sportlichen Herausforderung und habe das Rennradfahren für mich entdeckt...Heute bin ich leidenschaftlicher Zweirradfahrer und kann ohne meine Räder nicht mehr sein.Ich fahre im Jahr zwischen 6000-8000km. Anbei meine Schrauberbude sowie meine Räder, die Bikes meiner Enkels, werden hier natürlich auch gewartet..... :)
 

Anhänge

  • C8EC8ACA-E5A3-4C0F-B76F-8B823843804D_1_105_c.jpeg
    C8EC8ACA-E5A3-4C0F-B76F-8B823843804D_1_105_c.jpeg
    208,5 KB · Aufrufe: 158
  • BEF90424-43F8-433E-9BB4-005832511CB0.jpeg
    BEF90424-43F8-433E-9BB4-005832511CB0.jpeg
    398,6 KB · Aufrufe: 155
  • 8E6A465F-C920-4734-8AA2-314F5AA6FF61_1_105_c.jpeg
    8E6A465F-C920-4734-8AA2-314F5AA6FF61_1_105_c.jpeg
    241,7 KB · Aufrufe: 151
  • DA8C31EC-C97A-4AA2-B1AD-E5CC315FF076.jpeg
    DA8C31EC-C97A-4AA2-B1AD-E5CC315FF076.jpeg
    123,4 KB · Aufrufe: 145
  • 26E37EEB-DC54-42DA-B4EB-9F3684142FC1.jpeg
    26E37EEB-DC54-42DA-B4EB-9F3684142FC1.jpeg
    422,1 KB · Aufrufe: 144
  • DB4A90EC-47AA-4E6F-AE08-900DD5CD27C6.jpeg
    DB4A90EC-47AA-4E6F-AE08-900DD5CD27C6.jpeg
    431,4 KB · Aufrufe: 141
  • B06B8656-1843-475C-8369-762834C03766.jpeg
    B06B8656-1843-475C-8369-762834C03766.jpeg
    404,9 KB · Aufrufe: 148
  • D588723B-15B0-46A7-ADCE-35A30059E60F_1_105_c.jpeg
    D588723B-15B0-46A7-ADCE-35A30059E60F_1_105_c.jpeg
    240,1 KB · Aufrufe: 134
  • 9DAB96D8-EDAB-4030-8E7D-E2190F0BEED7.jpeg
    9DAB96D8-EDAB-4030-8E7D-E2190F0BEED7.jpeg
    353,8 KB · Aufrufe: 124
  • A35E8D88-57A8-438E-ACF1-5E93D463285F.jpeg
    A35E8D88-57A8-438E-ACF1-5E93D463285F.jpeg
    403 KB · Aufrufe: 120
  • WhatsApp Image 2022-04-07 at 20.23.56.jpeg
    WhatsApp Image 2022-04-07 at 20.23.56.jpeg
    696,4 KB · Aufrufe: 109
  • 15272049_1273784045997397_6786925219044498377_o.jpg
    15272049_1273784045997397_6786925219044498377_o.jpg
    382,2 KB · Aufrufe: 94
  • 15325291_1273784139330721_6820747844824701367_o.jpg
    15325291_1273784139330721_6820747844824701367_o.jpg
    379,1 KB · Aufrufe: 81
  • 16112575_1347759525266515_8975386468457794747_o.jpg
    16112575_1347759525266515_8975386468457794747_o.jpg
    348,3 KB · Aufrufe: 83
  • 101524928_3899769413398834_5782615719610941440_n.jpg
    101524928_3899769413398834_5782615719610941440_n.jpg
    443 KB · Aufrufe: 81
  • 103044693_3977595895616185_7269300412654428535_n.jpg
    103044693_3977595895616185_7269300412654428535_n.jpg
    346,2 KB · Aufrufe: 81
  • 104024470_3977586358950472_41805022894779581_n.jpg
    104024470_3977586358950472_41805022894779581_n.jpg
    321,2 KB · Aufrufe: 75
  • 22548960_1699473570095107_2241996844788990416_o.jpg
    22548960_1699473570095107_2241996844788990416_o.jpg
    371,6 KB · Aufrufe: 83
  • 100887065_3899764266732682_3090740023335583744_n.jpg
    100887065_3899764266732682_3090740023335583744_n.jpg
    410,2 KB · Aufrufe: 82
  • A798E6AC-ACA3-4E65-A64F-255ED336B824.jpeg
    A798E6AC-ACA3-4E65-A64F-255ED336B824.jpeg
    325 KB · Aufrufe: 116
Dabei seit
20. November 2014
Punkte Reaktionen
5
Unsere Werkstatt entstand im 1. Corona Lockdown aus einem alten, vernachlässigten, zugeramschten Schuppen. Alle Baumärkte waren geschlossen, aber Amazon hat alles Just In Time angeliefert und das Verbauen konnte nahtlos weitergehen. Natürlich war es etwas mutig, die Materialien im Internet zu bestellen, ohne sie live gesehen zu haben. Der Einbau der 3m langen und schweren Werkbankplatten mit 2 Personen in die krummen alten Wände war spannend. Auch das nicht mehr funktionierende Türschloss musste da natürlich ausgetauscht werden. Dafür haben wir im Keller ein Passendes einer anderen alten Tür gesucht, ausgbaut und das 60 Jahre alte bisherige Schloss mit viel Schweiß und Gewalt ersetzt. Der Laminat Boden und die Wandregale verstärken die Mischung von Werkstatt und Vintage Showroom mit Wohnzimmer Flair. Wir freuen uns jedes mal wieder, wenn wir den Raum betreten. Es sind schon ein Yeti SB 150 mit komplett internen Leitungen vom Lenker bis zum Austritt und ein Bianchi Specialissima Giro 105 entstanden. Nächstes Projekt ein Pinarello Dogma :)
 

Anhänge

  • CD33ABF2-2CAD-4FF3-A00D-75F435E5FD51.jpeg
    CD33ABF2-2CAD-4FF3-A00D-75F435E5FD51.jpeg
    173,3 KB · Aufrufe: 152
  • 76EA7E48-E252-4459-97A3-740C0A186510.jpeg
    76EA7E48-E252-4459-97A3-740C0A186510.jpeg
    257,4 KB · Aufrufe: 126
  • 2D1E0860-C923-44B9-8709-6FA1C8530CC9.jpeg
    2D1E0860-C923-44B9-8709-6FA1C8530CC9.jpeg
    97,7 KB · Aufrufe: 141
  • 851681A5-B795-46D9-BE8E-F1C5D9F05CDD.jpeg
    851681A5-B795-46D9-BE8E-F1C5D9F05CDD.jpeg
    250,7 KB · Aufrufe: 169
  • 5.jpg
    5.jpg
    321,4 KB · Aufrufe: 41
  • 6.jpg
    6.jpg
    264,3 KB · Aufrufe: 36
  • 45fef460-0598-4f0f-90fb-76055e2df884.jpg
    45fef460-0598-4f0f-90fb-76055e2df884.jpg
    219,1 KB · Aufrufe: 37
  • 04f8a12e-38f7-4ee6-8ad0-922c3352e91c.jpg
    04f8a12e-38f7-4ee6-8ad0-922c3352e91c.jpg
    126,8 KB · Aufrufe: 35
  • 2f6658dd-b2c5-4468-a0c2-527eabe40807.jpg
    2f6658dd-b2c5-4468-a0c2-527eabe40807.jpg
    70,8 KB · Aufrufe: 31
  • efcc0ec0-5e2c-49b9-a732-7d7f63bd9a5f.jpg
    efcc0ec0-5e2c-49b9-a732-7d7f63bd9a5f.jpg
    40,1 KB · Aufrufe: 27
  • e6e67ba8-5710-47fa-bdef-38a0a07eae1e.jpg
    e6e67ba8-5710-47fa-bdef-38a0a07eae1e.jpg
    123,4 KB · Aufrufe: 26
  • a01f1aa0-5bfd-4895-87d4-96dbe7c61e96.jpg
    a01f1aa0-5bfd-4895-87d4-96dbe7c61e96.jpg
    118,4 KB · Aufrufe: 28
  • 8867a14d-d23b-4e56-b959-e1089779219c.jpg
    8867a14d-d23b-4e56-b959-e1089779219c.jpg
    72,2 KB · Aufrufe: 26
  • f80cc73b-172b-4583-a2a3-18fcb851f622.jpg
    f80cc73b-172b-4583-a2a3-18fcb851f622.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 47
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.192
Bike der Woche
Bike der Woche
Dann zeig ich hier auch mal meine Werkstatt, respektive meinen liebsten Raum im Haus.

Ursprünglich hatte ich meine Werkstatt in ein potenzielles Kinderzimmer verfrachtet. Da hat meine Liebste aber angefangen ihren Fitnesskrempel abzuparken. Spätestens als die Hanteln zwischen den Rädern rumkullerten, Klamotten am Montageständer hingen und der Hula Hoop Ring lässig am Werkzeugwagen abgestellt war, war mal kurz Alarm in der Hütte! :wut::aufreg:
Mangels Keller blieb also nur die Option in die Höhe, sprich Richtung Dachboden zu gehen. Eigentlich war dieser nur zum Abstellen gem. „aus den Augen aus dem Sinn“ vorgesehen.

So hab ich dann versucht das Ganze etwas wohnlicher zu gestalten. Einen billigen Teppich, Modell „der schluckt alles“ sowie das WLAN verstärkt und Musik rein. Hier ist dann der erste Griff ins Klo passiert: hab da mal ein paar Meter beim Ausmessen für den Teppich vergessen. Nu isser mal ordentlich zu kurz….:mexican:
Egal, lässt sich trotzdem aushalten. Eigentlich ist das jetzt mein neues Wohnzimmer. Zum Schlafen, Essen und zum Duschen (wenn es denn mal unbedingt sein muss) verlasse ich dann mal die Höhle.

B1BE3968-87D7-4A58-B23E-00990F2B747A.jpeg


D3DE0F3F-E34D-48C5-AA55-2F5350BE928A.jpeg


21FCB4BC-0994-45C4-9617-548844A6FCF5.jpeg


B91C5D41-4BC4-4156-8B36-25F72E8210A5.jpeg


Und eine kleine Sitzecke zum Abhängen nach dem Schrauben hab ich mir auch gleich noch eingerichtet, inkl. Beistelltisch für Getränke. Da hab ich was ganz günstiges und in schwarz genommen. So sieht man Öl und Fett nicht auf dem Polster wenn ich mal wieder völlig zugesaut bin. Denn die klassischen Fehler wie z. B. die Reifen falsch aufgezogen/ausgerichtet und den Blödsinn gleich drauf ein zweites Mal gemacht, so kann ja auch so ein Gabel-Service echt in wahnsinniger Sauerrei enden. Ich meine, warum den Druck ablassen? Wenn man am Casting nur kräftig genug zieht geht das schon! Macht man zwar dann fast einen Purzelbaum bei und die Soße spritzt in alle Himmelsrichtungen, aber ab ist ab :D

0C979230-C98D-46E9-8763-2140AE6B8DBB.jpeg


9D050EF6-2C55-4B2F-93D7-4EB49F8FE097.jpeg



Was Ordnung anbelangt hab ich sicherlich was am Helm! Ich mag es clean, reduziert und praktisch! Deshalb gibt es bei mir keine Werkzeugwände. Staubsicher und ordentlich verräumt - so liebe ich es! :daumen:
Und ja, manchmal erwische ich mich wie ich das Werkzeug um nur wenige Zehntel ausrichte. Da hab ich echt nicht alle Latten am Zaun! :hüpf:

FB5F9E81-AEED-4397-864C-014A61961916.jpeg


182BE66F-2274-4182-B108-9D20B9E3A4A4.jpeg


96359D18-DBB3-40DD-B641-3B9813392D0F.jpeg


64877967-9145-4A3E-81A2-72ECF2A21579.jpeg


C84D355A-B941-4A1F-8D4C-4DC624309745.jpeg


D151382E-5755-426E-97BA-6078C5D7C272.jpeg


388A01F1-7DAE-418B-A3A4-0099E2F8360A.jpeg


44F8B67B-E688-48B7-92B7-E8EA3A00E158.jpeg


393CEB50-851B-4A2A-A1E2-F578DDD568C7.jpeg



Und die Douglas-Abteilung für Männer:

0302ED96-F9C3-4BB2-AE0D-94682D55DAFA.jpeg



Und ja: nach dem Arbeiten wird alles wieder schön brav sauber gemacht und weggeräumt! :awesome:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. Februar 2022
Punkte Reaktionen
12
Ort
Kiel
IMG_0426.JPG


Moin, ich bin Alex, 42, wohne in Kiel und bin virtuell eher drüben in der Rennradabteilung beheimatet. Also vielen Dank, dass ich mich hier mit in die Runde drängeln darf.

Meine Schrauberbude nannte sich vor Corona „das Wohnzimmer“. Passé. Ein Riesendanke mit Extrasahne obendrauf an der Stelle an meine Frau, die es gut findet, dass es jetzt „die Werkstatt“ heißt – auch wenn sich Besuche wundern über Kaffee und Kuchen zwischen Ketten und Kurbeln.

Im März letzten Jahres habe ich mein erstes Rad zusammengeschraubt, seitdem bin ich „stoked“, wie man in der Sportart sagen würde, aus der ich eigentlich komme: Seit 32 Jahren fahre ich Skateboard, aber die Sprungkraft ist mittlerweile ziemlich raus, die Regeneration dauert immer länger. Deshalb fahre ich zunehmend Fahrrad. Ehrlich gesagt, schraube ich aber noch viel mehr. Mittlerweile habe ich 20 Räder gebaut.

Die Initialzündung löste Corona aber bereits ein gutes Jahr zuvor aus. Gezwungen zum Lockdown-Solosport, bat ich meinen Vater – Mitglied des Rennradvereins „Windschattenkumpels“ –, mich aufs Rad zu setzen. Er hörte sich um und tat ein 1994er De Rosa mit 7400er Dura Ace Ausstattung auf. Ich, komplett ahnungslos: „Echt, so ein altes Schätzchen?“. Es folgte meine erste Lehrstunde „Was man über Räder wissen sollte – und speziell über dieses“. Als ich es in Empfang nehmen durfte, hatte ich also eine zarte Ahnung davon, wie ich es wertzuschätzen hatte. Ich habe mich dann verliebt. Jeden Tag mehr. In immer mehr Räder.

Cheers
Alex
 
Dabei seit
15. März 2019
Punkte Reaktionen
4.266
Ort
Cologne
Dann zeig ich hier auch mal meine Werkstatt, respektive meinen liebsten Raum im Haus.

Ursprünglich hatte ich meine Werkstatt in ein potenzielles Kinderzimmer verfrachtet. Da hat meine Liebste aber angefangen ihren Fitnesskrempel abzuparken. Spätestens als die Hanteln zwischen den Rädern rumkullerten, Klamotten am Montageständer hingen und der Hula Hoop Ring lässig am Werkzeugwagen abgestellt war, war mal kurz Alarm in der Hütte! :wut::aufreg:
Mangels Keller blieb also nur die Option in die Höhe, sprich Richtung Dachboden zu gehen. Eigentlich war dieser nur zum Abstellen gem. „aus den Augen aus dem Sinn“ vorgesehen.

So hab ich dann versucht das Ganze etwas wohnlicher zu gestalten. Einen billigen Teppich, Modell „der schluckt alles“ sowie das WLAN verstärkt und Musik rein. Hier ist dann der erste Griff ins Klo passiert: hab da mal ein paar Meter beim Ausmessen für den Teppich vergessen. Nu isser mal ordentlich zu kurz….:mexican:
Egal, lässt sich trotzdem aushalten. Eigentlich ist das jetzt mein neues Wohnzimmer. Zum Schlafen, Essen und zum Duschen (wenn es denn mal unbedingt sein muss) verlasse ich dann mal die Höhle.

Anhang anzeigen 1505905

Anhang anzeigen 1505906

Anhang anzeigen 1505907

Anhang anzeigen 1505909

Und eine kleine Sitzecke zum Abhängen nach dem Schrauben hab ich mir auch gleich noch eingerichtet, inkl. Beistelltisch für Getränke. Da hab ich was ganz günstiges und in schwarz genommen. So sieht man Öl und Fett nicht auf dem Polster wenn ich mal wieder völlig zugesaut bin. Denn die klassischen Fehler wie z. B. die Reifen falsch aufgezogen/ausgerichtet und den Blödsinn gleich drauf ein zweites Mal gemacht, so kann ja auch so ein Gabel-Service echt in wahnsinniger Sauerrei enden. Ich meine, warum den Druck ablassen? Wenn man am Casting nur kräftig genug zieht geht das schon! Macht man zwar dann fast einen Purzelbaum bei und die Soße spritzt in alle Himmelsrichtungen, aber ab ist ab :D

Anhang anzeigen 1505908

Anhang anzeigen 1505913


Was Ordnung anbelangt hab ich sicherlich was am Helm! Ich mag es clean, reduziert und praktisch! Deshalb gibt es bei mir keine Werkzeugwände. Staubsicher und ordentlich verräumt - so liebe ich es! :daumen:
Und ja, manchmal erwische ich mich wie ich das Werkzeug um nur wenige Zehntel ausrichte. Da hab ich echt nicht alle Latten am Zaun! :hüpf:

Anhang anzeigen 1505910

Anhang anzeigen 1505911

Anhang anzeigen 1505912

Anhang anzeigen 1505914

Anhang anzeigen 1505916

Anhang anzeigen 1505917

Anhang anzeigen 1505918

Anhang anzeigen 1505919

Anhang anzeigen 1505920


Und die Douglas-Abteilung für Männer:

Anhang anzeigen 1505915


Und ja: nach dem Arbeiten wird alles schön brav sauber gemacht und weggeräumt! :awesome:

… hach ich seh die Matten sind eingetroffen, wolltest du nicht noch in dem Wkzg.-Thread darüber berichten ob die dir taugen ;)
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte Reaktionen
17.746
Ort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
Dann zeig ich hier auch mal meine Werkstatt, respektive meinen liebsten Raum im Haus.

Ursprünglich hatte ich meine Werkstatt in ein potenzielles Kinderzimmer verfrachtet. Da hat meine Liebste aber angefangen ihren Fitnesskrempel abzuparken. Spätestens als die Hanteln zwischen den Rädern rumkullerten, Klamotten am Montageständer hingen und der Hula Hoop Ring lässig am Werkzeugwagen abgestellt war, war mal kurz Alarm in der Hütte! :wut::aufreg:
Mangels Keller blieb also nur die Option in die Höhe, sprich Richtung Dachboden zu gehen. Eigentlich war dieser nur zum Abstellen gem. „aus den Augen aus dem Sinn“ vorgesehen.

So hab ich dann versucht das Ganze etwas wohnlicher zu gestalten. Einen billigen Teppich, Modell „der schluckt alles“ sowie das WLAN verstärkt und Musik rein. Hier ist dann der erste Griff ins Klo passiert: hab da mal ein paar Meter beim Ausmessen für den Teppich vergessen. Nu isser mal ordentlich zu kurz….:mexican:
Egal, lässt sich trotzdem aushalten. Eigentlich ist das jetzt mein neues Wohnzimmer. Zum Schlafen, Essen und zum Duschen (wenn es denn mal unbedingt sein muss) verlasse ich dann mal die Höhle.

Anhang anzeigen 1505905

Anhang anzeigen 1505906

Anhang anzeigen 1505907

Anhang anzeigen 1505909

Und eine kleine Sitzecke zum Abhängen nach dem Schrauben hab ich mir auch gleich noch eingerichtet, inkl. Beistelltisch für Getränke. Da hab ich was ganz günstiges und in schwarz genommen. So sieht man Öl und Fett nicht auf dem Polster wenn ich mal wieder völlig zugesaut bin. Denn die klassischen Fehler wie z. B. die Reifen falsch aufgezogen/ausgerichtet und den Blödsinn gleich drauf ein zweites Mal gemacht, so kann ja auch so ein Gabel-Service echt in wahnsinniger Sauerrei enden. Ich meine, warum den Druck ablassen? Wenn man am Casting nur kräftig genug zieht geht das schon! Macht man zwar dann fast einen Purzelbaum bei und die Soße spritzt in alle Himmelsrichtungen, aber ab ist ab :D

Anhang anzeigen 1505908

Anhang anzeigen 1505913


Was Ordnung anbelangt hab ich sicherlich was am Helm! Ich mag es clean, reduziert und praktisch! Deshalb gibt es bei mir keine Werkzeugwände. Staubsicher und ordentlich verräumt - so liebe ich es! :daumen:
Und ja, manchmal erwische ich mich wie ich das Werkzeug um nur wenige Zehntel ausrichte. Da hab ich echt nicht alle Latten am Zaun! :hüpf:

Anhang anzeigen 1505910

Anhang anzeigen 1505911

Anhang anzeigen 1505912

Anhang anzeigen 1505914

Anhang anzeigen 1505916

Anhang anzeigen 1505917

Anhang anzeigen 1505918

Anhang anzeigen 1505919

Anhang anzeigen 1505920


Und die Douglas-Abteilung für Männer:

Anhang anzeigen 1505915


Und ja: nach dem Arbeiten wird alles schön brav sauber gemacht und weggeräumt! :awesome:
Du hast echt herrlich einen an der Marmel...unglaublich die Werkstatt!
 
Dabei seit
12. Juni 2021
Punkte Reaktionen
506
Dann zeig ich hier auch mal meine Werkstatt, respektive meinen liebsten Raum im Haus.

Ursprünglich hatte ich meine Werkstatt in ein potenzielles Kinderzimmer verfrachtet. Da hat meine Liebste aber angefangen ihren Fitnesskrempel abzuparken. Spätestens als die Hanteln zwischen den Rädern rumkullerten, Klamotten am Montageständer hingen und der Hula Hoop Ring lässig am Werkzeugwagen abgestellt war, war mal kurz Alarm in der Hütte! :wut::aufreg:
Mangels Keller blieb also nur die Option in die Höhe, sprich Richtung Dachboden zu gehen. Eigentlich war dieser nur zum Abstellen gem. „aus den Augen aus dem Sinn“ vorgesehen.

So hab ich dann versucht das Ganze etwas wohnlicher zu gestalten. Einen billigen Teppich, Modell „der schluckt alles“ sowie das WLAN verstärkt und Musik rein. Hier ist dann der erste Griff ins Klo passiert: hab da mal ein paar Meter beim Ausmessen für den Teppich vergessen. Nu isser mal ordentlich zu kurz….:mexican:
Egal, lässt sich trotzdem aushalten. Eigentlich ist das jetzt mein neues Wohnzimmer. Zum Schlafen, Essen und zum Duschen (wenn es denn mal unbedingt sein muss) verlasse ich dann mal die Höhle.

Anhang anzeigen 1505905

Anhang anzeigen 1505906

Anhang anzeigen 1505907

Anhang anzeigen 1505909

Und eine kleine Sitzecke zum Abhängen nach dem Schrauben hab ich mir auch gleich noch eingerichtet, inkl. Beistelltisch für Getränke. Da hab ich was ganz günstiges und in schwarz genommen. So sieht man Öl und Fett nicht auf dem Polster wenn ich mal wieder völlig zugesaut bin. Denn die klassischen Fehler wie z. B. die Reifen falsch aufgezogen/ausgerichtet und den Blödsinn gleich drauf ein zweites Mal gemacht, so kann ja auch so ein Gabel-Service echt in wahnsinniger Sauerrei enden. Ich meine, warum den Druck ablassen? Wenn man am Casting nur kräftig genug zieht geht das schon! Macht man zwar dann fast einen Purzelbaum bei und die Soße spritzt in alle Himmelsrichtungen, aber ab ist ab :D

Anhang anzeigen 1505908

Anhang anzeigen 1505913


Was Ordnung anbelangt hab ich sicherlich was am Helm! Ich mag es clean, reduziert und praktisch! Deshalb gibt es bei mir keine Werkzeugwände. Staubsicher und ordentlich verräumt - so liebe ich es! :daumen:
Und ja, manchmal erwische ich mich wie ich das Werkzeug um nur wenige Zehntel ausrichte. Da hab ich echt nicht alle Latten am Zaun! :hüpf:

Anhang anzeigen 1505910

Anhang anzeigen 1505911

Anhang anzeigen 1505912

Anhang anzeigen 1505914

Anhang anzeigen 1505916

Anhang anzeigen 1505917

Anhang anzeigen 1505918

Anhang anzeigen 1505919

Anhang anzeigen 1505920


Und die Douglas-Abteilung für Männer:

Anhang anzeigen 1505915


Und ja: nach dem Arbeiten wird alles schön brav sauber gemacht und weggeräumt! :awesome:
Sieht natürlich toll aus. Aber eine rein praktische Frage: Trägst du die Räder jedes Mal zum Fahren vom Dochboden runter und danach wieder hoch? Wie breit sind deine Treppen??
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.192
Bike der Woche
Bike der Woche
Jap, die Schüsseln muss ich immer hoch und runter schleppen. Deshalb bin ich auch Leichtbauer (Hardtail liegt bei 7,02kg und das Fully bei 8,5kg) damit ich Lappen die Dinger auch gewuchtet bekomme :dope:
Einzig die scheiß Elektromöhre meiner Liebsten… >:( Leck mich am Arsch ist das jedes Mal ein Mist 🤢🤮
Da könnte das Treppenhaus eine Halle sein und ich würde es am liebsten in die Wand scheppern lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. April 2016
Punkte Reaktionen
91
Hier seht ihr meine Man Cave :)

9C2DBEE9-CCDE-4730-8427-F75B00F7770F.jpeg


Bisher standen meine Bikes in einem einfachen Kellerabteil und an der Wand im Büro gabs auch schon einen Platz fürs Bike. Aber war alles nicht so optimal. Letztes Jahr sind wir dann in unser neues Haus gezogen mit schön viel Platz. Die Regierung hat die Man Cave genehmigt und hier kann ich mich nun etwas austoben. Es ist noch nicht alles fertig, aber der aktuelle Stand gefällt mir schon ganz gut. Alles hat seinen Platz in oder auf der Werkbank, es gibt genug Platz zum Schrauben und wenn ich mal nicht weiter weiß, kann ich mir direkt Tipps bei bc Schrauberkurs abholen :)
Was noch fehlt wäre ein schöner Sessel, Kühlschrank mit alkoholhaltigen (und nichtalkoholischen) Erfrischungsgetränken steht im Nebenraum und durch den Keller gehts auch direkt raus, so dass die Bikes nicht durchs ganze Haus geschleppt werden müssen.

Hoffe, es gefällt euch genauso gut wie mir
 
Dabei seit
13. Juli 2018
Punkte Reaktionen
207
Dann zeig ich hier auch mal meine Werkstatt, respektive meinen liebsten Raum im Haus.

Ursprünglich hatte ich meine Werkstatt in ein potenzielles Kinderzimmer verfrachtet. Da hat meine Liebste aber angefangen ihren Fitnesskrempel abzuparken. Spätestens als die Hanteln zwischen den Rädern rumkullerten, Klamotten am Montageständer hingen und der Hula Hoop Ring lässig am Werkzeugwagen abgestellt war, war mal kurz Alarm in der Hütte! :wut::aufreg:
Mangels Keller blieb also nur die Option in die Höhe, sprich Richtung Dachboden zu gehen. Eigentlich war dieser nur zum Abstellen gem. „aus den Augen aus dem Sinn“ vorgesehen.

So hab ich dann versucht das Ganze etwas wohnlicher zu gestalten. Einen billigen Teppich, Modell „der schluckt alles“ sowie das WLAN verstärkt und Musik rein. Hier ist dann der erste Griff ins Klo passiert: hab da mal ein paar Meter beim Ausmessen für den Teppich vergessen. Nu isser mal ordentlich zu kurz….:mexican:
Egal, lässt sich trotzdem aushalten. Eigentlich ist das jetzt mein neues Wohnzimmer. Zum Schlafen, Essen und zum Duschen (wenn es denn mal unbedingt sein muss) verlasse ich dann mal die Höhle.

Anhang anzeigen 1505905

Anhang anzeigen 1505906

Anhang anzeigen 1505907

Anhang anzeigen 1505909

Und eine kleine Sitzecke zum Abhängen nach dem Schrauben hab ich mir auch gleich noch eingerichtet, inkl. Beistelltisch für Getränke. Da hab ich was ganz günstiges und in schwarz genommen. So sieht man Öl und Fett nicht auf dem Polster wenn ich mal wieder völlig zugesaut bin. Denn die klassischen Fehler wie z. B. die Reifen falsch aufgezogen/ausgerichtet und den Blödsinn gleich drauf ein zweites Mal gemacht, so kann ja auch so ein Gabel-Service echt in wahnsinniger Sauerrei enden. Ich meine, warum den Druck ablassen? Wenn man am Casting nur kräftig genug zieht geht das schon! Macht man zwar dann fast einen Purzelbaum bei und die Soße spritzt in alle Himmelsrichtungen, aber ab ist ab :D

Anhang anzeigen 1505908

Anhang anzeigen 1505913


Was Ordnung anbelangt hab ich sicherlich was am Helm! Ich mag es clean, reduziert und praktisch! Deshalb gibt es bei mir keine Werkzeugwände. Staubsicher und ordentlich verräumt - so liebe ich es! :daumen:
Und ja, manchmal erwische ich mich wie ich das Werkzeug um nur wenige Zehntel ausrichte. Da hab ich echt nicht alle Latten am Zaun! :hüpf:

Anhang anzeigen 1505910

Anhang anzeigen 1505911

Anhang anzeigen 1505912

Anhang anzeigen 1505914

Anhang anzeigen 1505916

Anhang anzeigen 1505917

Anhang anzeigen 1505918

Anhang anzeigen 1505919

Anhang anzeigen 1505920


Und die Douglas-Abteilung für Männer:

Anhang anzeigen 1505915


Und ja: nach dem Arbeiten wird alles schön brav sauber gemacht und weggeräumt! :awesome:

Gehen die Sägeblätter nach jeder Benutzung in den Müll und es kommt ein neues drauf oder warum sehen die aus als ob sie noch nie benutzt wurden?
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.192
Bike der Woche
Bike der Woche
Die sind tatsächlich noch ganz neu und wurden noch nicht genutzt. Der nächste Aufbau steht aber vor der Tür und dann werden die bestimmt was zu tun bekommen.
 

Lord Shadow

Elitärer Knilch
Dabei seit
11. Juni 2006
Punkte Reaktionen
3.597
Ort
Hamburg
Wer hat, dem wird gegeben oder was? Komisches Konzept. Fänds gut, wenn sowas bei den werkstattlosen landet. Super krass, wieviel Kohle in vielen dieser privaten Werkstätten steckt.
OT: Im Offroad-Forum hat sich mal jemand ne eigene Halle für sein Hobby bauen lassen.

Der abschließbare Kern meiner alten Bude mit Schwerpunkt Haus-Hof-Auto. Von dem aktuellen Kellerloch gibts kein vorzeigbares Foto.

PIC_3119.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Juli 2018
Punkte Reaktionen
207
Die sind tatsächlich noch ganz neu und wurden noch nicht genutzt. Der nächste Aufbau steht aber vor der Tür und dann werden die bestimmt was zu tun bekommen.

Sieht schon geil aus was du da hast, bzw auch andere. Arbeite selbst in einer Werkstatt und muss sagen das da net so geiles Zeug rum hängt.
Respekt und neid;)
 
Dabei seit
31. Juli 2015
Punkte Reaktionen
4
Moin,
Dann möchte ich auch mal meine „kleine“ Werkstatt herzeigen… da ich beruflich mehr oder minder regelmäßig am werkeln bin habe ich selbstverständlich eine bestens eingerichtete Werkstatt in Bezug auf Metallbau wo man eigentlich mit etwas Gefühl und Einfallsreichtum auch viel mit großem Gerät am Rad schrauben kann… allerdings hatte ich immer ein gewisses Problem wenn es darum ging meine vielen Räder zu verstauen daher habe ich mir vor einigen Jahren im Schuppen eine kleine Männerhöhle geschaffen 🤪✌️.
Werkstatteinrichtung oder besser gesagt das ein oder andere Spezialwerkzeug hat sich mittlerweile auch zu mir verirrt wobei ich da definitiv nicht jedem Trend nacheifere und auch einiges selbst gebaut habe oder mir auch mit 0815 Werkzeug oft zu helfen weis.
Abgesehen vom schrauben lässt es sich hier auch sonst gut aushalten… Kühlschrank ist quasi immer gefüllt und auf nenn kleinen Plausch oder zu ner Runde Kicker sage ich zu den Kollegen nicht nein!
Ich würde mich jetzt nicht als den Ober Schrauber bezeichnen, bei mir wird auch nur mit Wasser gekocht aber ich kann glaub ganz gut improvisieren… damit bin ich bisher eigentlich immer irgendwie dahin gekommen wo ich hin wollte 😅.
Dümmste Aktion war eigentlich als ich versucht habe ein total verdelltes HR per aufgeschnittenen Schlauch als Inlay wieder TL zu montieren… hat soweit auch geklappt aber Gummi auf Gummi ohne Montagepaste flutscht relativ schlecht… 5Bar später war das Werk vollbracht und kaum den Schlauch weggelegt hat’s den Reifen von der Felge gezogen… die komplette Dichtmilch an der Decke und in meinem Gesicht, Innenleben vom Freilauf in der ganzen Werkstatt verteilt und ein halben Tag kein Gefühl in den Fingern da mir die Kassette draufgeknallt ist, zukünftig schmeiße ich kaputte Felgen gleich weg! 😂😂😂

6909C444-55D7-48A3-AF11-FFF25CE52B94.jpeg

85CC8541-37BD-47F3-A0BD-E490C8DBAF46.jpeg

Anhang anzeigen 1506719
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten