Schraube gerissen! Woher neue "Schraube"? Neue Kurbel?

D

DerUnbeugsame

Guest
Hallo zusammen,

mir ist die rotmarkierte "Schraube", wie auf dem Bild zu sehen, gerissen.

Eine richtige Schraube ist das nicht. Das Teil verbindet zwei Kettenblätter und hat auf jeder Seite einen Innensechskant.

Kann ich diese Schraube irgendwo nachbestellen oder muss ich mir gleich ne neue Kurbel kaufen?

Bei der Kurbel handelt es sich um

Truvativ Stylo OCT 3.3

Wenn eine neue Kurbel, was ich nicht hoffe, dann welche Kurbel? Ist die Truvativ ok oder gibts für gleiches Geld bessere, stabilere, leichtere Kurbeln?

Bitte um eure Antworten.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

DU
 
T

twobit

Guest
Stinklangweilige Kettenblattschrauben sind das.
Kannste auch en Stahlschraube aus der Gruschkiste nehmen.
Oder nen Satz eloxierte kaufen.

ok oder gibts für gleiches Geld bessere, stabilere, leichtere Kurbeln?
Nein, ist leichter als die 9er XT.
 
T

twobit

Guest
Bis sie fest sind:D
Kettenblattschrauben Alu 8 - 9 NM
Werksetig sind die mit Loctite gesichert. hält aber ach ohne.
Bis auf das kleine KB, dass bei mir nach jedem Winter immer lose ist, egal wie fest ichs anziehe:confused: Das wurde werkseitig nicht gesichert:rolleyes:

Ich würde sowieso (das heißt ich tues auch) zwei gegenüberliegende Pärchen umdrehen. Die Mutter nach innen und die Schraube nach aussen.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
999
Standort
Neukirchen-Vluyn
Zieh Kettenblattschrauben aus Alu bloß nicht mit 8-9nm fest, die reißen dir vorher schon ab.
Selbst die sehr stabilen Carbocage (4mm Inbus statt 5mm) Kettenblattschrauben aus Alu sind nur bis 8nm zugelassen.
Meine traue ich mich kaum bis 6nm anzuziehen, brauch man aber auch nicht, da sie schon bei 4nm halten.
 
Oben