Schuhe für Flat Pedal

Dabei seit
23. März 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Leipzig
Hallo.

Kann jemand etwas zur Verarbeitung und Haltbarkeit der Ion Amp Raid Schuhe sagen? Sohle und auch die Verarbeitung des Oberschuhs interessieren mich (lösen sich z.B. Nähte, reisst etwas ein o.ä.).

Danke
 

ekm

Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
581
Ort
Niemtsch (OSL)
Wie ist es denn mit den Five Ten (speziell Impact VXi) in der Kalten Jahreszeit? Kann man die um die 0 Grad fahren ohne das Zehn nach einer Stunde vereisen? Überlege im Winter auf Flat + enstprechende Schuhe umzusteigen.
 

ekm

Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
581
Ort
Niemtsch (OSL)
Danke, aber ein richten Winterschuh benötige ich nicht, bisher bin ich auch im Winter mit normalen (Sommer-)Raceschuhen unterwegs gewesen. Das war dann bei 0 Grad nicht all zu lange möglich. Die Five Ten sind ja eher wie normale Schuhe (keine Platten für Klicks und keine Meshöffnungen) das sollte dann eigentlich reichen oder?
 

hiTCH-HiKER

endurama.de
Dabei seit
3. September 2007
Punkte Reaktionen
407
Ort
München
Ich habe den EPS, den kann ich auch empfehlen. Als echten Winter-Schuh würde ich ihn aber nicht bezeichnen, eher für Herbst und bei milden Wintertemperaturen bis 0 Grad. Er unterscheidet sich vom normalen Freerider durch die geschlossene Fußpartie (wind- und wasserdicht) und die Fütterung, die aber eher dünn ausgeführt ist und daher natürlich nur begrenzte Funktion hat.

Mit den Sommer-Freeridern würde ich bei kaltem Wind und einstelligen Temperaturen nicht fahren wollen, da frierst du sehr schnell.
Für Temperaturen unter 0 Grad zieht man dann noch sowas über die Socken:
https://www.amazon.de/gp/product/B00T3FRQDW

Der VXi ist halt im Bereich der Zehen auch mit so einem Netzstoff, da pfeift es sicher ordentlich rein im Winter.
 

ekm

Dabei seit
17. Februar 2009
Punkte Reaktionen
581
Ort
Niemtsch (OSL)
Danke, dann ist der VXi (witterungstechnisch) nicht besser als die vorhanden Schuhe. Den EPS hab ich mir grad angeschaut, der würde sogar im Büro keine schlechte Figur machen :D
 

urban_overload

Enduro für Arme
Dabei seit
17. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
723
Ort
Yes! I am a long way from home
Ich trage/fahre die Freerider Contact seit kurzem in Verbindung mit NC-17 Sudpin III S-Pro. Da es meine ersten Flatpedale und -schuhe sind kann ich keinen Vergleich anstellen, aber der Grip ist für mein subjektives Empfinden schon sehr ordentlich, um den Fuß auch nur minimal anders auf dem Pedal zu positionieren muss dieser aktiv angehoben werden, sonst rührt sich da genau nichts. Atmungsaktivität ist, soweit ich das bis dato sagen kann, auch gut, auch an einem frühsommerlichen Tag mit an die 25°C vor 2 Wochen fühlten sie sich gut an.

Leichte Bedenken habe ich in Hinblick auf die Haltbarkeit der Sohle, da sich bereits jetzt schon einige deutliche Spuren der Pins zeigen...
Die Bedenken haben sich leider als berechtigt erwiesen, nach nicht einmal einem halben Jahr hat sich bei beiden Schuhen die Sohle vom Rest zu lösen begonnen, außerdem sind bei einem Schuh 2 Schnürsenkellöcher ausgerissen. Ich hab' sie mal zum Händler getragen, der meinte klarer Garantiefall, FiveTen sehr kulant, sollte kein Problem sein. Mal schauen... hoffe, dass ich nur Pech hatte und ein Montagsmodelll erwischt habe.
 

fone

Superchecker 2000
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
8.492
Ort
Oberland
Der impact vxi hat keinen Netzstoff ...
15086621549541893085947.jpg
 

Anhänge

  • 15086621549541893085947.jpg
    15086621549541893085947.jpg
    251,4 KB · Aufrufe: 5
Dabei seit
29. September 2011
Punkte Reaktionen
212
Ort
Bochum
Wie ist denn die Haltbarkeit vom eps so ?
Genauso schlecht wie bei dem freerider contact und dem vxi Vorgänger ?
Da haben sich nämlich die Sohlen in der Mitte gelöst.


Mfg Markus
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
2.587
Ort
Ramadorf
@Marksbo kann nicht klagen, mein EPS ist jetzt eine Saison alt und sieht aus wie neu. Mein Freerider hält auch schon 2 Jahre und wird jetzt langsam durch, hab aber auch nicht die ultraaggressiven Pins am Pedal.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.816
Ort
bei Heidelberg
Der Impact VXI soll doch eigentlich wasserdicht sein?
Die VXIs sind nur wasserabweisend ("Hydrophobic synthetic upper — Dries overnight"). Und auch die EPS sind laut der Seite nicht explizit wasserdicht, sondern nur so ausgelegt, dass wenig Wasser eindringen kann.

Wie ist denn die Haltbarkeit vom eps so ?
Genauso schlecht wie bei dem freerider contact und dem vxi Vorgänger ?
Da haben sich nämlich die Sohlen in der Mitte gelöst.
Den letzten Winter hat sich bei mir nichts gelöst (bei meinen alten VXI Elements hatte ich das Problem auch), aber in der Sohle zeichnen sich schon sichtbare Spuren ab. Die Pins der SuperStar Nano Pedale sind aber auch relativ lang. Ich glaube, ich hatte da auch noch eine Zeit lang die längeren Pins drauf, als ich die Schuhe gekauft hatte (das war mir dann aber tatsächlich zu viel Grip, und ich hab sie dann wieder getauscht, ich weiß nur nicht mehr ob vor oder nachdem ich mir die Schuhe geholt hatte).
 

fone

Superchecker 2000
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
8.492
Ort
Oberland
Die VXIs sind nur wasserabweisend ("Hydrophobic synthetic upper — Dries overnight"). Und auch die EPS sind laut der Seite nicht explizit wasserdicht, sondern nur so ausgelegt, dass wenig Wasser eindringen kann.
Oder so. Im vergleich zu den normalen, hygroskopischen Impacts sind auch Chucks schon fast "wasserdicht". :)
 

frogmatic

Let op! Fietser!
Dabei seit
16. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
7.948
Ort
Mittelhessen
Vaude Moab STX Mid im Einsatz
Wie warm sind die denn, taugen die als Winterschuhe?
Und wie sind die im Vorfußbereich geschnitten - schmal/mittel/weit?

@hiTCH-HiKER & @decay :
Habe gerader ein paar Freerider EPS High da, und finde die relativ schmal, zumindest mit Wollsocken die den Namen halbwegs verdienen.
Weiten die sich im Gebrauch noch?

Danke!
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte Reaktionen
1.816
Ort
bei Heidelberg
Meine EPS hab ich 1 Nummer größer genommen, was bei Winterschuhen ja eh zu empfehlen ist. Da komme ich dann auch mit zwei Paar Socken rein (mit zwei superdicken Paaren aber wohl eher nicht).
 

skwal83

Fachverkäufer für Kopfbedeckungen aus Leichtmetall
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
5.749
Ort
auf dem Rad
Gibt es eigentlich inzwischen haltbare Alternativen?
Nach 6 Monaten ist mein 510 durch, oder sagen wir mal so: durch die kaputte sohle ist der grip auf dem Pedal merklich weniger geworden.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
7.203
Gibt es eigentlich inzwischen haltbare Alternativen?
Nach 6 Monaten ist mein 510 durch, oder sagen wir mal so: durch die kaputte sohle ist der grip auf dem Pedal merklich weniger geworden.

Welcher 5.10? Impacts halten deutlich länger als die Freerider. Bei mir jetzt die 2. Saison. Aber denke zum nächsten Sommer sind dann auch neue fällig.
 

hiTCH-HiKER

endurama.de
Dabei seit
3. September 2007
Punkte Reaktionen
407
Ort
München
Was macht ihr denn mit euren 5.10 Freerider, um die kaputt zu bekommen? Ich habe fast gar keine anderen Schuhe mehr, laufe mit denen also auch draußen längere Strecken und fast jeden Tag geht es damit auf Flat-Pedale, trotzdem sehen selbst die mehrere Jahre alten Modelle noch sehr gut aus. Einzig beim 5.10 Spitfire sieht die Sohle etwas zerbröselt aus, der wurde allerdings auch öfter mal nass und ist im Sommer in der Sonne gestanden und ist dank der genähten Sohle trotzdem noch nutzbar. Beim alten MacAskill-Modell haben sich zudem die "Nummernschilder" hinten gelöst, was aber die Funktion nicht beeinträchtigt.
In der Lebenszeit eines Freeriders verschleisse ich 2 bis 3 Paar Air Max und mit denen fahre ich nur bisserl Stadtradl.
 
Oben