• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Schwalbe Hans Dampf 2018 im Test: Neues Profil, neues Glück?

Tobias

Supermoderator
Forum-Team
Dabei seit
28. August 2001
Punkte für Reaktionen
1.387
Standort
München / Bodensee
Der Schwalbe Hans Dampf geht mit runderneuertem Profil in die nächste Runde. Wir haben dem Allrounder mit Super Gravity-Karkasse und weicher Addix Soft-Gummimischung am Gardasee und in den Alpen die Sporen gegeben. Kann die Überarbeitung in der Praxis überzeugen? Unser Test verrät es euch.


→ Den vollständigen Artikel „Schwalbe Hans Dampf 2018 im Test: Neues Profil, neues Glück?“ im Newsbereich lesen


 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
7.110
Standort
Köwi
Konntet ihr den neuen Schwalbe Hans Dampf schon Probe fahren? Was ist eure Meinung?
:lol:
 
Dabei seit
17. Juli 2003
Punkte für Reaktionen
292
Standort
Hessen
der Test liest sich fast Bikebravoig bzw sponsored by... die genannten Pluspunkte am Ende sind meiner Meinung nach keine bzw sehr schwache. Darf man auch in einem Forum nicht mehr klar schreiben "außer als HR" eigentlich nix weltbewegendes.
Der alte HD konnte eigentlich nix richtig gut bzw gab es tatsävhlivh für jeden Einsatzbereich in ähnlicher Gewichtsklasse was besseres (schneller, griffiger, ...). Subjektiv? Klar, aber von durchaus vielen "Viel-Reifen-fahrern" bestätigt. War revtl. ein solider Erstaustattungsreifen für Tourenfahrer

Viele Varianten? Warum ein Plus wenn keine richtig was taugt...
Überzeugende Dämpfung bei einem 1kg plus Reifen? Das sollte im Kontext anderer Reifen dieser Gewichtsklasse gewertet werden
Ausgewogene Fahreigenschaften bis in einen frühen Grenzbereich? Sorry, sollte standard sein.
Wenn man der Logic folgt könnte man hat viele Stollen, ist schön schwarz, verliert keine Luft auch als tolle pluspunkte nennen.

Hohes Gewicht ist als SG evtl. gar keins Negativpunkt, die Karkasse erkauft sich damit ja gerade Dämpfung und Haltbarkeit. Manch WTB oder Maxxis ist da schwerer
 
Dabei seit
16. Dezember 2013
Punkte für Reaktionen
220
Für mich kommt der HD eher nur hinten in Frage. Leider und völlig unverständlich ist der Neue in 29 x 2.35 nicht in der Blauen Mischung sondern nur in Soft erhältlich.
 

oc-fox

oc-fox
Dabei seit
3. November 2005
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Chemnitz
Ein guter Test, viel interressanter wäre die normale Variante ohne SG. Da wäre insbesondere die Soft Variante am HR in Ergänzung zum Magic Mary gewesen.
Wer in Richtung Enduro geht fährt meist Magic Mary oder Maxxis.
Ich glaube die SG Variante nimmt beim Verkauf des Hans Dampf nur ca. 10% ein.
Vielleicht bekommt ihr raus ob ich da richtig liege.
 
Dabei seit
26. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
241
Seit wann werden Trailbikes nur auf harten, glatten Untergründen bewegt? Egal

Guter Test, auch wenn ein bisschen vorsichtig formuliert. Man kann schon zwischen den Zeilen lesen, für wen sich das Pneu eignet und für wen nicht. Obwohl ich auch @Schnitzelfreund Recht geben muss. Manchmal würde man sich als Endverbraucher schon ein härteres Urteil wünschen.

@Tobias Vergesst bitte nicht die neuen Conti, Michelin und vor allem auch Kenda Reifen zu testen :)

cheers
 
Dabei seit
9. August 2012
Punkte für Reaktionen
881
Standort
Maintal, Heidelberg, Pfalz
Es wird schwer sein, über einen typischen Hinterradreifen viel positives zu schreiben. Die absolute Mittelmäßigkeit des Vorgängers, gepaart mit relativ geringem Rollwiderstand und geringem Preis in der SG-Variante hat mich überzeugt, den Nachfolger würde ich für ein voll uphilltaugliches Enduro wieder in Betracht ziehen.
Hinzu kommt einfachstes Abdichten bzw. Montieren als Tubeless-Reifen.
Die alte Version lies sich durch cutten etwas agressiver machen, eine Aussage dazu hätte dem Test gut gestanden.
 

Trail Surfer

Riding.In.Pinktivity.
Dabei seit
19. März 2004
Punkte für Reaktionen
7.110
Standort
Köwi
Der Vorgänger war, sobald Laub auf der Erde war, ein ziemlicher Versager.
Und das Addix Soft verschleißt am Hinterrad einfach viel zu schnell.
 

Werratte

Fahrtechnikfrei
Dabei seit
14. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.554
Standort
Ingolstadt
Bin gespannt. Hab den gestern bestellt, in SnakeSkin Soft für's HR.
Hab genau den jetzt in der alten Variante gefahren, aber die Seitenstollen schwächeln schon arg. Einen nervigen Durchstich hat der auch. Der geht immer wieder mal auf.
Mit dem HuckNorris hat der auch was ruppiges überstanden und der Gummi macht guten Grip. Schaumer mal...
 
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
543
Standort
bei den Trails
Bin gespannt. Hab den gestern bestellt, in SnakeSkin Soft für's HR.
Hab genau den jetzt in der alten Variante gefahren, aber die Seitenstollen schwächeln schon arg. Einen nervigen Durchstich hat der auch. Der geht immer wieder mal auf.
Mit dem HuckNorris hat der auch was ruppiges überstanden und der Gummi macht guten Grip. Schaumer mal...
Mir war der Alte zu Pannenanfällig, wird sich beim neuen wohl nicht groß ändern bei gleicher Mischung.
 
Dabei seit
10. Juli 2012
Punkte für Reaktionen
949
Standort
Jena/Köln
Also ich war letztens eine Woche Bikebergsteigen in den Alpen. Viel loses Geröll, schroffes Gestein usw. Einer aus unserer Gruppe hatte die neue Marry mit der Addix Mischung aufgezogen. Die sah am Ende der Woche übel aus. Zum Fahrverhalten kann ich persönlich nix sagen, aber rein optisch haben die Dinger nach wie vor mit den schwalbetypischen Problemen zu kämpfen. Schneller und hoher Verschleiß, ausreißende Seitenstollen usw. Meine Contis sahen hingegen kaum benutzt aus.
 

Highsider84

Rüpel-Radler
Dabei seit
9. September 2007
Punkte für Reaktionen
126
Standort
Höchberg
Als Hinterreifen in Speedgrip und SG mag er ja ganz gut sein, fürs VR einfach zu wenig Grip. Das Problem mit den wegknickenden Seitenstollen vom Vorgänger schein ja gelöst zu sein - immerhin.
Meiner Meinung nach aber trotzdem kein Reifen für vorne.
Vllt. bekommt Schwalbe auch mal irgendwann das Problem mit dem unrunden Lauf bzw. dem eiern Ihrer nagelneuen Reifen in den Griff.
Wäre wünschenswert.
 
Dabei seit
15. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
53
Also ich war letztens eine Woche Bikebergsteigen in den Alpen. Viel loses Geröll, schroffes Gestein usw. Einer aus unserer Gruppe hatte die neue Marry mit der Addix Mischung aufgezogen. Die sah am Ende der Woche übel aus. Zum Fahrverhalten kann ich persönlich nix sagen, aber rein optisch haben die Dinger nach wie vor mit den schwalbetypischen Problemen zu kämpfen. Schneller und hoher Verschleiß, ausreißende Seitenstollen usw. Meine Contis sahen hingegen kaum benutzt aus.
Addix ja, aber welche Gummimischung? super-soft nehme ich an? Vorder- oder Hinterreifen?
Ich fahre die Soft-Mischung mittlerweile seit Oktober 2017 am Vorderreifen, seitdem bin ich.. ganz grob geschätzt um die 40-45k Tiefenmeter gefahren. Da war sehr viel in den Alpen dabei, auch Bike-Bergsteigen oder (sehr selten) mal Bikepark oder shutteln. Das Profil sieht nach wie vor recht gut aus, ich denke noch nicht ans Wechseln - das wir dann in etwa im Herbst soweit sein wenn ich mich den 100k nähere. Bisher kein einziger ausgerissener Seitenstollen. Ein Freund hat den Reifen auch am Vorderreifen: ebenfalls gute Haltbarkeit und kein einziger ausgerissener Stollen.
Mein Reifen eiert etwas, dieses Problem gibts leider häufiger (hätte ich gleich am Anfang retournieren sollen, aber ist nicht soo schlimm bei mir). Aber Grip & Haltbarkeit finde ich sehr gut bei der Soft-Mischung am Vorderreifen.

Von Hans Dampf lasse ich hingegen die Finger, bis ich selbst sehe dass die Seitenstollen hier endlich vernünftig halten und der Reifen vernünftigen Grip hat. Sämtliche Hans Dampf der letzten fünf Jahre (davor weiß ichs nicht) waren erbärmlich was die Haltbarkeit der Seitenstollen anging. Solche Reifen zu verkaufen ist ja schon fast arglistige Täuschung oder wie auch immer man das juristisch nennt.
 

HTWolfi

Schönwetterfahrer
Dabei seit
14. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.302
Standort
Steinbrüchlein
Portfolio des deutschen Reifenherstellers
Schwalbe würde ich jetzt nicht als deutschen Hersteller bezeichnen.

Reifenherstellung, -produktion bzw. -fertigung finden doch zu 100% in Fernost statt, im Gegensatz z. B. zu Continental, die tatsächlich noch Reifen in Deutschland herstellen.

Schwalbe (Ralf Bohle GmbH) ist eine Reifenmarke mit Firmensitz in Deutschland, wo nur Entwicklung, Marketing und Vertrieb angesiedelt sind.

upload_2018-8-3_21-0-15.png


Um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, ich fahre auch Schwalbe Reifen, aber nur am Stadt- und Tourenrad. :D
 

Anhänge

dogdaysunrise

BND|ORE
Dabei seit
11. März 2009
Punkte für Reaktionen
937
Also ich war letztens eine Woche Bikebergsteigen in den Alpen. Viel loses Geröll, schroffes Gestein usw. Einer aus unserer Gruppe hatte die neue Marry mit der Addix Mischung aufgezogen. Die sah am Ende der Woche übel aus. Zum Fahrverhalten kann ich persönlich nix sagen, aber rein optisch haben die Dinger nach wie vor mit den schwalbetypischen Problemen zu kämpfen. Schneller und hoher Verschleiß, ausreißende Seitenstollen usw. Meine Contis sahen hingegen kaum benutzt aus.
Ja bei Conti löst sich die Seitenwand auf und das Profil sieht aus wie neu, bei Schwalbe löst sich das Profil auf und die Seitenwand sieht aus wie neu.
 

Werratte

Fahrtechnikfrei
Dabei seit
14. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.554
Standort
Ingolstadt
Meine Magic Mary SnakeSkin Addix Soft am VR hat jetzt gut 700km runter. Ein paar Tage im Vinschgau, einige Bikeparkbesuche und Touren mit Trails im Altmühltal. Sieht wirklich sehr gut aus. Nicht mal ein bisschen angerissene Seitenstollen, oder sonst irgendwas nennenswertes.
Wenn der neue HD am HR das jetzt auch kann, ist es super.
Pannenanfälligkeit... mal sehen. Hatte bisher noch nie einen Durchstich... ausser eben jetzt beim alten HD.
 
Dabei seit
3. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
789
Standort
Allgäu
Hatte die abreißenden Seitenstollen am HD TrailStar vorne Anfang 2015 nach zwei Tagen Vinschgau.
Email an Schwalbe abends, nächster Tag Rückruf und wortloser kostenloser Tausch gegen Marry Snake.

Bis auf ein selbstverschuldetes Anreißen der Seitenstollen, zu wenig Luftdruck im falschen Gelände, nie mehr Probleme gehabt mit Marry und HD in SnakeSkin.

Der neue HD Speed fühlt sich hinten besser an als der alte HD, mehr Grip und rollt gleichzeitig gut. Der neue HD und die Marry Soft und SG haben mich böse in Schwitzen gebracht auf einem Testevent. Mit Snake spare ich mir 560gr und es fühlt sich besser an für mich.
Ich bin happy mit Schwalbe und die neuen Mischungen finde ich gelungen.
 
Dabei seit
16. April 2010
Punkte für Reaktionen
38
Standort
Augsburg
Ich weiss gar nicht, was immer dieser Hass gegen den alten HD soll.

Wurde bei mir vorne und hinten am Nomad gefahren und hat vom groben Bikeparkeinsatz bis alpin verschiedenste Szenarien gut gemeistert. Unter anderem auch Finale, Vinschgau, Spicak, Ochsenkopf, usw.. Zahnausfall hatte ich nur bei zweien und die hat Schwalbe sehr kulant getauscht und noch einige Goodies draufgelegt. Eine Karkasse hats mir bei nem Durchschlag zerlegt. Lustigerweise der einzige Super Gravity den ich bisher gefahren bin. Das Gewicht bei den Fahreigenschaften kriegen wenig hin.

Zu mir: 110kg, nicht die sauberste Fahrweise. Luftdruck vorne 1.6, hinten 1.8. Kein Problem mit wegknicken der Seitenstollen. Ist halt in erster Linie ein Schönwetterreifen. Bei nassem Wetter kam vorne die Mary drauf und gut wars. Der Hintern folgt dann schon.

Probleme hatte ich beim Hans Dampf nur auf sehr harten, staubigen Böden und viel Speed aber das liess sich bis auf ein paar harmlose Stürze auch immer gut ausgleichen. Da finde ich vergleichbare Reifen erheblich weniger gutmütig. Das sollte sich mit den neuen Seitenstollen auch erledigt haben.

Ich freu mich auf jeden Fall sehr, wenn der endlich lieferbar wird. Aktuell fahre ich einen Minion DHF 2.5 und Aggressor 2.3, aber das ist schon ne träge Geschichte im Vergleich und gripmässig nicht soviel besser. Da hat mir die Kombi MM, HD besser gefallen.
 
Dabei seit
18. September 2016
Punkte für Reaktionen
147
Standort
de cologne :: neuehrenfeld
..das interessante am Test ist, dass der damals im Test so gescholltene XMC1200 den Weg an ein Testsetup gefunden hat.
:winken:

(Ansonsten gelernt, dass ich seit Jahren einen Einsteigerreifen fahre :heul:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben