Schwarzwald Bike Marathon 11.09.2016

Dabei seit
10. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
11
Ort
Aalen
Hallo zusammen,

ich überlege, die Mittelstrecke 60 km in Furtwangen zu fahren.

Könnt ihr mir ein wenig verraten
- Strecke: gehe von viel Waldautobahnen aus, Trailabschnitte?, knifflige Abschnitte?, Verkehr/stauanfällig?
- Verpflegung: gibts fertige Flaschen? (gab es in Neustadt, war sehr positiv überrascht)
- sonstiges: was euch gefällt/nicht gefällt usw.

Danke schon mal! Bikergrüße
Dirk
 
Dabei seit
6. September 2015
Punkte Reaktionen
48
Ort
Planet Erde
Keine Staus, nix Kniffliges bez. Fahrtechnik, nette schnelle Trails hier und da, eine nette achterbahnartige Steilkurvenabfahrt vor Vöhrenbach, keine Trinkflaschen an der Verpflegungen,die letzten 5km absolut flaches Vollgasgebolze.
Damit ist alles gesagt.
 
Dabei seit
5. Januar 2004
Punkte Reaktionen
537
Keine Staus, nix Kniffliges bez. Fahrtechnik, nette schnelle Trails hier und da, eine nette achterbahnartige Steilkurvenabfahrt vor Vöhrenbach, keine Trinkflaschen an der Verpflegungen,die letzten 5km absolut flaches Vollgasgebolze.
Damit ist alles gesagt.
Fast, die super Stimmung hast du noch vergessen!
 
Dabei seit
6. September 2015
Punkte Reaktionen
48
Ort
Planet Erde
Stimmung ist auch gut. Insgesamt eine massentaugliche Tralala-Strecke, die aber trotzdem abwechslungsreich ist,nicht zu viel Waldautobahn hat und Spass macht. :daumen:
 

Tante_Philou

Schwarz(wald)fahrer
Dabei seit
26. Juni 2013
Punkte Reaktionen
18
als Einheimischer kann ich zustimmen, die genannte Anliegerkurve ist aber nur ab der 60km Strecke und länger mit auf dem Plan.

Im letzten Jahr wurde die technisch schwierigste Trailabfahrt auf der 42km-Strecke ca 7km vor dem Ziel aus dem Plan genommen und durch eine Umfahrung entschärft (was ich persönlich schade fand).

Aktueller Zustand der Strecke ist hervorragend. Aktuell gibt es zumindest auf der 42/60km-Strecke keine Wasser- oder Schlammlöcher. Der Untergrund auf den Feld- und Waldwegen ist bedingt durch die anhaltende Trockenheit und Wind eher lockeres Geröll. Nix schwieriges.

Ich werde, wenn's nicht noch mal ergiebig Regnet und das Rennen wie bislang angekündigt trocken bleibt, mit Racing Ralph/Rocket Ron an den Start gehen :)
 
Dabei seit
13. Juli 2016
Punkte Reaktionen
346
@Tante_Philou, wie ist die 90 km Strecke vom technischen Schwierigkeitsgrad? Kann man es z.B. mit dem Albstadt Marathon vergleichen? Vom den Höhenmetern und Kilometern würden mich die 90km reizen, sollte halt vom Anspruch gehen, bin nicht so der Trailfahrer. Albstadt Marathon ist da schön einfach, sowas suche ich. :)
 
Dabei seit
6. September 2015
Punkte Reaktionen
48
Ort
Planet Erde
Ja, die 90km ist genauso einfach, hat auch m. W. mehr Asphaltanteil. Ausser ein klitzekleines Stück bergab, und zwar kurz vor dem tiefsten Punkt der ganzen Strecke vor dem Stück, an dem sowieso Schiebepflicht besteht kurz vor Überquerung der B33. Schiebepflicht deshalb, weil vor dieser Brücke ein Pfad zwischen Felswand und Begrenzungsmauer verläuft, zu schmal zum Fahren und so breit, dass man das Rad auf dem Hinterrad mit dem Lenker in die Höhe vor sich herschieben muß.
Am Renntag wenn das Wetter so trocken bleibt, kommt hinten der Glatzenkönig Conti Speed King drauf, vorne höchstens der Race King.
 

Tante_Philou

Schwarz(wald)fahrer
Dabei seit
26. Juni 2013
Punkte Reaktionen
18
Kann ich so unterschreiben. Das Schiebestück ist übrigens über die Linachtalsperre (Germarkung Vöhrenbach).

Ich fahre auch die 42km Strecke, hab noch mit den Folgen eines Faserrisses in der Wade aus dem Mai zu kämpfen und hoffe, unter 1:50 zu bleiben :(
 
Dabei seit
6. September 2015
Punkte Reaktionen
48
Ort
Planet Erde
Ich will die 60km in unter 2:20 schaffen. Letztes Jahr hatte ich einen Mordslauf mit nem 24,5er Schnitt der bis zum Ziel evtl. noch ein 25er hätte werden können, dann aber kurz vor Vöhrenbach und der Steilkurvenabfahrt eine Wurzel nicht gesehen, erst fast übern Lenker, dann hinten ein Knall vom harten Aufsetzen der Felge....und platt. Also hab ich dieses Jahr mit der Strecke noch ne Rechnung offen.
 

Tante_Philou

Schwarz(wald)fahrer
Dabei seit
26. Juni 2013
Punkte Reaktionen
18
2:20 ist ne super Zeit auf der Strecke! Leider reichts wegen Kindern, Frau und Haus bei mir nicht mehr so oft auf's Rad bzw. die Tage an denen sich solche Distanzen trainieren lassen sind zu wenig.

Ich fahr da eigentlich immer wegen der Stimmung an, auf und neben der Strecke mit. Es ist ne schöne Veranstaltung für Hobby-Radler.
 
Dabei seit
1. November 2012
Punkte Reaktionen
4
Ort
Rheinhessen
Darum geht es mir auch. Die Zeit ist mir egal.
Ich bin schon oft rund um Schonach und Furtwangen, Brend, Schönwald etc. mit dem MTB gefahren, aber noch keinen Marathon.
Und daß 5 Euro vom Startgeld an die Katharinenhöhe gehen, fand ich auch eine unterstützenswerte Idee. :daumen:
 

Tante_Philou

Schwarz(wald)fahrer
Dabei seit
26. Juni 2013
Punkte Reaktionen
18
Alle gut vorbereitet für Sonntag?

Wenn's irgendwelche Fragen gibt bezüglich Anreise, Parkplatz, Streckentipps (insbesondere 42 u 60km-Strecke) oder sonstigem gibt, stehe ich gerne bereit und versuche diese zu beantworten.

Was ich jetzt schon sagen kann ist, dass sich sehr wahrscheinlich an der Streckenführung der 42km-Runde an der letzten Abfahrt vor der Unterführung etwas verändert hat. In der Vergangenheit stand dort immer ein 1-2m breiter Streifen Wiese rechts neben dem Weg zur Verfügung, was dieses Jahr nicht so zu sein scheint.

Dieser Weg ist aber in einem so erbärmlichen Zustand, dass dort wirklicht Achtung geboten ist.

Passt außerdem auf eure Bikes auf, auch vor der Startnummernausgabe / Anmeldung! In den letzten Jahren wurden immer wieder ganz speziell hochwertige Räder geklaut - deshalb: Vorsicht!
 
Dabei seit
1. November 2012
Punkte Reaktionen
4
Ort
Rheinhessen
Ja, einen Tipp bzgl. Parkplatz könnte ich gebrauchen. Komme von Schonach bzw. über Schönwald nach Furtwangen.

Samstag soll es eventuell noch mal regnen. Sonntag eher trocken. Ich schätze, die Strecke ist aktuell größtenteils sehr trocken, hart und teilweise staubig?
 

Tante_Philou

Schwarz(wald)fahrer
Dabei seit
26. Juni 2013
Punkte Reaktionen
18
Ich rechne ehrlich gesagt nicht mit nennenswertem Regen. Weder Samstag noch Sonntag. Bei Anreise von Schönwald her kommend würde ich das die Stadt durchfahren, und gegen Ortsmitte/Ortsausgang Richtung Neukirch/Gütenbach parken. Alle großen Betriebe stellen Ihre Parkplätze für die Veranstaltung zur Verfügung. Also nicht gleich wundern wenn es im Ortskern keine Parkplätze mehr gibt.
 
Dabei seit
12. Juli 2014
Punkte Reaktionen
5
Wo parkt man am besten, wenn man von Vöhrenbach kommt? Gibt's ne offizielle Beschilderung für Parkplätze oder sollte man sich vorher schlau machen?
 

Tante_Philou

Schwarz(wald)fahrer
Dabei seit
26. Juni 2013
Punkte Reaktionen
18
Die Parkplätze sind ausgeschildert, ja. Ich würde von Vöhrenbach kommend direkt vor Furtwangen links in die Martin-Schmitt-Straße fahren und dieser dann folgen bis die Parkplätze nach rechts angeschildert sind. Müsste die Abbiegung "Weibert-Mahler-Straße" sein.
 
Dabei seit
6. September 2015
Punkte Reaktionen
48
Ort
Planet Erde
Fahrradschloss mitnehmen, dann kann man evtl. 1-2km Entfernung zur Nummernausgabe schnell zurücklegen. Oder zu zweit,während einer auf die Räder aufpasst und der andere die Nummer holt.
Auf die ganzen schlosslosen Einzelabholer spekulieren die Raddiebe traditionell ganz besonders.
 

Tante_Philou

Schwarz(wald)fahrer
Dabei seit
26. Juni 2013
Punkte Reaktionen
18
Genau! Immer zu zweit die Startnummer abholen. Auch im Ziel bitte das Bike nicht unbeaufsichtigt lassen!

Also letztes Jahr war icj da sehr enttäuscht was die Expo betrifft, vllt. wirds dieses Jahr besser
 
Dabei seit
10. Dezember 2011
Punkte Reaktionen
11
Ort
Aalen
Das mit der Klauerei ist echt traurig!!

Danke für den Hinweis, dass es auffällig schlimm ist.

Ansonsten freue ich mich schon mal im Schwarzwald zu fahren, bin denk ich gut vorbereitet und habe den Fokus auf die Firmenwertung 60 km :teufel:.
 

Tante_Philou

Schwarz(wald)fahrer
Dabei seit
26. Juni 2013
Punkte Reaktionen
18
Ich hab dir das mal als private Nachricht beantwortet, Spenglerextrem

Das mit den Diebstählen ist hier nicht schlimmer, aber auch nicht besser als bei jeder anderen vergleichbaren Veranstaltung. Aber man sollte einfach die Augen offen halten :)
 
Oben Unten