Schwergängiges DT Swiss Hinterrad - ER 1600

Dabei seit
16. April 2020
Punkte Reaktionen
6
Hallo zusammen,

ich habe letzte Woche den Laufradsatz "ER 1600 Spline DB 23mm" (Shimano Freilaufkörper) gekauft und mir ist aufgefallen, dass im Vergleich zu meinen anderen DT Swiss Laufradsätzen (C1800 und X1900) das Hinterrad ziemlich schwergängig ist - sowohl eingebaut als auch nicht eingebaut.
Zum Vergleich: Drehe ich mit der Hand und aller Kraft das ER 1600 Hinterrad, dreht es sich eher behäbig und mit Mühe und Not gerade 20 mal bis es stehen bleibt. Drehe ich dagegen das C1800, dreht es sich deutlich schneller und etwa 45 mal bis es stehenbleibt.

Schon ein Unterschied.. könnt Ihr Euch das erklären? Das ER 1600 hat eine andere, hochwertigere Nabe - aber bedeutet das, dass diese schwergängier ist? Eigentlich doch nicht..
 
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
203
Gib dem Rad ein wenig Zeit. Wenn die Räder etwas gefahren werden und Kugellager ein bisschen eingelaufen sind, rollen sie auch besser. Bei hochwertigeren Laufrädern sind die Lager oft besser abgedichtet und haben somit auch mehr Reibung.
Wenn du auf dem Rad sitzt, wirst du von dem höheren Widerstand übrigens nichts merken.
 
Oben