Scott Fraser iC SL: Einmal neu bitte – Leichtbau-Cockpits für XC und Down Country

Scott Fraser iC SL: Einmal neu bitte – Leichtbau-Cockpits für XC und Down Country

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8xMC9mODEwZTA2Nzg3MTlhYmI3MzlhMDA1ZGQwNGNmNGJmNjkzOGI3MzEyLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Das neue Scott Spark hat es schon an Bord, jetzt gibt es das neue Fraser iC (integrated Cockpit) SL auch zum Nachrüsten. Die Vorbau-Lenker-Kombi ist mit einer semi-integrierten Zugverlegung ausgestattet und kommt in verschiedenen Versionen optimiert für Cross Country oder Down Country.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Scott Fraser iC SL: Einmal neu bitte – Leichtbau-Cockpits für XC und Down Country

-40° Vorbau – was ist das extremste Cockpit, das ihr bisher gefahren seid?
 

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
4.988
Ort
Voralpenghetto
Man kann auch mit altbewährtem testen und dann so eine Kombi kaufen. So habe ich es gemacht. Ich habe mir nen günstigen Lenker und Vorbau gekauft mit denselben Maßen wie die Lenkereinheit, die ich ins Auge gefasst hatte. Ich hatte die Möglichkeit, ebendiese Lenkereinheit kurz auf den Gabelschaft stecken zu können, hab dann das normale Zeug drüber gesteckt (der Gabelschaft war noch nicht gekürzt) und habe den Lenker dann in denselben Winkel gedreht wie bei der Lenkereinheit. Damit bin ich dann ne Zeit gefahren. Fühlte sich gut an, dann habe ich Lenker und Vorbau durch so eine Lenkereinheit ersetzt. Allerdings gibts bei mit keine Integration von Leitungen. Ob dieses Vorgehen am Spark auch sinnvoll ist, weiß ich nicht. Und wenn so eine Lenkereinheit am Neurad dran ist, gebe ich dir recht, da kauft man die Katze im Sack. Aber wenn man sie nachrüsten will, muss man keine Katze im Sack kaufen. Gilt natürlich nur für Leute, die nicht ständig aus irgendeinem Grund den Vorbau wechseln wollen. Ich bleibe eher beim einmal gefundenen Setup und dann gehts.
Einen normalen Lenker kann ich aber immer noch ein bißchen drehen um die Position zu perfektionieren.
Aber gut, vielleicht bin ich da auch zu pingelig.
Dann bleibt immer noch der Hohe Preis wenn der Lenker nen Schaden abkriegt
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.420
Einen normalen Lenker kann ich aber immer noch ein bißchen drehen um die Position zu perfektionieren.
Aber gut, vielleicht bin ich da auch zu pingelig.
Dann bleibt immer noch der Hohe Preis wenn der Lenker nen Schaden abkriegt
Na genau deshalb habe ich ja getestet. Bei mir klappts jedenfalls, ich hatte bei meiner Lenkereinheit noch nie den Wunsch, da irgendwas anders einzustellen.
 
Dabei seit
26. April 2008
Punkte Reaktionen
228
Bleibt noch die Frage, warum 350.- und nicht bei Alibaba für 75.-?
Also ich bin ja auch Pro-Alibaba und lightcarbon.com verkauft bspw. schon ordentliche Rahmen finde ich, aber beim Lenker sollte sich dann jeder vllt etwas genauer fragen, was einem eine Qualitätskontrolle der renommierten Hersteller wert ist. Klar, wenn einem das Steuerrohr am Chinakracher abbricht wäre das natürlich auch fatal, aber die Wskt. dafür ist mMn doch zu vernachlässigen ggü. einem brechenden Lenker
 

boxy

Black Forest
Dabei seit
4. April 2004
Punkte Reaktionen
207
Ort
Rottweil
letztendlich kann man den ja eh nur auf den "neuen" Sparks fahren, daher sind die nichts anderes als einfach Varianten des originalen Lenkers.
 

checky

.... lass laufen !!
Dabei seit
20. April 2001
Punkte Reaktionen
919
Ort
im wurzeligen Elfenwald
Garantiert auch optimal für die dauerhafte Leichtgängigkeit der Züge wenn die so in Form gezwungen werden 🤦‍♂️
Aber auch das ist letztlich nur eine Form von Systemintegration: der Kunde wird zum Service gezwungen weil der blöde Lockout relativ zeitnah nicht mehr gescheit funktioniert.
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte Reaktionen
2.447
letztendlich kann man den ja eh nur auf den "neuen" Sparks fahren, daher sind die nichts anderes als einfach Varianten des originalen Lenkers.

Das ist so nicht ganz korrekt. Mittlerweile kommen die alten 1.5 steuerrohre langsam wieder. Für dies art def integration ist man nur auf ein großes oberes steuersatzmaß angewiesen bei dem die leitungen zwischen steuersatz und gabelschaft durchpassen. Auf den zug springen die hersteller langsam auf. Gute beispiel dafür das 2022 Foxy carbon. Da kannst du problemlos solche systeme verwenden. Steuersätze die die verlegung ermöglichen gibt es auch schon von einigen herstellern.
 

boxy

Black Forest
Dabei seit
4. April 2004
Punkte Reaktionen
207
Ort
Rottweil
Das ist so nicht ganz korrekt. Mittlerweile kommen die alten 1.5 steuerrohre langsam wieder. Für dies art def integration ist man nur auf ein großes oberes steuersatzmaß angewiesen bei dem die leitungen zwischen steuersatz und gabelschaft durchpassen. Auf den zug springen die hersteller langsam auf. Gute beispiel dafür das 2022 Foxy carbon. Da kannst du problemlos solche systeme verwenden. Steuersätze die die verlegung ermöglichen gibt es auch schon von einigen herstellern.
Das funktioniert aber nur, wenn diese kompatibel sind.
Da ja die meisten Hersteller ihr eigenes Süppchen kochen wird daraus meist nichts.
Wäre natürlich schön, wenn es da eine Lösung geben würde ....
 

ghostmuc

Meistens blau unterwegs....fürs DIMB RCT
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
4.988
Ort
Voralpenghetto
Dieses ganze Integrationsgedöns mag vielleicht im Showroom oder vor der Eisdiele toll sein. Aber mal schnell nen Bowdenzug oder den Steuersatz wechseln zu können ohne dazu von vorn bis hinten alles zerlegen zu müssen find ich weit mehr sexy
 
Oben Unten