Scott Genius lt. 720 2014 erstes bike

Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Hallo ich bin Enrico 35 Jahre alt und 174cm groß.

Ich habe vor mir ein gebrauchtes Genius lt2014 zu kaufen aus dem Jahr 2014.

Ich könnte es für 1300€ bekommen.
Ist das für ein gebrauchtes in Ordnung ?
Es soll erst ungefähr 1500 km gefahren sein.

Hier mal ein Auszug aus der Anzeige.

Das Fahrrad ist ca. 1500 km gefahren.

Ich muss leider auf etwas Kinder- und Familien tauglicheres umsteigen.

Das Rad hat die nach 5 Jahren üblichen Gebrauchsspuren, ist aber technisch in einem sehr guten Zustand. Bei Bedarf schicke ich gern detaillierte Bilder.

Vorbau und Lenker sind umgebaut, die Originalteile würde ich bei Bedarf wieder montieren.

Der Twinloc Hebel hat einen leichten Schaden - funktioniert aber trotzdem einwandfrei - wird bei bedarf noch erneuert.


Bremsbeläge vorn und hinten sowie Kette sind neu.


Bauart: Fully (voll gefedert)

Baujahr: 2014

Einsatzbereich: All Mountain/ Enduro

Rahmen: Aluminium

Gabel: FOX 34 Float Factory - 170 mm Federweg mit Lockout (TwinLoc)

Dämpfer: FOX Float CTD - 170 mm Federwegmit Lockout (TwinLoc)

Anbauteile: TwinLoc | Sattelstütz absenkbar (Fernbedienung am Lenker) | 20 Gang Antrieb

Laufradgröße: 27,5 zoll

Felgen: Syncros XC-67 Disc

Reifen: Hans Dampf

Bremse vorn: Shimano BR-M615 Disc 203 mm

Bremse hinten: Shimano BR-M615 Disc 180 mm

Kurbelsatz: Sram S-1000 GXP

Umwerfer: Sram X5 dual pull

Schaltwerk: Sram X9 20 speed

Gewicht: ca. 14,30kg

Was meint ihr?
Und wie schaut es mit der Gabel und Dämpfer aus, vorn war mir die Gabel zu hart, wie viel Bar müsste ich vorn und hinten bei meinem Gewicht von 70 kg rein machen ?

Vg
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
4.183
Standort
Heidelberg
Was hast du denn mit der Kiste vor? Weil das ist ein ziemlicher Brocken und für Touren usw eher ungeeignet.

Mal abgesehen davon dass man solche Bikes auch nicht nach Kilometern sondern nach Tiefenmetern bemisst. Wenn die 1500 km in einem Bikepark zurückgelegt wurden, dann ist das durch.

Und wie schaut es mit der Gabel und Dämpfer aus, vorn war mir die Gabel zu hart, wie viel Bar müsste ich vorn und hinten bei meinem Gewicht von 70 kg rein machen ?
Oh boy...wo soll ich anfangen...
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Genutz wird es hauptsächlich in der Stadt und etwas im Wald keine Sprünge oder so. Er hat gesagt das es keine wirklichen trails gesehen hat. Und verkauft es da er keine Zeit hat wegen der Familie, und sich was Familien freundliches holen möchte.
Ich hatte auch erst vor mir ein hatail zu kaufen und zwar das https://www.fahrrad-xxl.de/cube-reaction-tm-x0042056

Jedoch kostet das schon fast so viel wie das Genius, und da war die Überlegung 200 drauf zu legen und was sehr gutes zu haben. Woran erkennt man falls es durch ist?
Vom Fahrgefühl hat es mir sehr zu gesagt Größe war eine L bei 174cm.
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Zu viel Rad weil?

Woran erkenne ich z.B. wenn die Dämpfer durch sind ?
Wäre den der Preis gerechtfertigt für 1300€ für das Genius?
Also du würdest mir alle beiden Räder nicht empfehlen?
 

Florent29

Blind Racing for life
Dabei seit
8. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
4.183
Standort
Heidelberg
Dein Einsatzgebiet umfasst in der Stadt rumgurken und ab und an einen Waldweg fahren, korrekt? Dafür brauchst du in keinem Fall 170 mm Federweg, auch keine 130 mm Federweg, ganz sicher kein Fully und genau genommen nicht mal ein Mountainbike.

Hol dir ein günstiges, robustes 100 mm Hardtail - da ist es auch nicht arg, wenn dir das irgendwann geklaut wird.
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Da gebe ich dir recht. Ich war gestern über einer std nach einem Rad suchen mir Hat keines zu gesagt vom Fahrgefühl bis auf das Cube.
Woran sieht man wenn die Dämpfer durch sind und eine Wartung benötigen.
Ich weiß das ich es eigentlich nicht brauche. Ich denke aber das es für den Preis oder ein super Rad wäre, oder sehe ich das falsch ?
Vielleicht bekommt man mit dem bike auch mehr Lust im Gelände zu fahren.
Danke für deine Antworten.

Zu was würdet du tendieren wenn du eins kaufen würdest und im Gelände fährst von den beiden Rädern? Lieber das Cube oder ein gebrauchtes von Genius?
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Ich habe jetzt mal mit einem Freund gesprochen der sich gut auskennt er meinte das 1300€ einfach zu viel wären für das Rad, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann.
Wie sind eure Meinungen dazu? Ist das wirklich zu teuer für das Genius lt720 von 2014
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
3.382
Standort
Wien
Dein Freund ist ein guter . Abgesehen davon ist es soviel wert wie einer bereit ist dafür zu bezahlen . Vor allem für etwas dass aber sowas von nicht zum Einsatzgebiet passend .
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Jetzt mal abgesehen vom Einsatzort.
Vielleicht fahre ich mit so einem Arbeitstier ja dann doch bei mir trails. Die Heide ist 10 min von mir entfernt.
Was man hat, hat man das schadet doch nicht. Ob man es braucht ist natürlich was anderes.
Freund sagt das bike wäre 600-800€ wert.
Wie sind eure Erfahrungen?
Noch eine frage mit was muss man so rechnen wenn man eine Gabel/ Dämpfer Service plus Gelänke erneuern macht?
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.006
Standort
Reutlingen
Jetzt mal abgesehen vom Einsatzort.
Vielleicht fahre ich mit so einem Arbeitstier ja dann doch bei mir trails. Die Heide ist 10 min von mir entfernt.
Was man hat, hat man das schadet doch nicht. Ob man es braucht ist natürlich was anderes.
Freund sagt das bike wäre 600-800€ wert.
Wie sind eure Erfahrungen?
Noch eine frage mit was muss man so rechnen wenn man eine Gabel/ Dämpfer Service plus Gelänke erneuern macht?
Eigentlich scheint es Dir egal zu sein, was man Dir rät. Du willst dieses Rad - dann kauf es halt. Es gibt unvernünftigere Dinge, für die man sein Geld verschwenden kann. Handel den Verkäufer noch auf 1150 Euro runter und fertig.
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Ich weis was ihr mir damit sagen wollt.
Ich bin denke halt immer so das ich wenn ich mir ein neues Rad kaufe, für ein relativ gutes min 800€ zahlen muss für ein HT. Warum dann nicht vielleicht doch lieber gleich ein richtig gutes kaufen das man eben auch überall nutzen kann.
Wenn man den Dämpfer sperrt hat es sich für mich wie ein HT gefahren.
Habe dann aber auch die Möglichkeit doch mal richtige trails fahren zu können.
Also wäre 1150 € ein angemessener Preis für so ein Rad, wenn man es auch voll aus fährt.

Wo liegt der Preis beim Dämpfer Gabel Service plus Gelenke ?
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.006
Standort
Reutlingen
Ich weis was ihr mir damit sagen wollt.
Ich bin denke halt immer so das ich wenn ich mir ein neues Rad kaufe, für ein relativ gutes min 800€ zahlen muss für ein HT. Warum dann nicht vielleicht doch lieber gleich ein richtig gutes kaufen das man eben auch überall nutzen kann.
Wenn man den Dämpfer sperrt hat es sich für mich wie ein HT gefahren.
Habe dann aber auch die Möglichkeit doch mal richtige trails fahren zu können.
Ich denke, dass Du einiges, was man Dir hier sagen wollte, nicht richtig verstanden hast.
Ein 170 mm Enduro mit gesperrten Dämpfer ist nicht mit einem Hardtail zu vergleichen. Das Enduro ist ein spezialisiertes Bike für spezielle Einsatzgebiete. Ein "normales" Hardtail wie bspw. das Count Solo kannst Du für fast alles nutzen, bei manchem Einsatz halt etwas gebremster, dafür im allgemeinen unkomplizierter und leichter. Dadurch generiert man Spaß am Biken und kann sich ggfs. in ein paar Jahren ein anderes Bike kaufen.

Die Preise für den Service von Dämpfer und Gabel kannst Du googeln. Dürften wohl je im Bereich von 120 - 150 Euro liegen.[/Quote][/QUOTE]
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. September 2018
Punkte für Reaktionen
96
Allein
Ich weis was ihr mir damit sagen wollt.
Ich bin denke halt immer so das ich wenn ich mir ein neues Rad kaufe, für ein relativ gutes min 800€ zahlen muss für ein HT. Warum dann nicht vielleicht doch lieber gleich ein richtig gutes kaufen das man eben auch überall nutzen kann.
Wenn man den Dämpfer sperrt hat es sich für mich wie ein HT gefahren.
Habe dann aber auch die Möglichkeit doch mal richtige trails fahren zu können.
Also wäre 1150 € ein angemessener Preis für so ein Rad, wenn man es auch voll aus fährt.

Wo liegt der Preis beim Dämpfer Gabel Service plus Gelenke ?
Allein von der Geometrie her wird es sich niemals wie beim Hardtail fahren.
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Ich denke, dass Du einiges, was man Dir hier sagen wollte, nicht richtig verstanden hast.
Ein 170 mm Enduro mit gesperrten Dämpfer ist nicht mit einem Hardtail zu vergleichen. Das Enduro ist ein spezialisiertes Bike für spezielle Einsatzgebiete. Ein "normales" Hardtail wie bspw. das Count Solo kannst Du für fast alles nutzen, bei manchem Einsatz halt etwas gebremster, dafür im allgemeinen unkomplizierter und leichter. Dadurch generiert man Spaß am Biken und kann sich ggfs. in ein paar Jahren ein anderes Bike kaufen.

Die Preise für den Service von Dämpfer und Gabel kannst Du googeln. Dürften wohl je im Bereich von 120 - 150 Euro liegen.
[/QUOTE][/QUOTE]

Ok.
Vielleicht sollte ich wirklich ein HT kaufen auch wenn ich schon immer mal ein gutes fully haben wollte, es mir jedoch nie leisten konnte.
Dann ne gefederte Stütze noch dazu.

Ich war gestern im großen xx laden gewesen und habe mir mehrere bikes an gesehen, das einzigste was mir da zu gesagt hat war das Cube was ich oben verlinkt hatte. Jedoch hat das auch schon 1090€ gekostet. Da habe ich mir gedacht warum nicht 200€ drauf legen und gleich noch ein gutes fully haben.

Jedoch sagt mir die Gabel bei dem Cube überhaupt nix, ob sie mit Luft oder nur feder ist sehe ich da nicht.
Was könnte man aus dem Laden noch empfehlen?
Wäre gut wenn es in Dresden vorrätig wäre. So im Preis um die 600-800€.
Marke ist mir egal.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.006
Standort
Reutlingen
[/QUOTE]

Ok.
Vielleicht sollte ich wirklich ein HT kaufen auch wenn ich schon immer mal ein gutes fully haben wollte, es mir jedoch nie leisten konnte.
Dann ne gefederte Stütze noch dazu.

Ich war gestern im großen xx laden gewesen und habe mir mehrere bikes an gesehen, das einzigste was mir da zu gesagt hat war das Cube was ich oben verlinkt hatte. Jedoch hat das auch schon 1090€ gekostet. Da habe ich mir gedacht warum nicht 200€ drauf legen und gleich noch ein gutes fully haben.

Jedoch sagt mir die Gabel bei dem Cube überhaupt nix, ob sie mit Luft oder nur feder ist sehe ich da nicht.
Was könnte man aus dem Laden noch empfehlen?
Wäre gut wenn es in Dresden vorrätig wäre. So im Preis um die 600-800€.
Marke ist mir egal.[/QUOTE]
Für 600-800 Euro bekommst Du kein gescheites Bike mit guten Komponenten. Außer Du findest zufällig ein Vorjahresschnäppchen in Deiner Größe. Nimm Deine 1300 Euro und hol Dir das Rose.
Und bitte keine gefederte Sattelstütze. Das ist am MTB Bockmist. Es sei denn, Du meintest eine Vario-Stütze.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.006
Standort
Reutlingen
Die Ga
Ich habe mir jetzt mal das raus gesucht.

https://www.fahrrad-xxl.de/scott-scale-970-x0034980?varid=228315

Das meinte ich, ich kaufe mir dann ein HT was auch 1300€ warum soll ich mir da nicht gleich ein gutes fully gebraucht kaufen was neu 3400€ kam und ich auch für 1300€ bekomme.

Was sagst du zu dem Rad ?
Die Gabel taugt nix. Bei Scott musst Du für gute Ausstattung tiefer in die Tasche greifen.
Auch hier würdest Du beim günstigsten Count Solo besser fahren
https://www.rosebikes.de/rose-count-solo-1-bike-now-2671442
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Ok danke. Werde ich mir morgen mal ansehen.
Der Laden hat auch noch 2 fullys um die 1300 mit nur 120mm federweg, eher was für die Stadt
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.006
Standort
Reutlingen
Ok danke. Werde ich mir morgen mal ansehen.
Der Laden hat auch noch 2 fullys um die 1300 mit nur 120mm federweg, eher was für die Stadt
Wie wäre das von der Gabel und Ausstattung?
Das konnte ich fahren und war zufrieden. Das war das einigste im Laden was mich vom Fahrgefühl begeistert hat.
https://www.fahrrad-xxl.de/cube-reaction-tm-x0042056

27,5 würde ich 29 Zoll vorziehen. Lässt sich agiler fahren wie ich finde
Ich bin mit meinem Latein am Ende und hier raus. Vielleicht erreichen andere mehr.
Ein letzter Satz noch:
NIMM DAS ROSE
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
1.006
Standort
Reutlingen
Ok danke. Werde ich mir morgen mal ansehen.
Der Laden hat auch noch 2 fullys um die 1300 mit nur 120mm federweg, eher was für die Stadt
Wie wäre das von der Gabel und Ausstattung?
Das konnte ich fahren und war zufrieden. Das war das einigste im Laden was mich vom Fahrgefühl begeistert hat.
https://www.fahrrad-xxl.de/cube-reaction-tm-x0042056

27,5 würde ich 29 Zoll vorziehen. Lässt sich agiler fahren wie ich finde
Ich bin mit meinem Latein am Ende und hier raus. Vielleicht erreichen andere mehr.
Ein letzter Satz noch:
NIMM DAS ROSE
 
Dabei seit
19. Juni 2019
Punkte für Reaktionen
2
Das mit dem fully war nicht ernst gemeint.
Das mit dem Cube jedoch schon.

Ich dank dir trotzdem für deine Hilfe. Das rose kann ich leider vorher nicht Probe fahren. Deswegen kommt es nicht in frage.
 
Oben